Wicked Sensation

  Blue Visions ROCK

 

 

Music

 

Music-News

 

Guestbook

 

Friends

 

Contact

 

Art

 

Main

 

  
www.bluevisions.ch
info@bluevisions.ch
BV-MySpace
 

© Copyright

2004 - 2014
Blue Visions

Razorback

 


Line-Up 2007

Stefan Berggren - lead vocals,

Rolf Munkes - lead- & rhythm guitars

Chris Heun - bass & rhythm guitars
Mike Terrana - drums

Danny - Tourdrummer

www.razorback-online.com
Label AOR Heaven, Landshuter Str.11,
D-84051 Altheim, Tel.: ++49 (0)8703 8517

Georg.Siegl@aorheaven.com

Promotion Germany + Europe

GerMusica Promotion, Birgitt Schwanke
Lüdinghauser Str. 23, 59387 Ascheberg

Tel ++49 (0)2593 929695

info@germusica.com     

Track list
1. The Faint Distant Bell Ring
2. Deadringer
3. The Last Man Standing
4. Take Me To The Other Side
5. Hero
6. Line Of Fire
7. Burden
8. Miracle Baby
9. Rock'n Roll Life In Hellsinki
10. Let Me Give My Lovin'
11.
Razor Blues
Release 20.04.07


Razorback news

07.01.10: Tourdrummer Danny von Razorback, der ja nach wie vor mit Rolf Munkes in der Tony Martin Band spielt, ist z.B. auch neuer Drummer bei den legendären Band Venom. Rolf hat neue gross Studioräume bezogen und ist momentan sehr busy. Zudem steht bei ihm auch mal wieder ein neues Empire-Album an. Bei Chris Heun steht eine neue Produktion mit Vincenzo auf dem Plan. Die News von Chris Heun sind ein Hoffnungsschimmer dass mal wieder was abgeht bei Razorback, gem. seiner Message gibt's neues Songmaterial in der Pipeline. Die Musiker wollen jedoch nicht einfach ein Album "heraushauen" auf die Schnelle, zumal die Internationalität der Besetzung und die anderen Projekte der Bandmitglieder, die alle von der Musik leben, einfach gewisse Eckdaten abstecken. Es wird also eine Weile dauern, bis ein ausgereiftes Album überhaupt in Aussicht stehen wird. Bis dahin bleiben wir geduldig am Ball. Insofern gibt es kaum Veränderungen bei Razorback.


Razorback 28.04.07 in Uster - Bericht
Die strahlenden vier deutschen "Rocker", mit Sänger aus Schweden, von Razorback spielten als Warm-Up Gruppe für Cornerstone in Uster. Sie stellten ihr Album "Deadringer" live vor. Mächtig besser als die zwei bisherigen Alben der Gruppe "Criminal Justice" und "Anger" ist das Album auf jeden Fall. Wie jede Band steigert man sich in der Regel, es gibt natürlich auch Ausnahmen, klar. Nicht aber Razorback. Zu erwähnen ist, dass die zwei ersten Alben ebenfalls schon gut waren. Bilder dieses super Konzert-Abends hier nachfolgend! Zur BV-Cornerstone !

Warum ein anderer Drummer? Ganz einfach, der offizielle neue Drummer ist Mike Terrana, der Andre Hilgers ersetzt hat. Der Tourdrummer im April heiss Danny Needham und vertritt lediglich Mike Terrana. Danny Needham spielt zusammen mit Rolf Munkes in der Band des Ex-Black Sabbath-Sängers Tony Martin. Mike spielt zur Zeit mit Masterplan/Saxon auf Tour, deswegen ist die Vertretung Danny. Er hat einen absoluten Superjob gemacht, der Junge ist Spitze, Klasse-Drummer. Das Line-Up bleibt definitiv wie ganz oben geschrieben. It's not so easy to fill big shoes! (Chris).
Der Sound der Gruppe war einfach erstaunlich gut. Die Songs des neuen Silberlings sind mit sehr guten Texten versetzt und unglaublich gutem Sound. Diese CD ist bisher die Beste von Razorback, eindeutig. Die Songs grooven und rocken so richtig drauf los, so dass es allen Besuchern gewaltigen Spass gemacht hat. Dies wurde nach jedem Song mit grossem Applaus bekundet. Razorback haben ihren Weg gefunden, die Rocking-Stars aus Deutschland sind super und wissen wo's lang geht. Sie kommen bei den Leuten an, und nur das ist wichtig, je mehr Fans es gibt, desto mehr CDs können verkauft werden und desto bekannter werden Razorback. Mein Tipp an die Fans, kauft euch das Teil, es gehört bei jedem Rock-Fan in die Sammlung "Best of Rock", nenn' ich's mal. Von Blue Visions erhält die Band für ihr neues Werk 8,5 Super-Punkte. Macht weiter so, und rockt die Fans.


Concerts - Deadringer-Tour 2007

Saturday, April 28, 2007 CH-Uster - Rock City
Friday, April 27, 2007 NL-Helmond - Plato
Thursday, April 26, 2007 L-Foetz - Race One Event Bar
Wednesday, April 25, 2007 D-Hamburg - Ballroom Hamburg
Monday, April 23, 2007 D-Bonn - Klangstation
Sunday, April 22, 2007 B-Verviers - Spirit off 66
Saturday, April 21, 2007 D-Pirmasens - Zur Schwemme
Friday, April 20, 2007 A-Dornbirn - Conrad Sohm
Wednesday, April 18, 2007 D-Nuernberg - Avalon’s Dust
Tuesday, April 17, 2007 D-Ludwigsburg - Rockfabrik
Monday, April 16, 2007 D-Aschaffenburg - Colos-Saal


Fotos vom Konzert als Warm-Up von Cornerstone im "Rock City" in Uster ZH vom 28.04.07



   

 
 
  


More Razorback - Deadringer
18.03.07: "Deadringer" heisst das neue Scheibchen von Razorback, nach "Animal Anger" und "Criminal Justice". Besser denn je ist  "Deadringer". Report von Rolf Munkes - Originaltext mit freundlicher Genehmigung von Chris Heun - Danke:
"Die deutsch-skandinavische Heavy Band Razorback wurde 2002 von Rolf Munkes (Empire, Tony Martin Band), Chris Heun (Ex-Lanzer, Ex-Shylock) und Marcus Bielenberg (Ex-Vanize, Majesty) gegründet. Nach einigen Auditions mit deutschen Sängern, die allesamt noch in anderen Bands tätig waren und nur mit Projektcharakter arbeiten wollten, entschieden sich die drei dafür, jemanden ganz Spezielles zu suchen. Rolf telefonierte damals mit Neil Murray und fragte ihn, ob er nicht einen guten Sänger für eine neue Metal Band wüsste. Und wie er wusste! Einige Wochen zuvor hatte der Stockholmer Stefan Berggren die Ex-Whitesnake-Jungs von Company of Snakes verlassen und war auf der Suche nach einer neuen Band. Stefan war sofort von dem Material begeistert und so nahm die Geschichte mit dem grandiosen Debüt-Album „Animal Anger" ihren Anfang. Mit dem zweiten Silberling „Criminal Justice" kam der kurze Auftritt von Andre Hilgers, der aktuell bei Axxis, Rage und Silent Force trommelt. Das neue, dritte Album „Deadringer" zeigt die wirklich besten Seiten der Band: heavy, melodisch, ab und an etwas bluesy, aber immer kraftvoll und mit ordentlich Power! Ihr First Class Hardrock auf höchstem internationalen Nievau zeigt eindrucksvoll, dass hier professionelle Musiker mit exzellentem Können und bester Motivation zu Werke gehen und ihr Bestes geben. "Deadringer" ist wiederum eine unglaubliche Steigerung gegenüber den ersten beiden Album. Der neue Superdrummer Mike Terrana (USA/Kopenhagen, auch Masterplan, Axel Rudi Pell, Ex-Malmsteen, Ex-Rage) ist ein perfekter Mitstreiter in der Band. Highlights des neuen Albums sind z.B. der Titeltrack „Deadringer", der pumpende Heavy Track "Let me give my lovin' to you Babe", das blitzschnelle "Last man standing" oder die absolute Ohrwurm-Ballade "Miracle Babe". Razorback haben sich endgültig als einzigartiger Melodic Metal Act in der höchsten Rock-Klasse etabliert, der nicht nur seinesgleichen in Deutschland sucht, sondern seine markanten Zeichen in ganz Europa setzt. Seht es euch auch in Kürze auf Tour an!" www.rolfmunkes.com / www.empire-studios.de und jetzt darf's auch noch in Englisch sein:
18.03.07: "Deadringer" is called the new album of Razorback, after "Animal Anger" and "Criminal Justice". "Deadringer" the bether one as the last albums. Here a report from Rolf Munkes - Original text with friendly permission of Chris Heun - thanks:
The German/ Scandinavian heavy band Razorback was founded in 2002 by Rolf Munkes (Empire, Tony Martin Band), Chris Heun (Ex-Lanzer, Ex-Shylock) and Marcus Bielenberg (Ex-Vanize, Majesty). After several auditions with German singers, who all were in other bands and only wanted to work as a project, the three decided to look for someone special. Rolf talked to Neil Murray in those days and asked him if he knew a good singer for a new melodic metal band. And he did! Some weeks before Stefan Berggren from Stockholm left the ex-Whitesnake-guys and their Company of Snakes and was looking for a new band. Stefan was enthusiastic about the song material and so the story began with the excellent debut album "Animal Anger". With the second album "Criminal Justice" came the short appearance of Andre Hilgers on drums, who actually plays with Axxis, Rage and Silent Force. The new third album "Deadringer" shows the best sides of the band: heavy, melodic, sometimes a little bit bluesy, but always strong and powerfull. Their first class hard rock of highest international standard shows impressingly that professionals with excellent skills and motivation perform their best here. "Deadringer" is again an amazing increase to the first two albums and will blow your mind with fantastic songs and a breath taking alive heavy production. The new superdrummer Mike Terrana (USA/Copenhagen, also Masterplan, Axel Rudi Pell, Ex-Malmsteen, Ex-Rage) is a perfect fit for the band and everything is more than only well done, especially because the whole songmaterial is exactly written for the unique voice of Stefan Berggren. Ear catchers on the new album are for example the title track "Deadringer", the pumping heavy track "Let me give my lovin' to you babe", the fast forward "Last man standing" or the highly impressive ballad "Miracle Babe". Razorback have more than ever established theirselves in the premier rock league as a melodic metal outfit that is unique in germany and sets its signs all over in European metal. See you on tour in soon!
  Tourdates:
below - unten


Interview mit Chris Heun vom 14.03.2007
1. Wie steht's mit Razorback? (Schreib mir ein bisschen wie sich die Band hält, kommt ihr aus miteinander etc.)
Chris: Wir lieben uns !!!!!!!! *harhar* Rolf und ich sind sehr gut befreundet, dass ist eine prima Basis für eine Band.
2. Wann kommt eure neue Scheibe?
Chris: 20.04.2007 via METAL HEAVEN....zum Tourstart am 16.04 werden wir schon Original-CDs dabei haben! ;-)
3. Oder habt ihr schon eine Neue?
Chris: Die dritte CD "Deadringer" kommt wie gesagt im April!
4. Wie ist's mit den Gigs gewesen und heute, viel Publikum, begehrt?
Chris: Es wird immer mehr.
5. Seid ihr gefragt in D?
Chris: Mehr geht immer! ;-)
6. Habt ihr viel Erfolg?
Chris: Nach oben offen, aber es ist uns noch nicht zu Kopf gestiegen, obschon es sicherlich supercool ist mit prima Leuten wie z.B. Mike Terrana zu arbeiten.
7. Wer von euch schreibt die Songs, oder sind mehrere beteiligt?
Chris: Die Songs schreiben Stefan Berggren, Rolf Munkes und ich.
8. Wer kümmert sich um den Sound?
Chris:
Rolf und ich.
9. Was war in den letzten zwei Jahren alles los? (Bitte vielleicht etwas ausführlich!)
Chris: Wir arbeiten  nicht mehr mit Andre Hilgers (jetzt Rage, Axxis, Silent Force) am Schlagzeug. Weiterhin hat uns unser Gründungsmitglied Macke Bielenberg am Bass verlassen, den Part habe ich jetzt übernommen, damit laufen wir live in einer Quasi-Nickelback-Besetzung auf, was sicher sehr geil wird.
Unsere Besetzung wird immer europäischer, Deutschland, Schweden, Dänemark, England....... sehr lustig das Ganze! Feuer frei für die europäische Metaleinheit!
10. Wie läuft's bei dir, bandmässig und privat? (Falls ich Privates fragen und schreiben darf?)
Chris: Ich mache kaum etwas außer Musik, RAZORBACK und DAWNRIDER-PROJECT (siehe www.dawnrider.de), dort steht auch bereits die zweite Scheibe an.
Privat ist eigentlich auch alles prima mit meiner Freundin Dani, ansonsten habe ich als schaffender Künstler (!?!) ja kein Privatleben.
11. Hast du irgendwelche neue Projekte, gibst du noch immer Gitarren-Unterricht, und lebst du davon? Wenn nicht, was machst du noch nebenbei?
Chris: Ich lebe nach wie vor von der Musik; Dawnrider siehe oben!
12. Hast du noch Kontakt mit Shylock bzw. mit Hannes oder mit den Anderen?
Nicht wirklich! ;-)
13. Irgendwie habe ich eure Trennung verpasst, was war eigentlich der Grund, was war los, hattet ihr harte Auseinandersetzungen, wieso, warum......?
Chris: Darüber sollte man vielleicht nicht so sehr viel schreiben, aber, wenn nicht fair, offen und kollegial miteinander umgegangen wird, ist es allerhöchste Zeit zu gehen, was damals ja auch drei Mann aus der 2002er-Besetzung gemacht haben.
Das wär's eigentlich, danke Chris! rl                Email Chris Heun:


Neue CD - 3. Album
News von Chris Heun: Schon die 2 Vorgängeralben liessen Metalherzen höher schlagen. Das Debut-Album heisst "Animal Anger" und erschien 2005. Darauf folgte Nr. 2 ebenfalls ein Album namens "Criminal Justice" das 2005 kam. Das neue und dritte Album ist auch von einer neuen Band-Besetzung produziert, siehe ganz oben Bild und Line-Up.
Noch im Januar waren Razorback am Arbeiten an der neuen CD. Die CD soll "Deadringer" heissen. Der Release der CD wird via Metal Heaven im April 2007 sein. Lasst euch dann vom neuen Metal-Silberling und von Razorback  überraschen.

CORNERSTONE - RAZORBACK

EUROPEAN TOUR 2007

13.04.07 DK-Kopenhagen - The Rock
16.04.07 D-Aschaffenburg - Colos-Saal
17.04.07 D-Ludwigsburg - Rockfabrik
18.04.07 D-Nürnberg - Avalon´s Dust
20.04.07 A-Dornbirn - Conrad Sohm
21.04.07 Pirmasens - Rockkneipe zur Schwemme
22.04.07 B-Verviers - Spirit off 66
23.04.07 D-Bonn - Klangstation
25.04.07 D-Hamburg - Ballroom Hamburg
26.04.07 L-Foetz - Race One Event Bar
27.04.07 NL-Helmond - Plato
28.04.07 CH-Uster - Rock City


Razorback
29.01.07: Neues von Chris Heun (Ex-Shylock), wurde aber auch Zeit wieder mal was zu erfahren. Razorback befinden sich derzeit im Studio, um den noch unbetitelten dritten Longplayer einzuspielen. Das Album wird im Frühjahr 2007 erscheinen und zwar bei "Metal Heaven". Neu mit an Bord der Hessen ist Drummer Mike Terrana (Masterplan, Axel Rudi Pell). Gitarrist Rolf Munkes kommentiert: "Mit Mike zu arbeiten ist grossartig. Er hat unseren Songs einen Killer-Groove verpasst, welcher sich wieder an der Direktive unseres ersten Albums orientiert. Razoback sind neu: Stefan Berggren, Vocals - Rolf Munkes, Gitarren, Chris Heun, Bass, Mike Terrana, Drums.


Neues von Chris Heun
21.10.05: Eine Band steht auf mit einem neuen Album von 5 "Razorbacks". Das Album soll in Bälde auf den Ladentischen liegen, genauer am 18.11.2005. Man darf auf den Sound gespannt sein. Hier gehts auf die neue
www.razorback-online.com mit Gitarrist Chris Heun (ehemals Shylock).
Die brandheißen News aus der Heunschen-Metal-Schmiede lauten wie folgt: Die neue RAZORBACK-CD "Criminal Anger" hat ihren Instore-Termin am 18.11.2005. Neun geile Heavy-Songs in modernem Soundgewand. Lasst Euch von unserer zweiten geilen Scheibe überraschen, es rockt. Der neue RAZORBACK-Drummer heißt Andre Hilgers. Man kennt ihn von seiner prima Schlagzeugarbeit bei AXXIS und SILENT FORCE. Da DEBAUCHERY-Gitarrist Joschi die anstehende Europa-Tournee als Support von SIX FEET UNDER nicht komplett spielen kann, helfe ich in der zweiten Tourhälfte aus und spiele die Deutschland- und Benelux-Termine sowie einen Dänemark-Gig mit den Jungs:

Trackliste:
1. The Flame Still Burns
2. It‘s Alright
3. Big City Jungle
4. Ain‘t A Perfect Day
5. Criminal Justice
6. Hard To Say Good Bye
7. A Good Day To Die
8. Vampire
9. The Point Of No Return

03.11. Hannover (G)
04.11. Aalborg (G)
05.11. Berlin (G)
06.11. Bischofswerda (G)
07.11  Kopenhagen (DK)
08.11. Osnabrück (G)
09.11. Oss (NL)
10.11. Sneek (NL)
11.11. Voselaar (B)
www.debauchery.de or
www.metallyse.com

 


Animal Anger 2004

Tracklist:
1. The Hymn
2. One by One
3. A new king in town
4. Kiss of Death
5. Fire and Rain
6. Release me
7. Lone Wolf
8. Eye of the Storm
9. Bastard
10. Dead man‘s song
Line Up 2004:
Stefan Berggren Vocals
Rolf Munkes Guitars
Markus Bielenberg Bass
Chris Heun Guitars
Pierre Fienhold Drums

Criminal Justice 2005

Tracklist:
1. The Flame Still Burns
2. It's Alright
3. Big City Jungle
4. Ain't A Perfect Day
5. Criminal Justice
6. Hard To Say Good Bye
7. A Good Day To Die
8. Vampire
9. The Point Of No Return
Line Up 2004:
Stefan Berggren Vocals
Rolf Munkes Guitars
Markus Bielenberg Bass
Chris Heun Guitars
Pierre Fienhold Drums

Auf dem DAWNRIDER-Projekt von MAJESTY-Sänger Tarek habe ich ein einen Rhythmus-Track und ein geiles Solo eingespielt. Andere Gastmusiker waren z.B. Ross the Boss (Ex-MANOWAR), Rob Rock und natürlich Rolf Munkes (RAZORBACK, MAJESTY). Die CD erscheint Ende Oktober 2005. Die ersten Bewertungen sind durchwegs sehr positiv (RockHard: 8,5 von 10 Punkten; Heavy oder was?: 11 von 12 Punkten). Auf der Off-Road-Tracks CD-Beilage des November-Heftes des MetalHammer wird RAZORBACK mit dem Song "The flame still burns" vertreten sein. Im Heft gibt es bei einer Verlosung sechs CDs der neuen
Die weltweit größte Webpage für harten, melodischen Rock (
www.melodicrock.com) aus Australien bringt in den nächsten Monaten einen Sampler mit unveröffentlichten Songs u.a. von PRIDE OF LIONS (EX-SURVIVOR), ROYAL HUNT und natürlich auch RAZORBACK auf den Markt. Wir werden mit einer Acoustic-Version unserer neuen Ballade vertreten sein. Have fun with it. Im aktuellen Heft der Gitarristenbibel "Gitarre & Bass" findet uns bei den Endorser-News: "Die beiden deutschen Gitarristen Rolf Munkes und Chris Heun von der Heavy-Band RAZORBACK arbeiten seit neuem mit Klotz, Peavey und Duesenberg zusammen." Chris Heun

www.chrisheun.de
www.razorback-online.com
www.guitar-teacher.de
www.bass-teacher.de

RAZORBACK is a brand new band based in germany and sweden delivering sharp, melodic metal. The CD-Debut "Animal Anger" shows that Razorback are everything else than another newcomer but a melodic metal outfit that is unique in germany and set their signs in European metal scene already with their first release (that´s what the press says about us).
After searching for a good singer for several months Rolf Munkes (Empire, Majesty, Ex-Vanice) phoned to his Empire-bass player Neil Murray and asked him if he knew a great frontman. Neil told him that Stefan Berggren just left the Company of Snakes and that he was looking for a new band. So got complete with this fantastic swedish singer, who already worked with the Whitesnake-legends Bernie Marsden, Mickey Moody, Neil Murray (also Black Sabbath, Gary Moore, Empire and Don Airey (Deep Purple, Rainbow, Ozzy, Empire).
Rolf Munkes
The Razorback Line-up:
Stefan Berggren - vocals
Rolf Munkes - guitar
Chris Heun - guitar
Marcus Bielenberg - bass
Andre Hilges - drums
Visit also our new Webpage:
www.razorback-online.com

 


Infos zum Dritten 13.05.04
Razorback ist ein tolles Album, nicht zuviel versprochen. Die Jungs dürfen beigeistert von sich selber sein, über das was sie da zusammen gespielt haben..... es lohnt sich die CD zu kaufen, sie wurde am 26. April released. In meinen Ohren klang es einfach sauber. Macht euch ein eigenes Bild beim Zuhören. Der Flyer verspricht nicht zuviel. Den 5 Mannen kann man gratulieren TOP, im Melodic-Metal seid ihr mit an der Spitze dabei. Hier noch den Link von RAZORBACK.
Einige Worte aus dem Flyer - Biography:
Als sich die Band Vanize Ende 2002 auflöste beschlossen Rolf Munkes, Markus Bielenberg und Pierre Fienhold eine neue Band an den Start zu bringen, mit einer deutlich melodiöseren Ausrichtung. Bereits nach kurzer Zeit standen die ersten Songs und die Band suchte nach einem geeigneten Sänger. Nachdem zahlreiche Sänger eingetestet worden waren, die alle in anderen Bands aktiv waren wurde entschieden, keinen "Projekt-Sänger" zu verpflichten, sondern ein vollwertiges Bandmitglied zu verpflichten. Rolf sprach mit Neil Murray über seine Sängersuche und Neil wurde tatsächlich fündig: Company of Snakes hatten sich eben aufgelöst und Ausnahmesänger Stefan Berggren war auf der Suche nach einer neuen Band. Nachdem Rolf 4 Songs an Stefan geschickt hatte, reagierte dieser begeistert und kam nach Deutschland um die Songs einzusingen. Schnell war klar, dass Stefan der perfekte Sänger für RAZORBACK war. Um einen massiven Gitarrensound zu gewährleisten stieg Chris Heun /ex-Shylock) ein und das RAZORBACK-Quintett war komplett. Das Debut-Album "Animal Anger" bietet melodiösen, treibenden Metal höchster internationaler Klasse und belegt eindrucksvoll, dass hier Vollprofis mit glänzende Technik und Herzblut am Werk sind. Ohrwürmer wie "The Hymn", "One by One" oder "Eye of the Storm" oder das knallharte "Kiss auf Death" lassen keine Wünsche offen - RAZORBACK sind alles andere als ein weiterer Newcomer, den keiner braucht, sondern eine Melodic-Metal Formation, die in Deutschland ihresgleichen sucht und bereits mit ihrem ersten Album in der obersten Liga mitspielt.


Razorback..... und noch mehr Infos am 22.01.04
22.01.04: Noch mehr über Razorback: Einige wissenswerte Fragen wollte ich von Chris noch beantwortet haben.. Leider hat die neue Scheibe noch keinen Titel. Bis zum Realise schon :-)). Realise ist am 26.04.04. Die Website von Razorback geht bald in neuer Frische unter www.razorback-online.com. "Concert-Dates gibt's vorläufig noch nicht, da rentieren sich nur grössere Festivals und Touren am Stück, weil wir ja unseren Sänger immer unseren Sänger aus Schweden einfliegen müssen" betonte Chris Heun. Sobald es News gibt, informiert Razorback auf dieser Website exklusiv. "Aktuelle verhandeln wir mit zwei Konzertagenturen." rl/©


Razorback
20.01.04: News von Chris Heun, er kündigt seine neue Band nun offiziell an: RAZORBACK, von Massacre Records gezeichnet worden. "Hinter dem neuen Namen Razorback verbergen sich einige wohlbekannte Musiker: Rolf Munkes (Empire, Majesty) hat seine ehemaligen Vanize-Mitstreiter Markus Bielenberg und Pierre Fienhold sowie Chris Heun (Ex-Shylock) um sich geschart. An den Vocals hören wie keinen Geringeren als Stefan Bergren (Ex-Company of Snakes, Snakes in Paradise). Diese Hammertruppe veröffentlicht am 26.04.04 ihr Debüt über Massacre Records. Macht euch auf ein Super-Album mit treibendem, melodischen Metal gefasst!". Webs: www.guitar-teacher.de und www.chrisheun.de. Für Infos gibt's folgende Mailadressen info@guitar-teacher.de und metal@chrisheun.de
Kontaktadressen: Christian Heun, Ostring 78, 63839 Kleinwallstadt und/oder Postfach 45, 63835 Kleinwallstadt
Tel. 06022/25931, Fax 06022/25941, Handy 0173/6760096


Razorback - Chris Heun
Chris Heun hat eine neue Band. Sie heisst Razorback. Die Line-Up ist:
Stefan Bergren - vocals, Rolf Munkes - guitar, Chris Heun - guitar
Markus Bielenberg - bass, Pierre Fienhold  - drums, Rolf Munkes, hat auch eine Band namens EMPIRE mit Don Airey, Tony Martin und Neil Murray. Die Ex-Band der Jungs heißt Vanice. Nebenbei noch gesagt, Vanice war eine gute deutsche Metal-Band, gegründet von Peter Dirkschneider (Singer), dem Bruder von Udo Dirkschneider von U.D.O. und Accept. Die Produktion ist bereits am Laufen. CD-Debut wird anfangs 2004 realisiert.


Neues von Chris Heun, Ex-Shylock-Gitarrist
Originaltext mit freundlicher Genehmigung von Chris Heun: 
"Es ist mir eine große Freude, Euch über den offiziellen Online-Start meiner zweiten Musik-Webpage zu berichten. Nach dem tollen Erfolg meiner Gitarrenlehrer-Seite unter www.guitar-teacher.de war es an der Zeit auch in Sachen Heavy Metal den Cyberspace zu erobern. Also haben wir die Metal-Seite www.chrisheun.de gestartet. 1000 Dank an meinen alten Freund and Webmaster Rainer Bomba, der wirklich einen Superjob gemacht hat! Zum Beispiel findet Ihr einen Rob-Halford-Vergleichs-Wettbewerb in der NEWS-Sektion, wo Ihr 50 coole Preise gewinnen könnt, oder Infos über die neue Melodic Metal Band RAZORBACK und mein Solo-Projekt CHARNEY. Nicht zuletzt gibt es natürlich auch Infos über meine musikalische Historie und einige wirklich lustige Bilder aus den 80ern, wo ich nicht nur Haare hatte, sondern sogar lange! ;-) Welcome to the home of metal,  schreibt Eure Kommentare ins Gästebuch und nehmt am Halford-Wettbewerb teil, es lohnt sich! CU Chris" ------------------------------ unten v.l.n.r. Chris - Razorback - Razorback - Chris - Rolf Munkes
 


Bio
The German-Scandinavian heavy band Razorback was founded in 2002 by Rolf Munkes (Empire, Tony Martin Band, Ex-Majesty), Chris Heun (Ex-Lanzer, Ex-Shylock) and Marcus Bielenberg (Ex-Vanize, Majesty). After several auditions with German singers, who all were in other bands and only wanted to work as a project, the three decided to look for someone special.
Rolf talked to Neil Murray in those days and asked him if he knew a good singer for a new melodic metal band. And he did!
Some weeks before
Stefan Berggren from Stockholm left the Ex-Whitesnake-guys and their Company of Snakes and was looking for a new band. Stefan was enthusiastic about the song material and so the story began with the excellent debut album "Animal Anger". With the second album "Criminal Justice" came the short appearance of Andre Hilgers on drums, who actually plays with Axxis, Rage and Silent Force. The new third album "Deadringer" shows the best sides of the band: heavy, melodic, sometimes a little bit bluesy, but always strong and powerfull.
Their first class hard rock of highest international standard shows impressingly that professionals with excellent skills and motivation perform their best here. "Deadringer" is again an amazing increase to the first two albums and will blow your mind with fantastic songs and a breath taking alive heavy production.
The new superdrummer
Mike Terrana (USA/Copenhagen, also Masterplan, Axel Rudi Pell, Ex-Mamsteen, Ex-Rage) is a perfect fit for the band and everything is more than only well done, especially because the whole song material is exactly written for the unique voice of Stefan Berggren.
Ear catchers on the new album are for example the title track "Deadringer", the pumping heavy track "Let me give my loving to you babe", the fast forward "last man standing" or the highly impressive ballad "Miracle Girl".
Razorback have more than ever established their selves in the premier rock league as a melodic metal outfit that is unique in Germany and sets its signs all over in European metal.


up