Gotthard

 

 

 

BANDS

 

 

NEWS

 

 

LIVE-PICS

 

 

CONTACT

 

 

ART

 


www.bluevisions.ch
info@bluevisions.ch

Facebook

 

 

© ® Copyright

2014 - 2024

Blue Visions

GOTTHARD

 

 


www.gotthard.com - www.facebook.com/Gotthard

 

GOTTHARD-KONZERT-FOTOS  -  ROCK-MONSTERS-SWITZERLAND-2017  GOTTHARD Fanclub Parties  -  DISCOGRAPHY  -  BIOGRAPHY

 


GOTTHARD - "SILVER" zum Abschluss am Riverside in Aarburg am 02.09.2017

03.09.2017: Gestern Abend gegen 22:30 h holten sie sich die Bühne zum letzten Mal - GOTTHARD. Das heisst, dass die SILVER Tour mit dem heutigen Konzert der Jungs endet. So verkündete dies ein strahlender NIC MAEDER von der Bühne am dritten RIVERSIDE in Aarburg mit. Aus erster und zuverlässiger Quelle wurde mir jedoch eine Überraschung ins Ohr geflüstert, drüber hinaus dokumentarisch unterlegt. Am Sonntag findet auf dem Bundesplatz in Bern eine Charity-Gala bzw. ein Benefiz-Event statt, Beginn 14 h.

 

Doch blicken wir noch rasch zurück auf den gestrigen Gig von GOTTHARD. Das Gelände um die Bühne war voller begeisterter Gotthard Anhänger, welche die Jungs nach jedem Track hoch feierten. Absolut verdient! Sie können stolz sein auf ihr 25. Bandjubiläum und dem dazu gehörigen Album "SILVER" worin die Spiel- und Lebensfreude sowie eine dicke Freundschaft aus diversen Tracks heraus zu hören sind. GOTTHARD ist eine Band mit Feingefühl, Stärke, Standhaftigkeit und äusserst publikumsnah. Sie sind stolz auf ihre Fans, welche sie durch all die Jahre mitgetragen haben, ob in guten oder traurigen Zeiten in Anbetracht des schrecklichen Todes von Steve Lee, dem schweren Unfall von Marc Lynn sowie anderen Ups und Downs. Ihr Zusammenhalt ist beispiellos, eine Familie die Freundschaft unter einander zelebriert.

 

Hier gibt es einige Bilder zum Konzert vom Samstag, 02.09.2017 - GOTTHARD-KONZERT-FOTOS

 

Zur Überraschung: GOTTHARD sind heute Abend Teil des Geschehens auf dem Bundesplatz in Bern und geben von ca. 19:45 bis 20:30 h ein Konzert, quasi als wirklich letztes der Silver Tour.

Nachfolgend der offizielle Medienbericht zum Geschehen auf dem Bundesplatz!

 


«Krebs geht uns alle an!» GOTTHARD am RACE FOR LIFE

 

Bern, 2. September 2017 x Seit 25 Jahren rocken Gotthard die Herzen der Schweiz. In ihrem Jubiläumsjahr treten sie am Sonntagabend auf dem Bundesplatz in Bern am Race for Life auf. Gemeinsam mit Krebs-Survivors, Angehörigen und Fans wollen sie Lebensfreude, Hoffnung und Zusammenhalt zelebrieren und sich für Krebsbetroffene in der Schweiz engagieren.

 

Mit 16 Alben auf Platz eins der Schweizer Charts und unvergesslichen Klassikern wie «Heaven» ist Gotthard die erfolgreichste Rockband der Schweiz. Der Titel ihres Jubiläumsalbums «Silver» deutet an, dass auch eine Band, genau wie eine Ehe oder Partnerschaft, von intensiven Beziehungen geprägt ist. Kennt man die bewegte Geschichte der Band, rührt der Vergleich genauso, wie er Respekt einflösst; am 5. Oktober 2010 verstarb Sänger und Gründungsmitglied Steve Lee bei einem Motorradunfall in den USA. Trotz dieses schmerzlichen Verlustes blieb die Band zusammen und hat ihre Geschichte erfolgreich weitergeschrieben.

Krebs kann jeden treffen und macht vor niemandem Halt, das wissen auch die Tessiner. Genau deswegen ist es der Band ein grosses Anliegen, am Race for Life ein Zeichen gegen die schreckliche Krankheit zu setzen. Am Sonntagabend spielt Gotthard auf dem Bundesplatz in Bern, um gemeinsam mit Krebs-Survivors, Angehörigen und Fans Lebensfreude, Hoffnung und Zusammenhalt zu zelebrieren. 

 

Der Startschuss für das Race for Life 2017 fällt am Sonntag, 3. September um 10.00 Uhr. Dann treten mehr als 400 Velofahrer, Krebs-Survivors, Angehörige und Prominenz gemeinsam gegen Krebs in die Pedale. Auch dieses Jahr steht der unvergleichliche Spendenmarathon ganz im Zeichen der gelebten Solidarität mit Krebsbetroffenen in der Schweiz. Wenn Besinnung und Lebensfreude aufeinandertreffen, dann ist das der Spirit des Race for Life.  

Und mit dem Konzert von Gotthard können sich alle Anwesenden auf einen fulminanten Schlusspunkt der Veranstaltung freuen.  

 

REDAKTIONSHINWEISE

Seit 2010 wird das Race for Life jährlich durchgeführt. Dabei wurden seither insgesamt

1.6 Mio CHF für Krebsbetroffene in der Schweiz und die pharma-unabhängige Krebsforschung gesammelt. #raceforlife #seieinheldmachmit #benefizvelomarathon #raceforlifeschweiz #r4l #krebsistdoof

 

Onlineanmeldung bis 2. September auf raceforlife.ch. Für Kurzentschlossene ist am 3. September das Race Office auf dem Bundesplatz ab 7.30 Uhr geöffnet. Aufgrund des grossen

Andrangs kann es zu Wartezeiten kommen.  

 

ECKDATEN RACE FOR LIFE

 

Wann:          Sonntag, 3. September 2017, 10:00 bis 18:00 Uhr,
 danach Solidaritätskonzert

Wo:              Bern, Bundesplatz

Was:             Benefiz-Velomarathon mit Solidaritäts-Fest und Krebs-Wissens-Village

Wer:             Alle die sich für Krebs betroffene Menschen in der Schweiz einsetzen wollen

 

 Macintosh HD:Users:xenia:Dropbox:SM-Cracks:Bilder, Logos:RFL_Spendenkreis4_Privat.psd 

 

        Zur Auswahl stehen drei Velo-Strecken:

·      Strecke 1, Aare-Promenade: 5 Kilometer, 96 Höhenmeter

·      Strecke 2, Gurten-Bergpreis: 15 Kilometer, 490 Höhenmeter

·      Strecke 3, Panorama-Challenge: 31 Kilometer, 580 Höhenmeter  

 

Sämtliche Spendenerträge fliessen an die Partnerorganisationen:

·      European Thoracic Oncology Platform (ETOP)

·      International Breast Cancer Study Group (IBCSG)

·      Kinderkrebs Schweiz

·      Krebsforschung Schweiz

·      Krebsliga Schweiz

·      Lungenliga Schweiz

·      Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Klinische Krebsforschung (SAKK)

·      Swiss Cancer Foundation  

 

Kontakt: Für weiterführende Informationen, Bilder, Videomaterial usw. www.raceforlife.ch


GOTTHARD - "ROCK AM RING" IN HINWIL - Bericht von Barbara Wüthrich 03.07.2017

Ein super ausführlicher Eventbericht hat uns von BARBARA WÜTHRICH erreicht!

Gotthard - «Rock the Ring 2017» Hinwil ZH und anschliessender Fanclub Day mit Band - 24. und 25.06.2017

Ein unvergessliches Wochenende, welches das Herz jedes anwesenden Gotthard-Fans höher schlagen liess.

 

24. Juni 2017, "Rock Am Ring" in Hinwil ZH - Konzert

Am Samstag, 24. Juni 2017, gab es im weitesten Sinne eine Fortsetzung der beiden grossen «Rockmonsters of Switzerland» Shows, welche bereits im Frühjahr die drei grössten Schweizer Rockbands auf einer Bühne vereinten und diese in den ausverkauften Hallen den Erdboden erzittern liessen. Mit Gotthard und Krokus haben die Event-Organisatoren vom «Rock the Ring» u.a. die zwei grössten Schweizer Rockgiganten verpflichtet, dem Publikum gehörig einzuheizen. Nur der Auftritt der Berner Rocker «Shakra» fehlte, um das Déjà-Vu komplett abzurunden.

Gotthard eröffneten ihre grandiose Show mit «Silver River», dem Opener ihres letzten Meisterwerks «Silver». Rastlos donnerten sie dem Publikum mit «Electrified» und «Hush» gleich zwei weitere Knaller um die Ohren.


Auch nach 25 Jahren Bandgeschichte zeigen Gotthard, dass sie keineswegs müde geworden sind, weder im Studio noch auf der Bühne. Im Gegenteil: Sie strahlen live mehr Energie und Dynamik aus als je zuvor. Ihr langjährige Erfahrung und die Liebe zum eigenen Musikschaffen sind unverkennbar.
Um die Qual der Wahl bei der Songauswahl sind die fünf Freunde jedoch nicht zu beneiden. Schliesslich haben sie mittlerweile 12 Studioalben mit diversen Singleauskoppelungen auf den Markt gebracht. Da eine passende Songauswahl zu treffen, ist gewiss kein leichtes Unterfangen. Trotz der grossen Auswahl ist ihnen das komprimierte Set perfekt gelungen. Die Show war eine Zeitreise von ersten Hits wie «Sister Moon» und «Mountain Mama» über Meisterwerke wie «Anytime Anywhere» bis zu Radiohits wie «Lift u up».


Auch der wohl bekannteste Gotthard-Song, «Heaven», durfte natürlich nicht fehlen. Dieser war eine ganz besondere Hommage an den auf tragische Weise verstorbenen Sänger und Gründungsmitglied Steve Lee. Während der Show wurde unscheinbar im Hintergrund eine gigantische Leinwand ausgefahren. Auf eben dieser Leinwand erschien plötzlich ein riesig dimensionierter Steve Lee, um noch einmal für seine treuen Fans «Heaven» anzustimmen. Sein «Auftritt» war ein Zusammenschnitt vergangener Shows, dazu dröhnte seine einzigartige Stimme aus den Lautsprechern und die Band stimmte ein, um dem überwältigten Publikum endgültig die Tränen in die Augen zu treiben. Eine unglaublich schöne Geste die zeigt, dass Steve Lee bis in alle Ewigkeit ein Stück der Band bleiben wird und seinen festen Platz in den Herzen der Bandmitglieder und der treuen Fans hat.
Nach diesem bewegenden Moment ging es wieder zurück zu den harten Tönen. Eine Freude für jeden Liebhaber des gepflegten Haare Schüttelns, dass die Band mit Sänger Nic Maeder auf der Bühne wieder härter, dreckiger und lauter geworden ist.


Kurz vor Ende dann die Überraschung: Krokus stiessen wieder auf die Bühne, um gemeinsam mit Gotthard deren Cover Hit «Come Together» von den Beatles zu jammen. Das Publikum des ausverkauften «Rock the Ring» kochte und schien noch lange nicht müde. Doch die Schweizer mussten nun die Bühne räumen, damit sich diese in den dunkelvioletten Schleier für die Show von «Deep Purple» hüllen konnte.

 

25. Juni 2017, Fanclub Day im Pirates, Hinwil ZH

Am Tag nach dem unvergesslichen Konzertabend am «Rock the Ring», war den Mitgliedern des «International Gotthard Fanclub» langes Ausschlafen um den Nacken zu regenerieren nicht vergönnt. Der lang ersehnte Fanclub Day stand vor der Tür, zu dem sich im Vorfeld auch die Band persönlich angekündigt hatte.


Eingetroffen beim «Pirates» Lokal, wartete draussen bereits eine in Schwarz gehüllte Menschentraube. Nach dem Einlass durften alle zuerst das Banner vom Fanclub Day unterschreiben, welches später im Fanclubmagazin «All Access» abgedruckt werden wird.
Drinnen im Lokal war bereits alles reserviert und die Tische für den Fanclub-Brunch gedeckt. Die Fans waren gut durchmischt, von ganz jung bis alt, aus der Romandie, dem Tessin und der Deutschschweiz. Alle hatten jedoch eines gemeinsam: Alle waren nervös, schon bald auf die Band zu treffen. Immer wenn jemand um die Ecke kam, wurde ganz genau hingeschaut. Niemand wollte, dass sich ein Bandmitglied unbemerkt am Tisch vorbei schleichen konnte.
Nachdem alle ihr T-Shirt vom Fanclub Day gefasst und sich mit dem Brunch gestärkt hatten, gab es News zum weiteren Programm. Demnach durften sich nun alle nach draussen begeben, wo schon bald auch die Band dazu stossen würde.


Die fünf gefragtesten Männer des Tages tauchten plötzlich unscheinbar aus dem Nichts auf und verteilten sich einzeln unter den aufgeregten und freudigen Fans.
Nic, Hena, Leo, Marc und Freddy waren bester Laune und liessen sich von der langen letzten Nacht nichts anmerken. Sie verteilten grosszügig Autogramme und hielten pausenlos her für Fotos. Jeder Fan wollte ein Stück seiner «Idole» haben. So entstanden spannende Gespräche, lustige Smalltalks und Fotos für die Ewigkeit mit ihnen. Manch einer hätte sogar ein bisschen Mitleid mit der Band bekommen können. Schliesslich mussten sie an diesem Nachmittag hunderte Autogramme schreiben und ununterbrochen in die Kameras lächeln, damit es tolle Fotos gab. «Human Zoo», Titel eines Ihrer unzähligen Nr. 1-Alben, war ironischerweise ein schon fast offensichtlich passender Begriff dafür.
Nachdem der Autogramm- und Fotodurst einigermassen gestillt war, kam die grosse Tombola-Verlosung. Beim Eintritt hatten alle kostenlos ein Tombola-Los erhalten und gegen einen kleinen Aufpreis konnten weitere dazu erworben werden. Die Preise in der Verlosung waren vielversprechend: ein Gutschein des Fanclub-Shops, ein Gutschein von Leos Grott Hard Cafè und als Krönung eine (zu signierende) Gitarre. Marc trommelte gekonnt alle zur Verlosung zusammen und führte diese mit viel Witz und Charme durch. Kurzfristig gab er auch noch einen weiteren Preis bekannt: einen ausrangierten Hut von Sänger Nic Maeder.


Die Freude bei den Gewinnern war unermesslich. Besonders der Gewinner der Gitarre und der Gewinner des Hutes, ein kleiner Junge, strahlten um die Wette.
Nach der Verlosung wurde es gemütlich. Die Band verteilte sich zu den Fans an die Tische, um zufrieden zusammen etwas zu Trinken und über diverse Themen zu diskutieren. Langsam aber sicher fand dieses einzigartige Wochenende nun sein Ende. In Erinnerung bleiben viele tolle Gespräche, harte Klänge und Fotos für die Ewigkeit.

Zum Schluss bleibt ein grosser Dank an die Band, welche sich so selbstverständlich Zeit genommen und mit viel Geduld praktisch jeden Wunsch erfüllt hat.
Nicht zu vergessen auch ein grosses Lob und ein herzliches Dankeschön an die tollen Leute vom Fanclub-Vorstand, welche diesen einmaligen Fanclub Day ermöglicht und organisiert haben.

03. Juli 2017 / Barbara Wüthrich


GOTTHARD - KROKUS - SHAKRA - Monsterkonzert vom 03.03.2017 in der Festhalle Bern

04.03.2017: Man könnte den Konzertabend in einem Satz beschreiben - Unglaublich geil was die Bands geleistet haben und einzigartig ihre gemeinsame Show - GESCHICHTSTRÄCHTIG ! Das erste Mal, die hochkarätigsten Schweizer Rockbands am selben Abend auf der gleichen Bühne - unglaublich aber wahr. Die Überraschung am Schluss dieses fulminanten Rockerlebnisses war das absolute Highlight und hat den Abend getoppt - Krokus und Gotthard haben sich zusammen auf die Bühne gestellt und das Publikum nach allen Noten der Kunst begeistert. Das Credo von Leo Leoni heisst: Nach vorne blicken!

 

Der Sound, ob aus dem Emmental, aus Solothurn oder dem Ticino, ist überall in der Schweiz und im Ausland längst etabliert, ist eindrücklich und gerne gehört. Die harte Gangart sowie die Power-Balladen der drei Hardrock Bands machen effektiven Show Spass zum Abwinken.

 

Begonnen haben SHAKRA mit sechs starken Songs und der Ansage von Mark Fox, über die Freude für die beiden Headliner GOTTHARD und KROKUS eröffnen zu dürfen. Eine Stunde Schweizer Rock aus dem Emmental begeisterte die Rockfans in der zunehmend volleren Festhalle des Expo-Geländes in Bern. SHAKRA freuten sich so, als ob sie selbst als Headliner angekündigt worden wären, das sah man ihrem Ausdruck an. Mit kaum einer halben Stunde kamen die sympathischen Berner fast etwas zu kurz, anfangs auch nicht richtig in die Gänge. Aber kaum fertig blühte die Truppe richtig auf und ich wollte mehr hören, so ging es zumindest mir. Line-Up: Thom Blunier, leadguitar, b-voc - Thomas Muster, guitar, b-voc - Roger Tanner, drums - Mark Fox, voc - Dominik Pfister, bass. Ihre Songs: Hello - Raise Your Hands - High Noon - Life Is Now - Ashes To Ashes - Rising High.

 

Feuersäulen spuckten und begleiteten den Eintritt von KROKUS, rhythmisch zum ersten Song. Marc Storace powerte wie eh und je mit seiner fetten Stimme zum harten Sound. Die sechs Akteure gaben alles und die Lust dem Publikum ihre Songs zu präsentieren, stand ihnen ins Gesicht geschrieben. Mit unbändiger Kraft und Ausdauer kam ein Song nach dem anderen, wie ein Überfall auf die feiernde Menge. Krokus haben Gas gegeben und mit voller Spielfreude gezeigt, was sie noch immer drauf haben. Marc spielte mit dem Mikroständer, sang mit seiner unverwechselbaren Stimme zum dirty Sound der Band, als ob die Jahrzehnte zwischen zwanzig und sechzig nie dazwischen gelegen hätten - Youngbloods im Herzen. Zu den Songs hörte man auch Filmmusik wie z.B. Ben Hur und Helikoptergeknatter sowie Alarmsignale um noch effektiver anzuheizen. Das am 27.01.2017 erschienene Krokus-Album "Big Rocks", zusammen gestellt aus gecoverten Spitzenhits ist einmal etwas ungewohnt, kommt jedoch voll an und brillierte sogar auf dem ersten Platz in den CH-Charts. Die Band um den Sänger Marc Storace ist mit Mandy Meyer, Mark Kohler, Fernando von Arb, alles Gitarristen, Flavio Mezzodi an den Drums und Chris von Rohr am Bass, vollständig.

GOTTHARD haben zwei Gründe zum Feiern: Ihr 25jähriges Bestehen und der erste Auftritt zusammen mit KROKUS - Rockgiganten am Werk. 25 Jahre Freude an der Musik und eine tiefe Freundschaft innerhalb der Band machen die Tessiner unglaublich sympathisch. Sie stürmten die Bühne als zweite Headliner Gruppe. Nic Maeder stellte kommentierend zum 25igsten Jubiläum speziell Leo Leoni ins Licht. "SILVER" glänzt wenn es poliert ist. Die Bühne entsprechend geschmückt, Politur war keine notwendig, denn was Gotthard von sich gaben war und ist mehr als glänzend. Der Glanz kommt durch ihren wahrhaftig familiären und respektvollen Umgang miteinander bei ihrer Arbeit und dem Resultat von ganz alleine. Nicht umsonst werden ihre Alben stets mit Platz 1 in den CH-Charts belohnt. Siebzehn sind es und davon sechzehn mal eine Nr. 1 sowie mit "Heaven" eine Nr. 1 Single. Statt den Feuerspuckern warteten Gotthard mit Dampfsäulen auf, spektakulärer und vorsichtiger als Feuerspiele, finde ich. Um das gehts gar nicht, sondern um die unglaublichen tollen Songs aus ihrem neuen Album "SILVER" und durch die ganze weitere Albenpalette hindurch. Auch ein Akustik-Set mit wunderbaren Rock-Balladen gab es zu hören, was dem sonst hardrockigen Auftritt nichts an Güte nahm, sondern eher noch wertiger machte. Was wären härteste Rock-Konzerte ohne gefühlvolle Rockballaden im Set, sie gehören einfach dazu. Leo Leoni und Freddy Scherer, Gitarren - Marc Lynn, Bass - Nic Maeder, Gesang - Dani Löble an den Drums, stellvertretend für den erkrankten Hena Habegger.

 

Die Auftritte der drei Bands war ein Riesenhighlight von der Performance bis zur letzten Note. Da war eine Bühne, welche im eigentlichen Sinn von den Bands nicht geteilt wurde, sondern die beiden Headliner das erste Mal als Gemeinschaft auftreten liess. Die Überraschung am Schluss, ein wundervolles geiles Feuerwerk bester Songs voller Emotionen und spezieller Momente bis zum gemeinsamen Auftritt von GOTTHARD UND KROKUS. Diese Rocknacht in Bern geht in die Annalen der Rockmusik-Geschichte der Schweiz ein. Die Musik der drei Bands, welche jede für sich im Ausland und auch in Übersee von sich Reden machen und weiterhin machen werden, waren an diesem gigantischen Abend ein Geschenk an ihre Fans. Ich denke ihre Zusammenarbeit stellte ebenfalls ein für sie persönliches Geschenk dar, denn was gibt es schöneres, als ein Publikum das einem einen ganzen Abend lang feiert und würdigt. Das ist doch wahres Glück, das schwer erarbeitet worden ist.

 

Setlisten:

Krokus: Long Stick Goes Boom - American Woman - Jumpin' Jack Flash - Winning Man - Hellraiser - Fire - Tokio Nights - Rock'n'Roll Rock - Rockin' In A Freeworld - Heatstrokes - Easy Rocker - Rock'n'Roll Tonite - Hoodoo Woman

Gotthard: Silver River - Elecrified - Hush - Stay With Me - Mountain Mama - Remember It's Me - Feel What I Feel - Sister Moon - What You Get - One Life One Soul - Let It Be - Angel - Heaven - Firedance - Top Of The World - Lift U Up - Anytime Anywhere

Zusammen: Come Together - Bedside Radio - Quinn The Eskimo

 

Mehr zu den Bands: BV-GOTTHARD - BV-KROKUS - BV-SHAKRA   Fotos hier: ROCK-MONSTERS-SWITZERLAND-2017

Bern, Zürich, Lausanne 03./04./11./12.03.2017 AUSVERKAUFT !!!


 

INTERVIEW MIT LEO LEONI VOR DEM GROSSEN AUFTRITT am 03.03.2017, 17:30h - Festhalle Bern

 

BV: Zuerst gratuliere ich euch zum Album „SILVER“ – 25 Jahre Gotthard, oder noch etwas länger seit Krak. „SILVER“ finde ich persönlich das grandioseste Album von allen. Die Songs strahlen Perfektion, Können, Bewegung und viele Emotionen aus. Wie siehst du das selbst?

 

Leo: Das beste von allen Alben, danke für das Kompliment. Ich glaube es ist ein ganz gutes Album. Es ist ein tolles Album das Gotthard repräsentiert und Gotthard prägt. Und es ist das dritte Album, welches wir mit Nic Maeder zusammen gemacht haben. Das ist ein wichtiger Teil, ein wichtige Zeit unserer Geschichte. Gotthard 2017 – „Silver“ - da stecken die ganze Palettenfarbe und Facetten von Gotthard über die letzten 25 Jahre drin. Von den Balladen bis zu den mehrheitlich rockigeren Songs, powervoll und und und… ein ganz gutes Album.

 

BV: Kannst du mir etwas über die Zeit der Entstehung und die Einflüsse der Songs erzählen?

 

Leo: Die Einflüsse kommen von jedem Tag, der gelebt ist und von dem was du erlebst. Wir wollten auch irgendwie das Beste repräsentieren und das Beste machen, zusammen mit Nic Maeder. Das ist uns sehr wichtig. Wenn du siehst wie es bei „Firebirth“, dem ersten Album mit ihm, war. Wir haben uns gefragt, was ist gut gelaufen und was nicht, und danach „Bang!“. Hier stehen wir momentan und unser Ziel war alle Erfahrungen zu berücksichtigen mit „Silver“. Die erste CD „Firebirth“ war irgendwie ein Blinddate, alles war neu, für Nic und für uns. Beim zweiten Album „Bang!“ haben wir mehr auf Nic geschaut, das war so unser Thema. Und bei „Silver“ haben wir alles Erfahrene aus den ersten beiden Alben mit Nic und uns miteinbezogen und berücksichtigt, das ist so gut gelaufen.

 

BV: 11 Studio-Alben, 5 Live- und Compilation-Alben landeten auf Platz 1 der CH-Charts, ausser euer erstes „Gotthard“ + „Alive in Lugano“ = 16 Nr. 1 CDs. Unglaublich!

 

Leo: Nicht schlecht gell. „Alive in Lugano“ wollten wir nicht gross promoten nach dem Tod von Steve, deshalb vielleicht. Es sollte eine Live-Platte werden. Dann kam Steves Unfall. Da macht man nicht viel Promotion aus einer Situation die nicht nötig ist. Wir haben das mehr gemacht als Dankeschön und Erinnerung, als Tribut an Steve, für ihn, für uns, für die Fans. Sie war einfach da. Es waren die letzten Live-Aufnahmen mit Steve. Das war wichtig für uns.

 

BV: Singles gab es 24 Stück. Wikipedia schreibt zwar 26? „Heaven“ war die Platz 1 Single. Welche sind die zwei fehlenden Singles?

 

Leo: 24 Singles, das ist sehr schön und freut uns natürlich. Betreffend der zwei fehlenden, Wikipedia ist nicht immer zuverlässig. Jeder kann seinen Text rein schreiben und andere ergänzen. Darauf kann man nicht gehen. Aber evtl. sind es die zwei Radio-Singles, wie die eine z.B. „What am I?“ Wir checken doch das anhand der Liste. Die wurden nicht im Verkauf angeboten. Ich glaube es sind Radio-Singles, die auf der Liste fehlen. J Breites Grinsen.

 

BV: Seit Beginn 1991 gab es keinen Wechsel bei den vier Gründer-Mitgliedern. Das zeichnet Gotthard im Gegensatz zu anderen Bands aus. Was ist euer Geheimnis?

 

Leo:  Ja, das stimmt! Es gab keinen Wechsel bei uns Vieren, ausser ganz am Anfang, der Schlagzeuger Fabian Rose-Pesciallo. Er stieg aus ganz persönlichen Gründen aus. Nach ihm kam dann Hena Habegger dazu. Danach gab es keinen Wechsel mehr bei uns. Wir vier sind geblieben.

 

BV: Ihr wart zu Beginn noch unter dem Bandnamen Krak unterwegs. Das passte nicht, weil in den USA die gleichnamige Droge von sich reden machte. Der neue Name Gotthard kam dann von Chris von Rohr, so hiess es.

 

Leo: Nein, die Idee zum Namen „GOTTHARD“ kam von mir. Chris hatte aber Alle um uns überzeugt, dass dieser Name sehr passend für die Gruppe sei und so promotet.

 

BV: Im Gegensatz zu einigen anderen Gruppen seid ihr sehr sympathisch, eben auch durch euren Zusammenhalt. Das findest du nicht mehr überall. Was macht ihr, dass es immer funktioniert hat und weiterhin so ist?

 

Leo: Ich glaube, das kommt A von Respekt, B Musik zusammen machen zu wollen, Freundschaft, das ist sehr wichtig. Ein bisschen Glück hat uns auch geholfen. Wir hatten nie grosse Probleme. Wir haben immer alles zweimal bedacht, um nichts kaputt zu machen. Es geht nur um das. Das Leben ist nicht so kompliziert.

 

BV: Ein anderes Thema. Auffallend ist, dass „SILVER“ in DE + AT direkt auf Platz 7 der Charts landete. Seit 2009 mit „Need To Believe“ figurieren alle Alben in den Best-Of 10 in DE, in AT erstmals dieses Jahr unter den ersten 10. Nach „Need To Believe“ kamen 3 Alben mit Nic. Ist es die wieder härtere Gangart und/oder auch die Einflüsse von Nic, die dieses Ergebnis brachten, was meinst du?

 

Leo: Da sind viele Dinge, die eine Rolle spielen. Wir haben lange gearbeitet um etwas zu erreichen. Was mit Steve passiert ist, ist trauriger Weise passiert. Dann ist Nic gekommen, und wir wollten weiter arbeiten. Wie du gesagt hast, „Need To Believe“ mit Steve war auch in den Top Ten. Alle Alben erreichten den ersten Platz in der Schweiz ausser unser Debutalbum „Gotthard“. Danach kam Nic zu uns, und wir machten weiter. Mit ihm haben wir sicher eine gute Auswahl getroffen. Wir konnten weiter arbeiten und andere Ziele erreichen. Das ist ein Thema. Das zweite Thema ist, dass wir in den ersten 20 Jahren mit Steve zusammen eine Riesenarbeit geleistet haben. Es ist klar, wenn du jahrelang ausgedehnte und grosse Arbeit geleistet hast…… irgendwann etwas zurück kommen muss. Ich glaube es ist eine Kombination zwischen verschiedenen Dingen.

 

Nic hat von Anfang an eine sehr gute Leistung gebracht, und die Fans haben ihn gleich akzeptiert, ja das ist der Mann, sagten viele. Sicher ist er mal jünger. Nic passt besser zu den Jungen. Die Jungen sind diejenigen, welche am meisten Musik konsumieren. Das spielt auch eine grosse Rolle. Und von daher ist die Kombination sehr gut. Weisst du, wir sind nicht die Typen, welche immer zu viel nachdenken, was wir verbessern könnten und über dies, das und jenes. Wir machen unsere Musik. Das war immer unser Ding. Und so tun wir, was wir lieben. Es ist gut gegangen und so fahren wir weiter auf diese Weise. Hoffentlich gibt es Leute, denen das auf diese Art auch weiterhin gefällt.

 

BV: Ganz bestimmt! Es ist unglaublich was ihr geleistet habt.

Leo: DANKE!

 

BV: Rock-Monsters of Switzerland. Wer war der Initiant dieses Powerevents in Bern, Zürich und Lausanne mit den bekanntesten und erfolgreichsten CH-Rockbands?

 

Leo: Wir hatten unlängst ein Festival in der Tschechischen Republik und Slowakei, ich glaube vor zwei Jahren. Das war das erste Mal, dass wir mit Chris über die ganze Geschichte diskutiert haben, blablabla usw. über alles. Krokus sind wieder zusammen im Original Line-Up. So kam der Gedanke, dass es Zeit ist, dass wir einmal etwas zusammen machen könnten, hier in der Schweiz. Es war eine spontane Idee. Sie haben vor uns gespielt. Wir waren im Bus, backstage und sassen zusammen. Sie blieben auch noch, mit Mandy und Marc hatten wir sowieso eine gute Relationship, seit Jahren. Und so kam es, dass wir diese Idee umsetzten. Und jetzt sind wir hier.

Die Leute freuten sich sehr auf dieses Rock-Monster Konzert. Und es ist ausverkauft, Bern und Zürich, Lausanne wird bestimmt auch ausverkauft sein. Es war eine gute Idee. Es gibt ein paar Überraschungen auf der Bühne, das wird sicher gut. Die Vergangenheit musst du einfach vergessen. Es ist heute und das Leben geht weiter. Man muss nach vorne blicken. Jeder hat seine Geschichte, wir sind nicht im Krieg. Auf der Welt gibt es andere Probleme, als diejenigen die wir hatten. Die Vergangenheit ruhen lassen und wie gesagt, nach vorne blicken, das ist wichtig und das einzig Richtige.

Für die Fans ist es auch super, wie ein Best of Switzerland. Krokus sind für sie immer noch eine Ikone, Gotthard auch und dazu noch Shakra, die ebenfalls ein Teil davon bilden. So freuen wir uns auf das was nun kommt.

 

BV: DANKE vielmals für das tolle Gespräch Leo. Viel Erfolg auf der Bühne!

Leo: Gleichfalls vielen Dank!

 

05.03.2017 BV/rl


GOTTHARD - KROKUS - SHAKRA - Sie gehören den "Best of CH-Bands" an und teilen sich an mehreren Tagen eine Bühne

27.02.2017: Unfassbar, aber wahr! Die DREI - GOTTHARD - KROKUS - SHAKRA - am 3. März 2017 geht das erste ROCK MONSTERS OF SWITZERLAND mit den CH-Best-Of-Bands über die Bühne. Austragung in unserer Bundeshauptstadt in der Festhalle in Bern. Double-Headliner sind GOTTHARD und KROKUS, für den Support heizen schon mal SHAKRA an. Am 04.03.2017 geht der zweite Monster-Abend in der Samsung Hall in Zürich ab. Was sich zweitelt, drittelt sich auch, sagt man im Volksmund, so stehen GOTTHARD als alleiniger Headliner auf der Bühne, KROKUS agieren als Guests am 11. und 12.03.2017 in der Salle Metropole in Lausanne.

 

Wer sich ein Ticket sein eigen nennen kann ist einer der Glücklichen und darf sich auf diesen speziellen Event freuen. dreimal CH-Best-Of Gruppen werden euch mit Sicherheit begeistern. Wir werden in Bern ebenfalls vor Ort sein und umfassend darüber kommentieren und fotografieren.

 

Fotos Konzert:  ROCK-MONSTERS-SWITZERLAND-2017  zu den Bandseiten: BV-KROKUS - BV-SHAKRA


GOTTHARD - "SILVER" - innert paar Tagen auf Platz 1 in die CH-Charts

25.01.2017: Wie am 22.12.2016 voraus gesagt..... wir hätten auch schwören können, dass GOTTHARD mit ihrem geilen neuen Album "SILVER" die Album-Charts der Schweizer Hitparade - Alben Top 100 - auf Platz 1 gelangen. Und so ist es geschehen, wie am 22.01.2017 veröffentlicht. In kürzester Zeit, vom Release-Datum 13.01.2017 über den Ermittlungsraum der CH-Charts bis zum 19.01.2017 hat sich die Schweizer Band wieder einen ersten Platz ergattert. HERZLICHE GRATULATION auch von unserer Seite! Ihre Alben erreichen immer wieder Nr. 1 der Charts, einfach fantastisch.


GOTTHARD - 25. Bandjubiläum - "SILVER" neues Album

 

22.12.2016: 25 Jahre GOTTHARD - 25 Jahre Hardrock und Rockballaden - 25 Jahre Erfolgsgeschichte einer Schweizer Band die immer wieder zu faszinieren vermag! Im Ticino geboren und um die Welt gepowert, das ist die Schweizer Hardrock Band die unserem berühmten "Gebirge" namentlich auch noch alle Ehre erweist.

 

ALBUM "SILVER"

Mit einem groovigen Rockstück eröffnet das neue Album mit "Silver River" mit lässigem Hammond-Part und einem bewegten Gitarrensolo ohne Umwege in den Rockrausch. "Electrified", als zweiter Song,  verlangt nach fest geschlossenen Überrollbügeln und vermittelt die Zündung auf die folgenden Rock Tracks stampfend, eingängig, spannend und deftig. "Beautiful" bringt uns in die Zukunft, positiv, gefühlvoll und doch mitreissend mit weiblichen Chorsequenzen, danach trachtend sich kleine wiegende Lichter an der kommenden Tour vorzustellen. "Everything Inside" spricht davon, sich nicht ausnützen zu lassen im Sinne 'Wer gibt, dem wird gegeben' und nicht andersrum. Genug und damit zur Erkenntnis kommend, dass man sich nicht mehr herum schupsen lassen soll, Dinge über sich ergehen zu lassen und schlucken und irgendwann daran zu ersticken, wie im Text lautend: ' Don't keep everything inside, let it out, gotta free your mind. Take, take - even lose your pride, but don't keep everything inside.' - ein bodenständiges und starkes Soundstück mit einem Text, der für sensible Menschen einen verbalen Vulkanausbruch generiert, wofür sie keine Worte haben, Gotthard spricht für diejenigen. Es geht in die Staaten von Nordamerika mit Siebziger-Flair und quasi einer anmutigen Erklärung an die Liebe, so könnte man meinen - der Song "Reason for this", eine groovige Angelegenheit. Wir kommen vom Groove, deftigen Rock und mega Rhythmen etwas zur Ruhe und herunter mit einem zum Nachdenken anregenden Stück namens "Not fooling anyone" etwas zur Ruhe. Latino-Rhythmus ist mit "Miss me" angezeigt und lässt Drum-Sequenzen wie Orchesterpauken tönen. Genug der eher besinnlichen Art. Nun gehts ans Genussvolle mit "Tequila Symphony No. 5" mit beeindruckenden Bässen, Drums und schnellen Gitarren. "Why" ist ein richtiger Aufmunterungssong mit akustischen Gitarrenklängen, geeignet zum Mitsingen und Loslassen, eine schöne Ballade. Gefühlvoll beginnend ist "Only love is real" kräftiger gehts weiter mit hymnenhaften, fast monumentalen Einlagen durch viel Melodik, Piano, Geigen, welche sich mit dem deftigen Drumming von Hena vereinen. Gotthardlike kommt ein wahrer klassischer Track, traditionell gewohnt wie aus den Anfängeralben der Band "My oh my" - Rock'n'Roll ist angesagt - echter, ungekünstelter Gotthard-Sound, der 100pro gefallen wird. Mit dem Schlusssong des 13tracker kommt DAS Powerstück des Albums als i-Tüpfelchen "Blame on me". Unglaublich atemberaubend stark, rasant wie aus der Kanone geschossen, still sitzen = no chance. Wer sich das Digipack anschafft, erhält nicht nur zwei Bonustracks, sondern zwei Gotthard Songs, die sich dem Tempo mit peitschenden Habegger Sticks, riffgekrönten Gitarrenszenen und treibendem Beat verschworen haben. Also, es gibt höllisch eins auf die Ohren.

Fazit und Prognose: Ein weiteres #1-Studioalbum von Gotthard !

 

Tracks: 01 Silver River - 02 Electrified - 03 Stay With Me - 04 Beautiful - 05 Everything Inside - 06 Reason For This - 07 Not Fooling Anyone - 08 Miss Me - 09 Tequila Symphony No. 5 - 10 Why - 11 Only Love Is Real - 12My Oh My - 13 Blame On Me - Digipack Bonus: 14 Walk On - 15 Customized Lovin'

 

Album-Release "SILVER" - 25.Banbdjubiläum: Freitag, 13. Januar 2017

 

Rock Monsters Of Switzerland - Live: 03.03.2017 Festhalle in Bern (Double-Headline-Show mit Krokus, Support: Shakra) - 04.03.2017 Samsung Hall in Zürich (Double-Headline-Show mit Krokus, Support: Shakra) - 11. und 12.01.2017 Salle Metropole (Guests: Krokus)

 


GOTTHARD - 25 Jahre Bandgeschichte - "SILVER" kommt am 13.01.2017

25.10.2016

 

Endlich Neues von GOTTHARD! Der Countdown läuft, wir zählen noch 81 Tage bis zur Vö des neuen Studioalbums "SILVER" von GOTTHARD ! Parallel zum laufenden Mix ihres neuen Babys hat die Band einen kleinen TRAILER veröffentlicht, genau 30 Sekunden mit ein paar Takten der ersten Single.

 

Das neue Album "SILVER" - Folgendes lassen uns die Jungs wissen:

Es gibt zu feiern! 25 JAHRE GOTTHARD bedeuten, dass Papier, Leder, Holz, Kristall und Porzellan weit hinter uns liegen und wir jetzt kräftig auf die Silberne Hochzeit anstossen können. Ein Vierteljahrhundert Bandgeschichte ist eben ein faustdickes Jubiläum, das mit "SILVER" angemessen in ein Album gegossen wird. Drei Monate vor dem offiziellen Release, am 13. Januar 2016, steht also fest, dass wir schon mal das kleine Schwarze aus der Reinigung holen und das gute Hemd bügeln sollten: Für "SILVER" kann man sich nämlich ruhig mal ordentlich in Schale werfen, denn die Platte kommt schliesslich auch in edlem Look! Oben links ist das offizielle Cover-Artwork von "SILVER".

 

Es gibt also kein Halten mehr, "SILVER" kommt am 13.01.2017. Wir möchten euch ein wenig aus der Bandgeschichte erzählen, doch da gibt es ziemlich viel, deshalb scrollt auf BV-GOTTHARD einfach ganz nach unten und lest was bedeutsam ist.

 

"SILVER - 25TH ANNIVERSARY TOUR" Die Europa-Tour dauert vom 09.02.2017 bis zum 10.03.2017. GOTTHARD feiern die SILBERNE zusammen mit Krokus als Headliner mit Support Shakra als ROCK MONSTERS OF SWITZERLAND am 03. und 04.03.2017 in Bern und Zürich sowie am 12.03.2017 mit special guest Krokus in Lausanne, quasi als EXTRA ganz gross in der Heimat. Versprochen ist versprochen, es wird zuhause bestimmt nicht langweilig !

 

LIVE-DATES


GOTTHARD - Ring frei für die nächste Runde - 12. Studio-Album erscheint am 13.01.2017

16.09.2016:

GOTTHARD feiern demnächst ihr 25jähriges Jubiläum mit 12 Studio-Alben, 15 Nr. 1 Alben und jede Menge Multi-Platin-Awards.

 

IHR NEUES ALBUM erscheint am Freitag, 13. Januar 2017, der Titel ist noch nicht bekannt gegeben.

Die 25. Jubiläums Europa-Tour beginnt am 09.02.2017.


Am 03.03.2017 gibts den ersten "Rock Monsters Of Switzerland" Event mit zwei Headlinern: GOTTHARD und KROKUS. Für eine vor geheizte Bühne sorgen SHAKRA. In Zürich gibts den zweiten gleich noch drauf, am 04.03.2017. Und am 12.03.2017 geht es weiter mit GOTTHARD. Davor spielen KROKUS allerdings als Specialguests.

 


Live-Dates 2015

21.02.2015 Zürich - Swiss Moto

10.06.2015 I Natz - Alpen Flair

11.07.2015 CR Vizovice - Masters of Rock

18.07.2015 CH Sion - Sion sous les étoiles

25.07.2015 D Winterbach - Zeltspektakel

01.08.2015 CH Tenero - Tenero Music Nights

04.08.2015 CH Zofingen - Heitere Open Air

05.08.2015 CH Schaffhausen - Stars in Town

07.08.2015 D Loreley - RockFels

08.08.2015 SK Snina - Rock Pod Kemenom

15.08.2015 D Eckernförde - Rock am Strand

11.09.2015 B Olen - Olensfest

12.09.2015 F Raismes - Raismes Fest

26.09.2015 R Moscow - Metal Thunder Festival

23.10.2015 UK London - o2 Islington

24.10.2015 UK Nottingham - Rockingham

05.12.2015 St. Moritz GR - St. Moritz City Race - Info - Tickets


GOTTHARD - Nationalfeiertag mit musikalischem Feuerwerk am 01.08.2015

03.08.2015: Gotthard rockten den Schweizer Nationalfeiertag am 01.08.2015 mit einem gewaltigen musikalischen Feuerwerk in Tenero TI !

Das Wetter war durchzogen wolkig, kühl und regnerisch, optimal für einen heissen Konzertabend im grossen Gelände des Centro sportivo Nazionale della Gioventù in Tenero am Lago Maggiore. Auf dem Programm die Acts: 19h Ethica CH, 20:30h Johnny Gallagher & Boxtie Band IR, GOTTHARD um 22:15h.

 

Auftakt besorgten ETHICA (CH), die Band mit Frauenpower am Micro und überfliegendem Temperament schon mal für energiegeladene Einstimmung, die ansteckte. Danach rockten JOHNNY GALLAGHER & BOXTIE BAND aus Irland für weitere Ekstase. Johnny Gallagher, nicht zu verwechseln mit Rory Gallagher, griff mit schnellen Fingern in die Saiten seiner Gitarre begleitet durch seine eigenständige Stimme mit Rauschebart und Käppi. Seine Band begleitete ihn, spielte satt, stand jedoch fast regungslos und mit einer eher ernsthafteren Miene auf der Bühne. Trotz ihrer kaum beweglichen Art zelebrierten sie zusammen mit ihrem Frontmann fetten Rock, der weiter für Stimmung sorgte und ein idealer Warmup-Act für GOTTHARD waren. Eine Band die absolut hörenswert ist.

 

Mit ihrem platingezeichneten "Bang!" enterten GOTTHARD die Bühne nach 22h in ihrem Heimatkanton Ticino. Auffallend ist, dass die Jungs unglaublich und äusserst stark energiegeladen und motiviert sind, wenn ihre Gigs in ihrer Heimat statt finden (zumindest finde ich das so). Ihre Emotionalität und unglaubliche Musikalität entpuppen sich jeweils als grossartige Anmache ans Publikum, nicht zuletzt auch durch hervorragende Performance und als Masters of Rockmusic. Einmalmehr wurde die Band verstärkt durch die Dudelsack Pfeifertruppe aus der Region Luzern und die fantastischen Geigerinnen. Statt 1. August-Pyrotechnik gab es, angesagt von Marc Lynn, ein musikalisches Feuerwerk der powergeladenen Art. Ebenfalls, oder eigentlich wie immer, waren die wunderschönen Balladen Teil der Setliste, wodurch auch die stärksten Männer weiche Knie bekamen. Sie waren zuhause, das spürt man. Jedes dieser Heimspiele ist das Beste, immer wieder, finde ich. Nic Maeder, Leo Leoni, Marc Lynn, Hena Habegger und Freddy Scherer gehen auf wie ein mit Hefe versetzter Teig vor lauter Spielfreude.

 

GOTTHARD überzeugen wieder und wieder mit ihrem Sound, seit ihren Anfängen vor bald 25 Jahren. Die Best Of Songs und ebenso die Alben stehen ungebremst im Hoch durch hervorragende und professionelle Arbeit, mit Herz und Seele sowie Leidenschaft.

 

GOTTHARD-KONZERT-FOTOS


GOTTHARD am 01.08.2015 an den Music Nights in Tenero TI

30.07.2015: GOTTHARD sind am 01.08.2015 als Hauptact auf der Bühne in Tenero TI. Während zweier Tage wird in Tenero am Lago Maggiore im Tessin gebluest, gerockt und gleichzeitig der 724. Geburtstag der Schweiz gefeiert.

Am 01.08.2015 rocken GOTTHARD il TICINO! Erstmals präsentiert die Gruppe ihr mit Platin und an den Swiss Music Awards als Best Album National ausgezeichnete Album "Bang!" in ihrem Heimatkanton. Mit an Bord sind auch Grössen wie CLIVE BUNKER von JETHRO TULL feat. Ricki Massini, oder der grandiose Unterhalter JOHNNY GALLAGHER mit seiner ebenso berühmten THE BOXTIE BAND aus Irland werden mit Funken jedes Feuer entflammen. Musikalisch und kulinarisch in mediterranem Umfeld werden alle ihren Spass haben. Für das leibliche Wohl wird an verschiedenen Essständen mit regionalen Spezialitäten gesorgt. Infos zum Festival: www.musicnights.ch.

Festival Tour! Gotthard bringen im August das Quecksilber noch zusätzlich zum Steigen. Erstmals präsentiert die Band, ihr mit Platin und an den Swiss Music Awards als Best Album National ausgezeichnete Album "Bang!" in ihrem Heimatkanton am Schweizer Nationalfeiertag, anlässlich der Tenero Music Nights. Gefolgt von zwei exklusiven Auftritten zusammen mit Gölä am 04.08.2015 auf dem Heitere in Zofingen und am 05.08.2015 am Stars in Town in Schaffhausen.

Neue Single-Auskoppelung "Maybe" im Duett! Mit "Maybe" erschaffen Gotthard eine spezielle Auskoppelung aus ihrem aktuellen Album "Bang!". Es ist das erste Duett von Nic Maeder, mit der (bisher unbekannten) amerikanischen Sängerin Melody Tibits. "Wir trafen Melody durch einen gemeinsamen Freund und luden sie ins Studio ein um ein paar Extra-Backingvocals aufzunehmen. Als sie zufälligerweise einen Part sang der nicht vorgesehen war, fanden wir alle, dass ihre Stimme wunderbar zum Titel passte und sagten uns: 'Warum machen wir nicht ein Duett?'. Die zwei Stimmen harmonieren grossartig und machen aus "Maybe" die perfekte Sommerballade... 'cause maybe there's nothing wrong'."

"Live & Bangin'?" ist ein riesengrosses DANKESCHÖN an alle Fans für die letzten vier Jahre, in denen sie der Band die Treue gehalten haben. "Ohne euch wäre es nach dem tragischen Tod von Steve Lee im Oktober 2010 vermutlich nicht weiter gegangen."

"LIVE & BANGIN'? ist nicht regulär im Handel erhältlich, sondern ausschliesslich im Gotthard-Fanshop und an den Merchandise Ständen der Festivaltour, dies in einer limitierten Auflage von 4'452 CDs. Shop: www.gotthardshop.com/webshop/Live-Bangin. Single: "Maybe" Radio Edit - Music&Lyrics: Freddy Scherer, Nic Maeder, Leo Leoni.


GOTTHARD

2 fantastische Music Nights 2015 in Tenero TI vom 31.07.2015 bis 01.08.2015

19.06.2015: GOTTHARD sind mit dabei und feiern mit ihren Fans den 724. Nationalfeiertag der Schweiz. An einer traumhaften Lage am Lago Maggiore wird 2 Tage lang mit Rock und Blues gefeiert. Musikalisch und kulinarisch in mediterranem Umfeld werden alle ihren Spass haben.

 

CLIVE BUNKER von JETHRO TULL feat. Ricki Massini, oder der grandiose Unterhalter JOHNNY GALLAGHER mit seiner ebenso berühmten THE BOXTIE BAND aus Irland werden mit Funken jedes Feuer entflammen.

 

Am 01.08.2015 rocken GOTTHARD il TICINO! Erstmals präsentiert die Gruppe ihr mit Platin und an den Swiss Music Awards als Best Album National ausgezeichnete Album "Bang!" in ihrem Heimatkanton.

 

Für das leibliche Wohl wird an verschiedenen Essständen mit regionalen Spezialitäten gesorgt. Mehr Infos zum Festival gibts auf www.musicnights.ch. VVK unter www.biglietteria.ch und www.tickdetcorner.ch.

 


GOTTHARD -  limitierte live Special Edition "Live & Banging" nur für die Fangemeinde

09.06.2015: Nic Maeder, Frühjahr 2015: "Wir haben dieses Album 2014 während der "Bang!"-Tour in Baar in der Schweiz aufgenommen und uns dabei überlegt, dass wir es als limitierte Special Edition speziell für euch veröffentlichen möchten. Dieses Album ist allein euch gewidmet!" - "LIVE & BANGIN'"
Dieses limitierte Live-Album sei ein riesiges DANKE für die letzten 4 Jahre an die Fans von GOTTHARD, welche der Band die Treue gehalten haben, denn ohne die Fans wäre es nach dem tragischen Tod von STEVE LEE im Oktober 2010 vermutlich nicht weiter gegangen. Das Album ist deshalb ausserhalb des regulären Handels ausschliesslich im Gotthard-Fanshop und an der Merch-Ständen der kommenden Festivaltour zu haben - streng limitiert! Ausserdem ist ein Stapel CDs von den Jungs handsigniert. Offiziell kommt "Live & Bangin" am 12. Juni raus. Für Vorbesteller jetzt schon über den Gotthardwebshop!

Auf der Scheibe wird keine Sekunde verschenk, sie dauert knapp 75 Min. und enthält den unglaublichen Sound der Tessiner Platin-Rocker live und pur auf beide Ohren. Das Digipak beinhaltet ein 16-Seiten Booklet mit Livefotos. Die Tracklist hört sich wie die Setlist an mit einem perfekten Querschnitt durch die Tour-Show. Mehr verraten wir nicht, das können die angemeldeten Fans aus dem Newsletter entnehmen.
Die Festivaltour 2015 "Live & Bangin'" ist ein angemessener Warm-Up für die Dates ab 19.06.2015, dann nämlich geht die "Bang!"-Tour in die finale Runde.

 

Tracks "LifeRider" - Digipak

01 Let Me In Katie

02 Bang!

03 Get Up 'n' Move On

04 Sister Moon

05 Right On

06 Master Of Illusion

07 Feel What I Feel

08 The Call

09 Remember It's Me

10 What You Get

11 The Train

13 C'est La Vie

13 That's it (Car Crash)

14 Mountain Mama

15 Lift You Up

16 Thank You

17 Anytime Anywhere

Infos

Album-Release: 12.06.2015 Digipak

Special Edition (for fans)

 

(Im Handel nicht erhältlich! Ausschliesslich für Fans über den Gotthard-Fanshop)

 

www.gotthard.com

 

Promotion: dasOffice

 

Zur Band: BV-GOTTHARD

Gigs: LIVE-DATES

 


GOTTHARD - Konzert in Langenthal vom 22.11.2014

26.11.2014: Auf ihrer "Bang!" CH Tour sind GOTTHARD wieder bei ihrem Heimpublikum angekommen. Dieses ganz FETT, denn sie wurden für ihr aktuelles Nr. 1 Album "Bang!" mit einem Platin-Award ausgezeichnet. Während sie die letzten Monate durch Japan und Europa tourten, freuten sich die Jungs endlich mal wieder die heimischen Bühnen zu rocken und gemeinsam mit ihren Fans und Freunden zu feiern. Nach Chur GR und Langenthal BE steigt die Party diese Woche am FR 28.11.2014 in Baar ZG, zusammen mit ihrem Support-Act Baschi, der an diesen Swissmas Bang! Konzerten mit dabei war und ist. In Baar ZG wird Fabian Anderhub (Schweizer und Kanadier) die Bühne mit seinem unvergleichlichen Blues-Rock schon mal aufwärmen. Tags darauf, am 29.11.2014, werden Gotthard und Co. auch die Romandie einheizen, in Neuchâtel. Das überaus gestraffte Programm geht für Gotthard weiter in Südamerika. Zum Jahresende dieses fantastischen Konzertjahres treten Gotthard nochmals in der Schweiz auf. Das Finale der Swissmas Bang! Tour 2014 findet mit ihren Gästen Baschi und Delilahs in Frauenfeld statt. Wer Lust hat eine vorweihnachtliche Reise nach Südamerika zu machen und diese mit einem genialen Konzert zu verbinden, findet die Daten und Live-Dates.

 

Wir waren in Langenthal BE mit dabei und waren mehr als begeistert. Mehr geht nicht! Die Band hat einzigartig und kompromisslos gespielt. Der Sound ist wohl kaum noch zu toppen. Nic Maeder ist nicht nur abgegangen, sondern auch aufgegangen wie kaum jemals zuvor. Vom Groove überhaupt und dem rifflastigen Gitarrengenuss ist ganz zu schweigen. Die Songs auf ihrer Setliste, ein wahres Geschenk an die Zuhörer!

 

Performancesicher, publikumsnah, mit Herz und Seele haben Gotthard das Publikum quasi in einen Tiefenrausch versetzt. Ihr Auftritt, war eine Interpretation der Wirklichkeit, mit der ungeahnte Emotionen geweckt wurden, Köpfe verloren gingen und Herzen gefunden wurden. In etwa so übermütig könnte man die Synthese Band-Publikum beschreiben. Rock on Gotthard! - Hier FOTOS !


Live-Dates 2014 - "BANG!"-Tour

08.04.2014 NL Zoetermeer - De Boerderij
09.04.2014 B Vosselaar - Biebob
11.04.2014 CH Zürich - Volkshaus
23.05.2014 A Steinach - Under the Bridge Festival

13.06.2014 CH Murten - Stars of Sounds

21.06.2014 CH Hinwil ZH - Rock the Ring

29.07.2014 BG Kavarna - Kavarna Rock Festival

11.07.2014 CH Sierre - Blues Festival

19.07.2014 SWE Stockholm - Väsby Rock Festival

29.07.2014 BG Kavarna - Kavarna Rock Festival

29.08.2014 CH Arbon - Summerdays

20.09.2014 CH Zürich - Sihlcity - unplugged 16-17h

26.09.2014 CH Schupfart AG - Festival -

29.09.2014 Japan - Osaka

30.09.2014 Japan - Nagoya

02.10.2014 Japan - Tokyo

15.10.2014 I Rome - Orion
16.10.2014 I Milano - Alcatraz

17.10.2014 F Marseille - Le Moulin

20.10.2014 F Lille - Le Splendid

21.10.2014 F Paris - Le Trabendo
22.10.2014 F Lyon - Ninkasi Kao
24.10.2014 ES Bilbao - Santana 27
25.10.2014 ES Madrid - tba
26.10.2014 ES Barcelona - Bikini
30.10.2014 D Regensburg - Airport Obertraubling
31.10.2014 D Ulm - Ratiopharm Arena
01.11.2014 D Balingen, Volksbankmesse
03.11.2014 D Berlin - Huxley's Neue Welt
04.11.2014 D Bremen - Aladin
05.11.2014 D Hamburg - Markthalle
07.11.2014 D Köln - Essigfabrik
08.11.2014 D Oberhausen - Turbinenhalle
09.11.2014 D Langen - Neue Stadthalle
11.11.2014 D Nürnberg - Rockfabrik
12.11.2014 D Würzburg - Posthalle

14.11.2014 A Wien - Gasometer
15.11.2014 D Kaufbeuren - Allkart Halle

16.11.2014 A Kundl - Gemeindesaal

20.11.2014 D München - Tonhalle

21.11.2014 CH Chur - Stadthalle - mit Stämpf

22.11.2014 CH Langenthal BE - Westhalle - mit Yokko

26.11.2014 CH Winterthur ZH - Eishalle - mit Delilahs - VERSCHOBEN

28.11.2014 CH Baar ZG - Waldmannhalle - mit Fabian Anderhub

29.11.2014 CH Neuchâtel NE - Patinoire du Littoral
02.12.2014 AR Buenos Aires - Teatro Flores
04.12.2014 PY Asuncion - Polideportivo del Club Olimpia
06.12.2014 BR Porto Allegre - Opinião
07.12.2014 BR Sao Paulo - Audio SP
08.12.2014 BR Belo Horizonte - Music Hall
10.12.2014 CL Santiago - Teatro Caupolican

13.12.2014 MX Mexico City - Circo Volador

19.12.2014 CH Frauenfeld - Festhalle Rüegerholz - NEU anstelle Winterthur !!!

20.12.2014 D Karlsruhe - Knock Out Festival - Info


GOTTHARD - Video "C'est la Vie" in Havanna (Kuba)

16.10.2014: Wie das Leben so spielt… nicht Paris oder London - NEIN - Havanna war Drehort für das neue Video von Gotthards Ballade "C'est la vie"!
Nic: "Für uns ist "C'est la vie" ein sehr emotionaler und authentischer Song und deshalb war es uns wichtig eine Location zur finden, die wirklich "echt und pur" das Leben in allen seinen Facetten so zeigt, wie es wirklich ist! Bei 30 Grad und 88% Luftfeuchtigkeit wurde das Video in 3 Tagen zusammen mit 10 wunderbaren Schauspielern an originalen Schauplätzen der Kubanischen Hauptstadt gedreht.
Ein geballte Ladung Kubanische Kultur pur! Nic Maeder und Regisseur Martin Häusler (der sich auch schon für den "Remember it's me" Clip verantwortlich zeigte) waren von den Eindrücken überwältig.  Die Liebenswürdigkeit der Menschen, die sich auch trotz vielen Widrigkeiten des Lebens ihren Stolz und die Freude am Leben nicht nehmen lassen. Das berührte die beiden noch viel emotionaler als erwartet!
Aber auch der mysteriöse Vorfall am Schneidetisch. Regisseur Martin Häusler: "Auf unerklärliche Weise war plötzlich sämtliches Videomaterial weg und konnte nur mit aller Mühe gerettet werden. "Während des Drehs fand Nic am Set eine Puppe in einer Ecke liegen. Das erschreckte Kubanische Video-Team legte ihm nahe, diese um Gottes Willen sofort weg zu schmeissen. Aberglaube, Zufall, Voodoo? Auf jeden Fall eine unheimliche Erinnerung, die so schnell nicht vergessen wird.

Die Schönheit(en) des Landes.
Mit der Hauptdarstellerin Mariam Curvelo landete die Crew einen Glücksgriff. Ihre natürliche Schönheit strahlt im Video und erinnert an eine Lisa Bonet in Angelheart. Auch Nic schwärmt «Mit Mariam zu drehen war der absolute Hammer! Aber auch der kleine Junge Christiam Torres war beeindruckend, er spielt mit seinen 9 Jahren bereits wie ein ganz Grosser!"
Martin Häusler hat diese grossartigen Bilder in seiner typischen Art und Weise meisterhaft in Szene gesetzt und daraus einen fantastischen Clip gezaubert! Auf iTunes und Youtube


GOTTHARDs "Spender Wein" und Europa-Tour Start

08.11.2014: Da gab es 2011 eine Idee von GOTTHARD, die heute einer Hilfsorganisation zu Gute kommt - die Kreation eines Weines. Der Gotthard/Zanini-Wein (Vendemmia 2001 Reserve - Merlot del Ticino) ist al limitierte Auflage, exkl. im Gotthard Shop erhältlich. Diese Idee entstand 2011 während der ersten Band-Fotosession mit Nic Maeder (voice), in Weinkellern von Vini Zanini im Mendrisiotto. Alle Fanclub-Mitglieder haben eine entsprechende Newsletter erhalten. Wir dachten, die Gute Nachricht über diese Idee und die Spenden die aus dem Verkauf resultieren, sei wertvoll und bedürfe auch der Veröffentlichung auf Blue Visions.

Gotthard und die Familie Zanini beschlossen einen gemeinsamen Wein zu kreieren, das Fass wurde von der Band auch gleich handsigniert. Leo Leoni (guitar) schlug vor den Erlös aus dem Verkauf dieses limitierten Weines einer Hilfsorganisation im Tessin zu spenden. Nun geht der Erlös gänzlich an die Myosuisse - Muskelgesellschaft im Tessin - Infos über die Organisation hier: MYOSUISSE. TOLLE IDEE !

Bestellungen des limitierten und edlen Weines können über www.gotthardshop.com/webshop gemacht werden. Versand nur in der Schweiz!

 

Ausserdem geht am 15.10.2014 die Europa-Tour in Rom los. Tickets für alle Konzerte über www.gotthard.com


GOTTHARD - "Swissmas Bang!" - Tour 2014

15.09.2014:

100% SWISSNESS - 200% PARTY!33
Trotz voller Hallen und einem aktuellen No.1-Album in der Tasche, ist es GOTTHARD immer noch wichtig, auch neuen Schweizer Talenten eine Plattform zu bieten. So entstand die Idee zur "SWISSMAS BANG!"-Tour. Eine Band, ein Wort: Jedes der Dates wird von einer anderen Schweizer Band eröffnet und als Special Guest on top haben GOTTHARD bei allen Terminen (ausser Neuchâtel) BASCHI eingeladen!

 

21.11.2014 - Chur, Stadthalle mit Stämpf - staempf.com

Als Gitarrist und Sänger macht Stämpf seit 1986 kleine und grosse Bühnen unsicher: ob mit den Skandalrockern von "Tyte Stone", europaweit mit "Mud Slick" und "San Dimas" oder auf Schweizerdeutsch bei den Funpunkern von "QL" (auch mal in Zusammenarbeit mit Pepe Lienhard). Spätestens nach seinem Auftritt als Chorleiter in der TV-Show "Kampf der Chöre" kennt die ganze Schweiz Stämpf als frechen Entertainer mit eigener Frisur - dem Stirnirokesen. Das zweite Album von Stämpf und seinen Mannen ist in der Studioschmiede. Man kann von echter Bündnerpower reden! Warum Bündnerpower? Weil die ganze eingeschworene Truppe aus der Steinbock-City Chur ist und das einfach die beste Stämpf-Band ever ist!

 

22.11.2014 - Langenthal, Westhalle mit Yokko - yokko.tv

Mit ihrem Debut-Album "Seven Seas", stiegen YOKKO direkt in die Top 10 der Schweizer Albumcharts ein.
 Nach einer elektrisierenden Plattentaufe vor 750 begeisterten Zuschauern im Bierhübeli/BE, folgte die "Seven Seas Tour" durch die ganze Schweiz.
 Der Gewinn des Swiss Music Awards 2014 in der Kategorie "Best Talent" stachelte die Band zusätzlich an. YOKKO haben die Segel gesetzt und sind unterwegs zum zweiten Album (Release Herbst 2015). Auf dem Weg dorthin macht die Band Halt in auserlesenen Clubs in der Schweiz, Deutschland und Holland - möglicherweise bereits mit ersten Berichten aus der Neuen Welt.
 

26.11.2014 - Winterthur, Eishalle mit Delilahs - delilahsmusic.com

In Zeiten, in denen man Frauen fast nur noch in zahllosen zahmen Singer-Songwriter-Kombos hört oder ihnen radiotaugliche Songs vorsetzt, setzen die DELILAHS ein Zeichen. Hier treten zwei energiegetriebene Frontfrauen an, um ein eindeutiges Statement abzugeben: `Girls know exactly to how to `rawk and roll´ and will kick your asses`. Und genau so klingt "Past True Lust" denn auch, der dritte Longplayer des Zuger Quartetts, der am 26. September 2014 veröffentlicht wird. Die DELILAHS  begeistern mit einer Mixtur aus knackigem Punkrock mit 77er-Attitüde und schmissigem Power Pop-Appeal. Live werden die DELILAHS ihr neues Album "True Past Lust" im Oktober 2014 auf Deutschland Tour vorstellen.

 

28.11.2014 - Baar, Waldmannhalle mit Fabian Anderhub - anderhub-music.com

Dieser Name hat einen hervorragenden Klang. Wo immer Fabian Anderhub mit seiner hochkarätigen Band auftritt, rockt er kraftvoll die Bühne. Der kanadische Bluesrocker mit Schweizer Pass, Gewinner der Swiss Blues Challenge 2012, überzeugt Fachgremien und begeistert sein Publikum bereits seit Jahren – in Kanada (hier war er ebenfalls 2012 für den begehrten Lys Blues Award nominiert), in der Schweiz resp. in Europa. Auf seinen Tonträgern. Und erst recht mit durch und durch überzeugenden Live-Auftritten. Jetzt setzt der eifrige Schaffer mit "The Rumors Are True" das am 16. Januar 2014 erscheint - seinem 4. Album innerhalb von 5 Jahren.

 

Die Bang! Tour geht weiter und schliesst in Südamerika ab.

 

Stämpf - Yokko - Delilahs - Fabian Anderhub


GOTTHARD - unplugged Gig in Zürich

12.09.2014: Am 20.09.2014 findet im Zuge der Roadtour von Radio Swiss Pop im Sihlcity in Zürich eine Unplugged-Show verschiedener Künstler statt. Auch Gotthard sind ausserhalb ihrer Bang!-Tour 2014 mit dabei. Der Eintritt ist übrigens frei! Hier die genauen Daten:

 

20.09.2014 Zürich - Sihlcity - unplugged showcase mit Nic, Leo und Freddy - zwischen 16 und 17h

Mehr über den Event findet ihr hier:  Info

 


GOTTHARD - "C'est la vie" und sie legen noch einen drauf proudly presenting: Die GOTTHARD "Swissmas Bang!" Tour 2014

04.09.2014: Die neue Single "C'est la vie": Anders und dennoch unverkennbar: Die Akustik-Ballade, getragen von Nic Maeders grossartiger Stimme, wird charmant begleitet von einem für Gotthard eher untypischen Instrument, dem Akkordeon. Als perfekte Einstimmung auf den Spätsommer, beweist die Band mit "C'est la vie" aufs Neue, dass sie es versteht starke Balladen zu schreiben.
 

100% SWISSNESS: Trotz voller Hallen und einem aktuellen No.1-Album in der Tasche, ist es GOTTHARD immer noch wichtig, auch neuen Schweizer Talenten eine Plattform zu bieten – so entstand die Idee zur "SWISSMAS BANG!"-Tour. Eine Band, ein Wort: Jedes der Dates wird von einer anderen Schweizer Band eröffnet (die Namen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben) und als Special Guest on top haben GOTTHARD bei allen Terminen (außer Neuchatel) BASCHI eingeladen! Der Künstler, der 2014 bereits sein 10. Bühnenjubiläum feiert, wird auf der "SWISSMAS BANG!"-Tour neben seinen Hits auch exklusiv Songs aus seinem, im Frühjahr 2015 erscheinenden, neuen Album präsentieren. Die Vorfreude ist riesig: "BASCHI ist seit Jahren fester Bestandteil der Schweizer Musikszene. Er spielt Pop, ist aber im Herzen ein Rock ‘n‘ Roller" melden GOTTHARD, und BASCHI ergänzt: "Es ist mir eine große Ehre, mit GOTTHARD auf Tour zu sein. Ich werde alles daran setzen, die Fans heiß zu machen und vorzuglühen." Jetzt mal ehrlich: Wenn das keine ultimative Rock-Party wird, was dann?!

 

SWISSMAS BANG!"-TOUR 2014: 21.11.2014 CH Chur, Stadthalle / 22.11.2014 CH Langenthal, Westhalle / 26.11.2014 CH Winterthur, Eishalle / 28.11.2014 CH Baar, Waldmannhalle / 29.11.2014 CH Neuchatel, Patinoire du Littoral

 

Rest der Welt: Nach den letzten Spätsommerfestivals in Arbon und Schupfart, und vor der Herbsttour quer durch Europa, rocken GOTTHARD ein paar Shows mit ihren treuen Fans in Japan, bevor sie das grandiose "BANG!"-Jahr 2014 im Dezember mit einigen Gigs in Südamerika abschließen. Hier kommen die ersten soeben bestätigen Termine:

02.12.2014 AR Buenos Aires, Teatro Flores: 04.12.2014 PY Asuncion, Polideportivo del Club Olimpia / 06.12.2014 BR Porto Allegre, Opinião / 07.12.2014 BR Sao Paulo, Audio SP / 08.12.2014 BR Belo Horizonte, Music Hall / 10.12.2014 CL Santiago, Teatro Caupolican


GOTTHARD - Album-Release "BANG!" in USA - Tour in Japan

15.07.2014: GOTTHARD veröffentlichen ihr neuestes Studio-Album jetzt auch den USA! Am 12.08.2014 erscheint das #1 Album "BANG!" beim US Label The End Records. Die ersten begeisterten Reaktionen von Übersee:
Dedicated Rocker Society

"Other bands should take a lesson or two from these guys, because they do everything right. If you like melodic rock, you'll love Gotthard, there's no way around it.“
http://thededicatedrockersociety.blogspot.com/2014/06/cd-review-bang-by-gotthard.html

Heavymetal.about.com
"If you aren’t familiar with Gotthard, this is the perfect release to discover one of the best kept secrets in hard rock."
http://heavymetal.about.com/od/cdreviews/tp/New-Heavy-Metal-Album-Reviews-Week-of-July-8-2014.htm

 

TOUR IN JAPAN

Bereits zum zweiten Mal rocken GOTTHARD mit Nic Maeder als Frontmann das Land der aufgehenden Sonne. Die Reaktionen ihrer japanischen Fans auf Nic im Jahr 2012 waren so euphorisch, dass sie diesen Herbst als Headliner durch Nippon touren!

DAS WUNDER AUS DEM TESSIN
Mit Originalaufnahmen aus den 50ern haben GOTTHARD im Clip zur neuen Auskopplung ihre eigene Version von „Das Wunder von Bern“ auf die Beine gestellt. Im Stadion von Lugano entstand mit tatkräftiger Unterstützung der Schweizer Fußball-Helden (und Fans und Freunden der Band) Pascal „Zubi“ Zuberbühler, Kubilay „Kubi“ Türkyilmaz und Antonio Esposito eine witzige und mitreißende Interpretation, in der Leo, Nic, Freddy, Hena und Marc natürlich auch auf dem Platz stehen – und das in sehr speziellen Outfits.


GOTTHARD - World Cup "Bang"    

08.06.2014: WM-"BANG!“ Jetzt kann die Weltmeisterschaft kommen: Mit "BANG!“, der zweiten Single aus dem gleichnamigen #1-Album, sorgen die Platin-Jungs von GOTTHARD für eine anständige Portion Rock ‘n’ Roll in diesem Fußballsommer ...
 

DAS WUNDER AUS DEM TESSIN
Das Album steht bereits in der 5. Woche in den Top 5 der Schweizer Charts, da setzt die neue Single "BANG!“ sogar noch einen drauf: Mit Originalaufnahmen aus den 50ern haben GOTTHARD im Clip zur neuen Auskopplung ihre eigene Version von "Das Wunder von Bern" auf die Beine gestellt. Im Stadion von Lugano entstand mit tatkräftiger Unterstützung der Schweizer Fußball-Helden (und Fans und Freunden der Band) Pascal "Zubi“ Zuberbühler, Kubilay "Kubi“ Türkyilmaz und Antonio Esposito eine witzige und mitreißende Interpretation, in der Leo, Nic, Freddy, Hena und Marc natürlich auch auf dem Platz stehen – und das in sehr speziellen Outfits ... lasst euch überraschen! Pascal "Zubi“ Zuberbühler verrät jedenfalls schon mal folgendes: "Als mich Marc Lynn anrief und fragte, ob ich im Video zu "BANG!“ mitmachen will, hab ich sofort zugesagt! Ich war schon oft auf Konzerten und Partys der Jungs und es war immer sehr cool. GOTTHARD sind einfach "geili Sieche" und der Dreh war extremst amüsant – ich hab selten so abgelacht!“ – Also, feiert euch einfach schon mal warm, wenn die Band in Vorfreude auf die WM und voller Stolz auf ihre Schweizer Nationalmannschaft ihre neue Single König Fußball widmet und "BANG!“ lässig den Cup für die Welt-Fussball-Partyhymne No.1 holt!
Snippet Bang!:
hier
 
DER ROCK KOMMT NACH JAPAN

Nach dem sensationellen Auftakt beim "Under the Bridge"-Festival sorgen GOTTHARD im Juni auch live auf den Festivals in Murten und Hinwil für den nötigen "BANG!“. Ende September werden die Amps dann in den Flieger verladen, um die frisch bestätigten Dates im Land der aufgehenden Sonne zu spielen und ab 15.10.2014 werden dann endlich auch die Hallen in Europa in Schutt und Asche gelegt. "BANG!“-Tickets gibt’s an allen VVK-Stellen.

GOTTHARD ONLINE:
www.gotthard.com - www.facebook.com/Gotthard


GOTTHARD - zum 15. Mal ein Studio-Album auf Platz 1 in den CH-Charts - WAHNSINN !

15.04.2014: Mit "BANG!" zeigen GOTTHARD mal wieder eindrucksvoll wo der Rock-Hammer hängt und stellen ihren Status als national erfolgreichste Schweizer Band aller Zeiten mit einem echten Urknall unter Beweis. Und das alles – DANK EUCH!

CHARTS: Spätestens nach der bis auf den allerletzten Platz ausverkauften Release Show im Volkshaus Zürich ist «BANG!» nicht mehr aufzuhalten und schießt ohne Umwege auf die #1 der Schweizer Charts. Damit setzen unsere Platin-Jungs Leo, Nic, Freddy, Hena und Marc ihre einzigartige Erfolgsserie fort und legen mit Platz 10 in Deutschland nebenbei auch noch die dritte Top Ten in Folge bei den Nachbarn hin. Und es gibt noch einen Rekord zu melden: Mit Position 23 entert «BANG!» die Charts in Österreich so hoch wie noch nie!

DANKE: Für dieses phänomenale Ergebnis und vorab für alle weiteren Länder, in denen der große Chart-"BANG!" noch kommt, schon mal ein riesiges MERCI von der ganzen Band: "Ein grosses Dankeschön an unsere treuen Fans - ohne euch wäre das alles nicht möglich. Ihr seid die Besten!" Oben drauf gibt es exklusiv und nur für euch das Making Of zum Clip der aktuellen Single "Feel What I Feel" mit der wunderbaren Anita Buri. Viel Spaß damit:

Making Of - Video

 


GOTTHARD - "Bang!" im Volkshaus Zürich vom 11.04.2014

13.04.2014: GOTTHARD müssen sich längst nicht mehr etablieren, sie sind es seit Jahren. Dies beweist einmal mehr auch ihr 15. Studio-Album "BANG!". Back to the Roots war die Botschaft und ist mit "Firebirth" längst Wirklichkeit geworden. Die Band ist wieder dort angelangt wo sie begonnen haben, beim fetten Rock-Sound. An ihrem ersten Gig im Volkshaus Zürich vom letzten Freitag spielten sie einige Songs aus dem neuen Album, mitunter auch ihr hervorragendes "Feel What I Feel", dem Song, dem frenetischer Applaus und Wertschätzung gezollt wurde. Ein aufgestellter charismatischer Nic Maeder quittierte jeweils mit viel Freude und Lächeln dem Publikum zurück. Genauso überwältigten ein spielfreudiger Leo Leoni mit vielen starken Gesichtsausdrücken während er seine Gitarre zu unglaublichen Riffs bezwang, ein Marc Lynn, stets lächelnd, mit geilen Bassrhythmen, Freddy Scherer mit ebenso kraftvollen Gitarren wie sein Partner Leo und die Glieder durchdringende Drumeinlagen von Hena Habegger sowie, nicht mehr wegzudenken, das sechste nicht offizielle Bandmitglied an den Keys/Piano.

Nach dem Set spielten sie noch zusätzlich nicht vorgesehene Zugaben . Spürbare Freude und Begeisterung erfüllten das Volkshaus. Die Musikern selbst, dem Publikum, die hartgesottenen Fans, die Presseleuten und Fotografen, überall herrschte begeisterte Freude. Es war ein "Bang!" Debüt-Auftritt der Extraklasse, welches nicht so rasch vergessen sein wird. Gotthard schaffen es immer wieder ihre Zuhörer in ihren Bann zu ziehen. Dabei erinnere ich mich zurück an eines der besten Konzerte auf der Piazza Grande in Locarno. Es war ein wundervolles Konzert mit einer genialen Akkustik durch die flankierenden Häuserreihen der Piazza Grande - einfach Gotthard - und jetzt sind sie wieder mit voller Power auf der Bühne. Der Vorgeschmack auf die weiteren Live-Shows war überwältigend und sicherlich auch massgebend für ihre Tour. Der Konzertabend mit Gotthard war absolut ein Highlight. Nicht zuletzt durften sich auch einige geladene Gäste inkl. Prominenz an der Aftershow-Party erfreuen. Für den Antrieb von Party Stimmung sorgte dann auch einer der weiss wie: Marc Lynn. Er setzte sich auf die brandneue Harley, die auf einer kleinen Bühne stand, startete den lautstarken Motor und grinste übers ganze Gesicht...... sollte wohl heissen 'so macht man Party'!

Die mehr als 20-jährige und unvergleichliche Erfolgsgeschichte von GOTTHARD geht weiter, selbstsicher und mit grosser Entschlossenheit! "Spread your wings guys and fly"

 

Tracks "BANG!"

01 Let Me In Katie

02 Bang!

03 Get Up'n'Move On

04 Feel What I Feel

05 C'est La Vie

06 Jump The Gun

07 Spread Your Wings

08 I Won't Look Down

09 My Belief

10 Maybe (Duet Version)

11 Red On A Sleeve

12 What You Get

13 Mr. Ticket Man

14 Thank You

Bonus Tracks (Digipack)

15. I Want It All

16 You Can't Stop Me

Infos

 

Album: "Bang!" - Vö: 04.04.2014

Single: "Feel What I Feel"

 

GOTTHARD www.gotthard.com

 

(Foto Mitte v.l.n.r:

Ronald Prent, Mixing Engineer - Marc Lynn - Nic Maeder - Leo Leoni - Charlie Bauerfein, Co-Producer)

 

Vertrieb Schweiz: Musikvertrieb AG

Promotion: dasOffice

Mehr auf:

 

 

GOTTHARD-KONZERT-FOTOS

Setliste Volkshaus

Intro

Bang!

Get Up

Feel What I Feel

Hush

Right On

Remember

Heaven

Spread Your Wings

Mountain Mama

Jump The Gun

My Belief

Sister Moon

Lift U Up

Anytime Anywhere

One Life One Soul

Starlight

Top Of The World


GOTTHARD - das Album "BANG!" ist endlich da!

04.04.2014: Stellt den Kaffeebecher ab, nehmt die Füsse vom Sofa, legt die schusssichere Weste an und macht euch bereit für den "BANG!" des Jahres: Das neue GOTTHARD Album macht AB HEUTE weltweit die Plattenläden unsicher!

OUT NOW
Nachdem die Hit-Single "Feel What I Feel" schon kräftig eingeheizt hat, ist die Betriebstemperatur für «BANG!» auf den Punkt hochgefahren. Viel länger hätte aber auch keiner mehr auf das neue Album warten können, das mit dreizehn Songs und mindestens dreizehnhundert Prozent Power in den Startlöchern steht. "BANG!" ist in der Schweiz in zwei Formaten erhältlich: Im edlen abgerundeten Digipack mit zwei exklusiven Bonustracks und als standesgemäßes Gatefold-Vinyl in lässigem Vintage-Gelb.

ONLINE NOW
Logischerweise lässt sich auch die Homepage nicht lumpen und erstrahlt pünktlich zum Album Release ab heute im coolen Roadmovie-Tarantino-Look – natürlich wie immer mit der entzückenden Gangsterbraut Katie am Abzug. Im «BANG!» Style gibt’s weiterhin alle wichtigen Neuigkeiten zu den Jungs, dem neuen Album und natürlich sämtliche Tour- und Merch-Updates. Regelmässiges Vorbeisurfen wird also definitiv belohnt.

ON TOUR SOON
Kaum ist "BANG!" an der frischen Luft, will die Band natürlich auch raus auf die Bühne. Die Vorbereitungen für den Start der Welttournee laufen auf Hochtouren: "Nach den Warm-Ups im Frühjahr konzentrieren wir uns zunächst auf die Sommerfestivals und legen im Herbst eine große Europatournee nach, dann wird jeder sehen können, dass wir als Band noch enger zusammengewachsen sind." Die spektakuläre "BANG!" Tour 2014 startet Dienstag!

DAS 14. ALBUM IST GRANDIOS UND EINE ABSOLUTE WUCHT !



GOTTHARD - "Bang" in den Startlöchern

29.03.2014: GOTTHARD, unsere Schweizer Vorzeige Rockband ist in den Startlöchern mit dem Album Release am 04.04.2014. Sie sind seit mehr als 20 Jahren fester Bestandteil der Schweizer Musikszene und eine der wenigen Bands, die auch im Ausland mit Erfolg gekrönt wurde. Bisher hat die Band 14 Studio-Alben veröffentlicht, tourte mehrfach durch Europa, die USA, Südamerika und Asien. Ihr letztes Album "Firebirth" erreichte in kürzester Zeit nach der Veröffentlichung Platz 1 der CH Charts, in Deutschland Platz 9. Am Freitag, 11.04.2014 können Fans und Presse das neue Album bereits live erleben, denn die Jungs aus dem Tessin treten im Volkshaus Zürich auf.

Nach dem tragischen Tod von Steve Lee 2010 bangten viele Fans um den Fortbestand der Band. Nach intensiver Trauerzeit und konzentrierter Auseinandersetzung mit der veränderten Situation konnte die Band im Herbst 2011 den Wahlaustralier Nic Maeder als Nachfolger verpflichten. Mit ihm als neuen Sänger stehen GOTTHARD heute selbstbewusst und entschlossen inmitten einer neuen Phase ihrer unvergleichlichen Erfolgsgeschichte. Mit "BANG!" beweisen die Jungs, dass sie auch in neuer Formation immer noch typisch Gotthard sind. Heute ist Nic Maeder nicht mehr aus der Gotthard Familie wegzudenken und hat seinen Platz gefunden, als Familienmitglied, Sänger und Songwriter und Freund der vier anderen Jungs.

 

Wer über die noch kurze Wartezeit auf das Album blangt, kann sich auf YouTube ihren Song "Feel What I Feel" zu Gemüte führen. Mit diesem Song zeigt die Band aufs Neue, dass sie es versteht starke Gitarren-Hooks und melodische Gesänge, gekonnt unter einen Hut zubringen. "Feel What I Feel" ist der perfekte Vorbote auf ein Album das vor purer Spielfreude und Zuversicht strotzt. Eine fesselnde Mischung die rockig, erdig und frisch zugleich sowie mit einigen Überraschungen aufwartet. "BANG!" GOTTHARD halt.


Album Release Party "BANG" am 11.04.2014

09.02.2014: Special Album Release Show am 11.04.2014 um 20h im Volkshaus Zürich - Türöffnung um 19h - Beginn 20h

Bereits seit mehr als 20 Jahren sind Gotthard ein fester Bestandteil der Schweizer Musikszene und eine der wenigen Bands, die auch im Ausland von Erfolg zu Erfolg eilt. Bis dato hat die Band 14 Studio- und Live-Alben veröffentlicht und tourte mehrfach durch Europa, die USA, Südamerika und Asien. Ihr letztes Album «Firebirth» schoss hierzulande auf Platz 1 der Charts und beim grossen Nachbarn Deutschland erreichte es Platz 9. Am 4. April 2014 kommt «BANG!», das neuste Werk der Rock-Urgesteine, in die Läden. Am Freitag, 11. April 2014 (20.30 Uhr), können Fans das neue Material bereits live erleben. Dann treten Gotthard im Volkshaus Zürich auf.

Nach dem tragischen Tod von Sänger Steve Lee 2010 bangten viele Fans um den Fortbestand der Band. Nach einer intensiven Trauerzeit und konzentrierter Auseinandersetzung mit der veränderten Situation konnte die Band im Herbst 2011 den Wahlaustralier Nic Maeder als Nachfolger verpflichten. Mit ihm als neuem Sänger stehen Gotthard heute, im Frühjahr 2014, selbstbewusst und entschlossen inmitten einer neuen Phase ihrer unvergleichlichen Erfolgsgeschichte. Mit «BANG!» beweisen die Jungs, dass sie auch in neuer Formation immer noch typisch Gotthard sind. Am Freitag, 11. April 2014 (20.30 Uhr) feiern Gotthard den Release ihrer Platte zusammen mit ihren Fans im Volkshaus Zürich.


Album "BANG" am 04.04.2014

30.01.2014: Ihr zweites Studioalbum mit Nic Maeder! Das Jahr startet mit einem BIG BANG! Rockfans können sich freuen, denn am 04.04.14 veröffentlicht die Tessiner Platin-Band ihr neues Album mit dem Titel «BANG!» und hat dabei neben dem Musikvertrieb für die Schweiz erstmals Pias (restliche Welt) und Marquee Inc (Japan) als neue Vertriebspartner mit an Bord.
Musikalisch darf man sich auf 100% GOTTHARD freuen, denn erneut haben Leo Leoni und Charlie Bauerfeind als Produzententeam erdigen Hardrock, puren Gotthard Spirit und wundervolle Rockmelodien miteinander verschmelzen lassen.

 

Wie bereits der Vorgänger «Firebirth» (Platz 1 in den Schweizer Charts, Platz 9 in den deutschen) fängt auch «BANG!», das im Herbst/Winter 2013 in den bandeigenen Yellow House Studios in Lugano entstanden ist, das Gefühl der frühen GOTTHARD Tage ein und transportiert es ins Jahr 2014. Für den passenden und zeitgemäßen Schliff hat Mix-Engineer Ronald Prent gesorgt, der das neue Album mischte. Der Holländer, der in den berühmten Wisseloord Studios zuhause ist, brachte sein Know How bereits für die Alben «Lipservice» und «Domino Effect» mit ein. "Wir haben ihn als unglaublich kompetent und geschmackvoll kennengelernt", so Leo Leoni. "Man merkt, dass er Rockmusik liebt und weiss, diese in den richtigen Sound zu legen. Er hatte damals schon auf Anhieb verstanden, was wir wollen und wie GOTTHARD klingen müssen. Das hat er uns auch dieses Mal wieder bewiesen." Kein Wunder, schließlich arbeiteten in den besagten Studios bereits Bands wie die Scorpions, 3 Doors Down, Def Leppard oder Within Temptation mit Prent.
Für Sänger Nic Maeder ist «BANG!» nicht nur das zweite Album mit GOTTHARD, sondern auch der überzeugende Beweis dafür, dass er längst in der Band angekommen und mit seiner Stimme sowie seinen Qualitäten als Songwriter nicht mehr wegzudenken ist. Nicht nur das Fan- und Sammlerherz darf sich freuen: Das Album wird es neben einem Standard Jewel Case auch in einer edlen Digipack Version mit 2 Bonustracks und als Vinyl geben. Um die Wartezeit auf das heiss erwartete Album etwas zu verkürzen, präsentieren wir direkt aus dem Studio die erste Single. Mit «Feel What I Feel» zeigt die Band aufs Neue, dass sie es versteht starke Gitarren-Hooks und melodische Gesänge, gekonnt unter einen Hut zubringen. Nic Maeder beweist zudem, dass er längst seinen festen Platz in der „Gotthard Familie“ gefunden hat und mit seinen Qualitäten als Sänger und Songwriter nicht mehr wegzudenken ist!
«Feel What I Feel» ist der perfekte Vorbote auf ein Album das vor purer Spielfreude, und Zuversicht nur so strotzt. Eine fesselnde Mischung die rockig, erdig und frisch zugleich und mit einigen Überraschungen im Köcher aufwartet. BANG!

Gotthard 2014 eben !

 

Infos

 

Album: "Bang" - Vö: 04.04.2014

Single: "Feel What I Feel"

 

(Foto Mitte v.l.n.r:

Ronald Prent, Mixing Engineer - Marc Lynn - Nic Maeder - Leo Leoni - Charlie Bauerfein, Co-Producer)

 

Vertrieb Schweiz: Musikvertrieb AG

Promotion: dasOffice

 

 


Gotthard arbeiten mit Fleiss am neuen Album

13.12.13: Aktuell laufen im Tessin die Fader heiss. Co-produziert von Charlie Bauerfeind und Leo Leoni, arbeiten GOTTHARD im hauseigenen Yellow-House-Studio mit Hochdruck an der Fertigstellung des Firebirth Nachfolgers und zweiten Studioalbum mit Nic Maeder. Gemischt wird in den Wisseloord Studios mit Ronald Prent, der unter anderem auch schon für das Erfolgsalbum "Lipservice" sowie "Domino Effect" verantwortlich war.

Erstmals wird das Album weltweit über das Partnerlabel von Musikvertrieb PIAS vertrieben. Die Veröffentlichung des neuen Albums ist auf Anfang April 2014 geplant. Anschliessend rockt die Band die Sommerfestivals in ganz Europa, gefolgt von einer Headliner Welttournee im Herbst !

Rückblick: Gotthard spielte 2013 sieben Shows, darunter die 70'000 Tons Metal Cruise in de Karibik, das Tollwood Festival in München, das Rock'n'Road Happening in Bellinzona vor über 12'000 Fans, oder an der Lighthouse Gala im Opernhaus Zürich. Die überwiegende Zeit verbrachte die Band mit Songwriting und Studioarbeiten und kann es kaum erwarten, nächstes Jahr mit ihrem neuen Album live auf der Bühne zu stehen und ihren Fans kräftig einzuheizen.

Das sind die offiziellen News von der Band.


Live-Dates 2013

28.01.13 USA Miami - 70'000 Tons of Metal Cruise - 2 shows

17.07.13 D München - Tollwood Festival

19.07.13 D Tüttlingen - Honberg Sommer

20.07.13 D Winterbach - Zeltspektakel

01.08.13 D Geiselwind - Bike & Musik Weekend

03.08.13 CH Sursee LU - www.summersound.ch - gecancelt

10.08.13 CH Bellinzona - Ex Campo militare - 20:30h - www.rocknroad.ch

11.08.13 CH Pregassona TI - Fanclub Meeting - NUR FÜR FANCLUB-MITGLIEDER

08.09.13 CH Zürich - Opernhaus, Lighthouse Gala 2013 - Gotthard unplugged mit Nina Hagen - Benefizgala 25 Jahre Zürcher Lighthouse - www.opernhaus.ch / www.23841.seu.cleverreach.com/c/11446620/65f77ad53f1

  


News - "Merry X-Mas" Live in der Glasbox, JRZ 2012 

02.12.13

Tradition in einer Herzenzangelegenheit
1999 unterstütze Gotthard mit "Merry X-Mas" die Spendenaktion der Telethon-Stiftung. Letztes Jahr performte die Band unplugged und erstmals mit Nic Maeder, begleitet vom G-Strings Quartett, live in der Glasbox, anlässlich von JRZ 2012.
Der Band ist es ein wichtiges Anliegen diese Tradition weiterzuführen und notleidende Kinder zu unterstützen.
Dieser einmalige Livemitschnitt von "Merry X-Mas" steht vom 02.-31.12.13 als Gratis-Download auf der Gotthard Website zu Verfügung. Gleichzeitig möchte die Band dazu aufrufen, die diesjährige Aktion der Glückskette "Jeder Rappen zählt" 2013 FÜR KINDER IN SLUMS mit einer Spende zu berücksichtigen. "Jeder Rappen zählt" 2013: Für Kinder in Slums
www.glueckskette.ch/de/spenden/online-spenden.html
Gotthard dankt an dieser Stelle im Speziellen ihren Fans, welche sie in all den Jahren durch Höhen und Tiefen begleitet haben und immer unterstützt haben. Ihnen und ihren Angehörigen wünscht die Band eine besinnliche Adventszeit und frohe Festtage!


Mit Hochdruck am neuen Album
Aktuell laufen im Tessin die Fader heiss. Co-produziert von Charlie Bauerfeind und Leo Leoni, arbeiten Gotthard im hauseigenen Yellow-House-Studio mit Hochdruck an der Fertigstellung des Firebirth Nachfolgers und zweiten Studioalbum mit Nic Maeder. Gemischt wird in den Wisseloord Studios mit Ronald Prent, der unter anderem auch schon für das Erfolgsalbum "Lipservice" sowie für "Domino Effect" verantwortlich war.
Erstmals wird das Album weltweit über das Partnerlabel von Musikvertrieb PIAS vertrieben. Die Veröffentlichung des neuen Albums ist auf Anfang April 2014 geplant. Anschliessend rockt die Band die Sommerfestivals in ganz Europa, gefolgt von einer Headliner Welttournee im Herbst!
Gotthard spielten 2013 sieben Shows, darunter die 70’000 Tons of Metal Cruise in der Karibik, das Tollwood Festival in München, das Rock’n’Road Happening in Bellinzona vor über 12'000 Fans, oder an der Lighthouse Gala im Opernhaus Zürich. Die überwiegende Zeit verbrachte die Band mit Songwriting und Studioarbeiten und kann es kaum erwarten, nächstes Jahr mit ihrem neuen Album live auf der Bühne zu stehen und ihren Fans kräftig einzuheizen. (Gotthard-Newsletter)


Rock'n'Road 10.08.13 - ein fulminantes Rock-Erlebnis erster Güte

14.08.13: Am 10. August 2013 fand der wundervolle Rock'n'Road Event auf dem Ex-Militärplatz in Bellinzona statt. Über 12'000 Rock-Begeisterte haben am Anlass teilgenommen. Es war die stärkste und heisseste Sommer-Show 2013 in der Heimat von GOTTHARD !Aus ganz Europa fanden sich Gäste ein um sich an den Bikes und American Cars zu erfreuen. Die Kulisse rund um den Ex Campo Militare rund um den Platz, zwischen den Tessiner Bergen und mit Sicht auf die drei historischen Burgen, war grandios. GOTTHARD waren ab 21:30h der Höhepunkt des Tages. Sie begeisterten Jung und Alt mit ihrer genialen Show, die länger als 2 Stunden dauerte. Man sah ihnen die enorme Spielfreude an, das einzige Openair dieses Jahres zu spielen und erst noch in ihrer Heimat. Oft hatte man das Gefühl Leo Leoni (Gitarrist) wachse über sich hinaus, er und der Rest der Band lieferten ab wie's im Buche steht. Nach diesem unglaublichen Event in Bellinzona starten ab September auch schon die Vorbereitungen für Rock'n'Road 2014.

FOTOS zum Event findet ihr über folgenden Link: GOTTHARD-KONZERT-FOTOS.

Auch das Fanclub-Treffen mit GOTTHARD am 11.08.2103 war ein Erlebnis der besonderen Art. Es fand in Pregassona, mitten im Dorf statt. Die Jungs fanden sich für mehr als drei Stunden ein um dem Ansturm ihrer Fans gerecht zu werden.

Das nächste Kapitel hat bereits begonnen. Die Jungs arbeiten an ihrem neuen Album, welches im nächsten Jahr erscheinen wird, die Produktion läuft auf Hochtouren.

Fotos findet ihr im Übrigen auch auf der Website von GOTTHARD www.gotthard.com .

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rock'n'Road 10.08.13 - Programm und mehr  

06.08.13: Der Countdown läuft ! Exklusives Gotthard Konzert & spektakuläre Öfen. Heisse Rockmusik vereint mit der faszinierenden Welt der Bikers, The perfect Match !

Am 10. August 2013 wird der Militärplatz in Bellinzona, mit seiner atemberaubenden Umgebung, Schauplatz eines spektakulären Events. Der „Ex campo militare“ wird  zur Kullisse für tausende von Bikers, Motorrad-Fans und Musikliebhabern aus ganz Europa. Das Programm wartet mit verschiedenen spannenden Attraktionen wie Bike Parade, Bike Show, American Car Ausstellung, Bike Prämierungen, verschiedenen Foodstands und vor allem mit guter Live-Musik auf. All das in einer einzigartigen Atmosphäre, das jedes Biker- und Musikerherz höher schlagen lässt. Gotthard rocken am Abend die Bühne als krönender Abschluss. Es ist das einzige Openair Konzert, welches die erfolgreiche Band 2013 in der Schweiz spielen wird.


Radio-Bagpipe-Version von "Yippie Aye Yay" und mehr

09.07.13: "Yippie Aye Yay" ist der perfekte Song zum langersehnten Sommerstart! Mit ihrem 2012 veröffentlichten Album "Firebirth" stürmten die Schweizer Rocker die Charts, tourten die ganze Welt und wurden mit einem Platin-Award ausgezeichnet. Rechtzeitig zum Sommerstart, präsentieren euch Gotthard eine Radio-Bagpipe-Version von "Yippie Aye Yay", die 4. Single-Auskoppelung des Erfolgsalbums. Diese feelgood Nummer ist das perfekte Rüstzeug für die kommenden Monate, die versprechen brennend heiss zu werden. Den Startschuss zu "Yippie Aye Yay" setzen die Bagpipes des WILD BOAR CLAN. Ein dazu in eigenregie gedrehtes Video ist hier zu sehen: www.youtube.com/watch?v=f_qxE4f41Ao . Der Song rockt vom ersten Ton an und rollt souverän und äusserst unterhaltsam auf dem verführerischen Track. "Come what may,... shake the day,...are you coming?" Also, worauf warten wir noch?

 

Aktuell läuft das Songwriting für das neue Album auf Hochtouren. Der Release ist Anfang 2014 geplant. Aber ganz ohne Bühne können Gotthard auch in diesem Jahr nicht sein. Damit die Fans nicht so lange warten müssen, rocken sie - neben ein paar Shows in Deutschland - das Schweizer Rock'n'Road Festival exklusiv am 10.08.13 auf dem alten Militärgelände in Bellinzona - Yippie Aye Yay !

Hier dazu die Live-Dates:

17.07.13 D München - Tollwood Festival

19.07.13 D Tüttlingen - Honberg Sommer

20.07.13 D Winterbach - Zeltspektakel

01.08.13 D Geiselwind - Bike & Musik Weekend

03.08.13 CH Sursee LU - www.summersound.ch - gecancelt

10.08.13 CH Bellinzona - Ex Campo militare - 20:30h - www.rocknroad.ch

11.08.13 CH Pregassona TI - Fanclub Meeting - NUR FÜR FANCLUB-MITGLIEDER

08.09.13 CH Zürich - Opernhaus, Lighthouse Gala 2013 - Gotthard unplugged mit Nina Hagen - Benefizgala 25 Jahre Zürcher Lighthouse - www.opernhaus.ch / www.23841.seu.cleverreach.com/c/11446620/65f77ad53f1


Gotthard Fans heirateten in Porza und feierten im Grotthard am 17.05.13

23.05.2013: Sie mochten sich von Anfang an, am Gotthard-Konzert auf der Piazza Grande in Locarno, 07.06.12, haben sie sich entschlossen zu heiraten. Die Rede ist von Gerda und Rinaldo! Als Freunde durften wir sie an ihrer Trauung begleiten, ein schöner Moment, das Ja-Wort von Beiden im Gemeindehaus Porza TI. Danach gabs einen deftigen Apéro in der Villa nebenan und einen Besuch auf Steve Lee's Grab. In guter Stimmung und Feierlaune haben wir uns ins Grotthard nach Oggio begeben, wo wir als Letzte das Grotto von Leo Leoni verliessen. Mehr gibt es nicht zu sagen, als noch ein paar Bilder anzuschauen. Es war eine wunderschöne Trauung mit wundervollen Menschen.


GOTTHARD - Sieger Prix Walo - Südamerika Impressionen - Album Produktion  

14.05.13: Es gibt wieder einiges zu berichten über unsere GOTTHARD. Auch mit dem neuen Sänger, Nic Maeder, hat die Band ihren Kurs einbehalten und strotzt vor Elan und Hochgefühl. Hier einige Infos aus 2013 bisher:

 

Sie kamen und räumten ab - wir sprechen vom 39. Prix Walo, wo GOTTHARD als Sieger erkoren wurden. Am Sonntag traf sich die Schweizer Show-Szene im MythenForum Schwyz, zur Verleihung des 39. Prix Walo. Mit dem Gewinn des Schweizer Show-Oscars "Prix Walo" in der Sparte Rock/Pop, hält das noch junge Jahr bereits einen Höhepunkt für GOTTHARD bereit. Mit grosser Freude konnten Nic Maeder und Marc Lynn den goldenen Stern, im Namen der Band, in Empfang nehmen. "Dieser Preis ist eine grosse Freude für uns. Er bestätigt und motiviert uns gleichzeitig, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen." hat Marc Lynn verkündet.

Nach 1997, 1998, 2000 und 2002 ist dies der fünfte "Prix Walo" in der Geschichte der Band, der erste aber seit dem Neubeginn mit ihrem neune Bandmitglied Nic Maeder.

 

Rückblick: Tourstart vor einem Jahr in Südamerika: Genau vor einem Jahr, im Mai 2012, startete Gotthard ihre erfolgreiche "Firebirth" Welttournee in Südamerika. Es waren gleichzeitig auch die ersten Konzerte mit ihrem neuen Sänger NIC MAEDER, der die Feuertaufe mit Bravour bestand. Diesen besonderen Auftakt hat Nasson, ein grosser Fan von Gotthard, mit seiner Kamera eingefangen. Die daraus entstandene Version von "Remember It's Me" zeigt Tour-Impressionen aus Chile mit einem leidenschaftlichen Publikum, das die Schweizer Rocker enthusiastisch feierte.

VIDEO: «Remember It's Me» (Chile) / vimeo link

 

Ausblick: Album Produktion! Aktuell läuft das Songwriting für das neue und 14. Studioalbum auf Hochtouren. Im Sommer beginnt dann die Produktion zum "Firebirth" Nachfolger, welcher auf Anfang 2014 geplant ist. Ganz ohne Bühne hält es die Band 2013 jedoch nicht aus. Sie rocken auch dieses Jahr einige exklusive Konzerten im In- und Ausland. Das neue Kapitel von GOTTHARD hat begonnen, Fortsetzung folgt!

 

Konzerte

19.07.13 D Tüttlingen - Honberg Sommer - Tickets

20.07.13 D Winterbach - Zeltspektakel - Tickets

03.08.13 CH Sursee LU - www.summersound.ch (gecancelt)

10.08.13 CH Bellinzona - Ex Campo militare - 20:30h - Tickets - www.rocknroad.ch


Gotthard - 2 exklusive Openairs Sommer 2013 in der Schweiz

17.04.13: GOTTHARD rocken zwei exklusive Openairs in der Deutschschweiz und im Tessin - Samstag, 03.08.13 das Summer Sound Swiss Festival in Sursee LU, www.summersound.ch. Sie spielen zusammen mit Bands wie Patent Ochsner, Bligg und Stress. Und am Samstag, 10.08.13, Rock'n'Road - Biker & Music Festival in Bellinzona TI, www.rocknroad.ch. Der Tessin veranstaltet auf dem alten Militärgelände für "ihre" Band ein spezielles Happening. Heisse Rockmusik vereint mit der faszinierenden Welt der Biker. The perfect Match! Das ehemalige Militärgelände in Bellinzona, mit seiner atemberaubenden Umgebung, wird Schauplatz eines spektakulären Events. "Rock'n'Road" ! Am 10.08.13 wird der "Ex campo militare" zur Kulisse für tausende Biker, Motorrad-Fans und Musikliebhaber aus ganz Europa. Den Besuchern wird einiges geboten. Eine fantastische Bike Show mit Bike Prämierungen, Bike Parade, American Car Show und viel Live-Musik. So auch ein internationaler "Battle of Band" Contest. Die Gewinner-Bands dürfen vor Gotthard und vor tausenden Besuchern auftreten und Gotthard rocken am Abend die Bühne als krönender Abschluss. Es ist das einzige Konzert, welches die Erfolgsband 2013 im Tessin spielen wird, www.rocknroad.ch.

2012 - Das Jahr war von Erfolg gekrönt für GOTTHARD. Die spektakuläre Feuertaufe mit ihrem neuen Frontmann Nic Maeder hat Gotthard mit Bravour bestanden! Die Schweizer Rocker stürmten mit ihrem Album "Firebirth" die Hitparaden und tourten von Südamerika über Asien bis Europa um die ganze Welt. Für diese ausserordentliche musikalische Leistung wurde auch das 14. Nr. 1 Album mit einem Platin-Award ausgezeichnet.

2013 - Mit voller Kraft voraus: Seit ihrer Rückkehr von der 70'000 Tons Metal Cruise in der Karibik Ende Januar 2013, hat sich Gotthard zum Songwriting für den Nachfolger von "Firebirth" zurück gezogen, dessen Veröffentlichung für 2014 geplant ist.


GOTTHARD - Fanclub-Meeting im August 2013

02.03.13: Endlich ist es bald soweit, das Fanclub-Meeting wird stattfinden. Alle fünf Bandmitglieder werden dabei sein, erstmals mit Nic, dem neuen Frontman. Das Datum ist noch nicht fest, jedoch Ende August oder schon in der vorletzten August-Woche. Und der Event findet in der Nähe ihrer Heimatstadt Lugano statt, was eine weitere Überraschung ist. Jedes Mitglied darf maximal eine/n Freund/in oder Partner/in ohne Fanclub-Mitgliederstatus mitbringen. Es darf nun angemeldet werden bei hilde@gotthard.com.

Anmeldungen bitte bis spätestens 15.03.2013! Es handelt sich dabei um definitive Anmeldungen.

Weitere Infos erhaltet ihr noch über das All-Access-Magazin im März und über den Newsletter. Ihr könnt euch auch über die Website www.gotthard.com oder Facebook informieren. Die Bandmitglieder werden selbstverständlich da sein um eure vielen Fragen zu beantworten, Autogrammwünsche zu erfüllen und ihr könnt auch Fotos mit ihnen machen. Es wird bestimmt und mit Sicherheit ein unvergesslicher Tag.


Live-Dates 2012

12.05.12 AR Buenos Aires - Argentinien - Teatro Flores - mit Unisonic
14.05.12 Chile Antofagasta - Statix Rock & Soccer - mit Unisonic
16.05.12 Chile Santiago - Teatro Teleton Chile - Support Unisonic
18.05.12 BR Sao Paulo - Brasil - HSBC Hall - Support Unisonic
20.05.12 MEX Mexico City - Circo Volador - Support Unisonic

31.05.12 CD-Release Party "Firebirth" - Plaza Zürich

01.06.12 CD-RELEASE "FIREBIRTH"

02.06.12 D Frankfurt - Commerzbank Arena

08.06.12 SWE Sölvesborg - Sweden Rock Festival

15.06.12 F Clisson - Hellfest

23.06.12 IT Milano - Gods of Metal Festival

24.06.12 B Dessel - Graspop

07.07.12 CH Locarno Moon And Stars

14.07.12 D Balingen - Bang-Your-Head Festival als Co-Headliner

15.07.12 CH Vizovice - Masters Of Rock

27.07.12 F St. Julien - Guitare en Scene

03.08.12 CH Avenches Rock Oz’Arénes

06.09.12 J Tokyo - Shibuya-AX

07.09.12 J Tokyo - Shibuya-AX

08.09.12 J Osaka - Osaka Grand Cube

10.09.12 J Nagoya - Nagoya Club Diamond Hall

11.09.12 J Hiroshima - Club Quattro

20.09.12 CH Schupfart AG Festival - mit Sunrise Avenue + Lovebugs

09.10.12 F Montpellier - Rockstore

11.10.12 ES Barcelona - Sala Apolo

12.10.12 ES Madrid - La Rivera

13.10.12 ES Pamplona - Sala Totem

15.10.12 F Bordeaux  Theatre Barbey

16.10.12 F Lyon - Ninkasi Kao

17.10.12 F Strasbourg - La Laiterie

19.10.12 F Lille - Le Splended

20.10.12 UK Nottingham - Firefest

21.10.12 F Paris - La Cigale

23.10.12 DK Copenhagen - Amager Bio

24.10.12 S Helsingborg - The Tivoli

26.10.12 S Karlshamn - Compagniet

28.10.12 N Oslo - John Dee

31.10.12 D Filderstadt - FILharmonie*

27.10.12 S Gothenburg - Trädgårn

02.11.12 D Berlin - Huxleys*

03.11.12 D Bochum - Ruhrcongress*

04.11.12 D Hamburg - Docks

06.11.12 NL Uden - De Pul

07.11.12 B Biebob - Vosselaar

09.11.12 D Langen - Neue Stadthalle*

10.11.12 D Ravensburg - Oberschwabenhalle*

16.11.12 D Bamberg - Stechert Arena*

17.11.12 D München - Zenith*

20.11.12 A Wien - Gasometer

21.11.12 HU Budapest - A38

23.11.12 A Wörgl / Kundl - Gemeindesaal

24.11.12 A Hochenems - Eventcenter

25.11.12 IT Milano - Alcatraz

30.11.12 CH Chur GR - Stadthalle**

01.12.12 CH Bern - Expo Halle 4.1**

06.12.12 CH Lausanne VD, Metropole

07.12.12 CH Winterthur ZH - Eishalle Deutweg**

08.12.12 CH Sursee LU - Stadthalle**


GOTTHARD - Eishalle Winterthur - einsame Klasse, Konzert der Superlative

08.12.12: Winterthur, Eishalle.... diese war voll mit Rockanhängern die wissen was guter Rock und Hardrock ist und wie er klingen muss. Angesagt waren als Warmup FOX aus dem Bernbiet, danach The Answer - eine Hardrockband aus Belfast in Irland, und unseren Superstars GOTTHARD. Nun hat ein regelrechter Wizard die West- und Nordwestschweiz heimgesucht, ein Tief, dass uns mit extrem viel Schnee bescherte, auch wir haben uns von Zofingen aus 3 Std. bis nach Winterthur durch geschlagen und sind in einem kilometerlangen Stau ab Spreitenbach im Stau gesteckt. Glücklicherweise haben wir den Weg frühzeitig angegangen. Leider haben es FOX nicht geschafft zu ihrem Auftritt, also wurden THE ANSWER vorgezogen und bereiteten einen gehörigen Warmup für GOTTHARD vor.

 

THE ANSWER ist in Belfast IR beheimatet und spielt fetten Hardrock, mitunter auch Rock-Balladen und Bluesrock. Von allem haben wir gehört, und es war gut, denn der Sänger, Cormac Neeson, hat eine unglaublich starke Stimme. Mit ihm standen in aktueller Besetzung Paul Mahon (guitar), Micky Waters (bass) und James Heatley (drums) auf der Bühne. Ja, auch die Iren verstehen was von hartem Rock und haben schon mal richtig eingeheizt. Gegründet wurde die Band von Paul Mahon und seinem Freund Micky Waters. 2002 veröffentlichten The Answer in Irland ihre erste EP "Breakdown Honey". Nur ein Jahr darauf erschien ihre zweite EP "End Your Day On A High". Nachdem ihre Songs im Radio gespielt wurden gingen die vier Jungs auf grosse Irlandtour und spielten 52 Konzerte. Ab 2006 spielten sie als Support für Bands wie The Darkness, Alter Bridge, Deep Purple und Whitesnake. Am 26.06.06 erschien ihr erstes Album "Rise". Es folgten DVDs und Videos sowie ihre CDs "Everyday Demons", "412 Days Of Rock'n'Roll und schliesslich 2011 "Revival". Die Band hat in Winterthur eine sympathische und gute Performance bzw. Musik abgeliefert.

 

GOTTHARD stürmten nach kurzer Umbaupause die Bühne und wurden schon beim ersten Song frenetisch umjubelt. Zum super Sound passte auch die akustisch hervorragende Halle, was man leider beim Konzert in Schupfart nicht behaupten kann, damals war die Akustik irgendwie von der Zeltplane "verschluckt" worden, so kam es uns vor - schade, obwohl alle Bands alles gegeben haben. Hier in der Eishalle war das ganz anders. Die Band gab alles und die Akustik war genial. Mit einem Repertoire durch verschiedene Alben gaben Gotthard den Menschen in der Halle, das was sie liebten, geniale Gotthard-Songs querbeet. Ausserdem wurde ihre Show durch Specialeffekts untermauert und die drei Geigerinnen, Hut ab, gaben einigen Akustiksongs das I-Tüpfelchen, genauso wie wir es von den Studioalben gewohnt waren. Die 5 Gotthards lassen sich immer wieder Neues einfallen, kaum eine Show gleicht der anderen. Immer wieder überrascht die Band durch hervorragende Performance, sei es mit Feuerwerk, Kinderchören, Dudelsackpfeifertruppe, Violinen-Begleitung der drei sympathischen Mädels, oder sonstigen Specialeffekts wie fallende Vorhänge und dergleichen. Man kann sagen Gotthard erfinden ihre Shows immer wieder neu. Selbstverständlich wurde auch Steve Lee wieder gewürdigt mit einigen echten Lee-Songs, die teils traurig anmuten, kuschelige Wärme und/oder Hühnerhaut bewirken, mit einem mehr als dankbaren Nic Maeder an seien Vorgänger Steve Lee, welcher nicht nur von der Band, sondern im Speziellen durch Nic Maeder geehrt wird. GOTTHARD bleiben Gotthard, mit Steve Lee in den ersten 20 Jahren mit unglaublicher Stimmbreite, Charisma und als wahrer Freund der Jungs - jetzt durch den überaus tragischen Unfall heimgegangen. Nic Maeder gibt Steve Lee alle Ehre, er ist sein würdigster Nachfolger, fühlt mit und trauerte mit der Band. Nic Maeder ist ein wundervoller Nachfolger, nicht nur stimmlich, sondern als ebenso charismatischer Typ mit viel Gefühl, ehrt Steve und kennt das Wort Egoismus nicht. Wir denken, dass Steve (R.I.P.) stolz wäre auf die Band, die weiter macht und auf seinen Nachfolger Nic Maeder, der ihm alle Ehre erweist. Mitunter feierte die Band auch Steve und ehrte ihn mit dem eigens für ihn gemachten Song, wie immer seit Steves Tod am 05.10.2010 an ihrer Motorradtour durch die USA. Durch einen unglücklichen Zufall starb er dort, musste jedoch nicht noch leiden. Aber all diese Facts kennt ihr schon. Gehen wir zurück zur heutigen Band GOTTHARD, die Jahr für Jahr noch immer Steigerungspotenzial gezeigt und bewiesen haben und ihre Fans immer wieder aufs Neue zu überraschen und zu begeistern.

 

FAZIT: Die Jungs sind voll abgefahren gewesen, waren guter Laune und von mal zu mal gabs lustige Einlagen und das Volk zu verwirren, was dann auch klappte - man nenne nur schon die gespielten Mühen mit der falschen Gitarre von Leo Leoni und Freddy Scherrer, dazu die extra falsch gespielten Ansätze für das angebliche Mountain Mama und mehr. NUR, die Fans liessen sich nicht beirren, weder mit dem ACDC-Verschnitt, noch mit der falschen Melodie oder falschen Gitarren.... so Ähnliches hatten die Jungs drauf, je später der Abend wurde, je spannender die Show. Es war ein einziges feuriges Superlative Spektakel das die Menschen antrieb 4 Zugaben zu "erklatschen". Wir denken die Jungs hätten noch 2 Stunden zugeben sollen, damit das Publikum endgültig zufriedengestellt worden wäre - man konnte nicht genug kriegen..... auch wir nicht von Blue Visions Rock.

 

GOTTHARD-KONZERT-FOTOS

 


GOTTHARD heute in Winterthur, Eishalle Deutweg

07.12.12: Heute Abend findet nach Locarno, Schupfart, Chur, Bern und Lausanne das 6. Konzert von GOTTHARD auf Heimatboden statt. Die Destination heisst Eishalle am Deutweg in Winterthur. All den Glücklichen, die noch ein Ticket ergattert haben wünschen wir viel Spass. Blue Visions ist dabei und wird euch berichten sowie ein paar aktuelle Fotos laden. Special guest: The Answer und Opener FOX

Nächstes CH-Konzert unserer "Band National" findet am Samstag statt.

08.12.12 CH Sursee LU - Stadthalle - mit The Answer und FOX - Türöffnung: 18h - Beginn: 19:30h / Stehplätze CHF 78.00 - www.ticketcorner.ch, Tel. 0900 800 800, SBB, Die Post, Manor, Coop City u.a.

Danach geht's in die USA und nach Deutschland!

Mehr zu den Schweizer Bands hier:  BV-FOX


Gotthard auf CH-Tour - Fan Video "Give Me Real" aus Chile - Gewinner "Shine"-Wettbewerb

30.11.12: Pünktlich zum Schweizer Tourneestart und Auftakt in die letzten Runde ihrer erfolgreichen "Firebirth"-Welttournee 2012, heizt das Fan-Video von GOTTHARD mit dem Song "Give Me Real" nochmals kräftig ein! Was normalerweise lange Drehtage mit unzähligen Takes erfordert, entstand in Chile an einem Nachmittag "First Take". Das Resultat: Emotionen pur! Wie kaum ein zweiter fängt der Clip die Magie zwischen Gruppe, Fans und Live Auftritt ein.
Das Video wurde spontan bei Tourneestart, während dem Soundcheck der erst zweiten Show überhaupt mit Sänger Nic Maeder, gedreht und ist das schnellste der Bandgeschichte: nur einen Durchlauf benötigte der Regisseur und grosse GOTTHARD Fan aus Südamerika. Gedreht wurde dabei in Chile, der Heimat des kreativen TV-Talentes. Neben der Band sind dabei zwei bekannte südamerikanische Schauspieler zu sehen, der erst 25-jährige Leon Bravo und die 24-jährige Paula Pardo. Das Video ist ein Geschenk der ganzen Filmcrew an GOTTHARD. Ein Geschenk, das nicht nur der Band unvergesslich bleiben wird.
"Als der Regisseur mit dem Vorschlag kam, den Clip auf Tour in Chile zu drehen, waren wir sofort von der Idee begeistert.", so Bassist Marc Lynn. "Wir waren alle neugierig darauf, mal in Südamerika zu drehen und mit einem Team vor Ort zusammenzuarbeiten. Auch die Tatsache, dass wir auf Tour waren und dementsprechend nicht wie sonst bei Videodrehs einen oder zwei ganze Tage Zeit hatten, sondern lediglich ein paar Stunden am Nachmittag, war eine spannende Herausforderung. Wir haben viel von den Menschen dort und ihrer mitreißenden, temperamentvollen Art zu arbeiten kennengelernt.“ - Link zum Video
"GIVE ME REAL"

Die Schweizer Rock-Tour von Gotthard beginnt heute Abend, hier die Daten nochmal:
30.11.12 CHUR GR - Stadthalle *
01.12.12 BERN - Expo Halle 4.1. *
06.12.12 LAUSANNE VD - Metropole
07.12.12 WINTERTHUR ZH - Eishalle Deutweg *
08.12.12 SURSEE LU - Stadthalle *
*Special Guest: The Answer - Opener: FOX - Special Guest: The Answer

Das Drum-Orchestra Jenaz ist Gewinner des "I Shine With Gotthard" Wettbewerbs. Die 5 Schüler und ihr Lehrer treten mit ihrer eigenen Version von "Shine", am Gotthard Konzert in Chur, vor heimischen Publikum auf. Link zum "Hausbesuch" von Gotthard mit dem Gibson Bus !


GOTTHARD mit ihrem Comeback-Album auf CH-Tour - guests FOX und The Answer

09.10.12: Die momentan erfolgreichste Schweizer Rockband GOTTHARD kommt mit ihrem Nummer-1- Album "Firebirth" nach Chur, Bern, Winterthur und Sursee!

Mit dem ersten Studio-Tonträger nach dem tragischen Unfalltod ihres legendären Frontmanns Steve Lee beginnt eine neue Ära für die Schweizer Multiplatinum Band. "Firebirth" heisst das Comeback-Album mit Nic Maeder am Gesang. Die Tessiner sind zurück mit ihrem bekannten, gradlinig-puren GOTTHARD Sound. Auf ihrer Schweizer Tournee werden sie zeigen, dass sie definitiv den Sprung zurück in den Rock-Olymp geschafft haben.

 

Eine Erfolgsstory ohne Grenzen

Mit knapp drei Millionen verkauften Tonträgern hatte die Band in den vergangenen Jahren Massstäbe gesetzt. "Firebirth" markiert das 14. Nummer-1-Album in der 20-jährigen Bandgeschichte. Mehrfach-Platinauszeichnungen sowie zahlreiche Tourneen weltweit und ausverkaufte Konzerte sind die weiteren Höhepunkte der aktuell erfolgreichsten Schweizer Rockband. Nach Südamerika, Japan und ganz Europa rocken Gotthard bald auch wieder in der Schweiz. Das Highlight der Konzertsaison gibt es in Chur (Fr, 30.11.2012), Bern (Sa, 01.12.2012), Winterthur (Fr, 07.12.2012) und Sursee (Sa, 8.12.2012) zu erleben.

 

THE ANSWER und FOX als Special Guests

Aus Nordirland kommend gehören THE ANSWER zur "Neuen Goldenen Generation" der Rock-Musik. Sie tourten bereits mit Bands wie The Rolling Stones, AC/DC, Deep Purple oder Whitesnake und erhielten diverse renommierte Auszeichnungen. Passend titelte Das Kerrang! Magazin: "The Answer sind bereits Superstars". Keine Unbekannte in der Schweiz sind auch FOX: Mark Fox (Ex-Shakra), Franky Fersino (Ex-Krak - Gotthard), Tony Castell (Ex-Krokus) und Reto Hirschi (Ex-Treekillaz) sind mit ihrem Debütalbum "2012" gleich auf Platz 2 der Schweizer Charts gelandet und haben somit sogleich ihren Durchbruch besiegelt. Für gute Stimmung ist also gesorgt!

 

GOTTHARD - THE ANSWER - FOX - Live-Dates

30.11.12 Chur - Stadthalle

01.12.12 Bern - Bern-Expo Halle 4

07.12.12 Winterthur - Eishalle Deutweg

08.12.12 Sursee - Stadthalle

Türöffnung: 18h - Beginn: 19:30h

Mehr über Fox hier:  BV-FOX


Zweiter Todestag von Steve Lee - in Gedenken R.I.P.

06.10.12: Die Zeit eilt und geht zu rasch voran. Schon 2 Jahre ist es heute am 05.10.12 her, dass GOTTHARD ihren damaligen Frontmann STEVE LEE durch einen tragischen Unfall verloren haben, wie ihn auch seine unglaublich zahlreichen Fans verloren. Mit Gedanken und in Gedenken an ihn sind wir, vier Freunde, nach Porza TI, an sein Grab gereist und hielten Minuten inne. Für ein Gebet und um ihn zu ehren, begaben wir uns knapp vor 17:30h in die Kirche von Porza, wo wir im Kreise seiner engsten Familienangehörigen mit gebetet haben. Die Feier war schlicht und einfach, wie auch Steve's Familie ist und er selber war. Mit vertrauten Gesprächen mit seiner Familie beschlossen wir unsere Anwesenheit.

Am Grab trafen wir wenige Menschen, keine 2 handvoll, die ihm die Ehre erwiesen. Man erwartet ja stets mehr Anteilnahme von seinen Fans...... Nun, man muss nicht unbedingt an sein Grab treten, sondern kann auch von zuhause aus seine Gedanken im Gebet an ihn haben, ihm schicken. Dennoch war es uns sehr wichtig dort zu sein wo er begraben liegt, auf dem kleinen Friedhof bei der Chiesa di Porza mit Sicht auf das Valcolla mit den "Denti della Vecchia" und den Luganersee, eingefasst von Monte Bré und Monte San Salvatore sowie weiteren wunderbaren Berge.

Den Tag beschliessend haben wir im Grotthard bei Eveline in Oggio ein super gutes Abendessen genossen, uns gefreut über den wunderbaren Tag, auch mit Leo und Gattin. Nachdenklich bis sehr heiter war dieser Freitag, ein gelungener Tag, an den wir noch oft denken.

P.S. Unsere Freunde Gerda und Rinaldo werden am 17.05.12 in Porza heiraten und im Grotthard feiern ! rl + rk


30. Jubiläum Schupfart Festival vom Donnerstag 20.09.12

21.09.12: Zu diesem Anlass haben die Organisatoren ein Special-Rock-Night an das sonst dreitägige Musik Spektakel angehängt, diese am Donnerstag schon am 20.09.12. Geboten wurde am Special auserlesene und international bekannte Rockmusik von folgenden Bands, LOVEBUGS, SUNRISE AVENUE und GOTTHARD. Gotthard spielten ihren 9. Gig in Schupfart, Lovebugs ihren dritten und Sunrise Avenue ihr Debüt.

Um 19:30h eröffneten LOVEBUGS aus Basel den Grossanlass, sie waren das 3. Mal in Schupfart. Um 21h traten erstmals SUNRISE AVENUE in Schupfart auf. Den krönenden Abschluss und Hauptact bestimmten GOTTHARD. Gotthard traten erstmals seit dem Neustart mit Nic Maeder am Mikro in der Deutschschweiz auf.

Das Zelt und die angrenzenden Räumlichkeiten auf dem Flugplatz von Schupfart war schon vor mehr als einer Woche total ausverkauft. So fanden sich 7'000 Besucher/innen ein. Nach kurzer Ankündigung eröffneten LOVEBUGS in bester Form und hervorragendem Sound, viel umjubelt den diesjährigen Schupfart Event. Ca. ab 21h lösten SUNRISE AVENUE die Basler auf der Bühne ab und gaben Gas, die Stimmung auf dem Höhepunkt. Angekündigt haben sie auch gleich ihr neues Album, das bald zu haben sei. Das Volk rockte gehörig mit zum Pop-Rock-Special der unbändigen Jungs.

Zu später Stunde traten dann endlich GOTTHARD auf die Bühne und rockten gleich los, jedoch mit anfänglichen elektronischen Schwierigkeiten, was sie aber wett machten. Nic Maeder stellte sich dem Deutschschweizer Publikum vor und gratulierte den Machern vom Festival auch gleich zum 30jährigen Jubiläum. Der harte Gotthard-Kern unter den Zuschauern gab unweigerlich seinen Applaus und sang die "einstudierten" Gotthard Songs mit. Im Vergleich zum Schweizer Eröffnungs-Event auf der Piazza Grande in Locarno war der Gig etwas nüchtern und viel zu kurz. Trotzdem war die Show letztendlich grossartig. Die Jungs strahlten förmlich von der Bühne und Leo Leoni zelebrierte die "Rampensau" wie immer, schnitt seine "riffkonzentrierten Grimassen" und motivierte das Publikum mit seiner typischen Leoni-Gestik.

Es war ein perfekter Abend, der auch nur Dank den ca. 90 Helfer/innen bzw. Organisatoren zustande gekommen war. Mit den absolut tollen Acts war der Special Day ausgezeichnet. Schupfart mit ihrer Bestenauslese in Sachen Musiker und Bands immer wieder ein Hit - Gratulation.

FOTOS zum Donnerstag Abend findet ihr hier: BV-SCHUPFART-2012 mit Sunrise Avenue und BV-LOVEBUGS ! Gotthard-Bilder hier: GOTTHARD-KONZERT-FOTOS


"I Shine" - Gotthard und joiz suchen die beste Cover-Version ihrer neuen Single "Shine"     

ZH 06.09.12 – Die Kult-Rockband GOTTHARD aus dem Tessin und der crossmediale TV-Sender JOIZ haben eine neue, gemeinsame Mission: "I Shine With Gotthard". Wer das beste Cover ihrer Rockballade kreiert, gewinnt einen Auftritt an einem Gotthard-Konzert.

Nach dem äusserst erfolgreichen "Gotthard-Tag" bei joiz letzten Juni (inkl. lauteste Rock’n’Roll Show ever im Studio), spannen Gotthard und joiz wieder zusammen. Dieses mal geben sie Musikern aus der ganzen Schweiz die Chance, mit ihnen die grosse Bühne zu teilen. Was die Künstler dafür tun müssen? Eine ganz eigene Cover-Version der neuen Gotthard-Single "Shine" live einspielen, per Video aufnehmen und an joiz senden. Egal ob im Bereich Rock, Hip Hop, Volksmusik, Jazz, Klassik, ob Kinderchor, Alphornverein oder Mundart-Garagenband - die drei Bands/Künstler mit der kreativsten Neuinterpretation und den meisten Publikum Votings kommen ins Finale. Respektive Gotthard kommt zu ihnen nach Hause! Kein Scherz: Mit dem Gibson-Tourbus unterwegs, werden die Rocker den Finalisten einen Hausbesuch abstatten und die Live-Qualitäten ihrer Cover-Performance testen. Entschieden wird da aber noch nichts. In der joiz Sendung "HOME RUN" vom 20.11.12 werden die drei Finalisten gegeneinander antreten und vor dem TV-Publikum ihre Version von "SHINE" performen! Den/dem Gewinner/n winkt der grosse Preis: Auf der Gotthard-Bühne stehen und vor tausenden von Fans das Gewinner-Cover spielen! Ganz nach dem Motto "I Shine With Gotthard". "Wir wissen, dass es in der Schweiz sehr viele gute Musiker gibt, die mit viel Herzblut dabei sind.", so Bassist Marc Lynn. "Genau dieses Potenzial in unserer nationalen Szene möchten wir herauskitzeln. Von der Solokünstlerin bis zum Männerchor, egal aus welcher musikalischen Ecke stammend, von jung bis alt! Für uns ist es zudem spannend, wie andere unsere Musik wahrnehmen und was sie daraus machen. Eine aufregende Sache für alle!"

06.09.12: Wettbewerbs-Aufruf "I shine with Gotthard"

31.10.12: Wettbewerbseinsendeschluss

15./16./19.11.12: Ausstrahlung „Gotthard-Tourbus-Aktion“ bei joiz

20.11.12: Finale in der Live-Sendung „Home Run“ bei joiz

November/Dezember 2012: Auftritt der Gewinner-Band bei einem der CH-Konzerte von Gotthard.

Alle weiteren Infos: www.joiz.ch und www.gotthard.com oder: Promotion Gotthard dasOffice - Elif Erisik, Head of Programm joiz, elif@joiz.ch

GOTTHARD CH-TOUR 2012 (Special Guest: THE ANSWER – Opening Act: FOX)

30.11.12 Chur GR - Stadthalle

01.12.12 Bern - Expo Halle 4.1.

06.12.12 Lausanne VD - Metropole

07.12.12 Winterthur - Eishalle Deutweg

08.12.12 Sursee LU - Stadthalle

Was ist joiz? joiz ist ein HD-Fernsehsender, der interaktive, medienübergreifende Unterhaltungsprogramme für eine junge Generation produziert und dabei klassisches Fernsehen mit Online, Mobile und Social Media verschmilzt. Das detaillierte Programm des Gotthard-Tages und weitere Informationen werden fortlaufend auf www.joiz.ch  kommuniziert.


Gotthard im Zeichen von "Firebirth"

17.07.12: Das Schweizer Rock-Massiv GOTTHARD hat ihre Feuertaufen bestanden. So gibt es eine komplett neue Website unter www.gotthard.com. Informationen und Inhalt der neuen Site sind beachtenswert, denn der Onlineauftritt ist aktualisiert mit dem neuen Album "Firebirth", schaut einfach mal hinein. Mit ihm erreichte die Gruppe zum zweiten Mal in ihrer Geschichte die Top 10 der deutschen Media Control Charts: Platz 9 hiess es vor 2 Wochen dafür. In der Schweiz belegte die Veröffentlichung einmal mehr Platz 1.

Vor ein paar Tagen absolvierten GOTTHARD im schweizerischen Locarno das "Moon & Stars" Fe4stival. Die Eidgenossen headlinten vor einer mit mehr als 10'000 Besuchern eine fast überfüllte Piazza Grande und überraschten mit Special Guests wie den schottisch luzernerischen Caledonians, die mit ihren Dudelsäcken bei "Yippie Aye Yay" mitmischten oder dem 20köpfigen Tessiner Kinderchor Coro Calicantus zu "Love Soul Matter". Höhepunkt des Auftrittes war eine Hommage an STEVE LEE. Bilder und Textauszüge flimmerten während des Stückes "The Train" und "Heaven" über die beiden Grossleinwände.

Ausserdem hat die Gruppe die magischen 10'000 Fans auf Facebook geknackt. Dafür danken GOTTHARD all ihren Fans für den unglaublichen Support. Siehe  http://www.facebook.com/Gotthard .


Gotthard rockten Locarno bei Moon & Stars am 07.07.12 voller Emotionen

08.07.12: Erstmals nach der Trauerzeit um Steve Lee standen Gotthard mit Nic Maeder an der Front auf der Bühne in Locarno (vor rund 12'000 Personen), wo eigentlich alles anfing noch mit Steve R.I.P.! Schon der Soundcheck machte Stimmung am Nachmittag um ca. 16h. Nach langem Einstimmen lösten Lovebugs aus Basel Gotthard ab um ihren Soundcheck noch zu vollziehen. Die Security hatte allerhand zu tun die Leute von der Piazza zu weisen um 18:30h. 20:20h eröffneten Lovebugs das Konzert. Ca 22h war es dann soweit, Gotthard traten auf die Bühne, das Volk applaudierte mit Klatschsalven und Pfiffen. Endlich legten sie los. Songs wie "Hush", "Love Soul Matter" mit dem Tessiner Chor Coro Calicantus sowie einige Balladen wie "Heaven" sorgten für Nachdenklichkeit, Gänsehaut und auch Tränen. Die Bilder dazu wurden von zwei Grossleinwänden ausgestrahlt. Selbstverständlich spielte die Band auch ihre Songs aus dem neuen Album "Firebirth", wie "Remember It's Me" und mehr. Hier fängt nach mehr als 20 Jahren alles nochmal von vorne an, hier auf der Piazza Grande von Locarno, wo einst Steve Lee stand. Nic Maeder macht Steve alle Ehre, einen besseren Sänger hätte die Gruppe wohl kaum finden können. Vielleicht hat sich etwas geändert, denn die Songs kommen noch viel rockiger daher, das kann auch daran liegen, dass Nic Maeder eine echter "Rocker" ist, Steve eher der Kuschelrocker, was selbstverständlich keine negative Kritik ist. Die Band lebt weiter mit dem ersten Nr.1 Album zusammen mit Nic Maeder. Ich denke sie sind wieder heimgekommen, zuhause wo alles begann. Das Konzert war ein absoluter Knaller und wurde mit tosendem Applaus quittiert. So soll es sein, es leben GOTTHARD ! Hier noch mehr Bilder betr. Gotthard in Locarno.

 

 


GOTTHARD bei Moon & Stars in Locarno am 07.07.12 

06.07.12: Morgen Samstag ist es soweit, GOTTHARD spielen erstmals offiziell in ihrer Heimat Schweiz bzw. auf der Piazza Grande in Locarno TI. Für die, welche ein Ticket ergattern konnten wird es ein besonderer Event, unsere Jungs mit Leadsänger Nic Maeder auf der Bühne werden ihr Bestes geben. Das Album wurde ja bereits am 01.06.12 veröffentlicht und ich kann mir vorstellen, dass jeder Gotthard Fan bereits im Besitz dieses genialen Albums ist - Gotthard besser denn je.... ! So soll es sein. Beachtenswert ist, dass Nic Maeder ein grosses Erbe von Steve Lee R.I.P., angetreten hat und innert kürzester Zeit Songs von Steve einstudieren musste sowie gleichzeitig das neue Album "Firebirth".

Gotthard waren quasi auf "Probe" an ihren Auftritten in Südamerika. Am Album-Release im Plaza in Zürich war Nic Maeder wohl etwas kribbelig zu Mute, bis die ersten Standing Ovations kamen. es kann sein, dass das Schweizer Publikum wohl etwas kritisch ist, solchen Veränderungen gegenüber. Aber sie traten auf und haben das VIP Publikum von ihrem Können und vor allem das von Nic Maeder, überaus begeistert in ihr Herz geschlossen haben. Der eine Auftritt im Ausland war vor rund 42'000 begeisterten Rockfans mit Bülent Ceylan in der Commerzbank in Frankfurt, am Sweden Rock Festival rockten sie die Bühne vor rund 25'000 Begeisterten. Was für ein Einstand, genial !

Das neue Album war nullkommanix nach dem Erscheinen auf Platz EINS der CH-Album Charts. Eine beachtliche Leistung - Gratulation und ein Hoch auf diese unglaubliche Band, die es immer wieder schafft in die TOP10 zu kommen. Nunmehr ist es das 14. Album auf Platz Nr. 1. GOTTHARD blicken auf eine einzigartige Karriere zurück. Und so soll es weiter gehen, damit unsere Enkel noch von Gotthard reden und vor allem die Songs hören!  

Für ihr erstes öffentliches "Heimspiel" in Locarno am Samstag wünschen wir der Band rockigen Applaus und dass sie sich in all die Herzen ihrer Fans rockt.

 

Mehr zum Event

Special Guest: Lovebugs - Ort: Piazza Grande Locarno - Beginn: 20:15h

 

Die erfolgreichste Schweizer Rockband präsentiert an ihrem ersten Schweizer Konzert ihren neuen Sänger 

Das Leben geht nach dem tragischen Tod von Steve Lee weiter. Gotthard, die erfolgreichste Schweizer Rockband aller Zeiten, hat im vergangenen November gemeldet, dass sie in der Person von Nic Maeder den idealen Nachfolger des Ausnahmesängers Steve Lee gefunden hat. Der 1971 in Lausanne geborene Maeder wohnte auch lange Zeit Australien. "Mit Nic ist nicht nur wieder eine grossartige Stimme und ein fantastischer Musiker, sondern auch ein wunderbarer Mensch in unsere Mitte getreten", schwärmt Gitarrist Leo Leoni, der sich wieder aufs gemeinsame Abrocken mit seinen Bandkollegen freut. Mit einer Vielzahl von alten Hits – "Hush", "Heaven", "Anytime, Anywhere" oder "Mountain Mama" – sowie einem brandneuen Studioalbum im Gepäck, tritt Gotthard quasi in ihrer Heimat auf. Im Tessin nämlich, wo im Jahr 1991 alles begann. Seither ist die Gruppe, die anfänglich "Krak" hiess, zur national erfolgreichsten Rockband avanciert und hat weltweit über zwei Millionen Alben verkauft, davon eine Million in der Schweiz. Sämtliche Studioalben erreichten bei uns den ersten Platz der Hitparade. Auf das erste Schweizer Konzert in Locarno ist ihre grosse Fangemeinde in der Schweiz sehr gespannt, denn das Erbe von Steve Lee anzutreten ist eine nicht alltägliche Aufgabe, die aber schon einmal anhand der ersten gemeinsamen Single mit Nic Maeder ("Remember It’s Me") auf hervorragendem Weg zu sein scheint.


Gotthard - Erfolg gekröntes neues Album "Firebirth" - Platz 1 der Album Charts in der Schweiz   

13.06.12: Feuertaufe "Firebirth" fulminant bestanden: GOTTHARD knüpfen mit ihrem aktuellen Album genau dort an, wo sie mit dem Vorgängerwerk aufgehört haben: Mit Platz 9 in den deutschen Media Control Charts erreicht die Rockband zum 2 Mal in ihrer Geschichte erneut die Top 10. Im Heimatland Schweiz zeichnet "Firebirth", dass 14 Nr. 1 Album dieser einzigartigen Karriere.

"Wir freuen uns riesig über den Erfolg", so Leo Leoni. "Nach dieser schweren zeit ist Firebirth wie eine Neugeburt für uns und somit auch Album Nr. 1 eines neuen Gotthard Kapitels."

"Wir wollen uns ganz herzlich bei allen Beteiligten bedanken, insbesondere bei unserem Management, bei den beiden Plattenlabels Nuclear Blast und Musikvertrieb und natürlich auch bei unseren Fans, die all den Weg mit uns gegangen sind und die immer wie eine Familie zu uns gestanden haben. Wir empfinden den Erfolg als ein Gemeinschaftswerk von uns allen, und dazu zählen wir auch die Fans. Wir freuen uns über das tolle GOTTHARD-Teamwork - oder wie Neil Young sagen würde: "Hey, hey, my, my - Rock'n'Roll will never die!" Bereits in den letzten Wochen haben GOTTHARD gemeinsam mit vielen Musikfans die Veröffentlichung von "Firebirth" berockt: Nach dem Auftritt vor 42'000 Zuschauern mit Bülent Ceylan in der Frankfurter Commerzbank Arena, rockten die Schweizer letzte Woche das Sweden Rock Festival vor 25'000 begeisterten Fans.... und machen sich in den kommenden Wochen weiter auf, zahlreiche Sommerfestivals zu betouren, bevor sie im Herbst auf grosse Headlinertournee durch Europa ziehen!


Gotthard - Feuer frei ! - Remember it's GOTTHARD with "Firebirth"  

05.06.12: Wen juckt da noch das olympische Feuer, das in London brennen wird? Am letzten Freitag, 01.06.12, ist das neue Album "Firebirth" von GOTTHARD erschienen. Dabei handelt es sich um ein musikalisches Back To Roots-Feuerwerk und um eine Feuertaufe des neuen Sängers NIC MAEDER zugleich. Wir haben es miterlebt, dieses grandiose Feuerwerk mit Gotthard auf der Bühne, nah am Volk im Plaza Zürich (Bericht vom 01.06.12 weiter unten).

Mit der Veröffentlichung von "Firebirth" endet auch der rege frequentierte Online-Countdown. 4 Wochen lang waren über den Kooperationspartner iTunes exklusiv einige Songs des neuen Albums vorab zum Download erhältlich gewesen. Jeder, der von der Aktion profitiert hat, bekommt sie nun beim Download des vollständigen Albums über iTunes gutgeschrieben.

 

Unsere Eidgenossen haben sich auf Tournee durch Südamerika mit "Firebirth" warm gespielt. Nach einer exklusiven Deutschland-Livepremiere im Rahmen eines Rock Antenne-Showcases in München wird ab dem letzten Wochenende Europa auch offiziell in den Genuss der "neuen" GOTTHARD live mitbekommen: Am 08. Juni tritt die Band als einer der Main-Acts auf dem Sweden Rock Festival auf, gefolgt von weiteren Festivals in Frankreich (Hellfest), Italien (Gods Of Metal), Belgien (Graspop), Tschechien (Masters Of Rock) und der Schweiz. Im Juli sind GOTTHARD als Co-Headliner auf dem Bang Your Head in Balingen (D) zu sehen, sowie am 07.07.12 auf dem legendären "Moon And Stars" im tessinerischen Locarno.

Wie ein Phoenix aus der Asche, dessen Feuertod sowohl Ende als auch Anfang zugleich ist, haben die Musiker von GOTTHARD in den Tiefen grenzenloser Trauer Ruhe, Kraft und den Mut gefunden, um sich gemeinsam auf den Weg zurück und damit ins Hier und Jetzt zu machen. Das Ende dieses Weges zurück ins Leben un der Beginn deiner neuen GOTTHARD-Ära bekommen mit "Firebirth", dem neune bewegenden Album der Schweizer Multiplatinumband GOTTHARD, sowohl Namen als auch Gesicht. "Firebirth" ist unbestritten eines der bedeutendsten und in seiner Entstehung emotionalsten Alben in der 20jährigen Bandgeschichte.  Es ist das erste Studioalbum nach dem tragischen Unfalltod ihres legendären Frontmannes Steve Lee am 05.10.10 und gleichzeitig der erste Schritt in ein neues und mit viel Spannung erwartetes Bandkapitel: gemeinsam mit ihrem neuen Sänger Nic Maeder.

 

Der gebürtige Schweizer, der lange in Australien lebte, übernahm im November 2011 mit viel Respekt und Herzblut eine der wohl schwersten aber auch aufregendsten Aufgaben seines Lebens. Nic schaffte es, sich mit Motivation, Selbstvertrauen und Sympathie gegen eine Vielzahl hochkarätiger Bewerber durch zu setzen und überzeugte seine neuen Kollegen Leo Leoni (guitar), Marc Lynn (bass), Hena Habegger (drums) und Freddy Scherer (guitar) sowohl menschlich als auch in seiner neuen Aufgabe als Sänger und Songwriter. Bereits der als kostenloser Download und Videoclip präsentierte Song "Remember It's Me" bewies, dass GOTTHARD gemeinsam mit Nic eine neue und dennoch unverkennbare Magie erzeugen kann, die ihre Kraft aus der Tiefe der gemeinsamen Leidenschaft zur Musik schöpft. Zweifelsohne wird deshalb das jetzt erschienene, erste gemeinsame Album "Firebirth" ein Tribut an den Rock'n'Roll als Lebensgefühl sein, kraftvoll, erdig, echt !

Zusammen mit den Produzenten Leo Leoni und Paul Lani - einem Amerikaner, mit dem die Band bereits sehr erfolgreich an den Alben "G." und "Homerun" arbeitete und der genau weiss, worauf es den Hard Rockern ankommt - produzierten GOTTHARD in den bandeigenen Yello Studios in Lugano CH ein wahres Juwel. So entstand in den vergangenen Monaten ein energievoll rockendes und gleichermassen gefühlvolles Gotthard-Album voller potentieller Singles.

In "Firebirth" ist der neu erlangte, tiefe Atem der Rockerseelen klar und auf ehrliche Art spürbar. Unüberhörbar ist deshalb auch die wiedergeborene Spielfreude der Band, die den neuen Songs einen unverwechselbaren Charakter verleiht. So ist es der Band einmal mehr gelungen das Live-Feeling und die enorme Energie, die Gotthard auf der Bühne lebt, aufs Band zu bringen. "Firebirth" ist zu 100% GOTTHARD, verrät die Band. "Wir haben uns auf unsere Wurzeln besonnen und dem Album bewusst den puren, gradlinigen Gotthard Sound verliehen. Unser Ziel war es, sich wieder auf das Wesentliche - den Songs selbst - zu konzentrieren."

 

Unglaublich präsent und eingängig zeigt sich deshalb die neue Single "Starlight", welche der musikalischen "Feuergeburt" das erste, unverkennbare Lebenszeichen versetzen wird. Schlag auf Schlag folgen energiegeladene und überraschende Stücke, deren Bandbreite von neuen und doch vertraut klingenden Hymnen wie "Give Me Real" über Balladen wie "Shine" bis hin zum definitiven Rocksong "The Story Is Over", reicht, der in seiner Struktur schnörkelfrei doch in seiner Interpretation geradezu magisch ist. Ins Gesamtbild fügen sich glänzen auch die lockeren und wunderbar luftigen "feel good"-Rocksongs "Yippie Aye Yay" und "I Can" ein, bevor "Where Are You" schlussendlich einen tiefgründigen und bewegenden Blick in die Herzen der fünf Musiker gewährt. Der unglaublich emotionale Song ist als Tribut an Steve Lee für GOTTHARD nicht ein Song, sondern eine Hommage an das mit all seinen grossen und unbeantworteten Fragen gelebte Leben selbst.

 

Die Zusammenarbeit mit Nic fühle sich unglaublich gut an, sagt die Band einstimmig. Sie ist eine Wiedergeburt des Tatendrangs mit dem sie vor 20 Jahren losgezogen sei, um die Welt zu erobern. Gemeinsam erlebten sie deshalb in den letzten Monaten ein wahres Feuerwerk an Inspiration und neuen Ideen, das ausgehend von einer Rückbesinnung auf die eigenen Wurzeln zu neuen Höhenflügen ansetzte. So ist "Firebirth" ein Comeback-Album mit dem Prädikat: Back to the roots.

Mit knapp 3 Mio. verkauften Tonträgern hatte die Ausnahmeband in den vergangenen Jahren hohe Massstäbe gesetzt. Jedes ihrer 13 Alben hatte die Poleposition in den Schweizer Charts belegt. Ein Diamond Award, einmal Vierfachplatin, zweimal Dreifachplatin, sechsmal Doppelplatin, fünfmal Platin, eine No. 1 Platin-Single, eine offizielle Hymne für das Schweizer Olympia-Team, eine offizielle Fan-Hymne für die Schweizer Fussballnationalmannschaft zur EM 2008 ^sowie zahlreiche Tourneen weltweit und ausverkaufte Konzerte, darunter das Zürcher Hallenstadion und gefeierte Deutschland-Tourneen vor über 100'000 Zuschauern markieren die bisherigen Höhepunkte der aktuell erfolgreichsten Rockband der Schweiz.

 

Nach eineinhalbjähriger Auszeit setzt die bisherige Erfolgswelle der Band nun ihren Weg zu neuen Ufern fort. Bis weit in Jahr hinein ist die Band mit Auftritten rund um den Globus ausgebucht, die eines ganz klar zeigen werden: GOTTHARD is back ! Nach der Veröffentlichung des Albums am 01.06.12 starteten starten sie ihre Welttournee in Südamerika und werden im Sommer ihren Ruf als exzellente Liveband auf allen wichtigen europäischen Festivals unter Beweis stellen.

Auftritte wie Bang Your Head in Deutschland, Sweden Rock, Graspop, Gods of Metal, Masters Of Rock, sind dabei nur einige Highlights, bevor Gotthard im Spätsommer Konzerte in Asien gibt und dann im Herbst auf eine ausgedehnte Headliner-Hallentournee durch ganz Europa gehen wird.

 

Die CD wird nunmehr ab 01.06.12 über den Musikvertrieb Schweiz und Nuclear Blast/Warner Music (weltweit) vertrieben. Ein neues Kapitel in der sensationellen Karriere der Erfolgsband wird geschrieben, die die Kraft und den Mut besass, eine unfassbare Tragödie gemeinsam zu überstehen, nach vorne zu schauen und daraus ein echtes und ehrliches Stück Musik zu produzieren, um es mit "FIREBIRTH" für sich und die Welt leben zu lassen.

 

 

"Firebirth" - Tracks

01 Starlight

02 Give Me Real

03 Remember It's Me

04 Fight

05 Yippie Aye Yay

06 Tell Me

07 Shine

08 The Story's Over

09 Right On

10 S.O.S.

11 Take It All Back

12 I Can

13 Where Are You

14 Love Me Honey (excl. Track)

15 Starlight Acoustic-Version (Bonus)

Weiter Infos

 

Veröffentlichung: 01.06.12

 

Vertrieb: Musikvertrieb AG

 

Management/Booking:

Bottom Row The Music Agency

 

Promotion: das office.ch

 

Website: www.gotthard.com

"Firebirth" - Review

Das Album ist ein wertvolles und hochkarätiges Stück GOTTHARD, wie wir es lange erwartet haben, nach dem tragischen Tod von Sänger STEVE LEE. Wir freuen uns und haben uns danach gesehnt unsere Eidgenossen wieder on stage feiern zu dürfen. Mit diesem wundervollen, sehr emotionalen Album mit 15 Songs werden GOTTHARD auf Erfolgstour sein, was alle Fans, nachdem sie das Album gehört haben, bestimmt bestätigen können werden. Ein Stück wahre Geschichte, Träume, Sehnsüchte und ein gutes Leben in Frieden, davon erzählen die Songs. Vor allem Song (Nr. 13 auf der CD) gibt einem nachzudenken, ist ein Stück geschrieben als Tribut an STEVE LEE, der mit den Jungs bestimmt einverstanden ist weiter zu machen und alles zu geben, wo auch immer er sich befindet. Das Album ist AUSGEZEICHNET !

 

Bestellen kann man es hier z.B.: www.cede.ch in 5 Varianten sowie in weiteren bekannten Online-Shops.

 

 


Gotthard - CD-Release im Plaza Zürich - super Party, super Konzert gestern Donnerstag

01.06.12: GOTTHARD haben zur CD-Release Party geladen ins Plaza an der Badenerstrasse in Zürich. Um die 400 geladene Gäste waren anwesend und haben den offerierten Apéro genossen, bis die Jungs auf die Bühne traten. Jede/r im Saal fieberte darauf hin, Gotthard mit ihrem neuen Sänger NIC MAEDER erstmals in ihrer Schweizer Heimat erleben zu dürfen. Mit exzessivem Applaus wurde die Band ca. 20h auf der Bühne empfangen von den Gästen. Triumphal genoss es die Band sichtlich einige ihrer neuen und auch älteren Songs zu spielen. Es war eine beiderseitige Freude und eine grossartige Stimmung im vollen Lokal. Als Opener rockte "Dream On" gefolgt von "Top Of The World" von der Bühne. Weitere Songs waren "Starlight", "Remember It's Me", "Hush", "Tell Me" usw. (Eine Setliste zu ihren Songs findet ihr unter den Fotos, die wir für euch geschossen haben.) Nic Maeder sang aus vollem Herzen, sowohl einige neue, wie auch Songs aus Steve's Zeit. Er ist ein total würdiger Nachfolger von Steve Lee, wie man sich ihn nur wünschen kann. Die Band hatte unglaubliche Spielfreude gezeigt, das Volk gerockt und war mehr als zufrieden mit ihrer hervorragenden Darbietung.

Die neue CD "FIREBIRTH" ist hart gespielt, unter den 15 Songs sind drei Balladen, die dem Herz schmeicheln, ob traurig oder freudig. Hut ab vor diesem neuen und genialen Werk der Truppe. Es war ein einzigartiger Abend mit Gotthard, bestimmt unvergesslich. Ihr könnt euch auf die kommenden Konzerte freuen, wirklich, der Silberling geht ab. GROSSARTIG Gotthard!


Gotthard - weitere Schweizer Konzerte bestätigt 

21.05.12: Gotthard freuen sich weitere Schweizer Konzertdaten zur Firebirth Worldtour bekannt zu geben. Der Ticketverkauf startet am 01.06.12.   

30.11.12 Chur GR - Stadthalle / 01.12.12 Bern - Expo Halle 4.1 / 06.12.12 Lausanne VD, Metropole / 07.12.12 Winterthur ZH - Eishalle Deutweg / 08.12.12 Sursee LU - Stadthalle ! Somit sind 8 Konzerte in der Schweiz geplant und bestätigt!


Gotthard - Countdown zum Album auf iTunes

10.05.12: Der Countdown läuft: Nur mehr 4 Wochen sind es, bis am 01.06.12 mit "FIREBIRTH" das neue GOTTHARD Album erscheint. Bereits ab kommendem Freitag, den 11.05.12, kann über iTunes ein Ohr riskiert werden. Dann nämlich startet ein über 3 Wochen dauernder Countdown über das Downloadportal, bei dem pro Woche je ein neuer Titel vorab vorgestellt wird.


Los geht es am 11.5. mit dem Song "Give Me Real", einer erdigen Rocknummer, ganz im Stil der frühen GOTTHARD, die mit ihrem Rhythmus sofort mit reisst. Eine Woche später, am 18.05.12, steht dann der Song "Shine" zur Prelistening-Verfügung. Bei dem bluesigen Midtempo-Stück stehen ganz grosse Emotionen im Vordergrund. Und am 25.05.12 wird schliesslich noch der Track "The Story ´s Over" vorgestellt, bei dem man als Zuhörer sofort zum Mitstampfen animiert wird.

Alle 3 Songs werden bei iTunes zum sofortigen Download angeboten und die Download-Käufe werden später auf den eventuellen Kauf des ganzen Albums bei iTunes angerechnet und vom gesamten Albumpreis abgezogen.

Wer mit derartigen Portalen nicht so viel am Hut hat, der sollte sich schon einmal mit der Facebook-Site von GOTTHARD näher vertraut machen. Dort wird ab dem 19.05.12 ein Track by Track-Prelistening starten, bei dem kurz in den jeweiligen Song reingehört werden kann und die Band zusätzlich jeweils einen Kommentar dazu abgibt.


Gotthard Video "On Fire" heute erschienen

02.05.12: GOTTHARD haben dieser Tage ein Video zur ersten Single "Starlight" ihres am 1. Juni (Musikvertrieb AG) kommenden Albums "Firebirth" abgedreht. Der Clip wurde in einer alten Futterfabrik in der Nähe von Berlin aufgenommen, die sich als Filmdrehort bereits einen Namen gemacht hat: unter anderem entstanden dort einige Szenen für den Streifen "Inglorious Bastards".

Im Video wurden unter anderem auch längjährige GOTTHARD Fans verewigt. In dem Clip genau das, was sie ohnehin gerne tun: ein Konzertpublikum mit "Bock auf Rock", das ihre Band lautstark anfeuert.

Bis tief in die Nacht dauerten die Dreharbeiten an und sie fielen gemäss dem Albumtitel "Firebirth" extrem feurig aus: die Band performte inmitten lodernd heisser Flammen und machte ihrer "Feuergeburt" damit alle Ehre.

Für GOTTHARD bedeutete der "On Fire Dreh" ein weiteres gemeinsames Event in guter, alter Tradition. "Dass die Chemie zwischen uns und den Fans einfach stimmt, konnten wir beim Videodreh einmal mehr spüren", so die Musiker. "Wir denken, das wird in dem Clip auch deutlich."

 

Dass einige langjährige Fans im Video mit eine Rolle spielen, ist der Band ein grosses Anliegen gewesen. "Wir haben einfach das Gefühl, dass nicht nur wir als Band zusammengeschweißt sind, sondern dass auch unser Umfeld, unsere GOTTHARD Family, uns nahe ist und uns die schweren, traurigen Monate nach Steves Tod nur noch mehr miteinander verbunden haben. Das möchten wir im dem Video auch zeigen: wir sind eine Gemeinschaft und wir rocken wieder gemeinsam!"

 

Die Single "Starlight" ist bereits seit einer Woche veröffentlicht, das Video erscheint heute! GOTTHARD - das neue Video "Starlight"


Gotthard - neue Single "Starlight" als Download erhältlich

19.04.12: Die Spotlights gehen an: GOTTHARD veröffentlichen an diesem Freitag, 20.04.12, ihre neue Single "Starlight" aus dem am 01.06.12 erscheinenden Album "Firebirth". "Starlight" erscheint in 2 Versionen, einer Rock- und einer Akustikvariante.

"Starlight" ist quasi die Sternschnuppe des Album Songwritings: Der Song war einer der allerersten, den die Band gemeinsam mit Nic Maeder, dem Neuzugang am Mikrofon, überhaupt geschrieben hat. "Die Chemie zwischen uns hat sofort funktioniert", so Gitarrist Leo Leoni. "Es ist wirklich selten, dass man sich hinsetzt und gleich auf Anhieb einen Song gemeinsam schreibt, der später die Single wird."

 

"Es herrschte sofort eine ganz lockere und trotzdem extrem produktive Stimmung zwischen uns.", beschreibt auch Nic Maeder. "Da fiel es nicht schwer, auf Anhieb gute Ideen zu entwickeln. Es hat von der ersten Sekunde an richtig Spass gemacht!* "Starlight" ist damit nicht nur die erste offizielle Singleauskoppelung, sondern zugleich auch der gute Stern, unter dem die Zusammenarbeit der neu formierten GOTTHARD sofort stand. Und so zeigt sich auch das erste Lebenszeichen dieser musikalischen Feuergeburt - kraftvoll, eingängig und voller Lebensfreude!

 

Die neue Single "Starlight" ist ab 20.04.12 als Download erhältlich! Musik: Leo Leoni, Fredy Scherer, Nic Maeder - Lyrics: Nic Maeder  - Vertrieb: Musikvertrieb AG - Promotion: dasOffice


Gotthard - Album vorbestellen  

14.04.12: Wer sich nicht gedulden möchte, kann doch schon mal das neue Album "FIREBIRTH" von GOTTHARD vorbestellen, damit er die Scheibe auch gleich nach dem Release-Termin vom 01.06.12 zuhause hat. Zum Beispiel kann er sich die meist begehrte Japan-Edition schon mal sichern. Zum Beispiel hier: www.cede.ch

Es gibt bisher zwei Alben, die normale Ausführung mit 13 Tracks, die zweite Ausführung gibt's als Japan-Edition.

Folgende Songs sind auf der ersten CD wie angezeigt:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tracks

01 Starlight

02 Give Me Real

03 Remember It's Me

04 Fight 05 Yippie Aye Aye

06 Tell Me

07 Shine

08 The Story Is Over

09 Right On

10 S.O.S.

11 Take It All Back

12 I Can

13 Where Are You (dedicated to Steve Lee)

Infos

"Firebirth" Album mit 13 Tracks

bei CeDe.ch - Sonderpreis z.Z. Fr. 21.90 erscheint bei CeDe  am 01.06.12 

*Firebirth" Album special Japan edition

bei CeDe.ch - Fr. 35.90 erscheint bei CeDe am 23.05.12

 

Website: www.gotthard.com

Vertrieb: z.B. www.cede.ch  

 


Gotthard rocken für Ceylan Bülent in der Frankfurter Commerzbank Arena - bestätigt! 

26.03.12: GOTTHARD sind als Live Act für ein riesiges Show-Konzept von und mit dem Comedian BÜLENT CEYLAN bestätigt, das am Samstag, den 2. Juni 2012 in der Frankfurter Commerzbank Arena stattfinden wird. Vor über 40.000 Zuschauern will der Mannheimer Komiker dort sein aktuelles Programm "Wilde Kreatürken" präsentieren und wartet dazu mit einer abwechslungsreichen Show auf. Für GOTTHARD bedeutet der Auftritt zugleich die Feuertaufe für ihr am 1. Juni 2012 erscheinendes Album "Firebirth" – es wird zu diesem Termin erstmals der deutschen Öffentlichkeit live vorgestellt. Die Veranstaltung in der Commerzbank Arena ist jedoch nicht nur für GOTTHARD eine Feuertaufe: Bülent Ceylan wird in dem Rahmen sein neues Programm "Wilde Kreatürken" auf DVD aufzeichnen. Um den Abend so bunt wie nur möglich zu gestalten, werden mit GOTTHARD und der hessischen Rockband EDGUY auch zwei Live Acts auftreten. GOTTHARD präsentieren sich dabei ganz getreu Bülents Motto "Rock n Roll": Ihr neues Album "Firebirth" konzentriert sich nämlich ganz auf alte Stärken der Band zurück. Es erstrahlt in eben jenen rocklastigen, erdigen Farben, die man von GOTTHARDs Anfangstagen her kennt. "Wir haben uns auf unsere Wurzeln besonnen und dem Album bewusst einen GOTTHARD-typischen Sound verliehen. Es ist quasi ein Comeback "back to the roots", so Gitarrist Leo Leoni.

Bereits 2011 war BÜLENT CEYLAN als erster Comedian auf dem Wacken Open Air aufgetreten, nun wird Anfang Juni quasi sein erstes eigenes Freiluft-Rock n Roll-Event stattfinden.
GOTTHARD haben sich bis zu dem Termin mit dem langhaarigen Deutsch-Türken bereits warm gespielt: Im Mai absolvieren die Eidgenossen den ersten Teil ihrer "Firebirth"" Welttournee in Lateinamerika, bevor die Band in der Frankfurter Commerzbank Arena gastiert.


GOTTHARD are back - 2012 on Tour mit neuem Album "FIREBIRTH"

09.03.12: GOTTHARD befinden sich derzeit in der Endphase der Produktion des neuen Albums "FIREBIRTH", welches am 01.06.12 über Nuclear Blast/Warnermusic (Schweiz: Musikvertrieb) erscheinen wird. Es handelt sich dabei um die erste, mit Hochspannung erwartete Album-Veröffentlichung mit Nic Maeder. Das Album wurde in den bandeigenen Yellow House Studios in Lugano/Schweiz von Gitarrist/Songwriter Leo Leoni und Paul Lani, der schon bei früheren Alben (u.a. „G-Spot“ und "Homerun") für GOTTHARD tätig war, produziert.

Mit "FIREBIRTH" flammt die Seele der erfolgreichsten Schweizer Rockgruppe noch einmal völlig neu auf: wie ein gewaltiger Feuersturm fegen die neuen Songs in ihrem mitreißenden, erdigen Charakter in jener Dynamik vom Berg, die die ganz frühen GOTTHARD auszeichnete.

 

LEO LEONI: "Wir sind mit dem neuen Album überglücklich. Das Songwriting mit Nic und Freddy war ein wahres Feuerwerk an Inspiration und neuen Ideen! Sound- und produktionstechnisch haben wir uns auf unsere Roots besonnen und das Album bewusst mit einem puren und für Gotthard typischen Sound produziert. Für uns ist FIREBIRTH das Comeback-Album mit dem Prädikat: BACK TO BASIC !

MARC LYNN: "Die Zusammenarbeit mit Nic fühlt sich unglaublich gut an - es ist, als würden wir uns schon ewig kennen und die Euphorie in der Band brennt wie ein neues Feuer. Es ist eine wahrhafte Wiedergeburt des Tatendrangs mit der Band vor 20 Jahren los zog um "die Welt zu erobern"...... im neuen Line-Up dieses Album zu produzieren war für uns eine echte "Feuergeburt". Wir sind sehr stolz auf unser neues Baby. Maeders Stimme ist dabei längst keine Unbekannte mehr. Die bereits Ende 2011 erschienene erste Single mit dem Titel "Remember It's Me" wird bis heute intensiv in der Radiolandschaft eingesetzt. Die "Kennenlernmöglichkeit" des kostenlosen Song-Downloads über die GOTTHARD Page erreichte zahllose Zugriffe und entfachte ein wahres Lauffeuer an Begeisterung und positiven Feedbacks."

NIC MAEDER: "Es war wirklich grossartig, mit welch positivem Feedback ich nach der Veröffentlichung von "Remember It's Me" von den Gotthard-Fans und den Medien empfangen wurde. Jetzt freue ich mich umso mehr auf die Reaktionen zu unserem ersten gemeinsamen Album. Die Chemie in dieser Band fühlt sich einfach fantastisch an, und wir sind absolut heiss darauf, in ein paar Wochen auf der Bühne zu stehen und mit unseren Fans zu rocken."

 

Die Eidgenossen sind nicht einfach nur wieder da, sondern sie sind "ON FIRE" und bereit, den nächsten grossen Schritt zu tun. die erste gemeinsame Feuerprobe gilt es für Gotthard in Lateinamerika zu bestehen - dort wird man im Mai 2012 zuerst eine Warm-Up-Tour bestreiten, bevor die Band die Top-Positionen etlicher namhafter europäischer Festivals belegt. Die Deutschland Live Premiere steigt am 14.07.12 als Co-Headliner auf dem BANG YOUR HEAD FESTIVAL in Balingen. Bereits für Herbst 2012 ist eine grosse Headliner Tournee durch die Hallen Europas geplant.

 

Kommentar der Band - GOTTHARD freuen sich über die Zukunft und verkünden Folgendes: "Das Feuer brennt lichterloh: Unser neues Album "FIREBIRTH“ erscheint am 01. Juni 2012 – das erste mit Nic Maeder"

Die Band befindet sich derzeit in der Endphase der Produktion ihres neune Albums "FIREBIRTH", welches am 01. Juni 2012 erscheinen wird. Es ist das erste, Album- mit ihrem neuen Frontmann NIC MAEDER welches ihr alle sicher mit Hochspannung erwartet.

"Das Album wurde im bandeigenen Yellow House Studios in Lugano/Schweiz aufgenommen. Produziert wurde es von Leo und Paul Lani. Paul wirkte schon bei früheren Alben (u.a. "G-"Spot" und "Homerun") für GOTTHARD. Mit "FIREBIRTH" flammt unsere Seele völlig neu auf. Die neuen Songs fegen, in ihrem mitreißend, erdigen Charakter, wie ein gewaltiger Feuersturm vom Berg und hinterlässt bei uns ein "big smile". Wir sind mit dem neuen Album überglücklich. Das Songwriting von Leo, Nic und Freddy war ein wahres Feuerwerk an Inspiration und neuen Ideen! Sound- und produktionstechnisch haben wir uns auf unsere Roots besonnen und das Album bewusst mit einem puren und für Gotthard typischen Sound produziert. Für uns ist FIREBIRTH das Comeback-Album mit dem Prädikat: BACK TO BASIC!

Die Zusammenarbeit mit Nic fühlt sich unglaublich gut an – es ist, als würden wir uns schon ewig kennen und die Euphorie in uns brennt wie ein neues Feuer. Es ist eine wahrhafte Wiedergeburt des Tatendrangs mit der wir vor 20 Jahren loszogen um “die Welt zu erobern". Wir sind sehr stolz auf unser neues Baby.

 

Nic: "Es war wirklich grossartig, mit welch positivem Feedback ich nach der Veröffentlichung von "Remember It´s Me" von allen Gotthard-Fans empfangen wurde. Vielen Dank! Jetzt freue ich mich umso mehr auf die Reaktionen zu unserem ersten gemeinsamen Album und zur kommenden Tournee. Die Chemie in dieser Band fühlt sich einfach fantastisch an und wir sind absolut heiß darauf, in ein paar Wochen auf der Bühne zu stehen und mit euch, unseren Fans zu rocken. Ich bin bereit alles zu geben um meinen Ansprüchen und denen unserer Fans gerecht zu werden".

 

Im Mai wird unsere Tournee in Südamerika beginnen und wir werden da eine "warm up"- Tournee bestreiten, bevor wir an etlichen namhaften europäischen Festivals spielen werden. Die Deutschland Live Premiere steigt am 14.07.12 als Co-Headliner auf dem "Bang Your Head" Festival in Balingen. Das erste Schweizer Konzert wird "Moon and Stars" in Locarno sein. Bereits für Herbst ist eine grosse Headliner Tournee durch die Hallen Europas geplant. Wir alle von Gotthard freuen uns jetzt schon darauf, euch bei unseren Konzerten zu sehen und danken euch nochmals für euer Vertrauen, eure Unterstützung und eure Geduld. Ihr seid einfach einmalig."

 


Gotthard with Unisonic on tour

19.01.12: Gotthard und Unisonic (Mandy Meyer) werden in Südamerika touren. Dies werden die allerersten Live Shows mit Nic Maeder sein. Darauf können sich die Südamerikaner freuen, ein unschlagbares Team, Gotthard und Mandy Meyer (Ex-Gotthard Gitarrist) mit Unisonic. Hier die Daten:

 

12.05.12 Buenos Aires / Argentinien - Teatro Flores - Support Unisonic
14.05.12 Antofagasta / Chile - Statix Rock & Soccer - Support Unisonic
16.05.12 Santiago / Chile - Teatro Teleton - Support Unisonic
18.05.12 Sao Paulo / Brasilien - HSBC Hall - Support Unisonic
20.05.12 Mexico City / Mexico - Circo Volador - Support Unisonic


Gotthard goes on mit Nic Maeder - Swiss Award

08.01.12: Der neue Sänger Nic Maeder wurde im Oktober bestätigt, ein gebürtiger Schweizer bzw. Doppelbürger Schweiz-Australien. Er ist der Nachfolger von Steve Lee, wie wir nun schon länger wissen. Trotzdem hier nochmal einiges Eckdaten: Nic wurde 1971 in Lausanne geboren wohnte in Melbourne AUS und wuchs zwischen der Schweiz und "Down Under" auf. Noch 2007 sang Nic in seiner eigenen Band "Maeder", der auch sein Bruder Sebastian angehörte,  und welche in dem Jahr ihr Album "Maeder" mit dem Song "Another Thing Comin' " heraus gab. Songs daraus könnt ihr hier hören: http://www.myspace.com/maedermusic.

WICHTIG! - 1. öffentlicher Auftritt von Gotthard mit Nic Maeder - on TV SF1 !

Am Samstag, 14.01.12, 20:10h, SF1, präsentiert und vergibt das Schweizer Radio und Fernsehen zum 10. Mal die SwissAwards.

Zum ersten Mal präsentieren Gotthard ihren neuen Frontman Nic Maeder live auf einer Bühne mit der aktuellen Single "Remember It's Me" & Bastian Baker, der Shootingstar aus der Westschweiz, tritt mit seinem Hit "Lucky" auf. Das ist ein wunderbarer Einstieg ins neue Jahr mit zwei tollen Künstlern/Bands.


Gotthard - "Remember It's me" & Bastian Baker - "Lucky" - Swiss Awards

03.01.12: Am Samstag, 14.01.12, 20:10h, SF1, präsentiert und vergibt das Schweizer Radio und Fernsehen zum 10. Mal die SwissAwards.

Zum ersten Mal präsentieren Gotthard ihren neuen Frontman Nic Maeder live auf einer Bühne mit der aktuellen Single "Remember It's Me" & Bastian Baker, der Shootingstar aus der Westschweiz, tritt mit seinem Hit "Lucky" auf. Das ist ein wunderbarer Einstieg ins neue Jahr mit zwei tollen Künstlern/Bands.

 

Gotthard - "Remember It's Me"

Mit dem neuen Frontmann Nic Maeder gibt Gotthard das lang erwartete Comeback. "Mit NIC MAEDER ist nicht nur wieder eine grossartige Stimme und ein fantastischer Musiker, sondern auch ein wunderbarer Mensch in unsere Mitte getreten“, sagt Leo Leoni. Für GOTTHARD geht damit eine turbulente Zeit zu Ende. In den Monaten nach der Entscheidung weiterzumachen, haben die Rocker über 400 Bewerbungen aus aller Welt bekommen, bearbeitet und mögliche Kandidaten zu Proben eingeladen. GOTTHARD nahm sich viel Zeit, um die bestmögliche Wahl zu treffen. Eine Wahl, die sich die vier Musiker Leo Leoni (Gitarre), Marc Lynn (Bass), Freddy Scherer (Gitarre) und Hena Habegger (Schlagzeug) nicht leicht gemacht haben. Nun gibt Gotthard exklusiv beim SwissAward sein Comeback mit einer fantastischen Show. - www.gotthard.com

 

Bastian Baker - "Lucky"

Mit seinem Debüt-Album "Tomorrow May Not Be Better" ist der 20jährige Romand BASTIAN BAKER auf Anhieb auf Platz 3 der CH-Album-Charts eingestiegen und war gleichzeitig mit drei Titeln in den Single-Charts vertreten.
Mit seinem Charme und vor allem grossen Talent verzaubert BASTIAN BAKER Jung und Alt. Mit der ersten Single "Lucky" erweckte er Aufsehen, mit seinem Debüt Album "Tomorrow May Not Be Better" beweist er, dass da ein Singer und Songwriter von internationalem Format und beeindruckendem Charisma am Start ist. Denn wenn das Heute so klingt wie "Tomorrow May Not Be Better", hat es das Morgen tatsächlich ziemlich schwer, besser zu werden. www.bastianbaker.com

Gotthard - Help for Japan

26.12.11: Der erste Jahrestag des Erdbebens in Japan wird am 11.03.12 sein. Die Katastrophe war derart gross, dass sie noch immer present ist. Noch immer können die Opfer des Bebens und Zunami in ihre Häuser zurück. Die Menschen dort sind noch immer sehr auf unsere Hilfe angewiesen. Einige Leader der Rockmusik haben sich zusammen gefunden durch den Sänger Tommy Heart (Soul Doctor, Fair Warning) und ist Initiant für ein Gemeinschaftswerk einer neuen Version von klassischen Beatles Songs. Die EP heisst "Help! For Japan" und soll in Europa durch das deutsche Label "Avenue Of Allies" Anfang März 2012 erscheinen. Der Gesamtbetrag aller verkauften EPs soll dem Japanischen Roten Kreuz gespendet werden.

 

Die EP enthält folgende Songs: 1. Help! 2. Help! (Tommy Heart Version) 3. Help! (Guitar Version) 4. Help! (erweiterte Version).

Die Musiker: Don Airey (keys & piano, Deep Purple), Leo Leoni (guitars, Gotthard), Neil Murray (bass, ex Whitesnake), Hena Habegger (drums, Gotthard)

Die Sänger: Tobias Sammet (Edguy, Avantasia), Bob Catley (Magnum), Andi Deris (Helloween), Claus Lessmann (Bonfire), Oliver Hartmann (Hartmann), Ralf Scheepers (Primal Fear 69), Bernhard Weiss (Axxis), Michael Kiske (Unisonic), Tony Mills (TNT), Carsten "Lizard" Schulz (Evidence One) und Tommy Heart (Soul Doctor, Fair Warning).

Die Solo-Gitarren: Cede Dupont (Downspirit), Kyoji Amamoto (BowWow), Helge Engelke (Fair Warning), Roland Grapow (Masterplan), Leo Leoni (Gotthard), Henny Wolter (Nitrogods), Robert R. Rodrigo (Airless)

Mehr Infos gibt's noch auf Facebook: www.facebook.com/help.charity


Gotthard - neuer Sänger Nic Maeder - neuer Song "Remember It's Me" - Album im nächsten Frühjahr 2012

20.11.11: Endlich sind Gotthard wieder in aller Munde oder werden es sein, denn der neue Sänger Nic Maeder und der neue Song sorgen für Furore am heutigen Sonntag, 20.11.11. Aller Unkenrufe zum Trotz ist der neue Gotthard Sänger ein Schweizer, un Lausannois, der zwischen Australien und seiner Heimat Schweiz hin und her pendelte.

Lugano: GOTTHARD haben einen neuen Sänger. Der Nachfolger des im letzten Jahr tragisch verunglückten Steve Lee heisst NIC MAEDER und ist gebürtiger Schweizer. Damit bleibt die erfolgreichste Schweizer Rockgruppe im wahrsten Sinne des Wortes "HOMEGROWN" und setzt ihre Karriere mit einem Landsmann fort.

Der Neuzugang in der Gotthard-Family wurde 1971 in Lausanne geboren und ist einer von unzähligen Sängern, die sich innerhalb des letzten Jahres bei der Band beworben haben. Nic Maeder ist für Gotthard ein wahrer Glücksfall.

 

"Mit Nic ist nicht nur wieder eine grossartige Stimme und ein fantastischer Musiker, sondern auch ein wunderbarer Mensch in unsere Mitte getreten." sagt Leo Leoni. Für Gotthard geht damit eine turbulente und bewegende Zeit zu Ende. In den Monaten nach der Entscheidung weiterzumachen, haben die Rockmusiker über 400 Bewerbungen aus aller Welt erhalten, bearbeitet und mögliche Kandidaten zu Proben eingeladen. Die Band nahm sich viel Zeit, um die bestmögliche Wahl zu treffen.

Eine Wahl, die sich die vier Musiker Leo Leoni (guitar), Marc Lynn (bass), Freddy Scherer (guitar) und Hena Habegger (drums) nicht leicht gemacht haben. Klar  war, dass der Nachfolger von Steve Lee sowohl gesanglich als auch menschlich sehr viel Potential mitbringen musste. Nur selten in der Musikgeschichte war bei einer Sängersuche die Auswahl so gross und reichhaltig gewesen wie im Fall GOTTHARD. Unter den internationalen Bewerbern befanden sich neben Neulingen und unbekannten Stimmen auch diverse berühmte Namen.

"Die Einmaligkeit eines jeden Kandidaten machte uns die Entscheidung nicht leicht. Es war ein langer und schwieriger Web bis hierhin." meint Hena Habegger. Die finale Entscheidung fiel nun einstimmig auf Nic Maeder. "Bei ihm spürten wir sehr schnell, dass die Chemie sowohl musikalisch als auch menschlich einfach stimmt. Er ist für uns das neue Familienmitglied." so Freddy Scherer. Mit Nic Maeder leben Gotthard den internationalen Charakter, der sie und ihre Musik von Beginn an prägte, weiter. Im Alter von zwei Jahren zog Nic mit seiner Familie nach Melbourne AUS und wuchs kosmopolit zwischen der Schweiz und "Down Under" auf und hat eine besondere Verbindung zur Sprache des Rock'n'Roll. "Die Musik begleitet mich schon mein ganzes Leben und war immer ein wichtiger Bestandteil davon. Es ist ein grossartiges Gefühl, wenn man miterleben kann, wie ein Song geboren wird und dann immer weiter wächst. Mit Gotthard kann ich genau das erleben und das macht mich glücklich. Ich mache Musik mit Freunden." so Nic Maeder.

Vor Gotthard spielte Nic als Musiker in verschiedenen Projekten und feierte Erfolge mit der Band MAEDER. Neben seiner Sängertätigkeit spielt Nic Maeder auch Gitarre und Piano. "Er ist ein sehr talentierter und kreativer Mensch, der sich auch ins Songwriting wie ein fehlendes Puzzle perfekt bei Gotthard eingefügt hat. Natürlich kann man über einen neuen Sänger viel schreiben, doch letztendlich gibt es keine bessere Erklärung als ihn singen zu sehen und hören. Daher haben wir und dazu entschlossen, für unsere Fans einen Song mit Video zu produzieren und euch diesen in Form eines Gratisdownload als "Dankeschöne" zu schenken. Er ist allen unseren Fans gewidmet, die den Glauben und das Vertrauen an Gotthard nicht verloren haben. Ihr habt uns in den vergangenen Monaten mit aller Kraft unterstützt - Vielen, vielen Dank!"

 

Marc: "Mit Nic haben wir die richtige Entscheidung für Gotthard getroffen. Es braucht schon besonderen Mut, ein solch grosses Erbe anzutreten. Dafür verdient Nic unser aller Respekt. Lasst uns das nie vergessen und Nic in unsere Family aufnehmen! Wir sind derzeit im Studio und arbeiten mit neuer Energie und viel Enthusiasmus an Songs für ein neues Album, welches im Frühjahr 2012 erscheinen soll - keep on rocking!"

"REMEMBER IT'S ME" kann jeder von unserer Website gratis herunter laden!" GOTTHARD - www.gotthard.com

 

Statement von Gotthard: "Liebe Gotthard Fans - mit Freude können wir euch endlich mitteilen, dass wir den neuen Sänger gefunden haben! Der Nachfolger unseres im letzten Jahr tragisch verunglückten Steve heißt Nic Maeder und ist gebürtiger Schweizer. Nic wurde 1971 in Lausanne geboren wohnte in Melbourne/ Australien und wuchs zwischen der Schweiz und "Down Under" auf. "Mit Nic ist nicht nur wieder eine großartige Stimme und ein fantastischer Musiker, sondern auch ein wunderbarer Mensch in unsere Mitte getreten.", sagt Leo. "Endlich können wir wieder rocken" In den Monaten nach unserer Entscheidung weiterzumachen, haben wir unzählige Bewerbungen aus aller Welt bekommen – was wirklich überwältigend war! An dieser Stelle möchten wir uns jetzt noch mal ganz herzlich - insbesondere bei all den Bewerbern bedanken, die von uns keine persönliche Nachricht bekommen haben – Danke für euer Verständnis und alles Gute & viel Erfolg auf euerem Weg! "Es war eine lange Suche, doch als wir Nic kennenlernten, war es für uns alle klar, dass er der richtige Mann ist, mit dem wir wieder Spaß an der Musik haben und erneute Erfolge feiern können.", meint Hena. "Ich freue mich riesig, dass es weiter geht" Die finale Entscheidung fiel einstimmig auf Nic Maeder. "Bei ihm", so Freddy, "spürten wir sehr schnell, dass die Chemie sowohl musikalisch als auch menschlich einfach stimmt. Er ist für uns das neue Familienmitglied."

Nic Maeder, der neben seiner Sängertätigkeit auch Gitarre und Piano spielt, ist ein sehr talentierter und kreativer Mensch – der sich auch ins Songwriting wie ein fehlendes Puzzle perfekt in die Gotthard Family eingefügt hat! "Die Musik begleitet mich schon mein ganzes Leben und war immer ein wichtiger Bestandteil davon. Es ist ein grossartiges Gefühl, wenn man miterleben kann, wie ein Song geboren wird und dann immer weiter wächst. Mit GOTTHARD kann ich genau das erleben und das macht mich glücklich. Ich mache Musik mit Freunden.", so Nic Maeder. Natürlich kann man über einen neuen Sänger viel schreiben, doch letztendlich gibt es keine bessere Erklärung als ihn singen zu sehen. Daher haben wir uns dazu entschlossen, für unsere Fans gleich einen Song mit Video zu produzieren und euch diesen in Form eines Gratisdownload als "Dankeschön" zu schenken. Er ist allen unseren Fans gewidmet, die den Glauben und das Vertrauen an GOTTHARD nicht verloren haben. Ihr habt uns in den vergangenen Monaten mit aller Kraft unterstützt – Vielen, Vielen Dank! Marc: "Mit Nic haben wir die richtige Entscheidung für GOTTHARD getroffen. Es braucht schon besonderen Mut ein solch grosses Erbe anzutreten. Dafür verdient Nic unser aller Respekt. Lasst uns das nie vergessen und Nic in unsere Family aufnehmen! Wir sind derzeit im Studio und arbeiten mit neuer Energie und viel Enthusiasmus an Songs für ein neues Album, welches im Frühjahr 2012 erscheinen soll... keep on rocking! Remember It's Me" kann jeder unter www.gotthard.com gratis herunterladen."


Gotthard - 1 Jahr ist vergangen seit dem traurigen Tod von Steve Lee

05.10.11: Ein Jahr ist es, seit STEVE LEE in Nevada's Wüste tödlich verunglückt ist. Ein Jahr der Trauer ist heute vorbei. Dennoch, gerade heute sind die Fans von Gotthard traurig und manche können es noch immer nicht verstehen, weshalb es gerade ihn treffen musste - Gott hat ihn zu sich nach Hause geholt. Steve bleibt jedoch immer lebendig in unseren Herzen. Bei manchen Fans kommt die ganze Trauer wieder hoch. Dieser Tag gehört STEVE LEE uns seinen Band-Freunden, die Gedanken sind bei ihm/ihnen. Viele fragen sich wie es weiter geht! Um etwas Mut zu machen, es geht weiter, die vier Jungs sind noch immer am Auswählen eines geeigneten Frontmannes von Dreien. Steve hätte das so gewollt, dass Gotthard weiter machen. Wir von Blue Visions Rock freuen uns für Steve, für seine Bandfreunde, dass Gotthard weiter machen.

Das neue Album "Homegrown - Alive in Lugano" ist am 30.09.11 zu Ehren von Steve und als ein Abschluss dieser Aera Gotthard erschienen. Eine neue Aera Gotthard beginnt jetzt nach 20 Jahren Bandgeschichte. Und das ist gut so!  Wir haben bereits am 20.09.11 aus der Pressekonferenz in Lugano berichtet.


Gotthard - es ist da, ihr Live-Album "Homegrown - Alive In Lugano"

29.09.11: Lugano – GOTTHARD veröffentlichen das lange im Vorfeld angekündigte und von vielen sehnsüchtig erwartete Live-Album mit dem Titel "Homegrown – Alive In Lugano".

"Homegrown – Alive In Lugano" beinhaltet einen Konzertmitschnitt vom 17.07.10 in Lugano, welcher anlässlich eines Auftritts der Band in ihrer Heimatstadt eigens dafür aufgezeichnet wurde. Es ist eines der letzten Konzerte mit Sänger Steve Lee, der am 05.10.010 während eines Motorradurlaubs in den USA in Folge eines unverschuldeten, tragischen Unfalls verstarb. Aufgrund des plötzlichen Unfalltodes von Steve Lee wurde die Veröffentlichung der CD aufgeschoben.

„In Lugano hat alles begonnen und genau dort schließt sich der Kreis dessen, was wir mit unserem Freund Steve Lee erleben durften“, so Bassist Marc Lynn. „Die Erinnerung an die letzten 20 Jahre mit Steve auf der Bühne wird mit diesem Album noch einmal intensiv ins Leben gerufen und spiegelt die unvergessliche Zeit wieder, die wir zusammen auf dem Olymp des Rock’ n’ Roll genießen konnten.“ Das Konzert in Lugano fand im Rahmen der dortigen European HOG Ralley statt, der größten jährlichen Veranstaltung der Harley Davidson Fahrer. Für GOTTHARD bedeutete dieser Auftritt in Lugano sehr viel. In der Heimatstadt mit dem Harley-Freundeskreis spielen zu können, war für alle ein unvergessliches Erlebnis.

Alle GOTTHARD-Musiker sind selbst begeisterte Harley Davidson-Fahrer und treten immer wieder im Rahmen entsprechender Veranstaltungen auf oder beteiligen sich an Sternfahrten. "Homegrown" ist außerdem eines der ganz wenigen Konzerte, die GOTTHARD in ihrer Heimatstadt Lugano spielten.

 

„Steve war so herzlich und gut gelaunt wie schon lange nicht mehr“, erinnert sich Gitarrist Freddy Scherer an den Abend zurück. „Die Chemie zwischen ihm und dem Publikum war an Intensität kaum zu überbieten, und das, obwohl über 20.000 Menschen auf der Piazza standen. Zum Glück haben wir dieses denkwürdige Konzert aufgezeichnet, denn es war leider eines der letzten Konzerte zusammen mit Steve“ - „Dabei stand der Auftritt an dem Abend sogar für einige Zeit auf der Kippe“, erinnert sich Schlagzeuger Hena Habegger. „Kurz bevor wir auf die Bühne sollten, wurden wir von einem heftigen Gewitter überrascht und das ganze Equipment wurde durchnässt. Aber wir alle gaben die Hoffnung nicht auf und erhielten kurz vor Mitternacht endlich das „Go“. Das Luganer „Heimspiel“ beinhaltet etliche spektakuläre Bonus-Materialien, darunter -als absolutes Highlight- ein bislang komplett unveröffentlichter Song mit dem Titel "THE TRAIN", den GOTTHARD gemeinsam mit Steve „live im Studio“ aufgenommen hat und der bislang noch auf keinem Tonträger erschienen ist.

Eine zusätzlich beiliegende Bonus-DVD zeigt ausgewählte Aufzeichnungen eines weiteren historischen Auftritts von GOTTHARD: Am 31. Dezember 1999 hatte die Rockgruppe eine Show zum Millenniumswechsel gespielt – auch sie fand auf der „Piazza“ im heimischen Lugano statt und dokumentiert einen der bislang außergewöhnlichsten Auftritte der Band. „Die Musik hat uns in den letzten 20 Jahren gemeinsam um die ganze Welt reisen lassen“, fasst Gitarrist Leo Leoni zusammen. „Wir haben dabei gemeinsam viele unvergessliche Momente erlebt, die zu den schönsten in unserem Leben gehören. Und dennoch war es für uns alle immer etwas Besonderes, wieder nach Lugano zurückzukehren. Es ist einfach der Ort an den wir gehören und mit dem wir uns verwurzelt fühlen.“ Die Bonus – DVD beinhaltet neben dem Bonusmaterial auch Interviews aller verbleibenden Bandmitglieder und machen damit "Homegrown - Alive in Lugano" zu einem einmaligen Erinnerungsstück.

 

"Homegrown - Alive in Lugano" wird in Gedenken an den ersten Jahrestag von Steves Tod erscheinen und erinnert in besonders persönlicher Weise an einen der besten Rock-Sänger dieser Welt. Die CD erscheint ausschließlich im hochwertigen High End-Digipak-Format, um dem ganz Besonderen gerecht zu werden, das Steve Lee dieser Welt gegeben und hinterlassen hat. Die CD wird am 30. September über den Musikvertrieb (Schweiz) und Nuclear Blast/ Warner Music (Rest der Welt) erscheinen. Das Artwork des Albums fängt mit atmosphärischen Live-Bildern die überwältigenden Emotionen ein, die GOTTHARD immer mit ihrer Heimat Lugano verbunden haben und zeigt die tiefe „Verwurzlung“ zu ihren treuen Fans. "Homegrown - Alive in Lugano" markiert den Abschluss einer Ära für GOTTHARD. Die Band befindet sich derzeit auf der Suche nach einem neuen Sänger und wird in Kürze ein neues Kapitel der Bandgeschichte aufschlagen..... - ES IST EINZIGARTIG, DIESES NEUE ALBUM - EINE GROSSE HOMMAGE AN STEVE LEE !

 

 

Tracks CD

01 Unspoken Words

02 Gone Too Far

03 Top Of The World

04 Need To Believe

05 Hush

06 Unconditional Faith

07 Acoustic Medley 2010

08 Shangri La

09 I Don't Mind

10 Heaven

11 The Oscar Goes To

12 Lift U Up

13 Leo vs. Steve (guitar-/vocal solo)

14 Sister Moon

15 Anytime Anywhere

16 The Train (unreleased studio track)

 

Bonus DVD

(Millennium Show Lugano Dez. 99)

01 Let It Rain

02 Acoustic Medley 1999

03 One Life, One Soul

04 Hey Jimi

05 EPK / Bandinterviews

Das neue Live-Album "Homegrown - Alive in Lugano" erscheint am 30.09.11.

 

Die bisher unveröffentlichte Single "The Train" ist ab 02.09.11 als Download erhältlich!

 

 

Management / Booking:

Bottom Row The Music Agency

Promotion: dasOffice.ch

 

Mehr über Gotthard und ihren Werdegang hier:

 

Mehr von Gotthard von der Pressekonferenz vom 20.09.11, hier

 

GOTTHARD-KONZERT-FOTOS

 


Gotthard zuhause in Lugano

Pressekonferenz vom 20.09.11

 

Heute Nachmittag ab 14h standen Gotthard - Hena Habegger, drums - Leo Leoni, guitar - Marc Lynn, bass und Freddy Scherer, guitar - im Palazo Civico an der Piazza della Riforma in Lugano vor rund drei Dutzend neugierigen Journalisten für Rede, Fragen und Antworten, darunter auch wir. Für uns war dies ein wichtiger Event unter der Sonne bei 27 Grad und blauem Himmel wohin man sah. Nebst Leuten des Managementes und der Promotion, stand auch eine Dolmetscherin für die Presseleute zur Verfügung. Die vier Jungs kamen guter Laune aufs Podest.

 

LEO LEONI begann mit einer Einführung über den Grund, weshalb dieser Platz heute gewählt wurde für die PK. Der Palazo Civico sei an der Piazza Riforma, wo am 17.07.10 das auf CD und DVD aufgezeichnete Live-Konzert statt fand, deshalb auch der Name "Homegrown". Er führte weiter aus, dass die Band für dieses Album genug Material gehabt haben und dieses auch Steve widmen zum 1. Jahrestag seines Todes am 05.10.11, es erscheint am 30.09.11. MARC LYNN fügte hinzu, dass eben dieses Konzert auf heimatlichem Boden statt gefunden hat und für Steve eine Art "endlich wieder zuhause sein" bedeutet habe. Er sang mit Volldampf, er war daheim. (Das spürt man genau beim Hinhören dieses wundervollen Live-Albums, wir sind überzeugt, dass es allen gefällt, uns auf jeden Fall.) Steve war nie ein Mensch der gerne von zuhause weg war, deshalb bedeutete ihm dieses Konzert vom 17. Juli sehr viel, was sie alle auf der Bühne gespürt haben, es war einfach magisch. Dabei hätte der Gig fast nicht statt gefunden, hätte Petrus den Wasserhahn nicht zugedreht. Die Band war so glücklich, dass die Party trotz anfänglichem und heftigem Regen eine geworden ist. Zu den Zuhörern gehörten auch die Freunde vom Schweizer Harley-Davidson Club, die ihr Jubiläum feierten, wie kann man das besser als mit Gotthard auf der Bühne.

 

Das Cover des Albums mit den Menschen unten und oben soll symbolisieren, dass die Band mit den Menschen wie EINS geworden sind, zusammen gewachsen. Es sei nicht ausschliesslich nur Steve gewidmet, sondern vor allem den 20 Jahren Gemeinsamkeit und Freundschaft. Es sei jetzt ein neuer Beginn ohne Steve's Stimme, den sie seien alle noch ungefähr 15 Jahre von der Pensionierung entfernt und wollen weiter Musik machen für sie selbst und ihre Fans.

 

Die Idee des Live-Albums kam ihnen ihm Sommer 2010, quasi als Abschluss ihrer Tour, was ihnen auch Platz schaffe für Neues. Die Live-CD wurde jedoch infolge von Steve's Tod verschoben auf dato. Es war so ein hartes Jahr, deshalb hätten sie gewartet mit der Veröffentlichung dieses Albums, es zurück gestellt, erzählt Marc. Und so konnten sie die ganze Situation etwas verarbeiten und das erste Trauerjahr nun mit der Herausgabe zu Steve's Todestag abzuschliessen. Die Idee sei auch noch gewesen, dass das harte Jahr, ebenfalls für die Fans, so ein abgeschlossenes Kapitel sei, ein Abschluss für sie und ihre Fans, so wollen sie dies mitteilen.

 A

Auf die Frage eines deutschen Journalisten, wann oder ob die Band einen neuen Sänger habe, kam von HENA HABEGGER ein klares NEIN als Antwort. Sie hätten wohl noch drei Leute, mit denen sie noch arbeiten werden um zu entscheiden, wer es denn sein soll. Sie hätten fast 500 Bewerbungen gehabt. Davon wurden die besten 20 eingeladen um sie anzuhören und mit ihnen zusammen zu arbeiten. Er müsse zu Ihnen passen, denn sie vier seien nicht nur Musiker, sondern dicke Freunde, das müsse ebenfalls stimmig sein. Sie sind also momentan noch am Arbeiten mit den Dreien und werden dann entscheiden, wenn es für sie stimmt. Nicht zuletzt jedoch soll die Band in Steve's Namen weiter leben, genau so wie er es gewollt hätte.

 

Die Erinnerung an die letztern 20 Jahre mit Steve auf der Bühne wird mit diesem Album noch einmal intensiv ins Leben gerufen und spiegelt die unvergessliche Zeit wieder, die wir zusammen auf dem Olymp des Rock'n'Roll geniessen konnten." so Bassist MARC LYNN. Die Bonus-DVD beinhaltet neben dem Bonusmaterial auch Interviews aller verbleibenden Bandmitglieder. "Homegrown - Alive in Lugano" soll ein einmaliges Erinnerungsstück an die 20 Jahre Gotthard mit Steve sein, für ALLE.

 

Mehr Infos kommen demnächst noch dazu, auf dieser Seite ! GOTTHARD-KONZERT-FOTOS


Spannendes von Gotthard - über ihr Live-Album "Homegrown" und die Zukunft der Band

18.09.11: Diese Woche wird spannend - Blue Visions an der exklusiven Pressekonferenz von Gotthard in Lugano TI ! Wir werden euch ausführlicher berichten ! Wir werden für euch am Abend der Pressekonferenz vom kommenden Dienstag ausführlich und fotografisch dokumentiert berichten. Bereits am 02.09.11 wurde ihr bisher unveröffentlichter Song, aufgenommen im letzten Jahr, veröffentlicht, ein tiefgründiger und wunderschöner Song, wie eine Ballade klingen soll, eine letzte Erinnerung an Steve Lee, dem charismatischen Sänger, der am 05.10.10 in Amerika tödlich verunfallte. Das am 30.09.11 erscheinende Album wird ebenfalls eine wunderbare Live-Aufnahme aus Lugano vom Juli letzten Jahres sein. Wir hoffen auch, dass wir endlich erfahren werden, wer der neue Sänger sein soll, und lassen uns überraschen.

Dazu ein paar Worte von Bassist Marc Lynn: "In Lugano hat alles begonnen und genau dort schliesst sich der Kreis dessen, was wir mit unserem Freund Steve Lee erleben durften" - "Die Erinnerung an die letzten 20 Jahre mit Steve auf der Bühne wird mit diesem Album noch einmal intensiv ins Leben gerufen und spiegelt die unvergessliche Zeit wieder, die wir zusammen auf dem Olymp des

Rock’ n’ Roll geniessen konnten." Für GOTTHARD bedeutete dieser Auftritt in Lugano sehr viel. In der Heimatstadt mit dem Harley-Freundeskreis spielen zu können, war für alle ein unvergessliches Erlebnis. "Homegrown" ist ausserdem eines der ganz wenigen Konzerte, die GOTTHARD in Lugano spielten.

 

Die Geduldsprobe für die Gotthard-Fans wird am 30.09.11 endlich ein Ende haben, das Album ist ab diesem Tag in den Läden. s

Bis spätestens am Mittwoch Abend, 21.09.11, werden wir mit unserer Geschichte von der PK online sein, hier auf diesem Portal - Blue Visions Rock !


Gotthard veröffentlichen Live-Album "Homegrown - Alive In Lugano"  

06.09.11: Lugano – GOTTHARD veröffentlichen das lange im Vorfeld angekündigte und von vielen sehnsüchtig erwartete Live-Album mit dem Titel "HOMEGROWN – Alive In Lugano".

"Homegrown – Alive In Lugano" beinhaltet einen Konzertmitschnitt vom 17.07.2010 in Lugano, welcher anlässlich eines Auftritts der Band in ihrer Heimatstadt eigens dafür aufgezeichnet wurde. Es ist eines der letzten Konzerte mit Sänger Steve Lee, der am 05.10.2010 während eines Motorradurlaubs in den USA in Folge eines unverschuldeten, tragischen Unfalls verstarb. Aufgrund des plötzlichen Unfalltodes von Steve Lee wurde die Veröffentlichung der CD aufgeschoben.

 

"In Lugano hat alles begonnen und genau dort schließt sich der Kreis dessen, was wir mit unserem Freund Steve Lee erleben durften", so Bassist Marc Lynn. "Die Erinnerung an die letzten 20 Jahre mit Steve auf der Bühne wird mit diesem Album noch einmal intensiv ins Leben gerufen und spiegelt die unvergessliche Zeit wieder, die wir zusammen auf dem Olymp des Rock’ n’ Roll genießen konnten." Das Konzert in Lugano fand im Rahmen der dortigen European HOG Ralley statt, der größten jährlichen Veranstaltung der Harley Davidson Fahrer. Für GOTTHARD bedeutete dieser Auftritt in Lugano sehr viel. In der Heimatstadt mit dem Harley-Freundeskreis spielen zu können, war für alle ein unvergessliches Erlebnis. Alle GOTTHARD-Musiker sind selbst begeisterte Harley Davidson-Fahrer und treten immer wieder im Rahmen entsprechender Veranstaltungen auf oder beteiligen sich an Sternfahrten. "Homegrown" ist ausserdem eines der ganz wenigen Konzerte, die GOTTHARD in ihrer Heimatstadt Lugano spielten.

 

"Steve war so herzlich und gut gelaunt wie schon lange nicht mehr", erinnert sich Gitarrist Freddy Scherer an den Abend zurück. "Die Chemie zwischen ihm und dem Publikum war an Intensität kaum zu überbieten, und das, obwohl über 20.000 Menschen auf der Piazza standen. Zum Glück haben wir dieses denkwürdige Konzert aufgezeichnet, denn es war leider eines der letzten Konzerte zusammen mit Steve" "Dabei stand der Auftritt an dem Abend sogar für einige Zeit auf der Kippe", erinnert sich Schlagzeuger Hena Habegger. "Kurz bevor wir auf die Bühne sollten, wurden wir von einem heftigen Gewitter überrascht und das ganze Equipment wurde durchnässt. Aber wir alle gaben die Hoffnung nicht auf und erhielten kurz vor Mitternacht endlich das "Go". Das Luganer "Heimspiel" beinhaltet etliche spektakuläre Bonus-Materialien, darunter -als absolutes Highlight- ein bislang komplett unveröffentlichter Song mit dem Titel "THE TRAIN", den GOTTHARD gemeinsam mit Steve "live im Studio" aufgenommen hat und der bislang noch auf keinem Tonträger erschienen ist.

 

Eine zusätzlich beiliegende Bonus-DVD zeigt ausgewählte Aufzeichnungen eines weiteren historischen Auftritts von GOTTHARD: Am 31.12.1999 hatte die Rockgruppe eine Show zum Millenniumswechsel gespielt – auch sie fand auf der "Piazza" im heimischen Lugano statt und dokumentiert einen der bislang außergewöhnlichsten Auftritte der Band. "Die Musik hat uns in den letzten 20 Jahren gemeinsam um die ganze Welt reisen lassen", fasst Gitarrist Leo Leoni zusammen. "Wir haben dabei gemeinsam viele unvergessliche Momente erlebt, die zu den schönsten in unserem Leben gehören. Und dennoch war es für uns alle immer etwas Besonderes, wieder nach Lugano zurückzukehren. Es ist einfach der Ort an den wir gehören und mit dem wir uns verwurzelt fühlen."

 

Die Bonus – DVD beinhaltet neben dem Bonusmaterial auch Interviews aller verbleibenden Bandmitglieder und machen damit "Homegrown - Alive in Lugano" zu einem einmaligen Erinnerungsstück. "Homegrown - Alive in Lugano" wird in Gedenken an den ersten Jahrestag von Steves Tod erscheinen und erinnert in besonders persönlicher Weise an einen der besten Rock-Sänger dieser Welt. Die CD erscheint ausschließlich im hochwertigen High End-Digipak-Format, um dem ganz Besonderen gerecht zu werden, das Steve Lee dieser Welt gegeben und hinterlassen hat. Die CD wird am 30.09.2011 über den Musikvertrieb (Schweiz) und Nuclear Blast/Warner Music (Rest der Welt) erscheinen. Das Artwork des Albums fängt mit atmosphärischen Live-Bildern die überwältigenden Emotionen ein, die GOTTHARD immer mit ihrer Heimat Lugano verbunden haben und zeigt die tiefe "Verwurzelung" zu ihren treuen Fans. 

 

"Homegrown - Alive in Lugano" markiert den Abschluss einer Ära für GOTTHARD. Die Band befindet sich derzeit auf der Suche nach einem neuen Sänger und wird in Kürze ein neues Kapitel der Bandgeschichte aufschlagen.....

 

Wir sind mit dabei an der Pressekonferenz und werden euch die neusten Fakten berichten inkl. Fotos schiessen am 20.09.11 !

 

 

Tracks CD

01 Unspoken Words

02 Gone Too Far

03 Top Of The World

04 Need To Believe

05 Hush

06 Unconditional Faith

07 Acoustic Medley 2010

08 Shangri La

09 I Don't Mind

10 Heaven

11 The Oscar Goes To

12 Lift U Up

13 Leo vs. Steve (guitar-/vocal solo)

14 Sister Moon

15 Anytime Anywhere

16 The Train (unreleased studio track)

 

Bonus DVD

(Millennium Show Lugano Dez. 99)

01 Let It Rain

02 Acoustic Medley 1999

03 One Life, One Soul

04 Hey Jimi

05 EPK / Bandinterviews

Weitere Infos

 

Das neue Live-Album "Homegrown - Alive in Lugano" erscheint am 30.09.11.

 

Die bisher unveröffentlichte Single "The Train" ist ab 02.09.11 als Download erhältlich!

 

Management / Booking:

Bottom Row The Music Agency

Promotion: dasOffice.ch

 


Gotthard - die neue Single "The Train"

22.08.11: Eine sehr überraschende und super Ballade "The Train", Steves Vermächtnis, kommt am 02.09.11 als MP3 Download in den Online-Läden. Die Single ist NUR als Download erhältlich! Der Song handelt vom Geschehen im Zug und war ursprünglich für das Album "Defrosted II" vorgesehen. Dieser unglaubliche Song, in dem Steves Stimme kraftvoll und zugleich feinfühlig tönt, wird auch auf dem kommenden Live Album "Homegrown" - Alive In Lugano" veröffentlich - das Release Datum ist der 27.09.11. Ihr könnt dieses sehnlichst erwartete Live-Album bereits vorbestellen auf www.cede.ch !

Wer sich "The Train" bereits heute schon anhören möchte, kann dies über folgenden Link direkt auf der Website von Gotthard: www.gotthard.com ! Den Songtext dazu könnt ihr ebenfalls auf der Gotthard Site lesen, oder hier als PDF www.gotthard.com/newspics/2011/The%20Train.pdf downloaden.

Siehe die Gotthard Geschichte ab Anfang mit unzähligen Fotos: GOTTHARD-KONZERT-FOTOS !

 

Einen Bericht mit Infos sowie eine Ankündigung der Werke mit Tracklist findet ihr beim Downscrollen am 24.07.11 !


Gotthard veröffentlichen Single und Live-Album im September 2011     

24.07.11: GOTTHARD veröffentlichen das im Vorfeld schon angekündigte und sehnsüchtig erwartete Live-Album mit dem Titel "HOMEGROWN - Alive in Lugano" im September 2011. Das Album beinhaltet einen Konzertmitschnitt vom 17.07.10 in Lugano, welcher anlässlich eines Auftritts der Band in ihrer Heimatstadt Lugano eigens dafür aufgezeichnet wurde. Es ist eines der letzten Konzerte mit Sänger STEVE LEE, der am 05.10.10 in den USA während einer Motorradtour unverschuldet ums Leben kam. Aufgrund des Unfalltodes von Steve wurde die Veröffentlichung der CD aufgeschoben.

 

"In Lugano hat alles begonnen und genau dort schliesst sich der Kreis dessen, was wir mit unserem Freund und Weggefährten STEVE LEE erleben durften.", so Bassist Marc Lynn. "Die Erinnerung an die letzten 20 Jahre mit Steve auf der Bühne wird mit diesem Album noch einmal intensiv ins Leben gerufen und spiegelt die unvergessliche Zeit wieder, die wir zusammen auf dem Olymp des Rock'n'Roll geniessen konnten." Das Konzert in Lugano fand im Rahmen der dortigen European HOG Ralley statt, der grössten jährlichen Veranstaltung der Harley Davidson Fahrer. Für GOTTHARD bedeutete dieser Auftritt in Lugano sehr viel. In der Heimatstadt mit dem Harley-Freundeskreis spielen zu können, war für alle ein unvergessliches Erlebnis.

 

Alle GOTTHARD-Musiker sind selbst begeisterte Harley Davidson-Fahrer und treten immer wieder im Rahmen entsprechender Veranstaltungen auf oder beteiligen sich an Sterfahrten. "Homegrown" ist ausserdem eines der ganz wenigen Konzerte, die Gotthard in Lugano spielten.

 

"STEVE war so herzlich und gut gelaunt wie schon lange nicht mehr", erinnert sich Gitarrist Freddy Scherer an den Abend zurück. "Die Chemie zwischen ihm und dem Publikum war an Intensität kaum zu überbieten, und das, obwohl über 20'000 Menschen auf der Piazza standen. Zum Glück haben wir dieses denkwürdige Konzert aufgezeichnet, denn es war leider eines der letzen zusammen mit STEVE."

 

"Dabei stand der Auftritt an dem Abend sogar für einige Zeit auf der Kippe", erinnert sich Schlagzeuger Hena Habegger. "Kurz bevor wir auf die Bühne sollten, wurden wir von einem heftigen Gewitter überrascht und das ganze Equipment wurde durchnässt. Aber wir alle gaben die Hoffnung nicht auf und erhielten kurz vor Mitternacht endlich das "Go".

 

Das Luganer "Heimspiel" beinhaltet etliche spektakuläre Bonus-Materialien, darunter - als absolutes Highlight - ein bislang komplett unveröffentlichter Song mit dem Titel "THE TRAIN", der Gotthard gemeinsam mit STEVE "live im Studio" aufgenommen hat und der bisher noch auf keinem Tonträger erschienen ist.

 

Eine zusätzlich beiliegende Bonus-DVD zeigt ausgewählte Aufzeichnungen eines weiteren historischen Auftritts von GOTTHARD: Am 31.12.1999 hatte die Rockgruppe eine Show zum Millenniumswechsel gespielt - auch sie fand auf der Piazza im heimischen Lugano statt und dokumentiert einen der bislang aussergewöhnlichsten Auftritte der Band.

 

"Die Musik hat uns in den letzten 20 Jahren gemeinsam um die ganze Welt reisen lassen", fass Gitarrist Leo Leoni zusammen. "Wir haben dabei gemeinsam viele unvergessliche Momente erlebt, die zu den schönsten in unserem Leben gehören. Und dennoch war es für uns alle immer etwas Besonderes, wieder nach Lugano zurückzukehren. Es ist einfach der Ort an den wir gehören und mit dem wir uns verwurzelt fühlen."

 

Die Bonus-DVD beinhaltet neben dem Bonusmaterial auch Interviews aller verbleibenden Bandmitglieder und machen damit "HOMEGROWN - ALIVE IN LUGANO" zu einem einmaligen Erinnerungsstück. "Homegrown - Alive in Lugano" wird in Gedenken an den ersten Jahrestag von Steves Tod erscheinen und erinnert in besonders persönlicher Weise an einen der besten Rock-Sänger dieser Welt. Die CD erschein ausschliesslich im hochwertigen High End-Digipak-Fornat, um dem ganz Besonderen gerecht zu werden, das STEVE LEE dieser Welt gegeben und hinterlassen hat. Die CD wird am 30.09.11 über den Musikvertrieb (Schweiz) und Nuclear Blast / Warner Music (Rest der Welt) erscheinen.

 

"HOMEGROWN - Alive in Lugano" markiert den Abschluss einer Ära für GOTTHARD.

Die Band befindet sich derzeit noch immer bei der Auswahl eines neuen Sängers und wird in Kürze ein neues Kapitel der Bandgeschichte aufschlagen. Insgesamt 450 Sänger aus Südamerika, Australien, den USA und Europa haben sich bei der Band beworben, noch drei Topkandidaten sind im Rennen. "Entscheidend ist, dass der neue Frontmann menschlich und musikalisch zu Gotthard passt", erklärt Leo Leoni, "Aber ein Schweizer Sänger wäre uns natürlich am liebsten. Gotthard ist eine Schweizer Band - und das soll auch so bleiben!"

 

 

Tracks CD

01 Unspoken Words

02 Gone Too Far

03 Top Of The World

04 Need To Believe

05 Hush

06 Unconditional Faith

07 Acoustic Medley 2010

08 Shangri La

09 I Don't Mind

10 Heaven

11 The Oscar Goes To

12 Lift U Up

13 Leo vs. Steve (guitar-/vocal solo)

14 Sister Moon

15 Anytime Anywhere

16 The Train (unreleased studio track)

 

Bonus DVD

(Millennium Show Lugano Dez. 99)

01 Let It Rain

02 Acoustic Medley 1999

03 One Life, One Soul

04 Hey Jimi

05 EPK / Bandinterviews

Das neue Live-Album "Homegrown - Alive in Lugano" erscheint am 30.09.11.

 

Die bisher unveröffentlichte Single "The Train" ist ab 02.09.11 als Download erhältlich!

 

 

Management / Booking:

Bottom Row The Music Agency

Promotion: dasOffice.ch

 

 

 


Gotthard - "Homegrown"

16.07.11: Die neue Gotthard-CD bzw. das Live-Album "Homegrown", live aufgenommen am 17.07.210 in Lugano, der Heimat von Gotthard, erscheint zum Todestag von STEVE LEE am 05.10.11. Bereits am 04.04.11 haben wir auf die Live-Scheibe aufmerksam gemacht, nun steht das Release-Datum endgültig fest, zu Ehren von STEVE an seinem Todestag im letzten Herbst. Bei www.cede.ch kann das Album bereits vorbestellt werden, dieses zu einem momentanen Aktionspreis für Frühbesteller von lediglich Fr. 21.90 statt Fr. 27.90.

 

Napoleons Fanfare ein Side-Project, das von Stämpf (Gitarrist  QL), Freddy Scherer (Gitarrist Gotthard), Hena Habegger (Drumer Gotthard), Thomas Tschopp (Bassist Liz Libido) und Giovanni Giorgi (Sänger von Liz Libido) ins Leben gerufen wurde, zeigt, dass es weiter gehen muss, denn die beiden Gotthard-Jungs waren hoch motiviert und voller Spielfreude. Bei einem Treffen vor dem zweiten Auftritt von Napoleons Fanfare am Open Air Brütten ZH, mit Hena Habegger sagte er: "Wir tun das um in Übung zu bleiben" und lachte aus tiefem Herzen, vor ihrem Auftritt. Als ich Hena so offen und aufgestellt antraf, fühlte ich, dass es mit Gotthard unbedingt weiter gehen wird, heute bin ich mir sicher.

Inzwischen haben Gotthard über 70'000 CDs "Heaven - Best Of Ballads" Doppel-Platin erhalten. Beim letzten Konzert von Napoleons Fanfare trafen Leo Leoni und Marc Lynn zur Gruppe hinzu und gaben ihre Begeisterung, dass es weiter geht den Zuhörern zu spüren. Die Suche nach einem Sänger läuft auf Hochtouren, wie Hena schon in Brütten erwähnte. GOTTHARD werden weiter leben, mit einem neuen Sänger, wir lassen uns überraschen und sind überzeugt, dass die Jungs den RICHTIGEN dafür finden werden.


Napoleons Fanfare am Festival Brütten ZH - Sideproject von Freddy Scherer und Hena Habegger

08.05.11 ein wundervoll sonniger Tag der mehr als actionträchtig war bis Morgen um ca. 02h. Erstens möchte ich betonen, dass der Event super organisiert war und voll auf Ökologie ausgerichtet war, vom Parkplatz bis zum widerverwertbaren Geschirr - diese Umweltaktion sollten von jedem Festivalveranstalter in Betracht gezogen werden, Chapeau! Nun zum Eingemachten!

Ich beschränke mich auf die beiden Hauptacts vom Samstag, 07.05.11, SHAKRA und NAPOLEONS FANFARE, Rock vom Abgefahrenen!

 

SHAKRA: Auftritt um 22:30h ! Und wieder haben die Emmentaler Jungs die Bühne fast zum Bersten gebracht mit ihrem Hardrock und Melodic-Hardrock von ihrem ersten Album "Shakra" bis zum aktuellen "Album "Back On Track". Nicht nur, dass sie mit ihrem Silberling die Charts voll erobert haben, sondern auch ihre Fans, und täglich hat die Gruppe mehr Anhänger, Fans, Freunde, denn sie sind nicht mehr aufzuhalten. Das hat man auch im Zelt, gefüllt mit Publikum, gemerkt, die Leute haben ausgeharrt und auf die "Bombe" gewartet, auf Rock made in Switzerland.

 

NAPOLEONS FANFARE: CA. 00:30h war es soweit Napoleons Fanfare standen auf der Bühne und fetzten auch gleich los. Überraschung pur! Eine 5köpfige Band, begleitet vom Winterthurer Bläserset "Upperclass Windmaschine", die ausschliesslich die bekanntesten Rocksongs covern. Das habe ich in einem Gespräch mit Hena Habegger (Drumer Gotthard) erfahren. Es sei ein Sideprojekt, dass durch Stämpf (Gitarrist  QL) und Freddy Scherer (Gitarrist Gotthard) ins Leben gerufen wurde, wo er ohne zu zögern aufgesprungen ist. Dazu kamen Thomas Tschopp und Giovanni Giorgi (Bassist und Sänger von Liz Libido). Neckisch fügte Hena hinzu, dass sie irgendwie in Übung bleiben möchten und grinste.

 

Zum Auftritt von Napoleons Fanfare! Die Rockhymnen sind den Zuhörern buchstäblich um die Ohren geknallt worden. Ihr Rezept ist, dass die Band nach ihrem eigenen Lustprinzip Songs covern, auf ihre ganz eigentümliche Art und Weise, so, wie man sie noch nicht gehört hat. Die Band, spielfreudig wie eine Gruppe von einer albernden, raufenden und lauten Schar von Kids wenn sie losgelassen, mit ihrem "verrückten Kaspar" und Frontman Giovanni Giorgi brachten Freude, Lachen und grossartigen Applaus ins Zelt. Jeder wilde Song brachte die Zuschauer noch mehr zum Applaudieren und Tanzen. Die grössten Rocksongs aus den Ende 60iger Jahren bis heute, von Led Zeppelin bis AC/DC sind von NF mit einem eigenständigen statt dargeboten worden, wie zuvor noch nie gehört. Diese Band ist eine Bereicherung in der Schweizer Rock-Szene, selbst ohne eigene Songs. Weitere Infos findet ihr hier: BV-SHAKRA ! Es gibt auch paar wenige Fotos, jedoch aufgenommen mit einer kleinen Pocketcam aus dem Publikum ! HIER die Bilder aus Brütten.

 

Nebenbei: Auf Gotthard angesprochen äusserte Hena sich sehr zuversichtlich. Über 300 Vorstellungen aus aller Welt von Australien bis nach Südamerika gibt es Aspiranten die als Frontman von Gotthard vorstellig geworden sind. Neckisch fügte Hena hinzu, dass sie irgendwie in Übung bleiben möchten, deshalb NF und lachte.  Und mehr kann ich hier nicht leider nicht erzählen, erst wenn es offiziell wird, wir sind gespannt.


Gotthard - neues Live-Album im Herbst

18.04.11: Von unserer Schweizer TOP-Band GOTTHARD gibt es äusserst Erfreuliches zu berichten. Im Herbst 2011 wird ihr neues Live-Album "Homegrown" und eine Mini DVD beim Musikvertrieb veröffentlicht. Genauere Informationen aus erster Hand folgen in Kürze. Also bitte habt noch etwas Geduld, wir werden unbedingt für euch dran bleiben und umgehend Neuigkeiten publizieren, sobald wir deren habhaft sind. Für weitere Informationen über die Band klickt ihr folgende Links an: www.gotthard.com - http://myspace.com/gotthard !


Gotthard - Brigitte Voss-Balzarini und ihr Buch "Mein Leben mit Steve"

20.03.11: Nun ist es offiziell und endlich da! Heute strahlte SFDRS1 ein Interview mit Brigitte Voss-Balzarini aus und präsentierte gleich ihr Buch von ihrem Leben mit Steve Lee und die grosse Liebe, die sie verbindet.

 

Über das Buch: Es war schon alles geplant. Im März 2011 wollten sie heiraten. Brigitte Balzarini-Voss und Steve Lee, ein prominentes Liebespaar, das den Traum der grossen Liebe lebte, bis das Schicksal grausam zuschlug. Im Oktober 2010 verunglückte Steve Lee, die grösste Rockstimme der Schweiz und eine der grössten Rock-Stimmen weltweit, während einer Motorradreise durch Amerika tödlich. In ihrem ergreifenden Buch erzählt die Autorin Brigitte Voss-Balzarini, wie ihre Liebe begann, bis zu den letzten Minuten seines schicksalhaften Todes. Ein ergreifendes und bewegendes Buch für alle Fans von Steve Lee und eine Hommage an die Unbesiegbarkeit der Liebe, die zweifelsohne über den Tod hinaus geht.

 

Das Buch trägt den Titel "Mein Leben mit Steve". Für die unter euch, die das Buch gerne hätten, hier die Daten für eine Bestellung z.B. bei NSB - Neue Schweizer Bücherwelt in Bern - www.nsb.ch - hier der direkte Link zur Bestellseite: NSB-Bestellung ! EAN Nummer ist 9783905958010. Das Buch gibt es als Buchhandelsausgabe, gebunden mit Schutzumschlag und umfasst 300 Seiten. Die Bestellnummer bei NSB lautet 991201771. Mit dem Buch geliefert gibt es zusätzlich eine DVD. Inklusive DVD kostet das Buch bei NSB statt CHF 43.90 nur CHF 36.95 zuzüglich Versandkosten. Es erscheint am 25.03.11.


Napoleons Fanfare, the Serious Fun Side Project of Hena & Freddy - Interkantonale Rock-Raketen Schweiz - Side-Project
07.02.11: Wenn sich Mitglieder von Gotthard, QL und Liz Libido für ein "Serious Fun Side Project" zusammen tun und zur Verstärkung eine exquisite Bläsertruppe an Bord holen, dann werden interkantonale Rock-Raketen gezündet.
Die Idee zu Napoleons Fanfare stammt von Freddy Scherer und Stämpf, den beiden Gitarreros von Gotthard und QL. Rockhymnen sollten dem Publikum um die Ohren geknallt werden, und zwar hauptsächlich nach dem Lustprinzip und auf eine Art, wie man die Songs bislang noch nicht gehört hat. Gotthard-Drummer Hena Habegger stieg sofort begeistert ein, gefolgt von Thomas Tschopp und Giovanni Giorgi, beide schon bei Liz Libido und Pommes Fred Weggefährten von Scherer. Das selbsternannte "Serious Fun Side Project" wird nur live zu erleben sein, begleitet vom kongenialen Winterthurer Bläsersatz "The Upperclass Windmachine". Moderne und gut abgehangene Rock-Songs mit Klassiker-Anspruch werden auf Vordermann getrimmt. Auf der Setlist stehen u.a. Perlen von Led Zeppelin, AC/DC oder Queens of the Stone Age. Der Mix aus brachialen Rockriffs und knackigen Bläsern dürfte so in unseren Landen wohl noch nie zu hören gewesen sein!


Erstklassiges Entertainment ist garantiert, der leckere Rock- Eintopf soll nicht nur den Musikern schmecken, sondern auch beim Publikum Lust auf mehr machen. Die interkantonalen Rock-Raketen sind bereit zur Zündung, demnächst auf einer Bühne Ihrer Wahl zu erleben.


Gotthard machen definitiv weiter!

30.01.11: Nach dem tragischen Unfall ihres Freundes und Sängers Steve Lee, der am 05.10.10 in den USA ums Leben gekommen ist, haben sich die vier Gotthard, Marc Lynn, Hena Habegger, Leo Leoni und Freddy Scherer, über die Jahreswende zurückgezogen, um sich eine Auszeit zu nehmen. Jetzt sind sie zurück mit Zukunftsplänen und einer schwierigen Aufgabe, die es zu meistern gilt.
Leo Leoni: "Nach diesen sehr emotionalen Tagen um Steve's Tod, war es für uns alle wichtig, erstmal den Schmerz zu verarbeiten, das Geschehene sacken zu lassen und sich wieder selbst zu finden. So haben wir uns im neuen Jahr zusammengesetzt und versucht "nüchtern" die neue Situation zu betrachten. Hierbei war uns allen schnell klar, dass es weitergehen muss – GOTTHARD ist für uns kein Job,

GOTTHARD IST UNSER LEBEN!

 
Hena Habegger: "Selbstverständlich kann es nur weitergehen, wenn wir das Glück haben den richtigen Mann zu finden. Hierbei geht es uns nicht nur um eine Stimme, die unsere Songs wieder zum Klingen bringen kann, vielmehr suchen wir einen Sänger, der auch MENSCHLICH zu uns – zur GOTTHARD Family - passt!"


Gotthard - grosse Spende für die Stiftung RoadCross

20.01.11 Das Gotthard Team hat wieder Neuigkeiten für uns alle! Hier:

Ex Libris, Gotthard und der Musikvertrieb spenden 75’000 Franken an die Stiftung RoadCross!

Der Geschäftsführer von Ex Libris, Daniel Röthlin, und Gotthard-Bandmitglied Marc Lynn überreichten RoadCross am Sonntag, 16.01.11 im Kaufleuten in Zürich einen Check über 75‘000 Franken. Die Spendensumme ergibt sich aus der Anzahl der vom 05.10.10 bis 31.12.10 bei Ex Libris verkauften Gotthard-Tonträgern. Pro CD flossen 2 Franken in die Spende an die gemeinnützige Stiftung Roadcross. Diese Steve-Lee-Gedenkaktion wird von Gotthard sowie Musikvertrieb AG mitgetragen, welche beide den Betrag zusätzlich noch aufrunden werden.

 

RoadCross bedankt sich bei allen Beteiligten, die zu dieser grosszügigen Spende beigetragen haben. Sie stellt eine grosse und dringend benötigte Hilfe für Strassenverkehrsopfer dar. Nur wenige Tage nach dem tragischen Unfalltod von Steve Lee, entschieden Gotthard und die Geschäftsleitung von Ex Libris spontan und ohne an die Öffentlichkeit zu treten, einen Betrag an eine Institution zu spenden, die sich in der Unfallprävention und –bewältigung engagiert.

Vielen Dank an alle Fans, die die Aktion unterstützt haben. Das Gotthard Team!

 

Wir freuen uns natürlich mit Gotthard, Musikvertrieb und ihren Mitunterstützern. Auch für die neuen Gotthard-Alben-Besitzer, freuen wir uns, diese Musik mit dem begnadeten Sänger Steve Lee hören zu können, denn ohne ihre Unterstützung mit dem Kauf einer CD wäre dieser Betrag nicht zustande gekommen.


Marc Storace (Krokus) in "Rock Meets Classic"

Hommage an Steve Lee

14.01.11: Krokus Sänger Marc Storace mal etwas anders: "Klassische Krokus Songs mit einem "Klassischen Sinfonie Orchester". Lasst euch diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen! Marc wurde kürzlich in einem Interview gefragt ob er Angst vor Klassik habe oder die Synthese Rock-Klassik eine besondere Herausforderung ist. Hier seine Antwort: "Angst ? Überhaupt nicht, im Gegenteil! Ich lernte von Klassik als ich noch in der Wiege war! Meine Mutter spielte Stücke von Beethoven bis Mozart auf dem Klavier während sie mit mir Schwanger war. Meine älteste Schwester war Klavier-Lehrerin und spielte zu Ballet. Ich war damals mehr an Pop und Soul Musik interessiert und dann kam Rock'n'Roll ! Als die Beatles, Rolling Stones und ein paar andere Bands angefangen haben, Klassik in ihren Songs zu integrieren, bin ich total drauf abgefahren. Deep Purple nahmen sogar ein ganzes Album mit dem Royal Philharmonic Orchestra auf, und später kam dann Jeff Lynn und seine Electric Light Orchestra und übertrafen alles in dieser "Rock meets Classic" Sparte. Es ist schon eine Herausforderung, aber auch ein gesunde Abwechslung für mich die wie ein Dessert wirkt!"

 
Hier eine weitere Frage an Marc: Im 2008 feierten Krokus ein erfolgreiches Comeback - nun begegnest du in "Rock meets Classic" alten Rock Idolen. Auf wen bist du besonders gespannt (freust dich besonders) und warum? Marc: "Ich mag alle Sänger in diesem Projekt, aber als alter Deep Purple Fan habe ich bis heute noch einen grossen Respekt für Ian Gillan. Ich freue mich grausam mit ihm und allen anderen Beteiligten auf der gleichen Bühne zu stehen."

Das ganz andere Besondere für Marc Storace ist, dass er an Steve Lee's Stelle singt und dessen Part nun singt! Steve Lee (Gotthard) hätte eigentlich bei "Rock Meets Classic" singen sollen. Doch durch seinen tragischen Tod am 05.10.10 ist dies nicht mehr möglich, deshalb wird Krokus-Frontmann Marc Storace (59) die riesige Lücke füllen.

 

Eigentlich hätte der tragisch verunglückte Gotthard-Sänger Steve Lee († 47) ab heute bei "Rock meets Classic" singen sollen. Jetzt muss Krokus-Frontmann Marc Storace (59) die riesige Lücke füllen.
Eine Hommage an Steve Lee! Marc meinte zu Blick: "Das wird emotional sicher mein schwierigster Auftritt, ich habe mich mit der Zusage sehr schwer getan, aber jetzt singe ich "Heaven" als Hommage an Steve. Als Dankeschön, dass ich mit ihm zusammen arbeiten durfte, und natürlich für die Gotthard-Fans im Publikum. Denn Trauer kann man gemeinsam besser verarbeiten als alleine." Steve Lee's Lebensgefährtin Brigitte Balzarini-Voss (49) macht Marc Storace Mut: "Er hat eine kraftvolle Stimme, ist wie Steve sehr gefühlvoll. Er ist der Beste für diese schwierige Aufgabe."

Weitere Infos hier: BV-Krokus!


 Gotthard

Steve in heaven by the angels - you are forever in our hearts

Steve Lee - 05.08.1963 - 05.10.10 R.I.P.

 www.steve.ch und guestbook

für Kondolenz-Einträge

 


 

Gotthard - neue Fanclub Post zum Gedenken an Steve

16.12.10: Post aus dem Fanclub Lager und den Jungs:

"Unsere Gedenkausgabe für Steve ist fertig geworden und befindet sich gerade im Druck. Voraussichtlich werden die meisten von euch diese noch vor Weihnachten bekommen. Diese Ausgabe war die schwierigste die wir je gemacht haben. Es kamen so viele Erinnerungen an all die schönen Jahre mit Steve hoch. Eine Ausgabe die mit viel Tränen verbunden ist, aber auch wundervolle Momente bringt. Wir wollten zeigen wie viele spezielle Momente es zwischen Steve und den Fans gegeben hat.

 

Nach wie vor wissen wir nicht, was die Zukunft bringt, aber ich möchte in allen nachfolgenden Ausgaben jeweils Raum für Steve einbauen. So bleibt er immer bei uns, der G-Familie, und ihr könnt weiterhin Fotos und Stories von ihm und mit ihm einsenden. Es sind viele Mails eingetroffen, daher mussten wir eine Auswahl treffen was wir in dieser Gedenkausgabe drucken wollten. Und um möglichst viele Geschichten zu berücksichtigen, haben wir auf Übersetzungen verzichtet. Es ist unser Geschenk an Steve.

 

Hena, Marc, Leo und Freddy wünschen wir friedliche Festtage und viel, viel Kraft damit sie die richtige Entscheidung treffen können. Trotz allem Geschehenen wünschen wir euch eine schöne Weihnachtszeit und ein glückliches 2011. Holt euch die wundervolle neue CD Heaven. Sie beinhaltet auch den von euch so lange gewünschten Song: Merry X-Mas

Tina, Paul, Elisabeth, Gaetano, Michèle, Hugues, Anne-Francoise, Luc, Kerstin und Hilde"


Gotthard - "Heaven" Compilation 2 stürmt die CH-Charts

08.12.10: Das neue Album von Gotthard, das Steve Lee gewidmet ist, "Heaven - Best of Ballads 2" ist in einem Run innert 12 Tagen seit der Veröffentlichung am 26.11.10, auf Platz 1 der Schweizer Album-Charts gelandet. Die Band freut sich über diesen Erfolg des letzten Albums, das sie mit Steve gemacht haben. Der Run war einzigartig, denn das Album ist von Platz 0 auf Platz 1 gerast in einem Zug. Ich bin überzeugt, dass dieser sensationelle Erfolg Marc, Leo, Hena und Freddy, sicher wieder Mut machen und ein Stücklein Glück bringt sowie ein Lächeln auf ihren Mund zaubert, denn das Leben hat für sie einen neuen Abschnitt bereit, es ist Zeit, dass die Jungs wieder LEBEN.


26.10.10: Steve-Lee-Memoriam-Aktion von Ex Libris, Gotthard und Musikvertrieb bis 31.12.10: Teilerlös von Gotthard-Tonträgern geht an ROADCROSS. Eine grossartige Stimme und ein toller Mensch ist von uns gegangen. Noch am 5. Oktober, dem Tag des tragischen Todes von Steve Lee, ent­schied sich die Geschäftsleitung von Ex Libris spontan und ohne an die Öffentlichkeit zu treten, einen namhaften Betrag an eine Institution zu spenden, die sich in der Unfallprävention und -bewältigung engagiert. Zusammen mit dem Management der Band fiel der Entscheid auf die Stiftung ROADCROSS, deren erklärtes Ziel es ist, die Zahl schwerer Verkehrsun­fälle zu senken und den Opfern und deren Angehörigen zu helfen.

 

Von jedem bei Ex Libris zwischen dem 5. Oktober und 31. De­zem­­ber 2010 verkauften Gotthard-Tonträgern spendet Ex Libris zwei Franken an die Stiftung ROADCROSS. Diese Steve-Lee-Gedenk­aktion wird von der Gotthard GmbH sowie der Plattenfirma Musik­vertrieb AG mitgetragen, welche beide den Betrag zusätzlich aufrunden.

 

Gotthard hat seit 1992 14 Alben veröffentlicht und in der Partnerschaft mit Ex Libris über die 120 Filialen und auf www.exlibris.ch über eine Million CDs verkauft.


Gotthard - Steve-Lee-Memoriam-Aktion von Ex-Libris, Gotthard und Musikvertrieb

bis 31.12.2010

26.11.10: Der Teilerlös von Gotthard-Tonträgern geht an ROADCROSS. Eine grossartige Stimme und ein toller Mensch ist von uns gegangen. Noch am 05.10.10, dem Tag des tragischen Todes von Steve Lee, entschied sich die Geschäftsleitung von Ex Libris spontan und ohne an die Öffentlichkeit zu treten, einen namhaften Betrag an eine Institution zu spenden, die sich in der Unfallprävention und -bewältigung engagiert. Zusammen mit dem Management der Band fiel der Entscheid auf die STIFTUNG ROADCROSS, deren erklärtes Ziel es ist, die Zahl schwerer Verkehrsunfälle zu senken und den Opfern und deren Angehörigen zu helfen.

Von jedem bei Ex Libris zwischen dem 05.10.10 und 31.12.10 verkauften Gotthard-Tonträgern spendet Ex Libris zwei Franken pro Tonträger an die Stiftung Roadcross. Diese Steve-Lee-Gedenkaktion wird von der Gotthard GmbH sowie der Plattenfirma Musikvertrieb AG mitgetragen, welche beide den Betrag zusätzlich aufrunden. Gotthard hat seit 1992 vierzehn Alben veröffentlicht und in der Partnerschaft mit Ex-Libris über die 120 Filialen und auf www.exlibris.ch über eine Million CDs verkauft. www.roadcross.ch - "Heaven – Best Of Ballads Part 2" wurde heute veröffentlicht!

 

Gotthard Online: www.gotthard.com - www.myspace.com/gotthard - www.facebook.com/gotthard - weitere profunde Infos und Bilder hier

GOTTHARD-KONZERT-FOTOS

 

Noch mehr News: "Let me find my peace of heaven, let me find my way back home" - Mit dieser Zeile beginnt der Refrain des bislang  mit Abstand erfolgreichsten Gotthard Songs.  Platz EINS der SCHWEIZER SINGLE CHARTS und eine Goldauszeichnung konnte die Ballade in ihrem Veröffentlichungsjahr 2001 erzielen - heute steht sie für unzählbar viel mehr als das: Als sich die Nachricht verbreitete, dass Sänger Steve Lee am Nachmittag de 05.10.10 während eines Motorradurlaubs in den USA zwischen Las Vegas, vor Mesquite auf tragische Weise tödlich verunglückte, ist es insbesondere der Song "Heaven" mit dem die Rockfans weltweit um den Ausnahme-Frontmann trauern. (Das Foto ist das erste Bandfoto ohne Steve (Blick)

 

Das heute erschienene Balladen Best Of Compilation Album "Heaven - Best Of Ballads Part II" soll Steve Lee's grossartiger Stimme und Persönlichkeit gedenken. Von je her sind es in der Bandgeschichte die Balladen gewesen, die für ganz besondere Magie stehen und damit für das, was GOTTHARD auf dem Musikmarkt so unvergleichbar macht.

 

"Heaven - Best Of Ballads Part II" knüpft nahtlos an die anmutige, stimmungsvolle Aura des Vorgängers an und beinhaltet vorwiegend Balladen, die nach 2002 entstanden. Bei "Have A Little Faith" und "Falling" befinden sich zwei bislang nicht erschienene Akustik-Piano-Versionen auf dem Album mit "What Am I" ein bislang gänzlich unveröffentlichtes neues Stück.

 Das aktuelle Album ab heute heisst: Heaven - Best Of Ballads Part II (Musikvertrieb) - Die aktuelle Single "Have A Little Faith".

 


Gotthard - "Heaven" Best Of Ballads, Part 2 - Release 26.11.10 - dedicated to Steve Lee

24.11.10: Endlich ist es da, das Album "Heaven" Best Of Ballads, Part 2, ab Samstag in allen Läden. Schon die Ansicht des kartonierten Album-Case ist eine Augenweide, in einer fühlbaren Druckoptik in schwarz und dunkelgrau und azurblauen Schriftzug "Heaven", sehr edel ausgeführt. Macht man die Kartonhülle auf, sprechen einem folgende Worte an:

 

"Let me find my peace of heaven, let me find my way back home, I want this love to last forever, and back together, use once again, from the ashes to the sky." wir kennen ihn wohl alle und mit dieser ersten Zeile beginnt der Refrain des bislang mit Abstand erfolgreichsten GOTTHARD Songs. Platz eins der Schweizer Singlecharts und Goldauszeichnung konnte die Ballade in ihrem Veröffentlichungsjahr 2001 erzielen - heute steht sie für unzählbar viel mehr als das: Als sich die Nachricht verbreitet, dass Sänger Steve Lee am Nachmittag des 05.10.10 während eines Motorradurlaubs in den USA zwischen Las Vegas  und Mesquite auf tragische Weise tödlich verunglückt, ist es insbesondere der Song "Heaven", mit dem die Rockfans weltweit um den Ausnahme-Frontmann trauern.

 

In der Schweiz erreicht die Hymne sogar erneut Platz 1 der Singlecharts - und ist damit die erste Single in der eidgenössischen Musikgeschichte, der ein derart erfolgreicher Wiedereinstieg in einer Original-Version gelang. Die Single befindet sich aufgrund ihres erneuten Erfolges im Moment auf Platinkurs.

Die am 26. November erscheinende Ballade Best Of Compilation "Heaven" soll STEVE LEE's grossartiger Stimme und Persönlichkeit gedenken. Von je her sind es in der Bandgeschichte die Balladen gewesen, die für ganz besondere Magie stehen und damit für das, was GOTTHARD auf dem Musikmarkt so unvergleichbar macht.

 

Bereits mit der ersten Balladen Compilation "One Life One Soul" aus dem Jahr 2002 erreichte die Rockgruppe aus dem Tessin unzählige Menschen auch weit über die Rockszene hinaus. "Heaven" - Best Of Ballads, Part II, knüpft nahtlos an die anmutige, stimmungsvolle Aura des Vorgängers an und beinhaltet vorwiegend Balladen, die nach 2002 entstanden. Bei "Have A Little Faith" und "Falling" befinden sich zwei bislang nicht erschienene Akustik-Pianoversionen auf dem Album, mit "What Am I" ein bislang gänzlich unveröffentlichtes Stück. "Wir hatten das Lied bereits zum letzten Album "Need To Believe" fertig, aber es passte irgendwie nicht so ganz zum Rest." erklärt uns Gitarrist leo Leoni dazu. "Also hatten wir uns entschieden, die Nummer einfach aufzuheben."

 

Die sehr intime Piano-Version "Have A Little Faith" wurde von Steve Lee im letzten Jahr und im Hinblick auf ein eventuelles zweites "D-frosted"-Akustikalbum eingespielt.

Jedoch nicht nur deswegen hat man sich im Bandlager ganz bewusst für die Veröffentlichung einer Balladen-CD entschieden. "Kaum jemand ist im Moment in der Stimmung für eine mitreissende Rocknummer", beschreibt Bassist Marc Lynn die Stimmung der Band. "...und die Balladen Compilation kann vielleicht auch unseren Fans ein bisschen beim Trauern helfen."

 

"Heaven" - Best Of Ballads, Part II, steht für die bisher erfolgreichste Aera einer Band, die seit ihrer Gründung Ende der 80er im gleichen Line Up unterwegs war und die nur der Tod voneinander trennen konnte. Es steht für 8 Jahre Bandgeschichte, in denen GOTTHARD ihren grossen internationalen Durchbruch feierten und in ihrem Heimatland mit einem Diamant-Award für mehr als eine Million verkaufter Einheiten geehrt wurden. Keine Band avancierte so sehr zum Symbol der Schweizer Musikgeschichte wie sie.

 

"Heaven" steht auch für die Erinnerung an eine der grossartigsten und zugleich menschlichsten Persönlichkeiten der Rockszene. "Mit Steve Lee ist nicht nur eine der weltbesten Rock-Stimmen von uns gegangen, sondern zudem auch ein aussergewöhnlicher Mensch, Freund, Bruder und Musiker", so Schlagzeuger Hena Habegger. "Trotz seines enormen Erfolges hatte Steve Lee nie die Bodenhaftung und seinen feinsinnigen, sensiblen Blick für die Umwelt verloren."

 

"Heaven" vermittelt den tiefen Respekt, den Steve selbst stets jedem gegenüber an den Tag legte. die Compilation wird ausschliesslich als schlichte und doch sehr edle Digibook-Version veröffentlicht werden.

 

Heaven - Best Of Ballads Part II" - Tracks

01 Heaven

02 What Am I *

03 Where Is love When It's Gone

04 Need Ro Believe

05 One Life One Soul

06 The Call

07 Don't Let Me Down

08 Nothing Left At All

09 Unconditional Faith

10 Have A Little Faith **

11 Tears To Cry

12 Everthing I Want

13 I've Seen An Angel Cry

14 Tomorrow's Just Begun

15 Falling ***

16 And Then Goodbye

17 Merry Christmas

*   unreleased track

**  special piano version, unreleased

*** special acoustic version, unreleased

Infos

 

Line Up:

Steve Lee, vocals

Hena Habegger, drums

Freddy Scherer. guitar

Leo Leoni, guitar

Marc Lynn, bass

 

Gotthard online:

www.gotthard.com

www.myspace.com/gotthard

www.facebook.com/gotthard

 

Vertrieb: Musikvertrieb AG

www.cede.ch

Promotion:

www.dasoffice.ch


Scorpions dedicate the song "Send Me An Angel" to Steve Lee at their concert in Zürich

10.11.10: Wer heute Abend in Zürich am Scorpions Konzert war hat es miterleben dürfen. Scorpions haben ihren Song "Send Me An Angel" Steve Lee gewidmet - eine grosse Band mit einem grossen Song an einen der grössten Rock Sänger weltweit! Hier das Video dazu! Das andere Video ist "Heaven" Steve singt!

 

  


Es war einmal...... Gotthard spielten "17 Jahr blondes Haar"

10.11.10: Vor vielen Jahren, als Udo Jürgens 60 Jahre alt wurde, spielten Gotthard dessen Song "17 Jahr blondes Haar" als Rocknummer zu Udo's Geburtstag. Sie waren noch sehr jung, man kann fast sagen am Anfang. Schon da tönten sie gut und Steve's Stimme hervorragend! Klick auf das Video, das wir aufgeschnappt haben! Eine schöne Ballade ist auch "Angel".

 

    


Pure Inc. Sänger Gianni Pontillo neuer Frontman für Gotthard? Nur Spekulationen? Es stand in der Aargauer Zeitung!

09.11.10: Wir wollen der Sache auf den Grund gehen! In der AARGAUER ZEITUNG von gestern stand folgender Text in kursiver Schrift. Ob das Spekulationen sind, oder ob da irgend was Wahres dran sein soll, das wollen wir klären. Deshalb haben wir die Band schriftlich kontaktiert und warten auf ihre Stellungnahme zum Thema. Pure Inc. werden am 13.11.10 in Basel, alte Kaserne, ihr viertes Album namens "IV" vorstellen und taufen. Marion Gross von Blue Visions wird vor Ort sein und den Event in Bild und Schrift dokumentieren.

 

Hier also der Text aus der Aargauer Zeitung, den ihr über diesen Direktlink nachlesen könnt:

http://www.aargauerzeitung.ch/unterhaltung/people/dieser-saenger-will-der-nachfolger-von-steve-lee-werden-101315576

 

Gianni Pontillo: Dieser Sänger will der Nachfolger von Steve Lee werden

Ein heisser Kandidat für Gotthard

Pure Inc.-Sänger Gianni Pontillo: "ich würde meine Chance nutzen".

Die Basler Band Pure Inc. ist mehr als nur ein Geheimtipp. Ihr Sänger ist ein heisser Kandidat für den tödlich verunglückten Steve Lee von Gotthard. von Pascal Münger

So singt der Sänger von Pure Inc.

 

Die Schweiz hat einige Bands von internationalem Format im harten Rockbereich. Dazu gehören sicher Krokus und The Young Gods, dann auch die Mittelalter-Rocker Eluveitie sowie Triptykon, die Band von Ex-Celtic-Frost-Mastermind Tom Gabriel Warrior. Von der Basler Band Pure Inc. spricht kaum jemand – obwohl die Band zu den besten Rock-Acts gehört. Das liegt an der Musik, aber auch an Sänger Gianni Pontillo, der mit seinem powervollen Organ an die grossen Zeiten eines Chris Cornell von Soundgarden erinnert.

 

Seattle-Grunge

Pure Inc. scheren sich nicht um gängige Trends oder einen sicheren Platz in der Radiolandschaft. Irre Riffs knallen aus den Boxen, kreischende Gitarren unterstützen wilde Drumbreaks und groovende Refrains peitschen hymnische Melodiebögen ins Hirn. Genau so soll moderner Rock klingen, der in der grossen Tradition des grungigen Seattle-Sounds steht.

Mit dem vierten Studioalbum, "IV", scheinen sich die Basler gefunden zu haben. Songs wie "Once Upon A Time" oder "Fading To Grey" krachen und berühren zugleich. "Rein musikalisch ist das Album eine Mischung aus unseren drei vorherigen Alben", sagt Sänger Gianni Pontillo. "Textlich ist es unser emotionalstes Werk, in das viele persönliche Erfahrungen eingeflossen sind."

 

Konstante Veröffentlichungen

Seit dem Debüt 2004 haben Pure Inc. alle zwei Jahre ein Album veröffentlicht. Ginge es nach den Baslern, hätte es aber durchaus auch kürzere Abstände zwischen den Alben geben können – zumindest beim aktuellen: "Eigentlich ist das Album seit einem Jahr fertig", erzählt Pontillo. Weil aber ihre Plattenfirma in Konkurs ging, verzögerte sich der Release.

Zum Glück ist das Album nun da. Allein schon deshalb, weil Pontillo zu den besten Rocksängern des Landes gehört und ein heisser Kandidat ist für die Nachfolge des tödlich verunglückten Steve Lee bei Gotthard. "Ich bin ein grosser Bewunderer von Steve Lee. Rein gesanglich könnte ich ihn vielleicht ersetzen, als Person jedoch niemals", glaubt Pontillo. "Er war das Gesicht von Gotthard." Trotzdem würde es ihn reizen, an einer Audition bei Gotthard teilzunehmen. "Ich würde meine Chance sicher nutzen, wenn ich angefragt würde", sagt Pontillo.

Pure Inc.: IV. Brownsville. CD-Taufe am 13. November um 20 Uhr in der Kaserne/Rossstall in Basel." 


Rico Heinz

Ein junger, enthusiastischer und herzlicher eingefleischter Gotthard Fan voller Lebensenergie verlor sein junges Leben bei seiner Arbeit am 12.10.2010 in Sufers GR mit lediglich 22 Jahren

 

Der Schreckensmeldungen nicht genug, erfuhr ich erst heute durch die Presse, dass ein lieber Freund und riesiger Gotthard Fan tot ist. Am 12.10.10 starb Rico Heinz, er ist ihm nur 7 Tage später gefolgt, seinem Idol Steve Lee! Die Schreckensgeschichten hören nicht auf. WARUM? Diese Frage kann niemand Jemandem erklären, wir sind ausser Stande und fassungslos diese Nachrichten zu akzeptieren geschweige denn noch zu verstehen. Ein junger Freund von mir, Rico Heinz, hat sein Leben im Alter von nur 22 Jahren verloren, bei seiner Arbeit als diplomierter Landwirt. Diesen Beruf wollte er schon als kleiner Bub erlernen, teilte mir seine Mutter mit. Er war der Stolz seiner Familie. Bei der Arbeit auf 2'000 m.ü.M. am Hang, überschlug sich der schwere Mistzettler und wurde zu Ricos Todesfalle. Man fand Rico nur noch tot, unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Rico kannte diese Arbeiten nur zu gut und war erfahren diese zu tun, jugendlicher Unsinn ist vollkommen auszuschliessen. War es Fügung, der Wille Gottes, Schicksal, wir wissen es nicht.

 

Aus reiner Lebenslust ritt er manchmal auf einer Kuh aufs Feld hinaus, ohne Sattel, einfach so aus Freude und Begeisterung am Beruf und aus lauter Lust etwas nicht alltägliches zu tun. Im Blick war er so abgebildet. Seine Mama erzählte mir, dass dieses Foto vier Tage vor seinem Tod entstanden ist, das letzte Foto von Rico. Er hatte schon als Teenager, vor mehr als drei Jahren, einen sehr schweren Unfall erlitten und lag mehr als einen Monat im Koma. Seine immense Lebensfreude half ihm gesund zu werden, Dinge wieder von neuem zu lernen, erzählte er mir im August 2008 am Gotthard-Konzert auf dem Pilatus. Wir waren das ganze Konzert über beisammen, fotografierten und freuten uns über Gotthard, mit voller Leidenschaft zu seinem Idol Steve. Wir hatten mit seiner damaligen Begleiterin Claudia zusammen einen wunderbaren Tag verbracht. Wir haben uns auch an weiteren Konzerten wieder getroffen und fachsimpelten über Gotthard, genossen die Konzerte mit Haut und Haar. Rico war ein unglaublich lebensbejahender und lebensfreudiger Mensch, der auch mit seinem freundlichen und aufgestellten Wesen Freunde für sich gewann. Er erzählte mir voller Stolz über die Produkte-Website ihres Hofes bzw. der ganzen Familie Heinz, die er pflegte und wo er arbeitete. Die Website von der Landwirtschaft, mit dem Online-Laden mit Bündner Spezialitäten aus biologischer Tierhaltung und mit Bio-Gemüse kann man über folgenden Link besuchen www.bergmassiv.ch.

 

Auf Facebook hatte er hunderte von Bekanntschaften gemacht. Auf der FB-Seite sind Mengen von Leidbezeugungen. Ich habe Kontakt aufgenommen mit seiner Mama in Sufers, ihr teilte ich unser tiefstes Mitgefühl mit. Frau Heinz ist eine sehr nette, bewundernswerte, liebe und starke Frau. Wir hatten ein tröstliches und tieferes Gespräch und werden in Verbindung bleiben.

Wer der Familie Heinz noch seine tiefes Beileid mitteilen möchte, kann das hier über folgende Adresse: Trauer-Familie Heinz, Stücklihof 43, CH-7434 Sufers GR oder über die Emailadresse shop@bergmassiv.ch.

Mein Herz und meine Gefühle sagen mir, ein Kind zu verlieren ist das Allerschlimmste was einer Mutter zustossen kann, aber auch das Schlimmste für Väter und die unmittelbar Nächsten. Rico brauchte nicht viel zu tun um Freunde zu haben, sein liebenswertes, aufgestelltes und freundliches Wesen machten es ihm leicht Freunde zu gewinnen. Im Gedenken an Rico, einem viel zu früh verstorbenen Gotthard Fan und unvergesslichen Freund. Die welche ihn kannten werden ihn immer im Herzen tragen und nie vergessen. Er ist jetzt mit seinem Idol Steve Lee im Paradies vereint. Unten rechts noch einige persönliche Fotos von Rico, die ihr gerne anfordern könnt über unserer Adresse: Rita Lottenbach Canonica - Blue Visions Rock - Mohrenacherstr. 3 - 4800 Zofingen - gegen einen an euch adressierten und frankierten Umschlag. Einfach Bildbeschreibung mitteilen und Anzahl der Bilder.

Rico, rest in peace with Steve on your side in heaven by the angels!


Steve Lee -  Freunde und Fans

31.10.10: Immer wieder berichten wir über Steve und immer wieder erhalten wir von seinen Fans Nachrichten, Fragen oder  Trauerbekundungen, sei es via Email oder unser Gästebuch. Bisher haben wir sämtliche Nachrichten, die Steve's engen Freunden, seiner Familie und seiner lieben Brigitte gelten, Diese Messages haben wir gesammelt auf einem Word-Dokument. Nach und nach leiten wir eure Post an Steve's 'Leute' weiter, für uns eine Selbstverständlichkeit. Ihr könnt also weiterhin eure Gedanken und euer Leid in unserem Gästebuch in unserem Guestbook verewigen, sie gehen 100pro an die richtigen Leute.

 

Habt also keine Skrupel und schreibt eure Geschichten mit und über Steve, sie kommen an die richtigen Plätze, keine Bange. Danke für euer Verständnis und eurer grossen Anteilnahme für einen wunderbaren tollen Menschen, Die Nachrichten gehen an die richtigen Leute.

 

Als Vorankündigung werden wir unter dem Patronat des Web-Radios RioIN3 aus Deutschland irgendwann beginnen zu berichten mit Dingen, die ihr von Gotthard noch nicht viel oder gar nicht veröffentlicht wurden. Dieser Sender muss erst wachsen an Mitglieder, das in Kürze.

Liebe Grüsse an alle Steve Lee's Fans, von Radio RIO-IN3 in Zusammenarbeit mit Blue Visions Rock. Schaut einfach immer wieder rein um den Start nicht zu verpassen. Mitwirken werden auch das Management und evtl. sogar die vier Jungs, je nach dem was wir gerne wissen möchten. Diese Sendung aufzuziehen bedarf jedoch einer unglaublichen Recherche bei den richtigen Leuten, Bis Bald mal wieder.

Radio RIO IN3 und Rita von Blue Visions Rock. Schaut euch doch schon mal schlau beim Web-Radio!!


Gotthard - Grabbesuch und neues Compilation-Album

Ruhestätte von Steve

28.10.10: Nachdem die Beisetzung von Steve Lee im engen Familienkreis mit Band und engsten Freunden am 21.10.10 statt fand, gibt es wieder etwas zu erzählen. In aller Stille nahmen sie auf dem Dorffriedhof in Porza am Wohnort von Steve Abschied von ihm. Seine letzte Ruhestätte, an diesem so wunderschönen Ort. Sein Grab ist nach Süd-Westen gerichtet. Schaut man in die Ferne, sieht man die Stadt Lugano unter sich, eingebettet in den Bergen und am schönen Luganersee. Unser Besuch am letzten Montag war gut für unsere Herzen, Abschied an dem Ort wo Steve gelebt hat, zu nehmen (ebenfalls mein zuhause^im Val Colla). Nur war das Wetter stürmisch mit orkanartigen Windböen, begleitet von heftigem Regen der sich immer wieder in Schnee wandelte, keine Kerze liess sich so anzünden. Viele Freunde und Fans waren schon hier um ihren Abschied zu nehmen. Kleine Geschenke, Fotos, ein Rosenkranz, viele Kerzen und Blumen befinden sich auf und um das Grab herum. Wir haben niemanden getroffen, wer geht schon bei diesem Wetter raus, doch wir haben uns nicht gescheut trotz des nassen Tages hin zu gehen und einige stille Minuten dort zu verharren und zu beten.

 

Am Abend beim Essen, haben wir vom Wirt unseres Stammlokales in Tesserete, einem Freund seit Jahrzehnten, erfahren, dass Leo am Samstag Abend mit seiner Nicole zum Essen kam. Leo sagte, dass er und die Band bisher noch über nichts entschieden haben, die Zeit wird jedoch für sie arbeiten, man muss ihnen diese geben. (Bild links - Steve's letzter öffentlicher Auftritt)

 

New Album

Wir sind beim Gestern angelangt. Wie erwartet, hatten die Jungs bei Nuclear Blast ein Album in Arbeit, nämlich die zweite Ausgabe ihrer wunderschönen Balladen. Ihr erstes Album mit 17 Tracks heisst "One Life One Soul", ihr kommendes Album heisst schlich "Heaven". Und mit diesem Album kündigen Gotthard auch ihr Comeback an, nachdem vor paar Tagen Leo sich noch nicht zum weiteren Geschehen äussern konnte. In der kurzen Zeit bis heute nach Steves Tod dominierten Ungewissheit und Spekulationen. Jetzt aber erscheint ihre neues Album "Heaven" - Best Of Ballads Part 2 von Gotthard. Es wird am 26.11.10 erscheinen (2 Tage vor meinem Geburtstag, ein Geschenk für mich). In Erinnerung an Steve ist diese Hülle ganz schwarz gehalten, nicht schwarz gemustert wie das erste Album, welches 2002 erschienen ist. 

- Blick: Unter den ebenfalls 17 klasse Songs sollen "Heaven", "Don't Let Me Down", "I've Seen An Angel Cry", "What Am I?", "Have A Little Faith", "Falling" und viele weitere sein. Die Band hat sich ganz bewusst für die Veröffentlichung einer Balladen-CD entschieden. "Mit Steve ist aber nicht nur eine der weltbesten Rockstimmen von uns gegangen, sondern auch ein aussergewöhnlicher Mensch, Freund, Bruder und Musiker", sagt Schlagzeuger Hena Habegger "Kaum jemand ist im Moment in der Stimmung für eine mitreissende Rocknummer. Die Balladen-Compilation könnte vielleicht auch unseren Fans ein bisschen beim Trauern helfen." meinte Marc Lynn. "Trotz seines enormen Erfolges hatte er nie die Bodenhaftung und seinen sensiblen Blick für die Umwelt verloren." Die neue gefühlvolle und sanfte CD soll den tiefen Respekt vermitteln, den Steve Lee selbst stets jedem gegenüber an den Tag legte. -

Wir BV berichten weiter über Gotthard und Steve Lee, schliesslich war diese Rock Website am Anfang eine Gotthard Website für Fans!

Bilder von Steve's Grab am letzten Montag bei Schnee und Regen findet ihr hier: BV-Steve-Lee!

 

 "Heaven" – Best Of Ballads Part II"
01 Heaven
02 What am I
03 Where is love when it's gone
04 Need to believe
05 One life one soul
06 The call
07 Don't let me down
08 Nothing left at all
09 Unconditional faith
10 Have a little faith
11 Tears to cry
12 Everything I want
13 I've seen an angel cry
14 Tomorrow's just begun
15 Falling
16 And then goodbye
17 Merry Christmas   


"Let me find my piece of heaven, let me find my way back home."

28.10.10: Mit dieser Zeile beginnt der Refrain des bislang mit Abstand erfolgreichsten GOTTHARD-Songs. Platz eins der Schweizer Singlecharts und eine Goldauszeichnung konnte die Ballade in ihrem Veröffentlichungsjahr 2001 erzielen – heute steht sie für unzählbar viel mehr als das: Als sich die Nachricht verbreitet, dass Sänger Steve Lee am Nachmittag des 05.10.10 während eines Motorradurlaubs in den USA bei Las Vegas auf tragische Weise tödlich verunglückt, ist es insbesondere der Song "Heaven", mit dem die Rockfans weltweit um den Ausnahme-Frontmann trauern.

In der Schweiz erreicht die Hymne gar erneut Platz 1 der Singlecharts – und ist damit die erste Single in der eidgenössischen Musikgeschichte, der ein derart erfolgreicher Wiedereinstieg in einer Original-Version gelang. Die Single befindet sich aufgrund ihres erneuten Erfolges im Moment auf Platinkurs.

Die im November erscheinende Balladen Best Of Compilation "Heaven" soll Steve Lees grossartiger Stimme und Persönlichkeit gedenken. Von je her sind es in der Bandgeschichte die Balladen gewesen, die für ganz besondere Magie stehen und damit für das, was GOTTHARD auf dem Musikmarkt so unvergleichbar macht.

Bereits mit der ersten Balladen-Compilation "One Life One Soul" aus dem Jahr 2002 erreichte die Rockgruppe aus dem Tessin unzählige Menschen auch weit über die Rockszene hinaus. "Heaven" – Best Of Ballads, Part II knüpft nahtlos an die anmutige, stimmungsvolle Aura des Vorgängers an und beinhaltet vorwiegend Balladen, die nach 2002 entstanden. Bei "Have A Little Faith" und "Falling" befinden sich zwei bislang nicht erschienene Akustik-Pianoversionen auf dem Album, mit "What Am I" ein bislang gänzlich unveröffentlichtes Stück.

"Wir hatten das Lied bereits zum letzten Album "Need To Believe" fertig, aber es passte irgendwie nicht so ganz zum Rest", erklärt Gitarrist Leo Leoni dazu. "Also hatten wir uns entschieden, die Nummer einfach aufzuheben."

Die sehr intime Piano-Version "Have A Little Faith" wurde von Steve Lee im letzten Jahr und im Hinblick auf ein eventuelles zweites "D-frosted" Akustikalbum eingespielt.

Jedoch nicht nur deswegen hat man sich im Bandlager ganz bewusst für die Veröffentlichung einer Balladen-CD entschieden. "Kaum jemand ist im Moment in der Stimmung für eine mitreißende Rocknummer", beschreibt Bassist Marc Lynn die Stimmung der Band. "...und die Balladen-Compilation kann vielleicht auch unseren Fans ein bisschen beim Trauern helfen".

"Heaven" – Best of Ballads, Part II steht für die bislang erfolgreichste Ära einer Band, die seit ihrer Gründung Ende der 80er im gleichen Line Up unterwegs war und die nur der Tod voneinander trennen konnte. Es steht für acht Jahre Bandgeschichte, in denen GOTTHARD ihren großen internationalen Durchbruch feierten und in ihrem Heimatland mit einem Diamant-Award für mehr als eine Million verkaufter Einheiten geehrt wurden. Keine Band avancierte so sehr zum Symbol der Schweizer Musikgeschichte wie sie.

"Heaven2 steht auch für die Erinnerung an eine der grossartigsten und zugleich menschlichsten Persönlichkeiten der Rockszene. "Mit Steve Lee ist nicht nur eine der weltbesten Rock-Stimmen von uns gegangen, sondern zudem auch ein aussergewöhnlicher Mensch, Freund, Bruder und Musiker", so Schlagzeuger Hena Habegger. "Trotz seines enormen Erfolges hatte Steve Lee nie die Bodenhaftung und seinen feinsinnigen, sensiblen Blick für die Umwelt verloren."

"Heaven" vermittelt den tiefen Respekt, den Steve Lee selbst stets jedem gegenüber an den Tag legte.

Die Compilation wird ausschließlich als schlichte aber sehr edle, ganz in Schwarz gehaltene Digibook-Version veröffentlicht werden.

© Nuclear Blast


Gotthard - 13 Alben in den Top100 - mehr "Erfolg" als bei Michael Jackson

www.fnp.de! 'Es stand in der Frankfurter Presse: Die Schweizer Band GOTTHARD hat in der Alpenrepublik einen neuen Chartsrekord aufgestellt. Rund 2 Wochen nach dem Tod des Frontmanns Steve Lee, der bei einem Unfall in den USA von einem Motorrad erschlagen wurde, haben sich gleich 13 Alben der Hard-Rock-Gruppe in der Liste der Top 100 platziert. Das meldete das "Konsumforschungsinstitut Media Control" in Baden-Baden. Einen solchen Erfolg habe es selbst bei Michael Jackson nicht gegeben.

Die meisten Verkäufe erzielten die Gotthard Alben "Need To Believe" und "One Team - One Spirit", die sich die Plätze 2 und 3 sicherten. Made In Switzerland" schaffte es auf Rang 5, "One Life One Soul" auf Platz 9. (Artikel vom 21.10.10 - 03:20h, letzte Änderung 22.10.10 - 04:45h).'

 

Das ist natürlich schön, somit profitieren wenigstens die restlichen Gotthards von den verkauften Alben, dass mag ihnen jeder Mensch gönnen, denn sie haben alle fünf daran gearbeitet und verdienen ihren Lebensunterhalt damit. Der negative Beigeschmack ist nur, Steve hat nichts mehr davon (wie schon mehrfach zitiert - hoffe damit nicht alle zu nerven). ABER, noch schöner wäre gewesen, wenn diese Fans (die ich nur schwer oder gar nicht verstehe) die vielen Alben schon zu Lebzeiten von Steve zu Gunsten aller 5 Gotthards, gekauft hätten! Leider muss immer jemand zuerst sterben um Berühmtheit zu erlangen und um dann sein Andenken zu Geld machen zu können. Meine Philosophie ist eine andere und vereinbart sich keineswegs mit dem Drama das hier geschieht. Deshalb nehmt euch das am Beginn dieser Seite einführende Zitat zu Gemüte, es bedeutet eigentlich auch 'Tut denen die leben etwas Gutes solange ihr lebt!'. Unsere Gotthard's mussten auch kämpfen und manchmal "dünn" durchs Leben, bis helfende Engel da waren, da wären die Verkäufe wichtiger und wünschenswerter gewesen. Nun das Leben meints nicht mit allen Menschen gleich gut. Steve ist nun bestimmt ein Engel, vielleicht der, den er besungen hat? Er hat seinen Frieden im Himmel sicher gefunden, lang lebe er in unseren Herzen weiter und werde nie vergessen! Gerne möchte ich mehr Menschen mit meinen Ausführungen erreichen, nur wenige lassen es zu - wir sind eben Menschen !!! RL

(Bild links Katrin Langenegger)


Zeit sich Luft zu machen! Man könnte auch sagen 'Jetzt platzt mir der Kragen!' - Betrifft einige Medien und gewisse Gotthard "Fans"

21.10.10: Ein paar Tage lang konnten wir von Blue Visions nicht mehr über Gotthard und Steve Lee schreiben, so ohnmächtig trauern wir und haben es dabei belassen die Artikel über das Schreckensereignis Gotthard und Steve Lee in der Druckpresse zu lesen und uns einige TV-Berichte anzusehen. Erzürnt über manche Szenarien und Verhalten seitens einiger Presseleute und Fans um den Tod von einem der besten Sänger weltweit, Steve Lee, haben wir dies erst hingenommen. Nun habe ich das Bedürfnis doch noch zu schreiben. Bevor ich weiter fahre, es ist richtig, dass die Medien informieren, aber es kommt dabei auf die Art und Weise der Berichterstattung an. Manches davon hat mich aufgerüttelt bzw. genervt.

 

Ich bin mehr als erstaunt und enttäuscht was für ein respektloses Verhalten und was für unangemessene Fragen manche Journalisten verschiedenster Medien und Fans an den Tag gelegt haben. Ein Fauxpas folgt dem anderen! Bei der Recherche von Medienleuten fängt es schon an und hört bei einigen Fans, welche unüberlegt in den Tag reden auf. Beispielsweise von den Medien, ob TV, Radio oder Druckpresse und ihren Internetauftritten! Schockiert haben mich sowohl Berichterstattungen und Fragen aus den Reihen der Journalisten: Machen Gotthard weiter?, Bleiben sie zusammen?, Bringen sie neue Alben oder unveröffentlichte Songs raus?, Wer wird Steve Lee's Nachfolger oder gar wer ersetzt ihn?, Wen wünschen sich die Fans?

 

Meine Antwort immer die selbe "Ich weiss es nicht, es ist zu früh für solche Fragen! Es gilt zu erst zu trauern und der Band Zeit zu lassen." Kurz nach dem schrecklichen Ereignis stürzten sich Presseleute auf die Band und Brigitte Voss, DIE Sensation, ohne auch nur daran zu denken, wie respektlos manche ihre Fragen waren und wie fehlerhaft ihre Berichte.... man hat einfach 'angenommen es sei so' bevor die wahren Fakten bekannt wurden (z.B. Blick).

 

Ein besonders bestürzendes Erlebnis hatte ich an der Pressekonferenz in Zürich! Es gibt keine Namen für diese Szenen in meinem Wortschatz. Ich war einfach nur noch sprachlos und hatte den leider bestätigenden Eindruck und das Gefühl, dass einige Individuen ein kaltes gefrorenes Herz im Leib und keine Seele haben. Ein Beispiel: Ein Mann und eine Frau, ihres Zeichens Journalisten, die sich gut kannten, schien es, alberten und lachten herum, natürlich nicht leise zum wohl lustigen Anlass für die beiden, kurz vor dem Eintritt der Trauernden. Es wurde uns allen via Lautsprecher von Seiten des Musikvertriebes mitgeteilt, dass NUR zu Beginn der PK 2-3 Minuten fotografiert werden dürfe, danach NICHT mehr, eigentlich unmissverständlich!

 

Marc Lynn und seine Frau Anja traten mit Brigitte Voss ein, Steve's grosser Liebe. Es folgten Freddy Scherer, Hena Habegger und Leo Leoni, Leute des Managementes, des Labels, usw. Die masslose Trauer war ihnen allen ins Gesicht geschrieben, ein Anblick der mich besonders durchschüttelte, es lief mir kalt über den Rücken und drückte auf meine Tränendrüsen. Ich konnte sie nur mühsam zurück halten, es war schrecklich. Brigitte Voss hat ihre Presse-Erklärung zuerst abgegeben - unendlich traurig, unglaublich tapfer, eine unglaublich starke Frau. Danach sprachen Marc, zwischendurch Hena und Leo. Marc schüttelte es beim Rezitieren des Unfalles, und er begann zu weinen...... Die erwähnte Journalistin in der ersten Reihe nahm ihre Kamera hoch und blitzte in diesem Moment drauf los, respektlos, frech, charakterlos und kaltschnäuzig, obwohl man nicht durfte. Keiner traute sich etwas zu sagen aus Achtung vor den Trauernden.

Ich war entsetzt wie kaltschnäuzig und erbarmungslos Journalisten solche Trauermomente ausnutzen, Egoismus für den eigenen Erfolg mit Sensationsbildern und -stories. Es gibt sie tatsächlich, die Journalisten die über Leichen gehen im wahrsten Sinne des Wortes, sie sind gnadenlos, kennen weder Anstand und Respekt, noch das Wort Mitgefühl und machen vor nichts halt, weder vor soviel Trauer noch vor dem Tod. Ich habe gedacht im falschen Film zu sein.

Das nächste was ich hier anprangere sind einige abstruse Fragen von Journalisten an einige Fans, egal ob Presse oder TV/Radio, bei der Abschieds- und Gedenkfeier auf dem Gotthard, welche von verschiedenen Sendern ausgestrahlt wurden (die Szenen wurden ausgestrahlt und teils mehrfach wiederholt). Folgende Fragen sind mir aufgefallen - 'Wer als Sänger neu passen würde oder welchen Sänger Fans sich wünschen würden oder sich vorstellen könnten" - und haben meinen Atem stocken lassen. Es platzt mir fast der Kragen über diese Art der Fragestellung an die Gotthard Fans bei der Gedenkfeier. Noch mehr betrübte mich, dass mehrere dieser Leute darauf geantwortet haben mit - 'Mark Fox' (ehemals Shakra, heute eigene Band namens FOX). Ich finde es total daneben, dass es solche Antworten gegeben hatte. Was haben diese Leute gedacht bei diesen Antworten? Warum haben sie nicht geantwortet, dass man zuerst die Trauer der Band respektieren soll und ihnen Zeit lassen....... Ausserdem entscheidet die Band, wen sie als neuen Sänger haben möchte, falls überhaupt. Es ist alles offen, warum stellen Journalisten diese unerhörten Fragen jetzt schon, warum überlegen sich sogenannte 'Fans' nicht was sie da plappern...... Fragen über Fragen, es nimmt kein Ende, weshalb sind viele Menschen so? Warum überlegt heute kaum noch einer, was er raus lässt, verlangt, fragt.....? Und...... echte trauernde Fans antworten darauf richtig, nämlich gar nicht! Leute ich finde dafür weder Verständnis noch Worte, bin einfach nur noch enttäuscht von dem Szenario das da abläuft.

 

 

 Was mich ebenso ärgert ist, dass sich sogenannte Fans ERST JETZT um Gotthard CDs bemühen und die Läden leer kaufen - warum habt ihr die Alben nicht zu Lebzeiten von Steve gekauft, dann hätten er und die Band etwas davon gehabt? Denkt mal drüber nach! Von den Plattenläden, die jetzt 100'000ende in ihre Filialen zum Kauf haben, ganz abgesehen, nur der 'Dollar' zählt!

Wo sind die MENSCHEN die dieses Namens überhaupt noch würdig sind? Steve war ein sehr spiritueller Mensch, er würde verstehen, was ich mit all dem ausdrücke! Brigitte weiss es auch!

 

 

Bitte lasst die Betroffenen ihre Trauer leben, lasst ihnen Zeit, habt Verständnis und Respekt und seid loyal zur Band und zur trauernden Brigitte Voss-Balzarini. Vor allem, stellt keine Spekulationen an, wir erfahren früh genug, wie sich die Band entschlossen hat und was sie weiterhin zu tun in Betracht zieht. Trauert mit ihnen und denkt an sie, betet für sie alle! Schliesst vor allem Brigitte in euer Gebet ein, dass ihr die Kraft gegeben wird, die sie braucht, und euren Trost. (Selbst erlebt, weiss ich wie's weh tut) und was auf sie zukommt!)

 

Nachtrag: Was mich ebenfalls erstaunt und ärgert: Warum hat es SF1 nicht mal für nötig gehalten die Gedenkfeier live zu übertragen an diesem Sonntag ab 13h. Steve Lee war der schweizweit und grenzübergreifend der beste Rocksänger der Gegenwart und Gotthard haben soviele Jahre die Schweiz repräsentiert. Alles Andere ist wohl wichtiger, vorneweg Sendungen über fragwürdige Politik usw.?

 

Rita - Blue Visions!


Steve Lee Site on BV

20.10.10: Zu Ehren von Steve Lee haben wird die bereits bestehende Steve Lee Site etwas aktualisiert und werden nach und nach erweitern bis zu den Roots zurück die wichtigsten Bilder und Stationen. Und hier kommt ihr zur Site auf Blue Visions, dedicated to Steve - BV-Steve-Lee!


  

16.10.10 Vecchia chiesa Porza


Abschieds- und Gedenkfeier STEVE LEE am SO 17.10.10 auf dem Gotthard - Shuttlebusse Fahrplan

13./15.10.10: Die öffentliche Abschieds- und Gedenkfeier für STEVE LEE findet am Sonntag ab 10h auf dem Gotthard beim Hospiz Gottardo statt. Die Gedenkrede wird ab 13h von zwei Kapuziner-Mönchen in deutscher und italienischer Sprache gehalten. Sonderbusse! Steve Lee Trauerfeier auf dem Gotthard - Sonderbusse!

 

Fans des verstorbenen Sängers Steve Lee, † 47, können sich auf die Trauerfeier am Sonntag vorbereiteten. Am Freitag bestätigt das Gotthard-Management, dass die Veranstaltung stattfindet.

Gotthard brachte 11 Nummer-1-Alben heraus. Sänger Steve Lee starb am 5. Oktober 2010.

 

Auch wenn der Gotthard am Sonntag, 17. Oktober 2010, zugeschneit sein könnte - die Fans des verstorbenen Steve Lee, † 47, dürfen sich von ihrem Idol verabschieden. "Die Trauerfeier findet definitiv statt", bestätigt das Management gegenüber SI online.

Falls das Wetter wirklich schlecht sei, habe man vorgesorgt. Ein Strassenräumungsdienst wird dafür sorgen, dass die Töff-Fahrer ohne Probleme auf den Berg kommen. Zudem fahren Busse von der Nord- und Südseite des Gotthards zum Hospiz. Die Gedenkrede halten die beiden Kapuzinermönche Fratello Edi und Fra' Marcello. Steve's Partnerin Brigitte Voss werde "höchstwahrscheinlich anwesend sein".

Da das Gotthard-Hospiz über eine Gaststätte verfügt, müssen sich die Pilgerer auch nicht um Verpflegung sorgen. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr morgens, die Messe startet um 13 Uhr.

 

Fahrplan Sonderbusse

 

Hinfahrt
Bahnhof Airolo - Gotthard Hospiz
09:10 Uhr
10:10 Uhr
11:10 Uhr
12:10 Uhr

Hinfahrt

Parkplatz Motto Bartola - Gotthard Hospiz
09:30 Uhr
10:30 Uhr
12:30 Uhr

Rückfahrt

Gotthard Hospiz - Parkplatz Motto Bartola - Bahnhof Airolo ab 15:15 Uhr im Halbstundentakt

 

Aktueller Strassenzustand Verkehrslage für die Schweiz und am St. Gotthard:

TCS oder auf der Verkehrsinfozentrale 0844 888 111


Mehr über Gotthard, 10 Tage nach seinem tragischen Tod

15.10.10: Eine gute und eine weniger gute Nachricht. Der Bassist von Gotthard, Marc Lynn, hat eine weitere Botschaft "Es gibt keine Solo-CD von Steve!". Er dementiert die bereits entstandenen Gerüchte über Songs, die schon fertig gestellt hätten sein sollen, dem ist leider nicht so, kein unveröffentlichten Songs ergab die Nachforschung der Jungs. So beantwortete Marc die Fragen von Blick. Auch das Jan Bayati vom Management dementiert ebenso!  Steve hatte viele Pläne, von denen wir teilweise auch auf Blue Visions berichtet haben, leider ist es nicht zu deren Ausführung gekommen.

In einem Interview mit "Glückspost", einem CH-Journal, gab seine verwitwete Lebenspartnerin, Brigitte Voss ein Interview: "Ich bin ja im Gegensatz zu Steve noch nicht geschieden. Aber wir planten eine symbolische Heirat, wollten unsere Liebe mit einer wunderschönen Zere4monie am Strand von Mirihiri (Malediven) feiern." Und über die Zukunft erzählte sie: "Da ich nicht mit Steve verheiratet war, habe ich keinen Einfluss auf juristische Entscheidungen. Zurzeit sind viele meiner Sachen in Steves Haus, aber noch weiss ich nicht, wie lange ich dort bleiben darf." Seine Eltern hätten ihr aber mitfühlend anvertraut, dass das Haus auf sie warte.

 

- BV: Wir wünschen Brigitte, dass alles Gute, und dass sie Steve's Andenken in seinem Heim auch bewahren darf, dort wo ihre gemeinsamen Sehnsüchte und Wünsche entstanden und gelebt worden sind. -

Eine weitere, jedoch frohe Botschaft durften wir erfahren. Wie Leo Leoni der Presse mitgeteilt hat, wird es im Frühling eine neue Gotthard-CD geben. Schon damit und mit diesem neuen Album lebt Gotthard mit Steve Lee weiter. Eine wunderbare Nachricht für die Fans, trotz des unglaublich tragischen Todes von Steve. "Ich hatte das Privileg, jahrzehntelang mit einem der besten Sänger der Welt zusammen zu arbeiten", sagte Leo zu Blick. Dafür sei er bis in alle Ewigkeit dankbar. Kurz vor dem Abflug in den Urlaub hätten sie noch darüber gesprochen eine Live-CD zu machen. Darüber war Steve total erfreut, denn das war auch ein weiterer Traum von ihm, erzählte Leo und ist überzeugt, dass dies ganz in Steve's Sinn wäre. Und weil das geniale und traumhafte Konzert ein absoluter Erfolg war wird die Band genau dieses auf CD veröffentlichen, es fand am 17.07.10 in Lugano (Ticino) auf der Piazza Riforma ab 23h statt und dauerte länger als eineinhalb Stunden. Die Band war mehr als in Höchstform in 'ihrer' Stadt Lugano und die Fans euphorisch! Jeder der dabei gewesen war kann das nur bestätigen, ein absolutes Hammer Konzert.

 

Über das weitere Bestehen der Band Gotthard kann die Band ist die Band noch nicht schlüssig, meinte aber nachdenklich zu Blick: "Aber auch die Gruppe Queen konnte würdevoll weiter machen, nachdem ihr charismatischer Sänger Freddie Mercury gestorben ist. Irgendwie ist das ein schöner Gedanke, er gibt mit Kraft und Hoffnung."

Hier einige Links, wo ihr noch mehr über den tragischen Unfall, das Danach und das Jetzt lesen könnt: www.blick.ch, www.glueckspost.ch, www.schweizer-illustrierte.ch und in einigen anderen Zeitschriften. Gebt in der Suchfunktion einfach Steve Lee oder Gotthard Band ein!


Exklusive Pressekonferenz in Zürich zum Tod von Steve Lee

12.10.10: Geladen zur Presse-Konferenz berichten wir (Blue Visions Rock) euch gerne ausführlich und vor Ort über vom Statement der Trauernden um Steve Lee. Die PK fand heute Abend um 19:30h im Hotel St. Gotthard in Zürich statt. Während ich im Zug nach Zürich sass überkam mich immer wieder diese schwere Trauer und ich werweisste, ob ich in ZH wieder umkehren soll. Doch die Wahrheit erfahren ist mir wichtig, nicht diese oft selbst zurecht gelegte von der Presse, die damit Hunderttausende verdient, sondern diese traurige unfassbare Wahrheit hören von Brigitte Voss, Marc Lynn, Hena Habegger, Leo Leoni und Freddy Scherer, für euch, die ihr das lest. Ein diffiziler Gang für mich, weil ich aus Erfahrung weiss, wie schwer es zu ertragen ist, seinen geliebten Mann zu verlieren, ein emotionaler schwerer Gang vor allem aber für die vier Jungs und Brigitte Voss. Wo vorher noch, für mich unfassbares und respektloses Gelächter und Gerede unter einigen Journalisten herrschte, war plötzlich Totenstille. Ueli Bracher von Musikvertrieb bereitete uns vor, über die Rechte, am Anfang 2-3 Minuten fotografieren, danach keine Shots mehr..... !

Voller Trauer, die man in den verweinten Gesichtern sah, traten die vier Jungs ein, auch Brigitte Voss, sie wurde von Marc Lynn und seiner Frau Tanja Lynn, die beim Unfall ebenfalls dabei waren, gestützt. Sie hielt als erste ihr Statement, beantwortete jedoch begreiflicherweise keine Fragen. Brigitte hinter einer grossen Sonnenbrille, tapfer sass sie da und begann zu erzählen.

Mehr darüber über folgenden Link: GOTTHARD-KONZERT-FOTOS


Offizielles Statement der überlebenden Motorrad-Gruppenmitglieder on www.gotthard.com

12.10.10: Am Nachmittag des 5. Oktober 2010 war unsere Gruppe mit 22 Bikerinnen und Bikern auf 12 Harley Davidson bei schönstem Wetter unterwegs von Las Vegas Richtung St. George in Utah. Circa 15 Meilen vor Mesquite zog ein starkes Gewitter auf. Ein Motorrad hatte aufgrund von Zündaussetzern technische Probleme. Wir fuhren auf den Pannenstreifen und schalteten die Warnblinker ein. Der hinterste Mann forderte alle lautstark auf, den vorbeifahrenden Verkehr mit größter Vorsicht zu beachten, was alle befolgten. Da es in diesem Moment leicht zu regnen begann, entschied sich die Gruppe, die Regenbekleidung hervorzunehmen und anzuziehen.


Aus unerklärlichen Gründen raste ein Truck auf die Gruppe zu. Mit der Wucht eines tonnenschweren Lastwagens rammte der Truck mehrere unserer Motorräder. Der Aufprall war so heftig, dass ein weggeschleudertes Motorrad Steve Lee traf und ihn zu Boden riss. Umgehend sicherte die Motorradgruppe die Unfallstelle und begann unmittelbar, den regungslosen Steve erstzuversorgen. Gleichzeitig wurde die Notrufnummer 911 angerufen und bereits nach einigen Minuten erreichte uns ein erster Polizeiwagen. Der Polizist brachte einen Defibrillator mit und schloss ihn mit unserer Hilfe umgehend an. Im nunmehr strömenden Regen arbeiteten alle Teilnehmer Hand in Hand zusammen, um das Leben von Steve zu retten. Minuten später erreichte uns ein zweiter Polizeiwagen mit umfangreichem Rettungsequipment. Ihm folgte ein Rettungshelikopter. In der Zwischenzeit wurde Steve weiter reanimiert.


Die Ärzte aus dem Rettungshelikopter ergriffen alle möglichen und nötigen Maßnahmen. Nach weiterem minutenlangem Reanimieren durch das Rettungsteam teilte die Ärztin allen anwesenden Personen den Tod von Steve mit. Wie durch ein Wunder wurde keine andere Person aus der Reisegruppe ernsthaft verletzt. Wir sind uns alle dessen bewusst, dass es jeden von uns, sogar die ganze Gruppe, hätte treffen können. Gemeinsam mit der örtlichen Polizei organisierten die Tourguides den Transport aller unverletzten Personen zu einem nahegelegenen Hotel in Mesquite. Das Hotel bot uns einen stillen Raum an, in dem wir gemeinsam trauern, miteinander sprechen und weinen konnten.
Wir alle sind uns einig, dass die Tourguides die Reise höchst professionell vorbereitet und durchgeführt haben. Unsere Gruppe vertraut den Tourguides nach wie vor hundertprozentig. Steves Verlust ist für die gesamte Gemeinschaft eine unfassbare Tragödie. Gemeinsam versuchen alle Beteiligten, die Trauer und den Schmerz zu überwinden und sich gegenseitig zu stützen. Es ist eine schwere Zeit für uns alle.


Steve Lees Lebenstraum, mit einer Harley durch Amerika zu fahren, sollte in diesen zwei Wochen Wirklichkeit werden. Nachdem wir von Los Angeles das Death Valley und Las Vegas passiert hatten, wäre die nächste Zwischenstation St. George in Utah gewesen. Weiter geplant waren unter anderem Zion National Park, Bryce Canyon und Monument Valley. Dies wäre der Ort gewesen, an dem Steve seiner Brigitte besonderen Indianerschmuck schenken wollte. Ihr Las Vegas zu zeigen und den unvergleichbaren Spirit dieser Metropole gemeinsam zu spüren, war einer seiner großen Wünsche für diese Reise. "Eines ist sicher", sagt Brigitte, "so glücklich wie in diesen Tagen habe ich Steve noch nie gesehen." Brigitte findet nun in ihrer tiefen Trauer im Kreise der Gruppe Trost und Halt. Wir werden durch die Tragödie für immer!

 

 

English! Official statement of the surviving bike-group members

12.10.10: On the afternoon of October 5th 2010 our group, consisting of 22 male and female bikers on 12 Harley Davidsons, was on its way from Las Vegas to St. George, Utah, in bright weather. About 15 miles from Mesquite, a severe thunderstorm began. One of the bikes started to have some technical problems with its ignition, so we stopped on the breakdown lane and switched on our warning lights. The last guy in the group was reminding us to be very careful with the traffic passing by, so we paid attention. At the same time it started to rain more heavily, so the group decided to put on rain gear.

 

A truck was speeding towards the group. For some inexplicable reason, the very heavy truck crashed into several of our bikes. The impact was so severe that one of the bikes was thrown into the air, hit Steve and crushed him to the ground. The group immediately secured the accident area and started to give him first aid.

 

At the same time we dialled the emergency number 911 and after a few minutes the first police car arrived. The patrolman had brought a defibrillator and, with our help, he immediately started to apply it. In the meantime, in the pouring rain, we all started working together to try to save Steve's life. A couple of minutes later, a second police car arrived and brought a complete set of first aid equipment. A helicopter also arrived. During all that time resuscitation attempts were maintained. After long minutes of trying, the doctor had to confirm that Steve was dead.

Miraculously, no other person in the group was injured. We are all aware that it could have been any one of us – and it could have even been the whole group.

 

Together with the local police, our tour guides organised the transport for us all to a nearby hotel in Mesquite. The hotel offered us a quiet room in which we could mourn, talk to each other and cry together. We all agree that the tour guides prepared and handled our trip very professionally. Our group still trusts the guides 100%. Steve’s loss is an incredible tragedy for all of us. Together we are trying to get over all the grieving and the pain and to be there for each other. It is a very hard time for all of us.

Steve Lee’s lifelong dream to drive just once through the USA, on a Harley, should have come true during these two weeks. After we started our trip in Los Angeles, we passed Death Valley and Las Vegas. Our next stop would have been St. George in Utah, from where we had planned to head for Zion National Park, Bryce Canyon and Monument Valley. This was to have been the place where Steve planned to surprise Brigitte with some very special Indian jewellery. To show her Las Vegas and to enjoy together the special atmosphere there was one of his greatest wishes for the trip.

 

"One thing is for sure", Brigitte says, "I have never seen Steve as happy as during these last days." She is utterly devastated, but is finding comfort within the group now. We will be forever connected after this tragedy.


Pressekonferenz und Gedenkfeier Steve Lee

11.10.10: Zum tragischen Tod von Steve Lee findet Dienstag Abend um 19:30h eine Pressekonferenz im Hotel Gotthard in Zürich statt.

Die Gotthard-Bandmitglieder Leo Leoni (Guitar), Marc Lynn (Bass), Hena Habegger (Drums) und Freddy Scherer (Guitar), sowie die Lebensparternin von Steve Lee, Brigitte Voss-Balzerini, werden erstmals gemeinsam ihre Statements, zum traurigen Tod ihres geliebten Freundes, Weggefährten und Lebenspartners, abgeben. Zum Ereignis ist ausschliesslich die Presse eingeladen!

 

Die öffentliche Abschieds- und Gedenkfeier für STEVE LEE findet am Sonntag ab 10h auf dem Gotthard beim Hospiz Gottardo statt. Die Gedenkrede wird ab 13h von zwei Kapuziner-Mönchen in deutscher und italienischer Sprache gehalten.

Wir werden weiter berichten!


Trauer um Steve Lee - weitere Informationen

07.10.10: Heute gibt es nähere Fakten zum Unfalltod von Steve Lee. Er hielt mit einigen seiner Bikergruppe auf dem Pannenstreifen an auf der Interstate 105, ein paar Km vor Mesquite im Bundestaat Nevada (angrenzend an California). Er und seine Begleiter, auch dabei seine Lebensgefährtin Brigitte Voss und Bassist Marc Lynn, wollten sich Regenschütze überziehen. Da erwischte ein mit dem Auflieger schlenkernder Truck 5 Motorräder. Eines flog durch die Luft und erfasste Steve tödlich. Der Todesfahrer Edwin Zuk aus Illinois ist erst 27 Jahre alt und war weder betrunken, noch stand er unter Drogen, es wird weiter abgeklärt ob er unachtsam war und an irgend etwas hantierte, bestätigte die Polizei von Nevada. Steve war zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort.

 

Unsere Trauerbekundung gilt vor allem seiner Brigitte, seinen Eltern, Schwester, der Band, und all seinen Freunden und den Fanclub-Mitgliedern, die der Band nahe standen und ihn geliebt haben. Das Team von Blue Visions!

 

Liebe Blue Visions Leser/innen, unser Gästebuch steht euch für eure Worte der Trauer zur Verfügung. Wir werden diese selbstverständlich auch der Band weiterleiten. Wer die Geschichte der Band zurück verfolgen möchte, kann dies hier auf BV-Gotthard!


Steve Lee is dead - R.I.P. - SF1 bringt "Homage an Steve Lee" - heute Abend

06.10.10: Als "Hommage an Steve Lee" bringt SF1 DRS heute Abend um 20:05h ein Special über Steve und Gotthard.

Steve ist Gotthard, war Gotthard, er bleibt uns in ewiger Erinnerung in unseren Herzen. Mit vielen guten Gedanken an all die Trauernden lassen wir für Steve und euch Kerzen brennen, zündet doch auch eine an und denkt an die von seinem Tod arg betroffenen Familien, Verwandten, die Band, Freunde! Denkt aber auch, was Steve uns alles geschenkt hat mit seiner Stimme! Das Team von Blue Visions!


Steve Lee is dead - R.I.P.

06.10.10: Ich haben soeben die traurige Nachricht erhalten, dass Steve Lee bei einem schweren Unfall am Dienstag ums Leben gekommen ist. Steve hat Töffferien in Kalifornien gemacht. Er hielt am Pannenstreifen an und wurde von einem LKW erfasst. Steve konnte nur noch tot geborgen werden. Ich bin äusserst erschüttert über diese Tragik, schreibe fassungslos diese Nachricht an euch, nur noch kalt läuft es mir den Rücken herunter. Steve!... sagte ich, das kann doch nicht sein, nicht er....! Ich finde kaum noch Worte über dieses furchtbare Ereignis. Es gibt Menschen, die wollen sterben weil sie alt, krank und schwach sind, doch Steve war viel zu jung und wollte leben, unfassbar warum! Aus Erfahrung weiss ich wie schwer es ist seinen geliebten Mann zu verlieren.....

 

Steve war und bleibt immer in unseren Herzen. Was uns sehr beeindruckt hat an Steve, war seine Ruhe, seine Zeit für die Fans die er sich überall und immer genommen hat, sein ausgeprägtes Charisma, Freundlichkeit, sein Wesen und seine gewaltig schöne Stimme, die es sicherlich kein zweites Mal gibt auf dieser Erde. Steve in Heaven, so kommt mir doch gleich sein wunderschönes "Heaven" in den Sinn.

Steve wir lieben dich.

 

Wir wünschen den betroffenen Familien von Steve Lee aus tiefstem Herzen viel Kraft, sie werden sie brauchen. Liebe Familie, liebe Band und Freunde von Steve, ich bete für euch, das Team von Blue Visions, Rita Lottenbach und Marion Gross.


Live Dates 2010
12.02.10 CH - St. Moritz Art On Ice w. Leo + Steve
19.02.10 S - Stockholm - Fryshuset 
20.02.10 S - Karlshamn - Compagniet 
22.02.10 S - Malmoe - Kulturbolaget 
23.02.10 S - Gothenburg - Brewhouse
25.02.10 N - Bergen - Garage 
26.02.10 N - Haugesund - Byscenen 
27.02.10 N - Oslo - Rockefeller 
01.03.10 DK - Copenhagen - Amager Bio 

25.04.10 CH - Samnaun GR - Snopen Air

08.05.10 F - Port Grimaud - Harley Euro Festival

12.05.10 Russland – Moscow – Tochka Club

13.05.10 Russland – St. Petersburg – DK Lensoveta

15.05.10 Russland – Krasnodar – Drama Theater

16.05.10 Russland – Kiev – Club Shtolya

18.05.10 DK - Copenhagen - Amager Bio

20.05.10 N - Kristiansand - Kick

21.05.10 N - Oslo - Rockefeller

22.05.10 N - Haugesund - Byscenen

25.05.10 CH – Thônex – Salle des Fètes de Thônex

28.05.10 CH – St. Gallen – Sporthalle Kreuzbleiche - with Redwood

29.05.10 CH – Wetzikon ZH – Eishalle -  with Shakra

04.06.10 CH - Aarberg BE - Open Air Stars of Sound

05.06.10 CH - Birrfeld AG - Radio Argovia Party

10.07.10 CH - Huttwil BE - Rock Sound Open Air

16.07.10 PT - Faro – Open Air Bike Show

17.07.10 CH - Lugano TI - Piazza Riforma - 23h-00:30h

30.07.10 D - Seebronn - Rock Of Ages

14.08.10 SK - Snina - Rock Pod Kamenom -

22.08.10 CH - Gampel - Open Air Gampel -

26.10.10 D - Langen - Stadthalle - Tickets - gecancelt

27.10.10 D - Bremen - Halle 7 - Tickets  - gecancelt

29.10.10 D - Bamberg - Jako Arena - Tickets- gecancelt

30.10.10 D - Göppingen - EWS Arena - Tickets- gecancelt

31.10.10 D - Regensburg - MZH Obertraubling - Tickets  - gecancelt

Prices: Gold - Platin - others!

- 1 x Platin (Need To Believe)

- 12 x No.1 Alben

- 1 Diamond Award (1 Mio. verkaufte Alben in der Schweiz)

- 1 x 3fach-Platin Album (Homerun)

- 5 x Doppel Platin Alben (Human Zoo, One Life One Soul, Open, Defrosted, Lipservice)

- 1 x No. 1 Single (Heaven)

- 6 x Top Ten Singles

- 1 x Gold Single (Heaven)

- 6 x Platin Alben

(Gotthard, Dial Hard, G., One Team One Spirit, Made In Switzerland, Domino Effect)


Gotthard letzte Konzerte und Autogramm-Stunde

01.10.10: Am 30.10.10 findet zwischen 12 und 13h im Nuclear Blast Shop in Donzdorf bei Göppingen eine Autorgrammstunde mit Gotthard statt. Weitere Infos sind im beiliegenden Flyer enthalten.

Gotthard spielt am gleichen Abend in der EWS Arena in Göppingen eine der 5 Shows, welche Gotthard in Deutschland spielen werden.
Es sind ausserdem die letzten 5 Konzerte der "Need to Believe" Tour: verpasst sie also nicht!
  

 

Die letzten 5 Shows der Need to Believe Tour sind: 

26.10.10 Langen - Stadthalle

27.10.10 Bremen - Halle 7  

29.10.10 Bamberg - Jako Arena

30.10.10 Göppingen - EWS Arena

31.10.10 Regensburg - MZH Obertraubling

 

Für alle 5 Shows gibt es NUR für Fanclub Mitglieder (+ 1 Begleitperson) Meet & Greet Treffen mit der Band zu gewinnen. Das einzige was ihr tun müsst, ist ein Mail an hilde@gotthard.com mit Angabe der Shows die ihr besuchen werdet, zu senden. Konzerttickets müsst ihr selber kaufen, gewinnen kann jedes Fanclub-Mitglied und ein lang gehegter Traum könnte sich erfüllen. 


Bottom Row und GOTTHARD wieder ein Team!

16.09.10: Der Kreis schliesst sich. Die Tessiner Platin Rocker Gotthard und die Management & Booking Agentur Bottom Row (u.a. Helloween, Krokus) um Manager Jan Bayati, gehen nach 8 Jahren Trennung wieder gemeinsame Wege! Die Karlsruher Konzertagentur hatte die Band bereits seit ihrem 2. Studioalbum "Dial Hard" ausserhalb der Schweiz promotet und kontinuierlich weltweit aufgebaut, bevor von 1996 bis 2002 das Bandmanagement übernommen wurde.


Steve Lee: "Wir sind froh nach vielen Jahren der Wechsel, endlich wieder ein konstantes Team um uns zu haben. Mit Jan, der uns bereits schon Mitte der Neunziger als Manager betreut hat, verbinden wir viele grosse und erfolgreiche Jahre der Bandgeschichte, und wir freuen uns daher umso mehr, dass wir wieder zusammen ein weiteres Kapitel in der Geschichte von Gotthard schreiben werden".


Jan Bayati: "GOTTHARD war für mich schon immer eine Herzensangelegenheit und ich bin stolz, dass wir die Band wieder mit unserem Team vertreten werden!"

Bild vlnr: Leo Leoni, Marc Lynn, Hena Habegger, Steve Lee, Jan Bayati (BR Management), Freddy Scherer, Nicolo Fragile (Guest on Keys), Sasa Erletic (BR Booking)


Sahara Rain und Gotthard Songs

27.08.10: Und wieder auf einem neuen Sampler enthalten, ein Sahara Rain Song "Blinded Eyes". Sampler "Let's Get Rocked" Vol. 3 mehr hier: http://rutracker.org/forum/viewtopic.php?t=3126337.

(Melodic Hard Rock/AOR/Heavy Metal) VA - Let's Get Rocked vol.1-4, 6, 7 - (2009 - 2010), MP3 (tracks), 192 kbps). Auch ein Gotthard Song ist mit drauf!

Die ganze Trackliste von Vol. 3 Sahara Rain unter vielen Grossen der Rockmusik! Siehe auch BV-SaharaRain

 

01.Alias - How Much Longer Is Forever
02.Blind Alley - Stone Cold Eyes
03.Bloodbound - Tabula Rasa
04.Bret Michaels - Right Now, Right Here
05.Charlemagne - Secret Romeo
06.Chris Laney - The Stranger In You
07.Crimson Envy - Render Me Blind
08.Desert Sin - Ice And Fire
09.FarCry - Have It All
10.Gotthard - Domino Effect
11.Granit - Life
12.Hardline - Start Again
13.Highest Dream - Not An Angel
14.Innocent Rosie - Bad Habit Romance
15.Johnny Lima - Hate To Love You
16.Lizhard - Rock 'N' Roll Is Back
17.Magnum - When We Were Younger
18.Primal Fear - Fighting The Darkness
19.Revolution Renaissance - Age Of Aquarius
20.Rydell & Quick - Fly Away From The Darkness
21.Sahara Rain - Blinded Eyes
22.Stone Lake - Saint Or Evil
23.Street Legal - Maniac (Michael Sembello cover)
24.Sunstorm - House Of Dreams
25.The Last Vegas - Apologize
26.The New Black - Coming Home
27.The Trophy - The Gift Of Life
28.Union Mac - Outside
29.Wetton & Downes - Don't Go Out Tonight
30.Wildstreet - Soldier Of Love

Gotthard - Chris on Tour

16.08.10: Und hier einmal mehr von einem eingefleischten Gotthard Fan einen Tourbericht mit Fotos aus Seebronn. Wer Christian (Chrisi) Morr aus Reichenau (D) kontaktieren möchte kann dies unter folgender Mail: chrisi@morr-online.de. Die Redaktion Blue Visions bedankt sich bei Chris und Martin für die immer wieder interessanten Tour-Bericht, die Bilder sind von Martin Böhler.

Hier der besagte Link: Chrisis-Tour-Bericht!


Gotthard

13.08.10. Gotthard haben diese Woche mit "Heaven" das Voting in der DRS3 Serie "Neue Pop Geschichten" in der Sparte "Herzschmerz" mit grossem Abstand gewonnen. Gotthard danken allen beteiligten Fans, die für sie ihre Stimme zum tollen Erfolg abgegeben haben. DRS3 hat heute Freitag Abend nach 18h Steve Lee zum Sieg in der Sparte "live" gratuliert via Telefon. Gotthard sind z.Z. am Flughafen Milano I wo sie auf ihre Maschine nach Slowenien warten. Morgen spielen sie in Snina am Rock Pod Kamenon Festival. Auch wir von BV gratulieren Gotthard herzlich!


Gotthard - Steve Lee in Unfall verwickelt

10.08.10: Gerade hat uns noch die Nachricht ereilt, dass am SA, 07.08.10, 2 Tage nach Steve's Geburtstag, auf der Autobahn bei Florenz (Italien) ein schlimmer Unfall ereignet hat, in den auch das Fahrzeug von Steve Lee verwickelt war. Auf Steve's Heimweg aus seinen Ferien krachte ein Auto, fast ungebremst von hinten in das seine, als er in seiner Fahrspur in einer Kolonne gefahren ist. Die Fahrerin des auf ihn aufprallenden Fahrzeuges hat das nicht beachtet, und so kam es zu einer Karambolage in die 6 Fahrzeuge verwickelt waren. Mehrere Verletzte gab es in Folge.

Glücklicherweise ist Steve heil davon gekommen - er hatte seinen rock liebenden Schutzengel wohl mit dabei.


Vote for Gotthard 

09.08.10: Letzte Woche hat Schweizer Radio DRS3 in der Jahresserie die Sparte "Herzschmerz" ab Freitag ausgestrahlt. Auch "Heaven" von Gotthard ist nominiert worden. Ihr könnt ab sofort alle 10 Minuten VOTEN! Wir möchten doch alle, dass "Heaven" Ende Woche wie letzten Freitag an der Spitze figuriert. Hier der Direktlink: http://www.drs3.ch/www/de/drs3/themen/musik/205440.jetzt-abstimmen.html

Liebe Gotthard Fans votet also für euren Favoriten.


NEO1 Open Air Huttwil BE - Concert Review und Fotos vom 10.07.10

13.07.10: ..........mittlerweile hat es auch aufgehört zu regnen und die Tribünen sowie der Platz vor der Bühne sind voll dichtgedrängter Leute die auf den Hauptact warten - GOTTHARD! Es hat sich gelohnt zu warten und im Regen zu stehen für unsere Jungs, den sie lassen uns bestimmt nicht im Regen stehen. Und schon rocken sie die Bühne, die Band die auch nach 20 Jahren im Ur-Line-Up besteht, den Gründungsmitgliedern Steve, Leo, Hena und Marc und dieses Jahr diese 2 Dekaden Bandzusammengehörigkeit feiern können. Mehr Worte zum genialen Sound brauche ich hier nicht zu verkünden, als dass Gotthard einfach genial sind, genial klingen, genial die Bühne rocken. Sie haben aus fast all ihren Alben einen Song gewählt, inklusive der obligaten Akkustik Session mit den beliebtesten Balladen als auch hochkarätige Hardrock Songs - vom Feinsten und kaum zu toppen! Long live Gotthard! Mehr Infos und natürlich Fotos des Konzertes hier

GOTTHARD-KONZERT-FOTOS


Gotthard rocken am 19th European H.O.G Rally Festival in Lugano – welcome home!

10.07.10: Der Mega Event, der jeweils nach einer Tour statt findet, wird auch dieses Jahr in ihrem Heimatkanton Tessin den Fans der Band gewidmet. Immer wenn Gotthard in ihrem Heimatkanton Tessin spielen, ist es der gebührende Dank an die Fans der Gruppe. Dieses Mal soll er am 17.07.10 sein, der 1. Auftritt in ihrer Heimat, seit der aktuellen "Need To Believe" Tour. Gotthard heizen am Motorrad-Treff der Superlative, an der 19. European H.O.G. Rally 2010, mächtig ein und rocken die Piazza Riforma vor grossem Publikum. Eine heisse Nacht, auch ohne Feuerstuhl, wird garantiert! Wer sich an die vergangenen Gotthard Happenings erinnert, wird dieses Spektakel garantiert nicht verpassen! Hier die genauen Daten: 

 

Samstag, 17.07.10 - 23h - 00:30h - auf der Piazza della Riforma in Lugano TI - Der Eintritt ist GRATIS

 

Folgende grossen Gotthard Events im Tessin haben schon statt gefunden:

- 1997 Gotthard Festival Piazza Grande Locarno mit Monserrat Caballe, Andy Hug, Live im TSI

- 1999-2000 Milleniumwechsel - Silvester Open Air auf der Piazza della Riforma in Lugano. Dieses alle tausend Jahre statt findende Ereignis wurde die ganze Nacht

  gefeiert und auf SFDRS live übertragen.

- 2008 Gotthard Festival auf dem Gotthard, ein Rock Konzert für ihre grössten Fans und zu Ehren aller Motorradfahrer deren Segnung direkt von einem Pfarrer aus dem

  Helikopter kam. Start des Motorradfahrer

  Konvois war in Airolo und auf der nördlichen Passstrasse in Göschenen, wobei unsere Gotthard in Airolo den Anfang machten.


Gotthard starten am 25.05.10 in Thônex ihre Frühling- + Sommer-Tour in der Schweiz 
20.05.10: Gotthard haben soeben eine erfolgreiche Tournee durch Russland abgeschlossen, momentan sind sie in Norwegen. Am 25. Mai starten Gotthard zu ihrer Frühlings- + Sommer-Tour in Thônex.  Mit im Gepäck werden Gotthard neben all ihren grossen Hits ihre aktuelle Single "Don't Let Me Down" präsentieren. Live-Dates Schweiz: 

25.05.10 Thônex - Salle des Fêtes

28.05.10 St. Gallen - Sporthalle Kreuzbleiche

29.05.10 Wetzikon - Eishalle

04.06.10 Aarberg - Open Air Stars Of Sound

05.06.10 Birrfeld - Radio Argovia Party - GRATIS Eintritt

10.07.10 Huttwil - Rock Sound Open Air

22.08.10 Gampel - Open Air Gampel

Weitere Infos unter: www.gotthard.com - www.anyacts.ch - www.ticketcorner.ch


Gotthard rockt Silvretta + Uhr

26.04.10: Gotthard rocken die Silvretta Arena. Das Schigebiet Samnaun in den Alpen zwischen der Schweiz und Österreich hat sich fürs Saisonende GOTTHARD zum Schnee-Open-Air eingeladen. Mehr als 8'000 Besucher erlebten auf der "Alpe Trida" eine gewohnt perfekte und herzliche Show. Folgt diesem Link zu einer Reportage darüber (und freut euch auf das nächste ALL ACCESS mit dem Konzert-Bericht): 

www.samnaun.ch/Media.


GOTTHARD-UHR: Links - für ihre Fans nur das Beste - z.B. Strom-Uhr Fr. 1'111.-- beim Bijoutier erhältlich! Achtung! Dieses Prachtstück ist eine limitiert Marken-Uhr 1. Qualität!


Gotthard - Absage Wichtrach Konzert

29.03.10: Leider muss das Wichtrach Konzert vom 27.05.10 gecancelt werden infolge eines TV-Engagements von Gotthard. Die Tickets können zurückgegeben oder umgetauscht werden wie folgt:

- Tickets können innert 30 Tagen bei der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, dort wo sie gekauft wurden.

- Tickets können gegen ein Tagesticket vom Rock Sound Open Air in Huttwil (mit Gotthard) vom Samstag, 10.07.10 umgetauscht werden.

  Die Tickets adressiert und frankiert senden an: Taifun Music AG, Geuenseestr. 5, 6210 Sursee LU.

Schaut euch auch noch die neuen Tourdates an auf www.gotthard.com und/oder hier in den Live-Dates (gelber Schalter ganz oben).


Gotthard schreibt Rock-Geschichte 

12.03.10: Waren es bislang Bands aus den USA oder England, die es fertig gebracht haben, Rockgeschichte zu schreiben, so richtet sich internationale Blick nun auch mal wieder auf die Schweiz. Die Alpennation liefert den nächsten eindrucksvollen Anwärter, der das Musikgenre, in dessen Namen "Rock" unerschütterliche und solide Standhaftigkeit zum Ausdruck kommen, neu definiert.

 

 

Das ist auch Szenengrössen aus Übersee nicht verborgen geblieben: Es ist kein Geringerer als Aerosmith- und Rush-Produzent Rich Chycki aus Kanada, der eines Tages von sich aus beim Gotthard-Management anruft und kundtut, dass er die Gruppe wahnsinnig gut findet und unbedingt mit ihr arbeiten möchte. Darauf hin ist er ins Tessin gereist, um mit der Band intensiv an den neuen Songs von "Need To Believe" zu arbeiten.

 

 

Mit weit über 2 Mio. verkauften Tonträgern haben Gotthard das schon ein ganz entscheidendes Stück weit getan: 3 x 3fach Platin, 4 x Doppelplatin, 4 x Platin, 1 vergoldete Single, 1 offizielle Hymne für das Schweizer Olympia-Team im Sommer 2004, 1 offizielle Fan-Hymne für die Schweizer Fussballmannschaft zur EM 2008 sowie zahlreiche ausverkaufte Konzerte, darunter das Zürcher Hallenstadion und eine gefeierte Deutschland-Tournee mit Deep Purple vor über 75'000 Zuhörern und Zuschauern, markieren die bisherigen Höhepunkte der aktuell erfolgreichsten Gruppe der Schweiz.

 

 

Dabei sind es jedoch nicht nur Zahlen, die Gotthard ausmachen. Mit Anmut, Stil, Klasse und absolutem Können, verkörpert die Band eine zeitlose, ambitionierte Authensität, die sie auf der Welt unvergleichbar macht. Mit Frontman und Sänger Steve Lee verfügt sie zudem über einen der begabtesten und besten Sänger der letzten Jahrzehnte. Seine charakterstarke, tief unter die Haut gehende Stimme über einige Oktaven begeistert Publikum und Musikerkollegen gleichermassen. So konnte Steve Lee bereits mit Grössen unterschiedlichster Musikrichtungen zusammenarbeiten - ein Konzeptprojekt mit Orchester unter der Leitung von Jon Lord (Deep Purple) zählt hier ebenso dazu wie ein bombastisches Duett mit der Operndiva Montserrat Caballe (One Life, One Soul) oder auch ein Terzett zusammen mit John Brack und Bo Katzmann, usw.

 

 

Gotthard gelingt es dadurch, sich als genau das, was sie nun einmal sind, immer weiter zu etablieren. In einer Zeit, die von Rezession und schwindenden CD-Verkäufen geprägt ist, vermag es die Gruppe, weiter zu gewinnen - an Publikum und Anerkennung gleichermassen. Mit Gottharde zeigt eine kredible Rock-Gruppe, dass Beständigkeit wieder spannend für die Menschen ist. "Dass bleibt auch der TV-Branche nicht verborgen." urteilt RTL-Redakteur Christian Sorgnit. Seine Kollegen aus dem Print- und Radio-Segment kommen zu ähnlichen Urteilen:

 

 

- "Wie ambitioniert die Gruppe ist, zeigt auch, dass ihre Alben mittlerweile weltweit veröffentlicht werden und erfolgreich sind." - Andy Kletzin von Jolie

- "Das hohe Niveau dieser Schweizer Band, ihr Durchhaltevermögen und ihr sympathischer Umgang mit den Fans lassen auf eine ganz grosse internationale Karriere hoffen."

   Arno Frank Eser, Musikredakteur der Abendzeitung München.

- "Eine Stimme ohne Höhenangst - dafür aber mit Mega-Power." - Till Hofmeister, Musikchef HR3

- "Gotthard - sie sind wirklich ein Felsmassiv in der Rocklandschaft geworden! Und noch immer bröselt von dem mächtigen Felsen nicht das Geringste ab!" - Tom Glas, Bayern 3

- "Gotthard haben bewiesen, dass das Lugano auch ein bisschen L.A. sein kann - und dass Schweizer Rockmusik sich absolut nicht hinter der US-Konkurrenz zu verstecken

   braucht." - Lukas Rüttimann, Blick Schweiz

- "Gotthard sind eine der Bands, wo ich mich einfach fallen lassen kann und mir über die Zukunft der Musik keine Gedanken machen muss." - Oliver Lippert, monstersandcritics.de-

- "Die helvetischen Hardrocker behaupten sich in der europäischen Szene seit Jahren, weil sie mit Steve Lee eine der rührigsten Röhren haben." - Matthias Haehl, Migros

   Magazin Schweiz

- "Mit mittlerweile fast einem Dutzend Studioalben, die über 2 Mio. Käufer gefunden haben, wurden Gotthard zur erfolgreichsten Rockband, die die Schweiz je hervorgebracht

   hat. Auch in Deutschland zählt die Band zu den beliebtesten Live-Acts und füllt immer wieder grössere Hallen." - Christian Fischer, Piranha Medien

 

 

Insbesondere seit der Veröffentlichung des 2005er Albums "Lipservice" erleben Gotthard auf internationaler Ebene ihren ganz grossen Durchbruch. Erfolgreichen Shows in ganz Europa folgten umjubelte Auftritte in fernen Ländern wie Japan, Russland und Brasilien.

 

Durch massive Beständigkeit glänzt dabei das Line-Up der Gruppe. Das Gründungs-Quartett, bestehend aus Bassist Marc Lynn, Schlagzeuger Hena Habegger, Gitarrist Leo Leoni und dem aussergewöhnlichen Sänger Steve Lee, musiziert immer noch gemeinsam. In den 90iger Jahren holte sich die Band Verstärkung von einem zweiten Gitarristen namens Mandy Meyer, der jedoch später wieder zu Krokus wechselte. Seit einigen Jahren ist nun Freddy Scherer der zweite Gitarrist, der seitdem mit seiner Persönlichkeit aus dem Erscheinungsbild der Band nicht mehr wegzudenken ist.

 

 

Wie kaum eine andere Gruppe verkörpern Gotthard pure Spielfreude und arbeiten gleichzeitig höchst professionell und zielorientiert. Ein Qualitätsmerkmal, das auch mit ihrem am 04.09.09 erschienenen Album "Need To Believe"  wieder deutlich werden wird. In Zusammenarbeit mit dem namhaften Produzenten Rich Chycki ist ein Werk entstanden, das gleichermassen emotionsgeladene Rock-Nummern und grossen, packenden Mainstream bereit hält. Ein Album das rough, ungestüm und spielfreudig wie auch erfahren, reif und auch entspannt klingt. Viele der Stücke auf "Need To Believe" sind ein klares, beinhartes Statement dafür, dass Gotthard eben eine Rockband sind und sich als solche auch sehen lassen können. Nummern wie das facettenreiche "Shangri La", oder das hymnische "Need To Believe" selbst untermalen, wie umfassend der Beitrag ist, den Gotthard innerhalb der Musikszene leisten. Und mit anmutigen Balladen wie "Tears To Cry" offenbart die Gruppe einmal mehr ihre grosse, gefühlvolle Seite, die ebenso von Anfang an zu ihren Stärken zählt.

 

Der Albumtitel "Need To Believe" wurde dabei ganz bewusst gewählt: "Wir möchten damit Mut machen...", erklärt Ausnahme-Sänger Steve Lee die Entscheidung ".....besonders in der momentanen Zeit, die von vielen Krisen geprägt ist, ist es wichtig, an etwas  zu glauben. Nicht umsonst gibt es das Sprichwort "Der Wille versetzte Berge!". Wenn man positiv eingestellt ist und nicht aufgibt, gewinnt man am Ende. Das war schon immer das Credo von Gotthard."

Kurzum: Ein Album, dessen Titel zum Motto avanciert: Gotthard steht für die nächste Generation von Rock-Grössen, die unbeirrt ihr Ding machen und sich damit über die Jahre etabliert haben, um nun die Musikwelt zu beeinflussen. Und nicht nur diese: In einem Monat ca. wird mit "Max Schmeling" der erste internationale Kinofilm Premiere feiern, dem ein Gotthard-Song als Soundtrack zugrunde liegt.

 

So ist er - egal ob in musikalischer oder geographischer Hinsicht - der wohl grösste und massivste Inbegriff der Schweiz: "GOTTHARD".


Gotthard - Songbook &  Limited Exclusive Platinum Package

28.01.10: Songbook "The Big Tunes"

 

"The Big Tunes” heisst das 2. Songbook von Gotthard, ein "MUST HAVE" für echte Gotthard-Fans. Zu jedem Song gibt es Noten, Text und Gitarren Tabs zum Mitspielen, zusammen vielen exklusiven Fotos ist es ein Gotthard Schmuckstück. Vorerst nur im Fanshop erhältlich, in ein paar Wochen auch im Handel. Bei Gotthard ist "The Big Tunes" im Shop: www.shop.gotthard.pcmw.ch/product/37. Falls ihr jedoch das "Limited Exclusive Platinum Package" bestellen möchtet, beachtet, dass das Songbook bereits im Package enthalten ist. Die Songs: All I Care For - I'm On My Way - Father Is That Enough - One Life, One Soul - Let It Rain - Merry X-Mas - Heaven - Lonely People - Homerun - Have A Little Faith - Lift 'U' Up - Nothing Left At All - Falling - The Call - Tomorrow - Just Begun - Unconditional Faith - Don't Let Me Down - Need To Believe. (Bestellungen über den Fanclub sind nicht möglich)

 

Limited Exclusive Platinum Package

Das streng limitierte "Platinum Package" wird noch diese Woche exkl. für Fanclub-Mitglieder und Shop Besucher erhältlich sein. Diese "Limited Edition" ist in handgefertigter Leder-Box geliefert, von einem Mailänder Modeschöpfer entworfen und enthält 1 handsignierte, nummerierte Vinyl LP von "Need To Believe" mit Bonus Track "Speed Of Light" (bisher nur in Japan veröffentlicht). Das Angebot gibt's nur 500 Mal. Ein Echtheits-Zertifikat, 5 Autogrammkarten und das brandneue Songbook "The Big Tunes" werden direkt an eure Adressen versandt. Zu beziehen über den Fanshop: www.shop.gotthard.pcmw.ch/product/36

 

Stellt Steve beantwortet eure Fragen

Die nächste Ausgabe des Fanclub-Magazins All Access (Ende März) enthält ein Special über Steve Lee. Z.Z. sucht er Fotos aus seiner Kindheit bis dato für das Magazin. Jetzt hast du die Chance, Steve Fragen zu stellen, die du ihm immer schon stellen wolltest, aber nie die Gelegenheit dazu hattest. Schicke sie an: questions@gotthard.com

Die originellsten Fragen werden im All Access prämiert. Die drei ersten Plätze erhalten ein spezielles Geschenk freuen, welches noch nicht bekannt gegeben wird. Und die besten Fragen werden in der nächsten All Access veröffentlicht, Steve wird sie beantworten.

 

Einsendeschluss für die Fragen ist der 05.02.10.


Gotthard - Single-Auskoppelung und mehr
14.01.10: Wie meistens gibt's pro Album eine bis zwei Single-Auskoppelungen. Auch dieses Mal wieder, nämlich vom "Need To Believe" Album den Song "Don't Let Me Down" eine wunderschöne Ballade die auch gleich TV-Premiere feierte am letzten Samstag beim Swiss Award. Das Album erreichte auch gleich Platinstatus, wurde ebenfalls in der Sendung bekannt und den Jungs übergeben. Der Song wird zur Zeit als Radio-Edit schweizweit gesendet.

"Don't Let Me Down" beinhaltet und drückt aus, wie tagtäglich um die Liebe gekämpft wird, mit Gefühlen und Emotionen, wie sie die meisten von uns kennen und erlebt haben. Gotthard haben dieses Thema in wunderbare Worte gefasst, das Lied bewegt durch die grossartige Melodie und mitreissender Emotionen in teilweiser choraler Mehrstimmigkeit der Band. Gotthard sind Meister des Erzählens sowohl in ihren Balladen als auch den Hardrock-Hits. Wiedererkennungswert und Aussagekraft sind gegeben. Beinahe das gesamte Album erzählt davon, dass sich Kämpfen lohnt, kämpfen mit unseren Herzen ohne Waffen, mit Worten und Gesang, was Gotthard uns auf eine unverkennbare Art und Weise einzuprägen vermag.

 

 

In den letzten, fast 20 Jahren, ihres Bestehens (noch heute in ihrer Urformation plus einer) haben sie sich als grösste Schweizer Rockband etabliert und mit "Need To Believe" auch in Europa Top-Ten Erfolge erzielt, wie z.B. in Deutschland auf Platz 8. Ende 2009 haben sie eine weitere Welttournee beendet, durch Japan, Englang, Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland usw. Was bisher kaum möglich war ist wahr geworden, Deutschland öffnete ihre grössten Hallen für Gotthard, bislang nicht, und nun ein Meilenstein in ihrer Bandgeschichte.

 

Mit "Don't Let Me Down" führen sie ihre Bandgeschichte fort, knapp 2 Jahrzehnte sind nun erreicht. Konsequent nach oben führte ihr Weg. So haben sie bisher bewiesen, dass mit Echtheit und Leidenschaft ganze Völker zu begeistern sind. Gotthard lassen ihre Fans nicht im Stich und danken es ihnen mit ihrer weiterführenden wunderbaren Art der Musik, ihrer Menschlichkeit und Herzwärme, ihrem Können Menschen jedes Standes und Alters und über alle Grenzen hinaus mit ihren Liedern zu begeistern und für sich zu gewinnen. Ein Bergmassiv mit Melodie und Herzwärme, entgegen der Härte seines Gesteins - GOTTHARD. Nächste Shows: 12.02.10 St. Moritz - Art On Ice mit Leo Leoni und Steve Lee und 19.02.10 SWE - Stockholm - Tourstart Skandinavien

 

 

Gotthard waren der Grund für die Aufschaltung dieser Website. Hier findet ihr diverse Konzerte mit Berichten und Fotos mind. 1 pro Jahr, einige Fan-Club Events mit Bildern, Release-Parties, Fotos jedes Bandmitgliedes jeweils separate Seite, Discography, Biography teilweise ausführlicher als auf der offiziellen Band-Website sowie diverse Berichte bis hin zu den Wurzeln der Band. Nehmt euch doch mal reichlich Zeit und schaut euch die Seite mit ihren Unterseiten an, sie enthält weit mehr Informationen als die offizielle Gotthard-Seite.


Gotthard - CH Platinstatus "Need To Believe"

12.01.10: Gotthard erhalten Platin für über 40’000 verkaufte CDs ihres aktuellen Albums "Need To Believe"! Die Auszeichnung wurde Gotthard am letzten Samstag, anlässlich der Swiss Awards übergeben, wo sie gleichzeitig auch die TV-Premiere der brandneuen Radio-Single

"Don't Let Me Down" aus ihrem aktuellen Erfolgsalbum feiern konnten. Im Februar 2010 setzen Gotthard ihre "Need To Believe" Tour weiter in Skandinavien.

www.gotthard.com


Gotthard in Winterthur am 18.12.09 - Review + Fotos
22.12.09: Ein Email von Martin Böhler (Bericht) und Chrisi Morr (Fotos) aus D-Reichenau hat uns heute erreicht, mit der Bitte zur Verlinkung. Das machen wir natürlich gerne, besonders wenn es sich um einen guten Bericht und tolle Fotos handelt. Besucht also folgenden Link:

 

www.morr-online.de/berichte/gotthard

 

Besten Dank euch beiden für eure Info für unsere Fans. Das Foto ist von Chrisi Morr!

Email: chrisi@morr-online.de! Die Fotos findet ihr über den gelben Link "Winterthur 2009" ganz oben!


Live Dates 2009

24.04.09 CH - Wettswil a.A. BE - Westfest - Festplatz Filderen

30.05.09 N - Kopervik - Festival

27.06.09 E - Zaragoza - Metalway Festival

04.07.09 CH - Huttwil BE - Open Air  - Sportzentrum - with Shakra, Ritschi, etc.

09.08.09 CH - Rapperswil SG - Seenachtsfest

15.08.09 CH - Avenches - Rock Oz'Arènes

29.08.09 D - Andernach - Summers End Festival - 0049 2632 47587

01.09.09 CH - Zürich - Alte Börse - exklusive CD-Release-Party

25.09.09 CH - Schupfart AG - Festival - mit BAP und Lovebugs

23.10.09 I - Rome, Black Out Rock Club
24.10.09 I - Cesena - Videa Rock Club - Info
25.10.09 I - Milano - Live Club (Trezzo) - Info
28.10.09 E - Madrid - Heineken
29.10.09 E - Barcelona - Bikini
30.10.09 E - Bilbao - Rock Star Live
02.11.09 UK - Dudley  -  JB's - Tickets
03.11.09 UK - London - Garage  - Tickets
04.11.09 UK - Manchester - Academy 3 - Tickets
07.11.09 D - Bremen - Pier II - w. Europe
09.11.09 D - Hamburg - Docks - w. Europe
10.11.09 D - Hamburg - Docks - w. Europe
12.11.09 D - Köln - Palladium - w. Europe
13.11.09 D - Bochum - Ruhrkongress - w. Europe
14.11.09 D - Osnabrück - Halle Gartlage - w. Europe
16.11.09 D - Dresden - Alter Schlachthof - Tickets - w. Europe
17.11.09 D - Berlin - Tempodrom - w. Europe
19.11.09 D - Fürth - Stadt Halle - w. Europe
20.11.09 D - Giessen - Hessen Halle - w. Europe
21.11.09 D - München - Olympia Halle - w. Europe
23.11.09 D - Ulm - Donau Halle - w. Europe
24.11.09 D - Ludwigsburg Arena - w. Europe
25.11.09 D - Ravensburg - Oberschwaben Halle - w. Europe
27.11.09 D - Würzburg - Posthalle - w. Europe
29.11.09 F - Paris - La Maroquinerie - Tickets
01.12.09 F - Amiens - Zenith - w. Deep Purple
02.12.09 F - Nantes - Zenith - w. Deep Purple
03.12.09 F - Toulouse - Zenith - w. Deep Purple
05.12.09 F - Marseille - Le Dome - w. Deep Purple
07.12.09 F - Chambery - Le Phare - w. Deep Purple
08.12.09 F - Montbeliard - L' Axone - w. Deep Purple
10.12.09 CH - Chur - Stadthalle - w. The Fire -  Tickets
11.12.09 CH - Sursee LU - Stadthalle - w. The Fire -  Tickets
12.12.09 CH - Bern - Festhalle - w. The Fire -  Tickets
18.12.09 CH - Winterthur ZH - Eishalle Deutweg - w. The Fire -  Tickets
19.12.09 CH - Baar ZH - Waldmannhalle - w. The Fire -  Tickets

Gotthard - Final Countdown

07.12.09: Am 10.12.09 ist der Final Countdown für den Start ihrer Schweiz-Tour abgezählt.

Die Deutschland-Konzerte wurden dabei mit den schwedischen Europe als Special Guest absolviert, in den bis dato grössten Hallen in der Bandgeschichte. In München füllte man gar erstmalig als Headliner-Act die Olympiahalle und verzauberte die dort rund 7'000 Anwesenden mit einer fulminanten Rock-Show, bei der neben einem Doppel-Schlagzeugsolo zwischen Hena Habegger und Sänger Steve Lee, wie auch schon gehabt und bejubelt, auch eine spektakuläre Dudelsack-Einlage einer schweizerisch-schottischen Gruppe für grosses Staunen sorgte. Bei der Truppe handelt es sich um Luzerner Freunde der Band, die auch bei den Schweizer Shows wieder als Special Guests dabei sein werden - www.lucaledonians.ch - Steve, Leo, Marc, Hena und Freddy freuen sich sehr, ihre neuen Songs endlich auch den Schweizer Fans in ihrer Heimat vorzustellen. Mit im Gepäck haben Gotthard u.a. ihre aktuellen Songs aus "Need To Believe" sowie viele ihrer Superhits der letzten Jahre. Die Tournee wird im nächsten Jahr in Skandinavien und anschliessend auch auf vielen namhaften Sommerfestivals weitergehen! 


Gotthard - Rock-Geschichte, von der man spricht

02.12.09: Der Countdown läuft! Am 10.12.09 starten Gotthard in der Stadthalle Chur zu ihrer langersehnten "Need To Believe" CH-Tour. Gotthard sind seit dem 10.Oktober nonstop unterwegs und haben in Japan, Italien, Spanien, England, Deutschland Konzerte gegeben und grosse Erfolge feiern können. Diese Woche starten Gotthard nun mit Deep Purple zu ihrer Frankreich Tour, bevor die Schweiz endlich auf dem Programm ist. Steve, Leo, Marc, Hena und Freddy freuen sich sehr, ihre neuen Songs endlich auch den Schweizer Fans vorzustellen. Mit im Gepäck haben Gotthard u.a. ihre aktuelle Single "Unconditional Faith" sowie "Need To Believe" und viele neue Songs aus ihrem aktuellen Album plus ihre grossen Hits der letzten Jahre.

 

Zu Erinnerung etwas Gotthard-Geschichte: Bisher waren es ausschliesslich Bands aus USA oder UK, denen es gelang in die Rockgeschichte einzugehen, heute aber richtet sich der Blick auf die Schweiz. Die Alpennation CH hat mittlerweile längst mit unerschütterlichem und solidem Rock von sich reden gemacht. Das ist auch Szenengrössen aus Übersee nicht verborgen geblieben. Kein geringerer als Aerosmith- und Rush-Produzent Rich Chycki aus Kanada, war es, der beim Management von Gotthard anrief und erläuterte, dass er die Gruppe wahnsinnig gut findet und unbedingt mit ihr arbeiten möchte. Gesagt - getan, Rich reiste ins Tessin und arbeitete mit der Band intensiv an den neuen Songs.

 

Mit über 2 Mio verkauften Tonträgern haben Gotthard das schon ein ganzes Stück getan: 3 x Dreifachplatin, 4 x Doppelplatin, 4 x Platin, 1 vergoldete Single, 1 offizielle Hymne für das CH Olympia-Team Sommer 2004, 1 offizielle Fan-Hymne für die Schweizer Fussball-Nati zur EM 2008 sowie zahlreiche ausverkaufte Konzerte, darunter das Zürcher Hallenstadion und eine gefeierte Deutschland-Tournee mit Deep Purple vor über 75'000 Zuschauern markieren die bisherigen Höhepunkte der aktuell erfolgreichsten Schweizer Rock-Band.

 

Dabei sind es nicht nur Zahlen, die GOTTHARD ausmachen. Mit Charisma, Stil und Klasse verkörpert die Band eine zeitlose Authentizität, die weltweit unvergleichbar macht. Mit Frontman Steve Lee verfügt sie über einen der besten Sänger der letzten Jahrzehnte. Seine Stimme begeistert seine Zuhörer. Er konnte mit Grössen unterschiedlichster Musik-Genres zusammen arbeiten, ein Konzertprojekt mit Orchester unter der Leitung von Jon Lord (Deep Purple) zählt hier ebenso wie das fenomenale Duett mit Montserrat Caballé (One Life One Soul).

 

Gotthard ist eine Gruppe die 20 Jahre Zusammenhalt mit den vier Ur-Mitgliedern, Steve Lee, Leo Leoni, Marc Lynn und Hena Habegger, aufzeigen kann, eine lange Zeit, die für die Beständigkeit der Gruppe spricht. Nicht viele Gruppen können von sich behaupten nach 20 Jahren noch ihre Urbesetzung zu haben.

 

Die Tourdates Schweiz:10.12.09 Chur, Stadthalle, 11.12.09 Sursee, Stadthalle, 12.12.09 Bern, Festhalle, 18.12.09 Winterthur, Eishalle Deutweg, 19.12.09 Baar, Waldmannhalle - mit special guest The Fire.


Gotthard in den Top 100

22.11.09: Die aktuelle Single "Unconditional Faith" hat diese Woche in Deutschland und der Schweiz den Einstieg in die Top 100 Airplay Charts geschafft. Gotthard sind zur Zeit mit grossem Erfolg auf Deutschland Tour. Am 10.12.09 startet die Gotthard CH-Tour in Chur! Weitere Infos unter: www.gotthard.com! Support-Act: The Fire www.thefiremusic.com!


Gotthard - 2. Single-Auskoppelung

28.10.09: "Mit "Need To Believe" wollen wir zum Ausdruck bringen, dass der Glaube an sich selbst Berge versetzen kann." erklärte Steve Lee im Sommer zum Titel und Song des aktuellen Gotthard-Albums. Eine dermassen eindrucksvoll bekräftigte Aussage der Band wie kaum eine andere.

 

Die 2. Single-Auskoppelung "Unconditional Faith" aus "Need To Believe" ist Mitte Oktober 09 erschienen. Auch in diesem Song geht es darum, den Glauben zu stärken. Wie Steve beschreibt: "Es lädt den Zuhörer ein, die Gedanken in eine neue Dimension fliessen zu lassen, eine Dimension, in der alles machbar und möglich ist." Kein Wunder also, dass es eben dieser Song ist, den die Filmemacher von "Max Schmeling" als Soundtrack auserkoren haben. "Unconditional Faith" wird zusammen mit dem Film über die Boxlegende Max Schmeling an Ostern 2010 in die Kinos gehen, in der Hauptrolle Box-Schwergewichtsweltmeister Henry Maske. Im bereits fertig gestellten Musikvideo sind bereits Ausschnitte aus dem biografischen Film zu sehen siehe Myspace Gotthard.

 

Übrigens hat der Song auch musikalisch allerhand nostalgische Momente zu bieten, ohne dabei unzeitgemäss zu scheinen, eine von Leo Leoni äusserst emotional gespielte Mandoline sorgt für erhabene Anleihen aus der Led Zeppelin-Ära und verleiht dem Mitsing-Rocksong einen ganz besonderen Charakter.


Gotthard in Rom

26.10.09: Und hier ist es, ein aktuelles Bandfoto der Band im Vatikan-Staat mit Schweizer Gardisten in Rom! Vergangenen Freitag fiel der Startschuss für die aktuelle Europatournee der Schweizer Chartstürmer von Gotthard (u.a. Platz 1 in der Schweiz und Platz 8 in Deutschland). Noch bevor am Abend vor einer nahezu ausverkauften Halle der erste Ton des aktuellen Albums "Need To Believe" erklang, war die Gruppe einige ihrer Landsleute im Vatikan besuchen.

 

Auf Einladung der dort stationierten Schweizer Garde fanden sich Sänger Steve Lee, Bassist Marc Lynn, die Gitarristen Leo Leoni und Freddy Scherer, sowie Schlagzeuger Hena Habegger am Nachmittag an der historischen Porta Santa Anna ein, wo sie von den Gardisten gebührend begrüsst wurden. Anschliessend konnten die Rockmusiker eine fast 2stündige Führung durch die heiligen Hallen des Vatikans geniessen, im Rahmen derer sie auch die weltberühmte Schatzkammer zu sehen bekamen. Natürlich endete die Stippvisite nicht ohne Gegeneinladung: Eine grössere Gruppe der Gardisten besuchte am Abend die Tourauftaktsshow - natürlich in zivil - und feierte mit GOTTHARD ein fulminantes Konzert.

 

Die Tour, die neben etlichen neuen Stücken auch eine Vielzahl alter Hits und Kracher beinhaltet, wird bis Dezember dauern und durch u.a. Spanien, Frankreich, England, Deutschland und die Schweiz führen. In Deutschland werden GOTTHARD dabei mit EUROPE als Special Guest (Hit "The Final Countdown") insgesamt 13 Auftritte zelebrieren, in Frankreich treten sie auch mit Deep Purple auf.


Gotthard

25.10.09: Rechtzeitig zum Start der Welttournee ab Mitte Oktober 2009, die bei einem Auftritt beim Loudpark Festival in Tokyo begann, erscheint mit ""Unconditional Faith" die 2. Single aus dem Top 10 Chart Album "Need To Believe". Auch im Song geht's darum, den Glauben an sich selbst erstarken zu lassen: "Es lädt den Zuhörer ein, die Gedanken in eine neue Dimension fliessen zu lassen, in der alles machbar und möglich ist", beschreibt Steve Lee. Kein Wunder also, dass es eben dieser Song ist, den die Macher des Kinofilms Max Schmeling als Soundtrack auserkoren haben. "Unconditional Faith" wird zusammen mit dem Film über die deutsche Boxlegende Max Schmeling Ostern 2010 in die Kinos gelangen. In dem bereits fertig gestellten Musikvideo dazu sind erste Ausschnitte aus dem Streifen, in dem kein Geringerer als der Box-Schwergewichts-Weltmeister Henry Maske in der Hauptrolle des Max Schmelings agiert, zu sehen.

 

Die Gotthard CH-Tour startet am 10.12.09 in Chur!

Die Radio Single "Unconditional Faith"! Mit "Need To Believe" wollen Glaube an sich selbst Berger versetzen kann", erklärte Sänger Steve Lee im Sommer den Titel des aktuellen Gotthard-Albums - und bekräftigt werden wie im Fall der Ausnahme-Rocker. Rechtzeitig zum Start der Welttournee Mitte Oktober, die mit einem Auftritt beim Loudpark Festival in Tokyo/Japan". Auch im Stück geht es drum, den Glauben an sich selbst erstarken zu lassen: "Es lädt den Zuhörer ein, die Gedanken in eine neue Dimension fliessen zu lassen, eine Dimension, in der alles machbar und möglich ist", beschreibt Steve Lee! Die Dates auf Concert-Dates (gelber Schalter ganz oben!)!


Gotthard, Lovebugs und BAP an der Rock-Night in Schupfart

02.10.09: Wie alle Jahre wieder fand am 25.09.09 auf dem Flugplatzgelände in Schupfart AG das Festival in Schupfart im riesigen Zelt statt. Für Blue Visions vor Ort war für einmal mehr unsere Marion. Sie hat für eine Konzert-Review und das Foto-Shooting gesorgt. Hier die ersten Zeilen ihres Berichtes, den Rest sowie die Fotos findet ihr hier BV-Schupfart-Rock09:

 

"Die Eröffnung des 3tägigen Festivals in Schupfart startete gleich mit einem grossen Aufgebot an Stars. Die Rock Night fand am Freitag, 25.09.09, auf dem Flugplatz statt in einem gigantischen Zelt, welches zweifelsohne von vorne bis hinten voll war. Atmosphäre und Stimmung waren durchwegs fantastisch..........."

Fortsetzung folgt hier: GOTTHARD-KONZERT-FOTOS


Gotthard, Lovebugs und BAP an der Rock-Night in Schupfart

30.09.09: Wie alle Jahre wieder fand am 25.09.09 auf dem Flugplatzgelände in Schupfart AG das Festival in Schupfart im riesigen Zelt statt. Für Blue Visions vor Ort war für einmal mehr unsere Marion. Sie hat für eine Konzert-Review und das Foto-Shooting gesorgt. Hier die ersten Zeilen ihres Berichtes, den Rest sowie die Fotos findet ihr hier BV-Schupfart-Rock09:

 

"Die Eröffnung des 3tägigen Festivals in Schupfart startete gleich mit einem grossen Aufgebot an Stars. Die Rock Night fand am Freitag, 25.09.09, auf dem Flugplatz statt in einem gigantischen Zelt, welches zweifelsohne von vorne bis hinten voll war. Atmosphäre und Stimmung waren durchwegs fantastisch..........."

Fortsetzung folgt hier: GOTTHARD-KONZERT-FOTOS

 

 


Need To Believe - 3 Verkaufsvarianten, keine Unterschiede bei den Songs!

19.09.09: Die bisher erhältlichen 3 Versionen des neuen und neunten Gotthard Studio-Albums bedürfen einer näheren Darstellung. Wer vielleicht angenommen hat, dass es sich wirklich um drei ganz verschiedene Alben handelt irrt. Was wir persönlich äusserst schade finden, es gibt keine special Bonus Songs, die drei Versionen unterscheiden sich lediglich im "Outfit" und Preis, wie folgt:

 

Version 1: erhältlich ab 04.09.09, Jevelcase, 1 CD in grau, 12 Songs, davon "Ain't Enough" als Bonus Track vermerkt, 1-8 Sek. weniger Spieldauer der Songs gegenüber den zwei anderen Varianten, von SUISA (Nuclear Blast), z.B. Preis gesehen bei www.cede.ch CHF 21.90 (Ex Libris CHF 19.90)

Version 2: erhältlich ab 02.09.09, Jevelcase, 1 CD in grau-blau, Japan Edition, 12 Tracks inkl. "Ain't Enough", ohne Bonus, von AVALON (Nuclear Blast), z.B. Preis bei www.cede.ch CHF 41.90 (Krasse CHF 20 Differenz im Preis zur normalen Schweizer Ausgabe für dieselben Songs!)

Version 3: erhältlich ab 07.09.09, Karton-Box, 1 CD in grau, Limited Edition Box, 12 Tracks, davon. "Ain't Enough" als Bonus Track vermerkt, mit Qualitäts- Schlüsselband und Tourpass für Free Downloads, von Marquee Inc. Japan (Nuclear Blast), z.B. Preis bei www.cede.ch CHF 31.90

 

Fazit: Auf allen drei Alben sind dieselben Songs enthalten, Unterschiede lediglich bei der Aufmachung! Das finden wir sehr schade, was jedoch keinen Einfluss auf die Superklasse dieses neunten Albums hat. Think positiv and stay tuned with Gotthard!


Run auf die neue Scheibe von Gotthard

06.09.09: Wie in der Presse und von Rolf Schlup (Promotion: dasOffice.ch von Gotthard) bestätigt wurde, besteht ein regelrechter Run auf den neuen Silberling "Need To Believe" von Gotthard. Bereist über 34'000 Vorbestellungen wurden bei ihrem Label Musikvertrieb getätigt. Die Fans stürmen sozusagen die Läden, sind Gotthard treu und bescheren ihnen somit einen absoluten Rekord im Verkauf. Nun sind die Voraussetzungen für Platin für 30'000 in der Schweiz verkaufte Alben bereits gegeben. Mit grösster Wahrscheinlichkeit erreicht das Album den Chartplatz 1, wir fiebern mit und wünschen Gotthard diesen Erfolg.


Noch mehr Gotthard

Morgen erscheint für alle Gotthard-Fans das neue 9. Album "Need To Believe" in den Läden. Ergänzend zu unserem vorgängigen Bericht noch ein paar Zeilen Promotion for you.

 

Mit Gotthard zeigt eine unglaubliche Rock-Gruppe, dass Beständigkeit wieder spannend für die Menschen ist, sind doch die Jungs der Ur-Formation noch immer beisammen, nicht wie in vielen anderen Bands. Steve, Leo, Mark und Hena haben sich seit eh und je die Treue zur Formation Gotthard gehalten, und 2010 feiern sie ihr 20jähriges Bestehen, was eine massive Beständigkeit aufzeigt. Besonders seit dem Release des 05er Albums "Lipservice" erleben Gotthard auf internationaler Ebene ihren ganz grossen Durchbruch. Ich bin überzeugt, dass sie demnächst die USA knacken. Europa, Japan, Russland und Brasilien sind es bereits.

 

Kaum eine andere Gruppe verkörpert soviel Spielfreude auf höchst professioneller und zielorientierter Basis wie Gotthard - ein Qualitätsmerkmal der Sondergüte, das auch mit ihrem neuen Album "Need To Believe" wieder deutlich zum Tragen kommt. Das neue Werk hält explodierende Hardrock-Nummern als auch packenden Mainstream und schöne Balladen bereit. Der Albumtitel wurde bewusst gewählt um Mut zu machen in diesen besonders harten Krisen-Zeiten, die die Menschen beuteln, hat Steve Lee erklärt. Es sei wichtig an etwas zu glauben, nicht umsonst gäbe es das Sprichwort: "Der Wille versetzt Berge!" - Wenn man positiv eingestellt sei und nicht aufgibt, gewinnt man am Ende, das war auch das Credo von Gotthard.

 

Tracks: Need To Believe

 

1. Shangri La

2. Unspoken Words

3. Need To Believe

4. Unconditional Faith

5. I Don't Mind

6. Break Away

7. Don't Let Me Down

8. Right From Wrong

09. I Know, You Know

10. Rebel Soul

11. Tears To Cry

12. Ain't Enough

 

Kurz: Ein Album, dessen Titel zum Mott avanciert: Gotthard steht für die nächste Generation von Rock-Grössen, die unbeirrt ihr Ding machen und sich damit über die Jahre etabliert haben, um nun die Musikwelt zu beeinflussen.

Und nicht nur diese: Im April 2010 wird mit "Max Schmeling" der erste internationale Kinofilm Premiere feiern, dem ein Gotthard-Song als Soundtrack zugrunde liegt! So ist er - egal ob in musikalischer oder geografischer Hinsicht - der wohl grösste und massivste Inbegriff der Schweiz: GOTTHARD! Siehe auch BV-Info-Gotthard.

Promotion: www.dasOffice.ch  - Produzent: Rich Chycki - Vertrieb: www.musikvertrieb.ch


Exklusive Album Release Party "Need To Believe" in der Alten Börse in Zürich vom 01.09.09 - CD-Tipp 45

Heute Abend fand in Zürich, Alte Börse, die exklusive Album Release Party "Need To Believe" statt. Der Saal in der 4. Etage der Alten Börse füllte sich mit illustren Gästen nach und nach ab 19:30h. Viele bekannte Gesichter waren unter den geladenen Gästen, wie die Lebensgefährtinnen Nicole (Leo), Brigitte (Steve), Dani Beck (Moderator Musicnight SF2), Rolf Schlup mit Frau Judith (Promoter von Gotthard), Thomas Muster mit Freundin (Rhythm-Gitarrist von Shakra und Steve Lee Bewunderer, Tomas Fisera von Moonstone Management, und viele andere. Um 20:30h begann der Showcase mit Kommentator und Komiker Jörg Rindlisbacher, der sowohl die Gäste auf seine eigene und sehr humorvolle Art begrüsste als auch Gotthard ankündigte und die Party eröffnete. Endlich, die Gotthard-Jungs traten auf die Bühne und begannen sie zu rocken. Der Raum unter dem Dach war schwülwarm, Steve und Co. rockten und schwitzten sich nass. Steve meinte zur Hitze, dass es eine kollektive wäre zusammen mit den Partygästen. Jörg Rindlisbacher's Zwischenauftritte liessen Gotthard jeweils eine kurze Verschnaufpause, denn was da abging war purer Hardrock vom Feinsten. Die Ballade "Need To Believe" ist der Hammer genauso wie die harten Songs die vom neuen Album geboten wurden, purer Genuss für alle Hardrockfans und Rockballaden Liebhaber. Für alle war ein Song dabei. Für mich..... jeder gespielte Song ist ein Hammer - Congratulation zum besten Album aller Zeiten von Gotthard. Man konnte spekulieren, ob "Lipservice" und "Domino Effect" noch zu toppen waren, JA sie sind es mit diesem ausgezeichneten neunten Studio-Album - ein Werk in Zusammenarbeit mit ihrem kanadischen Produzenten Richard Chycki. Richard besitzt ein eigenes Studio in Toronto in seinem Heimatland Canada. Er ist kein Unbekannter, hat bereits mit Pink, den Rolling Stones, Aerosmith und vielen anderen Grössen zusammen gearbeitet. Auch er ist überzeugt, dass dieses grossartige Album von Gotthard frischen Wind bringt und die Fans es lieben werden. Denn, ein Song wie "I Know You Know" ist ein absoluter Knaller, und einige andere Songs explodieren förmlich jetzt schon ein Favoritenalbum für mich, er wird euch gefallen, dieses 9. Werk. Rockige Hits wie "Shangri La" und "I Don't Mind" sowie softe Balladen wie "Don't Let Me Down" oder "Ain't Enough" machen das Album perfekt. Nach dem Auftritt von Gotthard hat "DJ" Dani Beck für die allgemeine Unterhaltung tolle Songs aufgelegt.

 

Congratz Gotthard! Wir wünschen Gotthard in Chur einen tollen Tourstart, Gold und Platin für ihr neues Werk. Die BV-Punkte = geniale 10!

Fotos der Release-Party findet ihr hier GOTTHARD-KONZERT-FOTOS.

 

 

 

Steve's Projekt! Zum Thema Steve's "Alleingang" gibt es folgendes zu sagen: Steve schreibt seit längerer Zeit neben Gotthard, seine eigenen anderen Songs, die nicht zu Gotthard passen würden, und die will er als eigenes Projekt veröffentlichen, stelle jedoch die Band nicht in Frage. Aufnehmen wird er sie mit Musikern wie z.B. Steve Morse und Jon Lord. Die CD würde wohl vor 2011 nicht auf den Markt kommen, weil mit Gotthard wieder eine lange Tourzeit geplant ist. (rl)


Seenachtsfest Rapperswil mit Florian Ast und Gotthard 09.08.2009

13.08.09: Zum krönenden Abschluss des Seenachtsfestes in Rapperswil rockten Florian Ast und Gotthard die Pirateninsel. Strahlender Sonnenschein bescherte den Musikfanatikern beste Vorraussetzungen für ein gelungenes Open Air.

 

Den Anfang machte der Berner Florian Ast. Der symphatische Sänger, welcher seit Jahren ein fester Bestandteil der Musikszene ist, bot mit seiner lässigen Art ein tolles Konzert. Schweizerdeutsch gesungene Partyhits, rockige Sounds und sanfte Melodien begeisterten das Publikum. Ein glücklicher junger Fan konnte sich über eine E-Gitarre freuen, welche der Sänger eigens signiert hatte mit den Worten "Florian Ast - Rappi 09". Damit unterstrich er die Verbundenheit mit Rapperswil, wo auch er, in seiner musikalischen Vergangenheit, schon ein Album aufnehmen durfte. Ein absolut klasse Act, bei dem manche Texte zum Schmunzeln anregen, jedoch auch zum Nachdenken - eben Stories aus dem Leben.

 

Im Anschluss betrat die Schweizer Rockband Gotthard die Showbühne und gab ihr einziges Unplugged-Konzert in diesem Jahr. Ein besonderes Zückerli, bei dem zusätzliche Percussion die Songs auf ganz individuelle Art unterstrichen hat. Mit der göttlichen Stimme des Sängers Steve Lee wurde den vielen Fans eingeheizt. Neben bekannten rockigen Songs und den Powerballaden "Let it be" oder "One Life - One Soul", spielte die Band auch Songs aus dem am 04.09.09 erscheinenden Album "Need To Believe". Bei dem gefühlsgeladenen Song "Falling" vom letzten Album schmolz man dahin. Nur Keyboardbegleitung und die Stimme von Steve hat man vernommen. Hammer! Es gab sogar eine extra Zugabe am Schluss, was das Publikum wohl auch erwartet hat.

 

Gotthard bot alles in allem, wie schon immer, ein einzigartiges Konzert. Man darf sich auf das neue Album freuen und auf viele weitere Musikhighlights. Rock on Gotthard!

Berichterstattung und Fotos von Marion hier GOTTHARD-KONZERT-FOTOS


Gotthard - new Single "Need To Believe"

15.07.09: Der Glaube an sich selbst ist eine wichtige, treibende Kraft, um im Leben vorwärts zu kommen. Die Erfolgs-Rockgruppe Gotthard kann davon wie kaum eine andere ein Lied singen – und tut es auch. Mit "Need To Believe" veröffentlichen sie dieser Tage nicht nur die erste Radiosingle des am 4. September erscheinenden neuen Gotthard-Albums, sondern geben damit zugleich auch ein Statement. "Wir möchten damit Mut machen", erklärt Ausnahme-Sänger Steve Lee den Songtitel- "Besonders in der momentanen Zeit, die von vielen Krisen geprägt ist, ist es wichtig, an etwas zu glauben. Nicht umsonst gibt es das Sprichwort "der Wille versetzt Berge". Wenn man positiv eingestellt ist und nicht aufgibt, gewinnt man am Ende. Das war schon immer das Credo von Gotthard."

Eine starke, selbstbewusste Hookline transportiert die Message, die sich Gotthard von je her zu Herzen genommen haben. Trotz gelegentlicher Schwierigkeiten haben sie sich nie unterkriegen lassen, sondern stets für das gestanden, was sie sind: für ehrliche, handgemachte Rockmusik mit Anspruch.

 

Und ihre Beharrlichkeit hat sich ausbezahlt: Mit weit über zwei Millionen verkauften Tonträgern sind Gotthard die aktuell erfolgreichste Gruppe der Schweiz und zählen auch international zu den führenden Rockbands. 3 Mal Dreifachplatin, 4 Mal Doppelplatin, 4 Mal Platin, 1 vergoldete Single, 1 offizielle Hymne für das Schweizer Olympia-Team im Sommer 2004, 1 offizielle Fan-Hymne für die Schweizer Fussballnationalmannschaft zur EM 2008 sowie zahlreiche ausverkaufte Konzerte, darunter das Züricher Hallenstadion und eine gefeierte Deutschland-Tournee mit Deep Purple vor über 75'000 Zuschauern markieren die bisherigen Höhepunkte.

 

Dabei sind es freilich nicht nur Zahlen die Gotthard ausmachen. Mit Anmut, Stil und Klasse verkörpert die Band eine zeitlose, ambitionierte Authentizität, die sie auf der Welt unvergleichbar macht. Mit Frontmann Steve Lee verfügt sie zudem über einen der besten Sänger der letzten Jahrzehnte. Seine charakterstarke und tief unter die Haut gehende Stimme begeistert dabei Publikum und Musikerkollegen gleichermassen.

 

Mit "Need To Believe" zeigen Gotthard wieder, dass sie den Rock vollumfänglich verkörpern, als Balladen oder sei's als Mainstream oder Hardrock Stücke. Sie sind einfach spitze.

Das Album "Need To Believe" wird am 04.09.09 veröffentlicht, der Release der Radio-Single "Need To Believe" (Cover links oben) ist am 14.08.09. Merkt euch also diese Daten. Für den Vertrieb zeichnet www.musikvertrieb.ch und für die Promotion wie immer  www.dasoffice.ch.

 

Die Need To Believe Tourdaten sind wie folgt (weitere Daten siehe Concert-Dates bzw. folgen):

09.08.09 Rapperswil - Seenachtfest - www.seenachtfest2009.ch

15.08.09 Avanches - Rock Oz'Arènes - www.rockozarenes.com

25.09.09 Schupfart - Schupfart Festival - www.schupfartfestival.ch

10.12.09 Chur - Stadthalle - übrige Tickets bei www.ticketcorner.com

11.12.09 Sursee - Stadthalle / 12.12.09 Bern - Festhalle

18.12.09 Winterthur - Eishalle / 19.12.09 Baar - Waldmannhalle


Huttwil Open Air - Review von Marion Gross

14.07.09: Die Konzert-Review wurde dieses Mal nicht von mir persönlich (krank) zusammen gestellt. Danke Marion!

Huttwil Open Air 04. Juli 2009
Dass die Schweizer nicht nur für ihre erstklassige Schokolade oder ihren Käse bekannt sein sollten, demonstrierten sie zweifelsohne am Open Air in Huttwil. Acht Künstler liessen die Sportarena in musikalischer Vielfalt erzittern, gespickt mit den rockigen Highlights wie Vivian, Shakra und Gotthard.


Den Auftakt boten Vivian, eine Band aus Zell, die ich persönlich zum ersten Mal live erleben konnte. Die vier sympathischen Jungs überzeugten mit einem genialen Mix aus Rock, Pop und Funk. Ein gelungenes Konzert, bei dem sie Fans einen Einblick in ihr neues Album "Nordic Hotel" gewährten.


Die aufstrebende Bieler Band Pegasus, die sich in kürzester Zeit einen festen Platz in den Herzen ihrer Fans sicherte, präsentierten ihre Songs anschliessend. Unter anderem "Easy”….. Für ihren Erfolg spricht es, dass sie schon bald als Vorgruppe bei Coldplay auftreten können…


Schon einiges aggressiver rockten dann China die Bühne, welche man aus alten Zeiten schon kennt und die sich wiedervereint haben. Hardrock vom Feinsten!
Einen krassen Gegensatz zeigte Gimma auf der Bühne. Seine Musik bietet derart vielen Musikrichtungen Platz, dass man kaum zu sagen vermag, ob er nun ein Rapper, Hip Hopper oder gar Rocker ist….. Vor allem gab es sehr viele junge Fans, die begeistert die schweizerdeutschen Songs mitsangen.


Die goldene Mitte bildete die Hardrockband Shakra aus Bern. Sie begangen ihr Konzert mit dem Opener "Ashes to Ashes” aus ihrem neuen Album "Everest”, welches bereits grossen Erfolg verzeichnet. Die Powerballade "Why” untermalte der Sänger Mark Fox mit seiner unverkennbaren, kraftvollen Stimme. Leider wird Mark die Band bald verlassen. Und Huttwil war eines seiner letzten Konzerte.


Ritschi (Plüschsänger) gab sein Soloalbum "Probier mi doch mal us” zum Besten. Mit seiner lässigen Art begeisterte er viele seiner Fans und rannte sogar einmal quer durch die Masse und das im kurzzeitig eingesetzten Regen.
Als vorletzter Act kam Bligg, welcher ohne Zweifel viele Fans in die Arena brachte. Er stellte sein neues Album "0816” vor, in dem er gekonnt Hip Hop und Volksmusik verbindet. Ein Duell zwischen E-Gitarre und Zitter war ein ungewohntes Bild, aber super gelungenes Extra in seiner Show. Sein Album hat mittlerweile dreifach Platinstatus erreicht, was für seinen Erfolg spricht.


Um 23.00h sprengten GOTTHARD die Bühne mit ihrem "Master of Illusion”. Die Menge rockte was das Zeug hielt, gumpte zu "Lift u Up” und wurde wie schon eh und je von der einzigartigen Stimme von Sänger Steve Lee mitgerissen.
Drei neue Songs präsentierten die Jungs aus ihrem am 04. September erscheinenden  Album” Need to believe”.


Wo sonst mitgesungen wurde, wurde nun gespannt gelauscht. Und schnell war klar, dass wieder ein Meisterwerk erschaffen wurde und man sich schon darauf freuen darf!!!
Entgegen aller Gerüchte, welche angeblich im Umlauf waren, versicherte Steve Lee "Gotthard isch miis Läbe!!!”
Wir dürfen uns also sicher sein, Gotthard wird uns weiterhin hochkarätigen Rock liefern und uns noch lange erhalten bleiben.


Gotthard in Action - Single-Auskoppelung

01.07.09: Noch 3 Tage und Gotthard rocken in Huttwil BE. Und sie rocken richtig, denn sie bringen als kleiner Vorgeschmack aufs Album ein paar neue Hits, wie z.B. den rockigen Kuschelsong bzw. die positive Ballade "Need To Believe",  Album-Titel und 1. Single-Auskoppelung ab 14.07.09 in den Radios, und den Song zum Boxerfilm "Max Schmeling" der da heisst "Unconditional Faith", der Song für die 2. Single-Auskoppelung des neuen Albums, das am 04.09.09 erscheint. Zum Cover des Albums (unten) sagt Steve Lee folgendes: "Das Cover bringt das zum Ausdruck, was immer schon die Philosophie von Gotthard war: an sich glauben und sein Ding machen, auch wenn man manchmal denkt, dass man es nicht schaffen kann. Eben so wie es eigentlich unmöglich scheint, Wasser aus einem Stein quetschen zu können. "Need To Believe", der Glaube an sich selber ist essentiell."

Also, wer sich Gotthard "reinzieht" in Huttwil bekommt schon mal eine Vorahnung auf das neue Album, obwohl die offizielle Tour erst ab Oktober läuft. Das neue Album soll heiss werden, anders als die bisherigen und trotzdem griffig tönen, wie der Sound von Gotthard. Lasst euch überraschen, wir sind ebenfalls gespannt. Für Gotthard jährt sich Huttwil zum siebten Mal. Wenn alles "schief" läuft, bringen wir eine Konzert-Review sowie ein paar heisse Fotos vom Konzert. Das wären die heissesten News von unseren Gotthard. Eine Übersicht betr. Huttwil findet ihr hier www.openairhuttwil.ch und noch mehr Gotthard hier BV-Gotthard.

Wie sich Steve Lee der Presse gegenüber äussert, will er ca. in einem Jahr an einer Solo-Karriere arbeiten, bleibt natürlich in der Band, also keine Angst, Steve wird uns bei Gotthard erhalten bleiben. Die Aufnahmen für den Video Track "Unconditional Faith" zum Film, sind in Kroatien seien auch im Kasten.

 

Need To Believe - 10. Studio-Album - Tracklist:

01. Shangri-la
02. Unspoken Words
03. Need To Believe
04. Unconditional Faith
05. I Don't Mind
06. Break Away
07. Don't Let Me Down
08. Right From Wrong
09. I Know, You Know
10. Rebel Soul
11. Tears To Cry

Zudem wird es eine hochwertige Boxversion inkl. Gimmick und dem Bonustrack "Ain’t Enough” geben.


News von Gotthard und ihrem Fanclub

09.06.09: Need To Believe: Im Moment ist Richard Chycki dran das neue Album zu mixen, welches am 04.09.09 veröffentlicht werden wird. Die CD wird den Namen "Need to Believe” tragen. "Wir möchten damit Mut machen", erklärt Sänger Steve Lee die Entscheidung. "Besonders in der momentanen Zeit, die von vielen Krisen geprägt ist, ist es wichtig, an etwas zu glauben. Nicht umsonst gibt es das Sprichwort "Der Wille versetzt Berge". Wenn man positiv eingestellt ist und nicht aufgibt, gewinnt man am Ende. Das war schon immer das Credo von Gotthard." Die CD ist fast fertig gestellt, aber wir wissen noch nicht wie das Cover aussehen wird. Marc versichert jedoch, "....dass alles perfekt sein wird".

Video-Shoot in Zagreb: An diesem Wochenende waren die Jungs in Zagreb (Kroatien), um einen neuen Videoclip zu machen. Das Video dreht sich um den Film über die Boxlegende Max Schmeling. Auch Hauptdarsteller Henry Maske wird in Gotthard's Videoclip mitwirken. Im Moment könne noch nicht gesagt werden, ob dieses die erste Singleauskopplung sein werde oder ob der Clip auch als Trailer für den Kinofilm laufen wird. Nähere Details werden folgen.

Jack Daniels: Wie ihr auf der Website unter "Links" sehen könnt, haben Gotthard viele Partner und Sponsoren. Zur aller Freude kann bestätigt werden, dass die Band einen neuen Sponsor hat, nämlich den, der wohl für die berühmteste Whiskey-Marke auf der Quadratflasche mit schwarzem Etikett steht - Jack Daniels.

Tour Dates: Jeden Tag werden neue Tour-Daten bestätigt. Für die letzte Aktualisierung aller Shows und Veranstaltungsorte, schaut unter www.gotthard.com nach. Der Fanclub verkauft keine Tickets, also checkt bitte stets die Webseite für Infos und Ticketbestellungen.

Fanclub Infos: Endlich liegen die Fanclubschaffenden ungefähr wieder im Zeitplan. Der Anfang war wirklich nicht leicht um wieder eine Datenbank zu erstellen. Einige Adressen waren vorhanden, andere nicht, und einige davon konnten durch alte Bankverbindungen rekonstruiert werden, wobei sie sich durch hunderte von Emails lesen mussten. Es wird noch nicht alles perfekt sein, da es kaum möglich ist alle alten Daten wieder her zustellen, aber es werde immer besser. Wenn ihr noch irgendwelche Fragen bezüglich euer Mitgliedschaft habt, schickt eine E-Mail an: hilde@gotthard.com. Jeder sollte sein Magazin "All Access" inzwischen erhalten haben. Hilde hofft, dass es euch gefällt! Sie haben das erste Magazin ausnahmsweise an alle Mitglieder verschickt, ob sie bereits bezahlt haben oder nicht. Die Mitgliederausweise werden jedoch nur an die Fans geschickt, die ihren Jahresbeitrag überwiesen haben. Wenn ihr den JB für 2009 noch nicht geleistet habt, stellt bitte sicher dass der Jahresbeitrag bis spätestens 30.06.09 überwiesen sein muss. Für nähere Angaben geht bitte auf www.gotthard.com Fanclub und klickt auf Zahlungsinfo. Dies ist der einzige Weg um sicher zu stellen, dass ihr auch das nächste Magazin erhaltet, welches bereits in Arbeit ist.

(Die News von Hilde - Rechts seht ihr Hilde, neuer "Chief" vom Gotthard Fanclub, für die sie noch nicht kennen.)


Gotthard - 10. Studio-Album "Need To Believe"

29.04.09: Endlich ist es raus, der Titel des neuen Albums von Gotthard heisst "Need To Believe". Es ist das 10. Studio-Album und erscheint am 04.09.09, wie schon weiter zurück erwähnt. Momentan werden die Songs vom bekannten Rich Chicky, der auch Produzent von Aerosmith ist, gemischt. Gotthard haben bisher drei mal Platin, vier Duo-Platin-Awards, eine vergoldete Single, Hymnen für die CH-Fussball-EM-Mannschaft und die CH-offizielle Olympia-Hymne erreicht. Die Konzerte an denen sie ihr neues Album vorstellen werden evtl. diesmal in der Schweiz sein und nicht erst im Ausland, aber bis dahin dauert's noch und immer mehr Termine kommen hinzu, also wird sich erst später mit Sicherheit zeigen, ob ihr erstes Konzert mit dem neuen Album tatsächlich in ihrer Heimat CH statt finden wird.


Open Air Huttwil - "Neo1 Open Air" 2009

29.04.09: Ein absolut heisses Rock Open Air kommt am 04.07.09 kommt im Nat. Sportcenter in Huttwil BE auf uns zu! Der Hit dabei sind die tollen Rockbands made in Switzerland, wie folgt: Gotthard - Bligg - Ritschi - Shakra - Gimma & Band - China - Pegasus und Vivian !!!

Folgend Bands sind mit einer Seite auf Blue Visions vertreten: Gotthard, Shakra, Pegasus und Vivian, falls ihr mehr wissen wollt über sie. Ausserdem war Blue Visions am Anfang die erste top Gotthard-Support-Website der Schweiz, die mittlerweile mit anderen Bands unterstützt worden ist, ausser Shakra und Krokus jedoch im kleineren Rahmen. Das ganze Spektakel beginnt am Nachmittag um 14h. Ein Stelldichein der Besten zeichnet sich also am 04.07.09 im Nationalen Sportcenter Huttwil ab! Die Bands bzw. Künstler der Music werden am Neo1 also für hochkarätige Stimmung sorgen, daran zweifeln wir nicht. Tickets: www.ticketcorner.com. Noch mehr Infos: Kategorie 1 = Sitzplätze nicht nummeriert, Kategorie 2 CHF 95 = Stehplätze CHF 75 - VIP Tickets sind zu einem späteren Zeitpunkt über den Veranstalter Taifun Music AG, Zofingen erhältlich - Rollstuhltickets zum Normalpreis - Kinderpreise 50% Ermässigung bis Jahrgang 1997 - Bestellungen ab 10 Tickets über Telefon-Nr.

++41 (0)62 749 20 10 - Türöffnung ist um 13h, Beginn um 14h, Ende um 03:30h.

Siehe auch BV-Shakra - BV-Pegasus - BV-Vivian


Gotthard - Westfest

29.04.09: Live-Bilder von Gotthard sind online auf www.gotthard.com, erstmals dieses Jahr, am Westfest vom 24.04.09. Die Bilder könnt ihr alle auf der Gotthard-Website anschauen, sie stehen übrigens unter Copyright und wurden von "Frogi" geschossen, schöne Bilder, Kompliment - Link direkt www.gotthard.com/index2.html . Weitere Infos hier . Auch neue Gigs stehen an, die findet ihr entweder auf BV-Gotthard oder über den gelben Schalter ganz oben "Concert-Dates (wie immer). Das erste diesjährige Konzert im Heimatland Schweiz hat statt gefunden. Weitere Konzerte folgen, schaut einfach immer wieder mal nach, wann und wo unsere Jungs spielen. Ab 04.09.09 werden wir die neuen Songs an ihren Gigs live hören.


Gotthard - Filmsong für Max Schmeling Boxerfilm

19.04.09: Nicht nur Shakra gefilmt mit Songs, jetzt auch Gotthard mit Filmsong. Der Max Schmeling-Kinofilm mit Gotthard-Song als Filmmusik soll es sein. Der Dreh geht in den nächsten Tagen los. Uwe Boll, ein Deutscher Landsmann, der u.a. schon Regie hilt bei "Schwerter des Königs" und "Postal", führt Regie beim Kinofilm über die Box-Legende Max Schmeling. Bis Ende Juli wird der Film in Zagreb gedreht und im April 2010 in den Kinos gezeigt. Die Hauptrolle im Film wird kein Geringerer als Henry Maske spielen. Der musikalische Hauptbeitrag zum Film wird von Gotthard sein, nämlich ein Song aus ihrem neuen Album, das am 04.09.09 released wird.

 

Es ist eine ebenso heldenhafte wie historisch beeindruckende Geschichte, die hier verfilmt wird. Als Profi-Boxer gewinnt Max Schmeling unter dem Hitler-Regime im zweiten Weltkrieg international Ruhm und Ansehen. Dabei ist er von Anfang an ein klarer Gegner Hitlers – eine politische Einstellung, die ihm ohne seine Box-Erfolge das Leben hätte kosten können.

 

Regisseur Uwe Boll ist überglücklich, für die Hauptrolle des Max Schmeling den selbst mehrfachen Boxweltmeister Henry Maske gewonnen zu haben. "Keiner kann einen Boxer so authentisch spielen wie jemand, der selbst Profi-Boxer war.", so Boll. Gotthard

werden in einigen Wochen ans Film-Set reisen, um dort ein Musikvideo zu dem Song zu drehen, der im Film zum Einsatz kommt. "Für einen Film mit so einer Thematik braucht es schon eine Rock-Nummer", freut sich Boll über die Zusammenarbeit. "Der Sound von Gotthard sei perfekt dazu. Die Musik hat sofort begeistert. Sowohl Song als auch Clip – in dem man bereits die ersten Ausschnitte aus dem Film vorab sehen können wird, werden bereits im Rahmen der Albumveröffentlichung im September und der Doppel-Headliner-Tour gemeinsam mit Europe im November 2009 vorgestellt. Max Schmeling wurde am 28.09.1905 in Klein-Luckow (Brandenburg) als Sohn des Steuermanns Max Schmeling und dessen Frau Amanda (geb. Fuchs) geboren. Gestorben im Alter von 99 Jahren am 02.02.05. Mehr über den Boxer. www.de.wikipedia.org/wiki/Max_Schmeling hier


Noch mehr Infos von Hilde (Fanclub) vom 23.04.09

Max Schmeling-Kinofilm mit Gotthard-Song als Filmmusik

Dieser Tage startet der Dreh zu einem vom deutschen Regisseur Uwe Boll (u.a. "Schwerter Des Königs", "Postal") initiierten Kinofilms über die Box-Legende Max Schmeling. Der Film, der bis Ende Juli in
 Zagreb gedreht und  im April 2010 in die Kinos kommen wird, handelt von dem eindrucksvollen Leben des großen deutschen Boxweltmeisters. Die Hauptrolle im Film wird kein Geringerer als Henry Maske spielen. 
Der musikalische Hauptbeitrag zum Film wird von der erfolgreichen Schweizer Rockgruppe GOTTHARD stammen. Ein Song aus ihrem neuen, am 4. September erscheinenden Album, wird in "Max Schmeling" 
zu hören sein.  Es ist eine ebenso heldenhafte wie historisch beeindruckende Geschichte, die hier verfilmt wird. Als Profi-Boxer gewinnt Max Schmeling unter dem Hitler-Regime im zweiten Weltkrieg 
international Ruhm und Ansehen. Dabei ist er von Anfang an ein klarer Gegner Hitlers – eine politische Einstellung, die ihm ohne seine Box-Erfolge das Leben hätte kosten können. Regisseur Uwe Boll
 ist überglücklich, für die Hauptrolle des Max Schmeling den selbst mehrfachen Boxweltmeister Henry Maske gewonnen zu haben. "Keiner kann einen Boxer so authentisch spielen wie jemand, der selbst 
Profi-Boxer war", so Boll.  

In Zagreb, das bewusst als Drehort gewählt wurde, weil es dort noch viel alte Strassenzüge gibt, die an die Zeit Schmelings erinnern, wird Henry Maske, der für die Rolle eigens Schauspielunterricht nahm, 
auch auf die Hardrocker von GOTTHARD treffen. Sie werden in einigen Wochen ans Film-Set reisen, um dort ein Musikvideo zu dem Song zu drehen, der im Film zum Einsatz kommt. "Für einen Film mit so einer 
Thematik braucht es schon eine Rock-Nummer", freut sich Boll über die Zusammenarbeit. "Der Sound von GOTTHARD ist perfekt dafür. Die Musik hat sofort begeistert." Um den Videoclip passend zum Film 
zu halten, wird dieser, in bester Spielfilm-Manier, im Format 35mm gedreht, und somit die Atmosphäre von "Max Schmeling" transportieren. 

Sowohl Song als auch Clip – in dem man bereits die ersten Ausschnitte aus dem Film vorab sehen können wird – werden bereits im Rahmen der Albumveröffentlichung im September und der 
Doppel-Headliner-Tour gemeinsam mit EUROPE im November vorgestellt.

WebRadio Studio RioIN3 in Germany - Shakra und Gotthard

15.04.09:In Zusammenarbeit von Studio Rio IN3 (Germany) mit Blue Visions und freundlicher Genehmigung der Managements von Shakra und Gotthard sendet das WebRadio exklusiv alle Songs des neuen Shakra Albums "Everest" und die grössten Hits von Gotthard aus:

Donnerstag "Exclusiv" bei "Rio IN3 "Everest"! Vorstellung des aktuellen Albums von "SHAKRA" VÖ am 17.04.09! Beginn: 20h und Freitag bei "Rio IN3" Release Party - Die grössten HITS von "Gotthard" - Beginn: 20h. Und so könnt ihr Rio IN3 empfangen, geht auf unsere Seite www.studio-rioin3.de.tl, klickt den Button "ON AIR" an und öffnet die Datei mit den Winamp Player oder Jet Audio Player, los geht's! Rock on! Uwe Andrae Studio "Rio IN3"


Gotthard - All Access

14.04.09: All Access 35 - Fan Club Magazine! Die neuste Ausgabe der Fanclub-Zeitung wird demnächst zugeschickt an alle eingeschriebenen Fans. Sie enthält folgende Themen:

Einen grossen Bericht mit tollen Fotos der Shows von Gotthard zusammen mit Jon Lord. Enthalten sind auch Berichte von Fans, Fanbilder, Fotos im Tourbus und backstage mit Gotthard, Steve - attraktivster Mann der Schweiz?  Plektrum Nr. 3 von Marc zur vollständigen Sammlung und einiges mehr.


Open Air Huttwil - Line-Up komplett ! Geniale Bands / Musiker am Rockabend 04.07.09

25.03.09: Frohe Kunde noch vor Ostern! Der Vorverkaufsstart ist gut angelaufen, ausserdem ist das Line-Up des "Schweizer Hits"-Abends vom 04.07.09 komplett. Das illustre Feld Schweizer Pop- und Rockschaffen wird von den Hardrockern Shakra und China, den Lokalmatadoren Vivian und dem Rap/Pop-Wunderkind Gimma ergänzt, die allesamt neue Alben am Start haben.

 

All jene Pop- und Rockfans, die einheimisches Schaffen besonders ehren, dürfen sich freuen! Der Auftakttag des Open Airs Huttwil am 04. und 05.07.09, der unter dem Motto "Schweizer Hits" steht, reiht Hochkaräter an Hochkaräter, serviert einen bunten Hitreigen und hat für alle den passenden Open-Air-Soundtrack parat, egal ob für Jung oder Alt, Rocker oder Popfans.

 

Programm Schweizer Hits - Samstag, 04.07.09 - Gotthard, Bligg, Ritschi (Plüsch), Shakra, Gimma & Band, China Pegasus, Vivian........ . Für das Programm Schlagersommer am 05.07.09 - Hansi Hinterseer, DJ Ötzi & Band, Chue Lee, Amigos, Nockalm Quintett, Yasmine-Mélanie, etc. schaut im Ticketcorner.ch nach, wenn ihr noch detailliertere Infos haben möchtet.


First Gotthard Radio - Websender aus Germany mit Infos und Musik....

vorwiegend von und über Gotthard in teilweiser Zusammenarbeit mit Blue Visions.

Sendestart unserer ersten Sendung ist der 03.04.2009, Beginn 20h, in dieser Sendung übertragen wir das LIVE Konzert " More Than Live "  von der im Jahre 2002 erschienenen DVD in voller Länge.


Gotthard - News - Germany Tour 2009

24.03.09: Bestätigt: Die Domino Effect Tour 2007 sowie die Special Guest Tour mit Deep Purple im November 2008 brachten unseren Gotthard-Jungs einen grossen Vorteil ein sowie ein "....wir wollen euch wieder sehen und hören...... etc....." in Deutschland. So ergab sich wie nie zuvor die ultrasuper Chance dort anzuknüpfen wo die Tour von unseren Schweizer Bergmassiv-Helden schlichtweg endete, nämlich in good old Germany. Über schätzungsweise 75'000 Fans begeisterten sich wie noch nie zuvor in den bald 20 Jahren ihres Schaffens für positive Reaktionen und einer erneuten Tour durch die deutschen Landen. Man könnte fast sagen "zwangsweise". Nur, wo bleibt dieses "zwangsweise" für die Fans in ihrem honey Heimatland? Nun, diese Frage bleibt noch offen? BV wird nachhaken! ein paar Wochen wurde im Gotthard Gästebuch und Forum sowie in Mails über eine mögliche Tour mit der schwedischen Rocklegende "Europe" ("The final Countdown") diskutiert und spekuliert. Nun, es ist bestätigt, dass Europe als Partner bei der Gotthard Tour durch Deutschland dabei sein werden. Diese Tour, bestehend aus 15 Shows, wird im November 2009 starten. Natürlich werden Gotthard auf dieser Tour Songs des (bis jetzt namenlosen neuen Albums) präsentieren, welches am 04.09.09 released werden soll. Steve, Marc, Hena, Freddy und Leo sind momentan im Studio um das neue Album aufzunehmen, welches diesmal von Richard  Chycki produziert und gemixt wird. (Who the hell is Chycki?). Ganz einfach er ist NEU als Produzent. Richard hat bereits mit Musikern wie Rush, Pink und Aerosmith gearbeitet. Gotthard haben viele geniale Songs geschrieben. Wir können uns daher alle auf ein kreatives, kraftvolles und modernes Rock Album freuen. In der Zwischenzeit können wir Gotthard noch vor der Veröffentlichung der CD auf einigen Festivals zujubeln. Das neue Gotthard-Album erscheint am 04.09.09. Eine lange Atempause steht euch also noch bevor. In der Zwischenzeit können wir Gotthard noch vor der Veröffentlichung auf ein paar Festivals bewundern. Die Concert-Dates auf BV sind jeweils superaktuell!


Gotthard - WestFest im April

12.03.09: Der Kanton Zürich feiert mit dem WestFest die Eröffnung des Jahrhundertbauwerks Westumfahrung Zürich und A4 im Knonaueramt u.a. auch mit Gotthard vom 24. - 26.04.09. Ihr habt also die einmalige Chance den Uetlibergtunnel und die Autobahn vor der Verkehrsübergabe per ZVV-Shuttle-Bus, per Velo und zu Fuss zu besuchen. Es gibt viele Stände, Restaurantbetriebe, Ausstellungen, Sportevents, einen Lunapark und Auftritte wie den von Gotthard, ein überzeugendes Programm also um hin zu gehen. Das kulturelle Musik-Angebot ist grosszügig. Am Freitag, 24.04.09 treten Gotthard zusammen mit Florian Ast und DJ am Westfest ZH auf. Über weitere Auftritte und die gesamten Anlässe könnt ihr euch auf www.westumfahrung.ch erkundigen.

 

Die Taqes-Festpässe sind ab sofort an allen SBB-Bahnhöfen und an über 400 Starticket-Vorverkaufsstellen in der ganzen Schweiz erhältlich. Festpässe sind unter Tel. 0900 325 325 (CHF 1.19/min.) oder bei www.starticket.ch zu bestellen.


Gotthard - News

19.02.09: Als erstes von Gotthard, die ersten drei Konzertdaten: 24.04.09 Zürich - Westfest / 04.07.09 Huttwil BE - Open Air Huttwil - Nat. Sportzentrum Huttwil - mit Bligg, Ritschi usw. /

25.09.09 Schupfart AG - Festival - mit BAP und Lovebugs. Gotthard im Studio: In den nächsten 2 Wochen werden unsere Gotthard's in ihr Studio gehen um mit ihren bereits vielen tollen Rocksongs die Aufnahmen für ihr Album zu starten. Die Jungs mögen es kaum abwarten mit ihrer Studioarbeit loszulegen und ihr könnt es kaum abwarten das neue Werk zu hören und eine Ausgabe davon zu haben, stimmt doch ohne Zweifel. Für den bestmöglichen Release-Termin wird noch besprochen, wann dieser sein soll. Auch eine Video ist in Planung. Vom Fanclub her gibt es die nächste All-Access Ausgabe mit Insiderinfos, exkl. Bildern von Gotthard am Arbeiten im Studio, demnächst. Ausserdem wird der Fanclub völlig umstrukturiert und deshalb benötigt Hilde van Marspergen Persyn folgende Angaben von den Mitgliedern an Hilde@gotthard.com: Name / Adresse / Mitgliedschafts-Nummer (TI-....) / E-Mail-Adresse!! Nur so ist eine vernünftige Verteilung des Newsletters, sowie die Versendung des Fan- Magazins gesichert. Für alle Fans, die ihren Beitrag für 2009 bereits gezahlt haben, bitte ich um Zusendung einer Kopie des Zahlungsbeleges. Weitere Neuigkeiten erfahrt ihr immer wieder von Blue Visions.


Gotthard - Fanclub-Chef Mark Novak tritt ab! Neu: Hilde van Marsbergen Persyn
01.01.09: Nachricht von den Jungs!
"Wir möchten euch darüber informieren, dass Mark Nowak nicht mehr für den Fanclub arbeitet, da er sich anderen beruflichen Herausforderungen stellen will. Wir möchten Mark für sein Engagement danken, durch welches er den Fanclub auf ein neues, höheres Level gebracht hat. Hilde van Marsbergen Persyn, Hilde@gotthard.com, welche uns mit dem Fanclub seit 1994 geholfen hat, wird nun in seine Fussstapfen treten. Wir brauchen die Mitarbeit aller Fans, um den Fanclub umzustrukturieren. Denn wir möchten, dass ihr mitentscheidet was ihr lesen und über die Band wissen möchtet. Falls ihr also Fragen an uns habt, Berichte schreiben möchtet oder Ideen habt, über was geschrieben werden soll: bitte einfach an Hilde, mailen. Des weiteren möchten wir abklären, ob alle unsere Daten aktuell sind. Bitte sendet eure Namen, Adresse, E-Mail Adresse und Membernummer an Hilde@gotthard.com. Zusätzlich bitten wir euch, das Datum eurer letzten Einzahlung anzugeben. Bitte habt etwas Geduld. Es sind viele Daten, welche wir überprüfen müssen. In unserem nächsten Magazin, welches im März erscheinen wird, wird es Berichte und Informationen geben über:

 

- Die Shows von Jon Lord mit Steve als special guest

- Einen Studioreport über alle Geheimnisse des neuen Studio Albums

- Einen Ausblick auf die kommende neue Tour

- Einen Bericht über Sennheiser, einer unserer grössten Endorser

- Und natürlich werden wir viele der Fragen beantworten, welche ihr uns gestellt habt.

 

Ihr könnt euch also freuen. Natürlich möchten wir auch jederzeit neue Member begrüssen. Mehr über die Bedingungen findet ihr unter www.gotthard.com oder via Mail unter Hilde@gotthard.com. Vielen Dank für euer Verständnis und Mitarbeit. Wir hoffen, euch bald irgendwo, irgendwann auf der nächsten Tour treffen zu können. Wir wünschen euch ein glückliches, gesundes und rockiges 2009! Marc, Leo, Hena, Freddy und Steve." Herzlich Willkommen Hilde - Blue Visions!


Leo Leoni's Grotto "Grott Hard Café"
03.12.08: Endlich, einige Fotos vom Besuch in Leo's Grotto sind nun online auf BV-Leos-Grott Hard oder über den gelben Schalter ganz oben! Bemerkung: Für alle, die ihre Hunde mitnehmen möchten heisst es "Hunde bleiben draussen...." oder ähnlich. Dann eignet sich die Garten-Wirtschaft, ideal im Frühling und Herbst.


SF1 - die Top 5 - And the winner is......
Heute 20.11.08, ist die letzte Sendung mit dem grossen Finale der nominierten 5 Grössten Schweizer Hits. Gotthard rangierten mit 27.52% der Stimmen auf Platz 1 der Top 5. Die Wahlen laufen.........


The winner of "Die Grössten Schweizer Hits" is
1. "Ku-Ku Jodel" von Oesch's die Dritten
2. "E Vogel ohni Flügel" von Peter Reber
3. "Heaven" von Gotthard


Interview im Vorfeld mit Marc Lynn hier
www.sf.tv/sf1/schweizerhits/manual.php - Schade, dass es für Gotthard nicht gereicht hat, die Vorausscheidung sah sehr vielversprechend aus. Naja, das nächste Mal vielleicht. Ausserdem, gönnen wir's es den ersten beiden Gewinnern auch. Herzliche Gratulation an die Gewinner!


Gotthard - Leo's Grotthard in Oggio TI
28.11.08: Den heutigen Tag haben wir nebst BV-Crew-Birthday genutzt um eine Fotoreportage in Leo Leoni's Grotthard zu machen.


Gotthard in SF1
21.11.08: Am 16.11.08 (4. Sendung SF) sind Gotthard für "Die grössten Schweizer Hits" auf SF mit ihrem Song "Heaven" nominiert worden
www.schweizerhits.sf.tv. Nun sind Gotthard im Finale. Information von der SF1 Website klangen so: Gotthard konnten sich mit ihrem Lovesong "Heaven" für das Finale von "Die grössten Schweizer Hits" qualifizieren. Sie erreichten Rang 1 mit 27.52 % der Zuschauerstimmen, vor Peter, Sue und Marc mit "Io senza te" (15.39 % ) und Fabienne Louves & Marc Sway mit "Hemmigslos liebe" (10.28 %). Das Finale findet am 30.11.08 statt und wird vom SF Schweizer Fernsehen ausgestrahlt. Viel Glück wünschen wir unseren GOTTHARD und hoffen auf viele Stimmen am 30.11.08!


SF schreibt: Gotthard im Finale! Gotthard konnten sich mit ihrem Lovesong "Heaven" für das Finale von "Die grössten Schweizer Hits" qualifizieren. Sie erreichten Rang 1 mit 27.52 % der Zuschauerstimmen. "Top & Flop" zeigte Pleiten, Pannen und Provokationen und bot einen Blick zurück auf TV-Sendungen, die für Aufruhr sorgten. Die nominierten 10 Songs:
Die Top 5
Platz 1: 27.52% für "Heaven" von Gotthard
Platz 2: 15.39% für "Io senza te" von Peter, Sue & Marc
Platz 3: 10.28% für "Hemmigslos liebe" von Fabienne Louves & Marc Sway
Platz 4: 9.28% für "On n'a qu'une terre" von Stress
Platz 5: 8.88% für "I bin en Italiano" von Nöggi


Gotthard Fanclub-News - All Access etc.
01.11.08: Infolge Kurz-Trip in die schöne Stadt Hamburg übers letzte Weekend bin ich mit allen Infos etwas spät dran. So kann es sein, dass ihr von einigen News vielleicht schon vernommen habt, dann mein grosses Sorry. Die wichtigsten Infos aus dem Fanclub-Lager, ganz kurz gefasst:


Die Gewinner der Playstation-Spiele "Singstar Amped" stehen fest. Es sind Andrea Stromeyer, Mario Schors und Marina Keller, alles Fanclub Mitglieder, congratz! Im Online Shop auf der Gotthard-Site tut sich momentan nichts infolge Unstrukturierung. Wenn ihr die News auf ihrer Website fleissig lest, seht ihr selbst ob der Shop wieder online ist. Eine Info kriegt ihr auch von BV. Ausserdem steht die All Access #34 vor der Vollendung und wird bald an alle Fanclub-Mitglieder versandt gemäss Mark Nowak,
fanclub@gotthard.com.


Die wichtigste Meldung überhaupt ist: Anfang nächstes Jahr kommt das neue Studioalbum auf den Markt *Freude herrscht*. Titel und Releasedate sind leider noch nicht bekannt. Es werden z.Z. noch Produzenten kontaktiert, Treffen vereinbart und Probearbeiten gemacht. Nach der Deep Purple Tour wird dann entschieden und es geht ins Studio - komponieren - arrangieren - aufnehmen - produzieren, etwa in dieser Reihenfolge. In wenigen Tagen ist auch der Tourstart der zwei Spitzenbands Gotthard und Deep Purple. Gotthard sind special guests und haben eine Spielzeit von rund einer Stunde um auch ihre Idole von ihrer Qualität zu überzeugen. Für Tickets tickt die Uhr, also beeilt euch mit der Bestellung, denn schon bald werden die heiss begehrten Tickets alle sein und der Schriftzug "Sold Out" wird über den Dates stehen. Wer die Termine noch nicht hat, ihr findet sie selbstverständlich auf der Gotthard-Seite und/oder auf Blue Visions.


Gotthard

11.09.08: Aufgrund technischer Probleme müssen Gotthard das Konzert am 13.09.08 in Mailand leider absagen. Unfortunately Gotthard hat to cancel the show in Milan at 13.09.08. Per problemi tecnici i Gotthard purtroppo hanno dovuto annullare il concerto del 13.09.08 a Milano.


Gotthard - aktuelle Infos

05.09.08: GOTTHARD SAGEN DANKE
Annähernd 10.000 Besucher feierten das erste auf dem Gotthard-Massiv veranstaltete Festival. Mehrere tausend Motorräder reihten sich auf  dem Parkplatz aneinander und für Stunden war die Pass-Strasse verkehrstechnisch überlastet. Zu allem Überfluss war auch noch der Gotthard-Tunnel wegen eines Autounfalls gesperrt und so schlängelte sich auch der komplette Urlaubsverkehr am Festivalgelände vorbei. Gegen Nachmittag zu Konzertbeginn hatte sich die Lage aber wieder entspannt. Und auch der Wettergott meinte es gut. Noch am Vortage war die Wetterlage von Kälte, Nebel, Wind und heftigem Regen (teilweise sogar Schnee) geprägt, aber pünktlich zum Festivalbeginn zeigte sich die Sonne und bescherte den Festivalbesuchern einen warmen Tag auf dem Gotthard-Pass mit einer super Aussicht auf das Massiv. Neben Gotthard traten noch GÖLÄ und PEGASUS auf und wurden von den gutgelaunten Fans ebenfalls gefeiert. Es war ein super Tag mit einem super Programm, gekrönt von einem einmaligen Auftritt unser Helden. Die monatelange Vorarbeit und Planung hatte sich gelohnt. Gotthard sagen DANKE an alle Besucher, Helfer und Mitorganisatoren, denn auch sie selbst erlebten einen Tag, der ihnen für immer in Erinnerung bleiben wird. Und da der Erfolg ihnen recht gegeben hat, denken sie schon über eine Wiederholung im kommenden Jahr nach. Wir würden uns freuen.


ZUSATZKONZERT IN DER SCHWEIZ
Eigentlich sollte das Konzert am Gotthard ja die letzte Schweizer Show für dieses Jahr werden. Nun aber gibt es doch noch einen Nachschlag. Zu Feier der Eröffnung der Metro veranstaltet der Schweizer Radiosender RSR sein jährliches LABEL SUISSE FESTIVAL in diesem Jahr im September und hat neben vielen anderen Künstlern auch GOTTHARD eingeladen, in Lausanne aufzutreten. Die Show von Gotthard findet am Freitag, den 19.09.2008 gegen 22.00 Uhr statt und das Beste: das Konzert ist absolut kostenlos. Also auf nach Lausanne, denn dies wird dann wohl endgültig die letzte Show in der Schweiz für einen längeren Zeitraum sein.


GOTTHARD AUF DEM SINGSTAR
Mit dem Titel SINGSTAR AMPED ist nun am 27.08.2008 die neuste Version dieses beliebten Spiels für die Playstation erschienen. Und wie versprochen sind unsere Jungs mit LIFT U UP vertreten. Die komplette Trackliste liest sich wie folgt: Beatsteaks - Cut off the Top, Blind - Break Away, Blink 182 - I Miss You, Blue Oeyster Cult - Don't Fear the Reaper, Bonfire - You Make Me Feel, Cäsars - Jerk It Out, Cheap Trick - I Want you to Want me, David Bowie - Changes, Die Toten Hosen - Warum Werde Ich Nicht Satt, Fallout Boy - This Ain't A Scene... It's An Arms Race, Franz Ferdinand - Take Me Out, Free - All Right Now, Good Charlotte - I don't Wanna Be in Love (Dancefloor Anthem, Gotthard - Lift U Up, Iggy Pop - Real Wild Child (Wild one), In Extremo - Küss Mich, Judas Priest - Breaking The Law, Judas Priest - You've got another thing comin', Kasabian - L. S. F. (Lost Souls Forever), Mando Diao - Long Before Rock'n'Roll, O.A.R. - Love And Memories, Quiet Riot - Cum On Feel The Noize, Scorpions - Rock You Like A Hurricane, Skunk Anansis - Weak As I Am, Soul Asylum - Runaway Train, Sublime - Santeria, The Hives - Walk Idiot Walk, The Subways - Rock + Roll Queen, Warrant - Cherry Pie und Wolfmother - Woman. Das Teil ist im Fachhandel für knapp € 30,00 zu bekommen. Aber ein paar Glückliche können auch diese Investition vermeiden: Wir verlosen unter allen Teilnehmern insgesamt 3 Stück. Also einfach eine Email mit Angabe von Mitgliedsnummer, Name und Adresse und dem Zusatz SINGSTAR AMPED an
fanclub@gotthard.com senden und mit etwas Glück gehörst Du zu den Gewinnern.


TOURDATEN 2008
Und wie immer am Schluss des Newsletters die Auflistung aller bestätigten Live-Konzerte der nächsten Zeit verbunden mit dem erneuten Hinweis, dass die Band nach Beendigung der Tournee mit Deep Purple erstmal im Studio verschwindet, um das neue Album zu produzieren. Also nur noch wenige Chancen, Gotthard live zu erleben, bevor die Kreativpause beginnt.


A Magic Night Of Rock - Heitere Zofingen mit Uriah Heep, Gotthard u.a.

06.08.08: Pegasus - Uriah Heep - In Extremo - Gotthard !!! Eine unvergessliche Rocknacht, unglaubliche Shows der vier Bands, einzigartig im wahrsten Sinne des Wortes. Rock auf dem Hausberg von Zofingen AG namens Heitere inmitten uralter Linden, die den Berg mit seiner romantischen Umgebung auch prägen. Pegasus, die junge Band aus Biel gab ihr sympathisches Support-Concert als erste und heizten bereits ein, was das Zeug hielt. Danach überzeugten Uriah Heep, die mächtig ins Alter gekommen sind, mit Super-Concert und unermüdlicher Performance des Sängers Bernie Shaw, mit dem Gitarristen Mick Box, Basser Trevor Bolder, Keyboarder Phil Lanzon und Drummer Russell Gilbrook, als ob sie in den Achtzigern gewesen wären. Die Jungs haben ein neues Album namens "Wake The Sleepers" dieses Jahr heraus gegeben. Alte und neue Songs und die Knaller "Lady in Black" und "Free Me" hallten über das Heitere Gelände. CD-Review folgt! In Extremo, die Mittelalter Rocker umrahmten ihre Show mit kleinen Feuereffekten und heizten richtig ein, das in verschiedenen alten Sprachen, wie Altdeutsch, Spanisch, Altfranzösisch und Latein, von den sehr alten Instrumenten ganz zu schweigen. Eine spezielle Truppe, für viele sehr ungewohnt, aber eine Klasse für sich. Das Highlight des Abends lieferten natürlich Gotthard, unsere Schweizer Rockband mit ihren Supersongs, einer tollen Setlist und Power wie immer, so dass das Publikum schrie vor Begeisterung, ein Wahnsinn diese Band. Rund 5'000 Besucher waren and dieser special Magic Night Of Rock, welche das erstmals am Heitere zu sehen war. Die Antwort von Gotthard auf die Reunion von Krokus war ROCK vom Feinsten mit unglaublichen Balladen zwischendurch, die wohl einen der Unterschiede zu Krokus sind. Steve Lee war der absolute Knaller am Abend und die beiden Gitarristen Leo Leoni und Freddy Scherer rifften ihre Gitarren zum lauten und harten Jammern wie nie zuvor, sogar Marc Lynn machte mit, trotz seines Hinkebeines seit seinem heftigen Unfall im Frühjahr 08. Er ist wieder dabei. Der letzte Gotthard Song verzauberte nach der harten Rock-Tyrade das Publikum "One Life One Soul", eine ihrer besten Balladen. Ihr Konzerte dauerte ganze 2 Stunden, bis zum letzten Song unermüdlich, unsere Gotthard's klasse wie immer, Steigerung kaum noch möglich, denn Steve Lee's Stimme, die Band überhaupt hält zusammen und hatte bisher in 18 Jahren im Gründungs-Lineup keinen Wechsel, Gotthard eben auch eine menschliche Wucht. Das letzte Konzert von Gotthard ist wie bereits angesagt am 16.08.08 auf dem San Gottardo, danach geht's mit Deep Purple auf Tour.
Bilder hier: Pegasus - Uriah Heep - In Extremo - Gotthard -
GOTTHARD-KONZERT-FOTOS

 

 

 


04.08.08: Am Samstag, den 16.August 2008 findet auf der Gotthard Pass Höhe das Open Air "Harley on Gotthard" statt. Gotthard werden sich auf dem Hausberg mit einem fulminanten Konzert von ihren Schweizer Fans für dieses Jahr verabschieden. Danach werden Gotthard noch als "special Guest" von Deep Purple auf grosse Deutschland Tour gehen, bevor sie sich wieder ins Studio zurückziehen. Als special guests auf dem Hausberg werden Göla und Pegasus rocken, was das Zeug hält.


Im Sommer 1902 fuhr erstmals ein Auto über den Gotthard - jetzt, über 100 Jahre später wird erstmals eine Rockband das Gotthardmassiv zum Erzittern bringen. Was liegt näher, als das erste Rockkonzert auf dem Gotthard Pass mit der erfolgreichsten Schweizer Band GOTTHARD zu zelebrieren. Das denkwürdige Konzert findet am Samstag, 16. August 2008 statt. Begleitet werden GOTTHARD von GÖLÄ und den jungen aufstrebenden Bielern PEGASUS.


Als Anlass dient das von Harley-Davidson gefeierte 25. Jubiläum der Harley Owners Group (HOG.) – dem offiziellen Club der Harley Besitzer – mit weltweit über 1 Mio. Mitgliedern. Zwischen Harley-Davidson Switzerland und der Schweizer Rockband GOTTHARD besteht seit längerem eineenge Freundschaft. Sämtliche Gotthard Bandmitglieder sind Harley Afficionados und leben das Harley Image 1:1.


Was gäbe es Schöneres als das Jubiläum in Form eines gemeinsamen Open Air's am Ort, wo die Schweizer Kult-Rockband ihren Namen her hat, durchzuführen. Vor bald 20 Jahren haben Gotthard zum ersten Mal auf sich aufmerksam gemacht und haben seither weltweit über 1,5 Millionen Tonträger verkauft. Auch das aktuelle Album "Domino Effect" ging standesgemäss von 0 auf 1 der Schweizer Hitparade und verweilte danach 30 Wochen in den Charts. Die dazu gehörende Tour umfasste über 70 Konzerte und wird wegen grosser Nachfrage 2008 fortgesetzt, mit dem Auftritt von Gotthard auf dem Gotthard Pass als bisherigem Höhepunkt. Unterstützung vom Unverwüstlichen.


Er fährt Motorrad, er singt sich die Seele aus dem Leib, er ist unberechenbar - und er ist zurück, mit neuem Album im Gepäck! Klar, die Rede kann nur von GÖLÄ sein. 10 Jahre nach seinem Debut wird auch er in den Genuss eines Auftritts auf der Gotthardpasshöhe kommen und dafür sorgen, dass auch Mundart auf dem Gotthardpass vertreten sein wird - und wie! ………. und DIE aufstrebenden vier Bieler Jungs von PEGASUS überzeugen mit ihrem ausgereiften Debutalbum "A Place To Be", vollgepackt mit melodieseligen Songs und grenzen-loser Hingabe sowie Begeisterung für Musik. Als "Swiss Top" Gewinner 2007 von DRS3 haben sie bis dato über 150 Konzerte gespielt, u.a. im Hallenstadion als Support von Joe Cocker.


Infos:
Der Vorverkauf läuft via Internet www.ticketoffice.ch oder bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Infos
unter der Tel. 0900 220 220 (CHF 1.19/Min.) und
www.taifunmusic.ch
. Veranstaltung Harley on Gotthard – Open Air - 25 Jahre HOG. (Harley Owners Group). Programm GOTTHARD, Gölä, Pegasus - Ort - Saal Gotthard Pass, Samstag, 16. August 2008, Künstler/Programm Vorschlag 10h Passfahrt ab Airolo über die alte Tremola-Strasse auf den Gotthard - 11h Off. Beginn, DJ / 12h Bike Messe mit Segnung aus dem Helicopter / 12:30h special act / 13:30 - 14:15h Pegasus / 14:45h – 16h Gölä / 16:30h – 18h Gotthard - danach DJ + Barbetrieb bis ca. 20hr Tickets: CHF 75.00 (inkl. VV-Gebühren) Internet: www.taifunmusic.ch - www.gotthard.com - www.goelae.ch - www.pegasustheband.com - www.harleydavidson.com - www.swisshogevents.ch. Vorverkauf: www.ticketoffice.ch Tel: 0900 220 220 (CHF 1.19/Min.)


Anreise: Die Parkplätze befinden sich in Airolo und Andermatt (keine Parkplätze auf dem Gotthard Pass). Ab Andermatt und Airolo verkehren Shuttle Busse. Für Motorräder gibt es beschränkte Parkplätze auf der Passhöhe und auf der alten Tremola-Strasse. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen.

Und noch etwas sehr Wichtiges: Das neue Gotthard Studio Album erscheint 2009!


Gotthard-Konzert Pilatus - nur noch 1 Ticket zu haben bei BV !
PILATUS OPENAIR 05. JULI 08 – AUSVERKAUFT! Es werden am Event keine Tickets verkauft (kein Einlass für Wanderer ohne Pilatus-Openair-Ticket!). Wer noch ein so seltenes Ticket möchte, kann sich bis heute Abend noch bei Blue Visions melden unter Tel.  062 751 00 53 und/oder info@bluevisions.ch.


Let's rock the Big Rock für die Leute, die ein Ticket ergattert haben! Am 5. Juli 2008 steigt auf 2'132m ü.M. das wohl legendärste Pilatus Openair. Dieses Jahr geben Gotthard auf dem "Big Rock" eines ihrer sehr seltenen Unplugged-Konzerte vor erlesenem Publikum. Den Auftakt machen Pegasus, die "Swiss Top Band des Jahres 2007" aus Biel mit ihrem groovigen Sound der Beat Generation. Bei der abschliessenden Party mit DJ im Hotel Pilatus-Kulm wird dann bis 02h morgens noch einmal gehörig eingeheizt! Das Pilatus Openair 2008 verspricht ein Highlight der Superlative zu werden, wenn Gotthard den Rock'n'Roll ausnahmsweise unplugged spielen, als wäre das alles noch so kinderleicht. Normalerweise spielen Gotthard auf einer 24m breiten Bühne und vor 5'000 Zuschauern – am Pilatus Openair werden sie vor maximal 1'600 Openair-Besuchern in luftiger Höhe fast hautnah zu erleben sein!


PROGRAMM: 17h Start Pilatus Openair
Ab ca. 22h Party mit DJ Roger B. im Queen Victoria Saal des Hotels Pilatus-Kulm bis 02h
Ab Konzertschluss bis 02:30h individuelle Talfahrt nach Alpnachstad (Dauer: 40 Min.), Shuttlebus nach Luzern SBB oder Kriens Talstation PILATUS-BAHNEN
Das Openair findet bei jeder Witterung statt. Infos über den Betrieb der Anlagen am Veranstaltungstag unter
www.gaeste-infos.pilatus.ch
oder Tel. 041 329 11 29.


Gotthard: erfolgreichste Schweizer Band

04.07.08: Ununterbrochen hat die Rocklegende von Gotthard als beständiges Team und ohne Line Up-Wechsel in der Ur-Besetzung (Steve, Leo, Marc und Hena), über mehr als 15 Jahre einen Meilenstein nach dem anderen gesetzt und ist daher nicht umsonst die derzeit erfolgreichste Schweizer Band. Gotthard ist seit Jahren erfolgreich mit, das beweisen auch die zehn Nummer-Eins-Alben, ein Diamant-Award für 1 Million verkaufter Alben, dreimal Dreifachplatin, viermal Doppelplatin, viermal Platin, eine vergoldete Single. "Domino Effect" heisst ihr aktuelles Album, auf dem sie genauso stark und mitreissend losrocken, wie sie das auf "Lipservice" getan haben – jedoch noch ein Tick rougher und selbstbewusster.


Leo Leoni hängt seine Gitarre buchstäblich an den Nagel
03.07.08: .....in seinem eigenen Restaurant aufgehängt, allerdings nur sprichwörtlich in seinem eigenen Restaurant. Am 03.07.08 ist die Eröffnung, zusammen mit seiner Schwester Evelyne.

Das Restaurant, das auf den Namen "GROTTHARD" benannt und im Stil eines in der Gegend typischen "Grottos" aufgemacht ist, steht im kleinen Dorf Capriasca im bellissimo Ticino, seiner Heimat. Neben hausgemachtem Essen und traditionellen regionalen Spezialitäten bietet das Grotthard auch ein Rock Museum. Dort befinden sich neben allen Gold- und Platinauszeichnungen von Gotthard auch diverse Instrumente und andere sehenswerte Utensilien aus der Bandgeschichte, die man bewundern kann. Leos Job bei Gotthard ist davon natürlich nicht betroffen, denn Schwesterherz Evelyne und zwei Freunde kümmern sich um das Grotthard.


Gotthard - All Access Magazine
02.07.08: Endlich ist sie da, die neue Ausgabe von All Access, dem offiziellen Gotthard Fanclub Magazin Nr. 33 vom Juni 08. Diesmal mit heissen Themen wie der Schiffsreise in den Fjords in Skandinavien, mit dem ersten Plektrum von Leo Leoni aus der Sammelserie, Vorstellung des Tour-Managers Ingo Joa (seit 05), A3 Gotthard-Poster mit ihren Motorrädern auf dem Tessiner "Hausberg", aktuellen Fanclub-News und noch viel mehr. Die offizielle Zeitung geht jährl. 4 mal "nur" an Fanclub-Mitglieder.
Wer davon profitieren möchte, kann sich beim Fanclub als Mitglied schriftlich anmelden, am besten gleich mit Foto und dem Jahresbeitrag. Adresse: Gotthard Official Fanclub - P.O. Box 101 - CH-6963 Pregassona TI - Switzerland - Jahresbeitrag
für Mitglieder aus der Schweiz CHF 36.00 - Mitglieder ausserhalb der Schweiz € 30.00. Nach der Anmeldung erhält man die pers. Mitgliedsnummer und die schriftliche Zahlungsaufforderung. Nach Eingang der Zahlung gibt's ein schönes Willkommensgeschenk und während der Mitgliedschaft viele Specials nur für Mitglieder. Für weitere Infos kontaktiert bitte schriftlich den Fanclub über obige Adresse oder via Mail an: fanclub@gotthard.com


A Magic Night Of Rock in Zofingen - Sängerkrieg
28.06.08: Zu einem Gesangskrieg unter den auftretenden Bands wird es nicht kommen am 05.08.08 auf dem Heitere in Zofingen. Sängerkrieg ist schlicht und einfach der Titel des aktuellen Chartalbums von "In Extremo", der vierten und letzten bestätigten Band bei Magic Night of Rock. Gewinne ein VIP-Ticket mit Apero für diesen Event! Sende ein SMS mit dem Betreff: Taifun Magic VIP an die Nummer 919. (CHF 1.00/SMS). Oder eine Postkarte an unsere Adresse. www.taifunmusic.ch  Mehr Infos noch auf der Website von Taifun-Music.


Marc nach seinem glimpflich abgelaufenen Akrobatikakt
27.07.08: Endlich kommt auch Marc Lynn dazu sich mal über seine Gesundheit zu äussern. Vor lauter "Gute Besserungswünsche" musste er unweigerlich gesund werden und dank allen Schreibern/innen herzlich. Mark hatte sich bei einem Akrobatikversuch den Daumen gebrochen sowie sich am Unterschenkel beim Knie einen Trümmerbruch eingeheimst. Ein längerer Spitalaufenthalt und Reha war die Folge. Das absolut Schlimmste am Unfall war, dass er natürlich nicht Bass spielen konnte, ja nicht mal seine geliebte Harley umarmen, wie er selber gesagt hat.


Alles soll jetzt besser werden, obwohl es mit dem Gehen noch nicht 100pro klappe, das dauere noch länger. Er sei ja ein Stehaufmännchen und werde bald wieder am Bass stehen. Sein erstes Ziel sei der 05. Juli auf dem Pilatus, dort könne er sich auf einem Hocker bequem hinsetzen zwischen den Songs und sich von "netten Pilatushäschen" einige Drinks bringen lassen *grins*. Weitere Konzerte würden dann von seinen Gehkünsten abhängen. Alles werde gut!


Gotthard - 3 neue Alben bis 2013
03.06.08: Gotthard rocken weiter mit der Plattenfirma Musikvertrieb AG in die Zukunft. Mit ihrem 12. Longplayer haben Gotthard abermals bewiesen, dass sie die derzeit erfolgreichste Schweizer Rockband sind. Von 0 auf 1 eroberte ihr Album "Domino Effect" im Mai 2007 die Schweizer Album Hitparade und blieb 38 Wochen lang die musikalische Kettenreaktion in den Schweizer Charts. Offensichtlich ist wohl, dass die Plattenfirma Musikvertrieb AG und Gotthard ein super Gespann sind. Das ist Grund genug gewesen, bereits jetzt die Weichen für die musikalische Zukunft zu stellen. Im Gegensatz zu anderen jungen Bands, welche z.B. in den Siebzigern und Achzigern erfolgreich waren und dann aus irgend welchen Gründen jahrelange Pausen machten und schliesslich zur Wiedervereinigung in älteren Jahren kamen, starten Gotthard gleich durch (BV). So haben Gotthard und Musikvertrieb einen Vertrag über 3 weitere Alben bis ins Jahr 2013 abgeschlossen. Das nächste Studioalbum von Gotthard soll schon 2009 erscheinen. Die weiteren zwei demzufolge in den darauf folgenden 3 Jahren. Derzeit sind die fünf Jungs noch immer in der Schweiz auf Tour, dann auch europaweit. Die Daten findet ihr weiter unten! (Foto links anlässlich der Vertragsunterzeichnung am 30.05.08 in Biel - mit Rolf Schlup (Mitte) von "Das Office")


Gotthard - "Lift 'U' Up" der Fansong

02.06.08: "Lift 'U' Up" remixed by Mousse T. - Gotthard bringen Schweizer Nati auf Trab! So soll es sein! Das Publikum und die Jury haben entschieden: Der Gotthard-Song "Lift 'U' Up" ("Ich bring dich auf Trab") ist der offizielle Song der Schweizer Nationalmannschaft für die kommende Europameisterschaft. Kurzerhand gab es für den Track noch zwei zusätzliche Adrenalinstösse: Der deutsche Erfolgsproduzent Mousse T. legte für einen Remix Hand an den Hit der Schweizer Starrocker und die Schweizer Fussballcracks der Nati zielten für einmal nicht aufs Tor, sondern auf die Töne. Wie Blue Visions schon am 29.04.08 geschrieben hat gab es für unsere Nati-Kicker David Degen, Hakan Yakin, Benjamin Huggel, Marco Streller und Pascal Zuberbühler eine ungewohnte Aufgabe, nämlich die Team-Version von "Lift 'U' Up" mit zu singen, wie auch im SF TV ausgestrahlt wurde. Der Song reisst einem wirklich mit vom Sockel. Für alle Beteiligten ist klar, wenn die Fussballer in den kommenden Wochen genauso zielsicher treffen wie im Tonstudio, geht's an der EM ab - ganz weit nach vorne. Die Ehre diesen Song zusammen zu singen war für beide Seiten mächtig gross gewesen. An alle Fans, diese Maxi ist ein Muss!


Maxi-EM-CD:
Lift u up – Mousse T. version – 3:30 
Lift u up – Swiss Team Version remixed by Mousse T. 3.30 (the one the Swiss national soccer team is singing the chorus!)
Lift u up live version plus video 3.45
Lift u up – Swiss Team warm up session 0.52
Where Is Love When It ´s Gone (taken from the album Domino Effect) 4.09

 

Die offizielle Maxi-CD von "Lift 'U' Up" ist seit dem 24.05.08 in der Schweiz erhältlich, exklusiv in über 100 Filialen von Ochsner Sport. Im Preis von lediglich CHF 5.00 ist ein Nati-Souvenir inbegriffen. Der Erlös aus den CD-Verkäufen kommt der Jugend Fussball Förderung in der Schweiz zu. Die restliche Welt muss sich bis zum 20. Juni gedulden – dann erscheint die Single als Bonusteil eines "Lipservice Reloaded" Releases.


Voting for Gotthard on the Web Radio Charts EU
30.05.08: Hallo Freunde der guten Musik, der Titel "Lift U Up" befindet sich seit dem 19.05.08 in den offiziellen WebRadioCharts. Wenn euch der Titel genau so gut gefällt wie mir, votet www.WebRadioCharts.eu bitte alle 24 Stunden für ihn und hört bei den teilnehmenden Radiostationen mal rein! Am Sonntag den 01.06.2008, 19:00 - 21:00h und so lange der Titel unter den Top 25 vertreten ist, gibt es den Song auf jeden Fall in meiner Sendung auf www.Liveab1.de zu hören. Viel Spass beim Reinhören/Voten und weiterhin viel Erfolg!
WebRadioTeam - Heiko Löbbe -
support@webradiocharts.eu - www.WebRadioCharts.eu:80/

Tel.: 0049 (0)6073 640083 / Handy 015201784628 - Yahoo ID.: HeikoLiveab1


Gotthard - News
24.05.08: Fussball Euro 2008 - Stadionsong
DRS 3 und die UEFA suchen den Song, der euch an der EURO 2008 perfekt in Stimmung bringt. Der Sieger-Song wird vom DRS 3 Stadion-DJ in allen Schweizer Stadien bei den Spielen aufgelegt, und zwar als letzter Song vor Anpfiff, zu dem sich die Mannschaften warmlaufen. Mehrere Songs stehen zur Auswahl, darunter natürlich auch der offizielle Fansong der Schweizer Nati "Lift 'u' Up" von Gotthard. Um "Lift 'u' Up" zum Siegersong zu machen, ist Eure Mithilfe gefragt. Unter
www.drs3.ch/www/node/75250 könnt und sollt Ihr mit voten. Also ran an die Tasten.


Gotthard auf dem Sing-Star
Gotthard werden auf der nächsten Ausgabe des Kult-Karaoke-Games Singstar mit dabei sein, das im August über Sony Computer Entertainment erscheinen wird. Das Game ist derzeit eins der erfolgreichsten Spiele im Bereich Musik. Die Gruppe wird dort mit dem Song "Lift 'u' Up" vertreten sein. Probt also schon einmal für die perfekte Karaoke-Show dazu! Neben Gotthard sind auf der SingStar Edition mit dem Titel "Amped" u.a. auch Songs von Audioslave, Bad Religion, Guns 'n' Roses, Blink 182, Nirvana, Judas Priest, Moetley Crue, Iggy Pop, Foo Fighters und ZZ Top vertreten.


Online-Shop
Die beliebten Auto-Aufkleber von Gotthard sind nun ab sofort in mehreren Varianten zu bestellen. Den Gotthard-Schriftzug sowie neu auch den G-Spot gibt es wahlweise in weisser oder schwarzer Farbe und die Aufkleber sind zur Fensterbeklebung von innen bestimmt.


Auf
www.gotthard-shop.com sind sie anzusehen und natürlich auch zu bestellen.
Tourdaten 2008
Concert-Dates findet ihr unter dem gleichnamigen Schalter ganz oben. Die Tournee mit Deep Purple in Deutschland ist mittlerweile bestätigt und die Termine sind ebenfalls nachstehend aufgeführt.


Gotthard Open Air on their Mountain Gotthard - Harley Meeting 25 Jahre H.O.G. Harley Owners Group
09.05.08: Für sämtliche Harley-Fahrer, Harley-Fans, Gotthard-, Gölä- und Pegasus-Fans ab auf den allseits berühmten Gotthard-Pass. Tickets gibt's seit dieser Woche zu bestellen. Klickt auf die Flyer für mehr Infos.
Programm Gotthard on Gotthard:


Festival-Gelände beim Hospiz
10:00h Passfahrt ab Airolo über die alte Gotthard-Strasse "Tremola" auf den Gotthard / 11:00h off. Beginn mit DJ / 12:00h Biker Messe mit Segnung / 2:30h special act / 13:30-14:15h Pegasus / 14:45-16:00h Gölä / 16:30-18:00h Gotthard / nach dem Konzert DJ und Barbetrieb   
Organisation und Tickets u.a. von Harley-Davidson Switzerland, Taifun Music AG - Tickets:
www.swisshogevents.ch
Ausserdem Gotthard für ALLE am Freitag, 30.05.08, mit Special Guests: QL und Myron in der UBS-Arena in Biel/Bienne, klickt auf den Flyer für mehr! Siehe auch unter "Concerts"


Gotthard on Gotthard - Open Air
06.05.08: Im Sommer 1902 fuhr erstmals ein Auto über den Gotthard. Jetzt, über 100 Jahre später wird erstmals eine Rockband das Gotthardmassiv zum Erzittern bringen. Was liegt näher, als das erste Rockkonzert auf dem Gotthard Pass mit der erfolgreichsten Schweizer Band GOTTHARD zu zelebrieren. Das denkwürdige Konzert findet am Samstag, 16. August 2008 statt. Begleitet werden GOTTHARD von GÖLÄ und den jungen aufstrebenden Bielern PEGASUS. Als Anlass dient das von Harley-Davidson gefeierte 25. Jubiläum der Harley Owners Group (HOG), dem offiziellen Club der Harley Besitzer, mit weltweit über 1 Million Mitgliedern. Der Vorverkaufsstart: ab MO, 05.05.08


Gotthard - Fussball Fansong-CD
29.04.08: "We Are The Champions" von Queen, ebenfalls eine Fussball-Hymne, würde nun gut zu Gotthard als die Gewinner der Fansong-Aktion passen, denn das sind sie ja auch. Gotthard haben nämlich mit "Lift 'u' Up" die Aktion gewonnen. Ab dem 07.06.08 wird nur noch "getschuttet" bzw. Fussball gespielt. Dafür mussten unsere Nati-Kicker jedoch singen, und sie taten es lautstark wie noch nie, das im Powerplay-Studio in Maur ZH am Greifensee. Unsere Fussball-Rockstars sind Hakan Yakin, Marco Streller, Pascal Zuberbühler, Eren Derdlyok, David Degen, Benjamin Huggel, Ludovic Magnin und Dani Gygax. Gestern Abend wurde die Song-Aufnahme im SF1 vorgestellt. Wie man hörte klappte die Session sehr gut mit viel Elan und Freude, vorallem Pascal Zuberbühler war davon begeistert mit den Drei Gotthards auftreten zu dürfen, die da waren, Steve Lee, Leo Leoni und Freddy ("Ich finde es genial, dass Gotthard diesen Song für die EM aufnimmt. Mit genau soviel Vollgas müssen wir an der Euro unser Publikum verzaubern."). Der deutsch-türkische Starproduzent Mousse T.s Remix hat die Gotthard-Stadionhymne mit den Stimmen der Spieler aufgenommen bzw. aufgepumpt und remixt. Er hat auch schon mit Michael Jackson, Timbaland und Zucchero gearbeitet, sowie mit Tom Jones "Sex Bomb", sein bekanntester Track. Das neue "Lift 'u' Up" wird am 18.05.08 auf der Compilation "Die besten Fussballsongs" erscheinen. Das Album ist beim Schweizerischen Fussballverband und über den SonntagsBlick und Blick erhältlich. Ganze 72 Min. dauert dieses Album mit insgesamt 19 Fussball-Tracks, die alle aus der Fansong-Aktion 2008 sind. Die Songs auf der CD haben wohl eines gemeinsam, die Botschaft "Wir wollen euch siegen sehen." Der Manager Claude Bravi vom Musikvertrieb AG in Zürich hat die Songs zusammengestellt und ist von Kreativität unserer Schweizer Musiker begeistert. Das Making-of-Video seht ihr unter folgender Adresse:


www.blick.ch/euro08/nati-stars-singen-mit-gotthard-89615
Holt euch diese Compilation, schon nur wegen des Gotthard-Songs. Für Sammler ein Muss!
UO OOH UO OO OO !


Gotthard ohne Ende

22.03.08: Die grössten Schweizer Hits 2008
Auch im Jahr 2008 wird es eine Neuauflage der TV Show vom Schweizer Fernsehen (SF1) geben. Ab Oktober werden die sechs Folgen ausgestrahlt werden. Vorher gilt es aber, die entsprechenden Hits vorzuschlagen und dann später abzustimmen. Auf der Seite


www.sf.tv/sf1/schweizerhits/index.php?docid=20071125&catid=schweizerhitsuebersicht
(nur in deutscher Sprache) können bis zum Montag, dem 24.03.08 Vorschläge eingereicht werden. Also schnell Deinen Lieblings-Gotthard-Song vorschlagen und dann nach Bekanntgabe der ausgewählten Vorschläge mit abstimmen.
Domino Effect Tour Edition Nun endlich gibt es auch die limitierte Touredition der Domino Effect CD im Online Shop unter
www.gotthard-shop.com zu bestellen. Das besondere an dieser Ausgabe ist der Bonus Song "Can't Be The Real Thing" sowie eine zusätzliche Bonus-CD mit sechs Songs aus einer unplugged Radio Show.
Erfolg in Japan
Auch in Japan werden unsere Jungs immer beliebter und erfolgreicher. Im jährlichen Leserpoll des grössten japanischen Rockmusik-Magazins Burrn belegten Gotthard die folgenden Plätze: Gruppe des Jahres - Platz 7, Sänger des Jahres - Platz 2 für Steve Lee, Gitarrist des Jahres - Platz 26 für Leo, Bassist des Jahres - Platz 22 für Marc, Schlagzeuger des Jahres - Platz 28 für Hena, Live Konzert des Jahres in Japan - Platz 5, Songwriter des Jahres - Platz 4 für Steve und Leo, Album des Jahres - Platz 5 für Domino Effect. Wir gratulieren und freuen uns über den grossen Erfolg.
Tourdaten 2008: In den "Concert-Dates" die Liste bisher bestätigter Live-Konzerte des laufenden Jahres.


Gotthard und Medien als IDPA
17.02.08: IDPA was ist das? IDPA heisst soviel wie interdisziplinäre Projektarbeit der Berufsmaturienden. Kürzlich haben David und Simon, zwei Berufsmaturienden (in Deutschland/Austria Abiturienten), kontaktiert mit der Bitte ihnen möglichst viele Gotthard-Zeitungs- bzw. Medienartikel von Anfang bis heute, zuzusenden für ihre Medienarbeit. Ihre Abschlussarbeit der Berufsmatur handelt von den Veränderungen in den Rockmedien zwischen 1990 und heute. Anhand der Artikel über Gotthard aus verschiedenen Zeiten wollen die Beiden die Unterschiede feststellen und analysieren. Dieses sei allerdings nur ein Teil ihrer Arbeit, sie befassen sich auch noch damit, wie das Internet die Medien geprägt und stark verändert hat. Hier mein Aufruf: Wer also irgendwelche Artikel über Gotthard besitzt, könnte diese kopieren und den Jungs via Email zustellen oder hier laden (weil die Worddateien oder Fotodateien der Artikel zu gross sind): Word-/Foto-Dateien auf einem 1-Klick-Hoster uploaden, einfach und komfortabel. Vorgehen: Auf der Startseite von
www.rapidshare.com  ist ein "Kästchen", dort kannst du deine Dateien suchen und hoch laden. Wenn der Upload beendet ist bekommst du dann einen Link und den  kannst du den Jungs via Email schicken, damit sie Zugriff haben. Falls gewünscht kann Simon auch einen FTP-Zugang für euch einrichten. David.Gerber@frama.com - privat d_gerber_@gmx.ch. Wer sich ein Bild von David uns Simon machen möchte, kann dies über den gelben Schalter "Guests" links aussen. Blue Visions wird die Ehre haben diese Arbeit zu erhalten und zu veröffentlichen, wenn die Prüfung durch ist. Viel Spass an der Arbeit und viel Erfolg wünschen wir den Beiden.


Gotthard News
03.02.08: Swiss Music Awards
Gotthard sind mit ihrem Album DOMINO EFFECT für den Swiss Music Award in der Kategorie BEST ALBUM POP/ROCK NATIONAL nominiert. Die Awards werden im Rahmen einer grossen Veranstaltung am 27. Februar 2008 im Kaufleuten in Zürich/Schweiz verliehen. Und alle Fans können mithelfen, dass Gotthard den Award bekommen, indem sie online mitwählen unter
www.swissmusicawards.ch. Also ran an die Tasten!
Auch das neue Jahr ist wieder voller Live-Konzerte unserer Lieblinge. Eine erste Auswahl inklusive der Nachholkonzerte steht bereits fest und ist nachstehend aufgelistet. Weitere Konzerte werden noch bekannt gegeben.


Tourdaten 2008

09.02.08 I - MILAN - Transylvania
13.02.08 B - Vosselaar - Biebob
15.02.08 NL - Zoetermeer - Boerderij
16.02.08 NL - Helmond - Plato
17.02.08 F - Paris - Le Nouveau Casino

11.04.08 CH - Zermatt - Festivaltent
04.05.08 S- Gothenburg - Sticky Fingers
05.05.08 N - Oslo - Smuget
07.05.08 DK - Copenhagen - Amager Bio
08.05.08 S - Gaevle - Wasteland
09.05.08 S - Stockholm - Rock Cruise
23.05.08 CH - Müllheim - Festzelt bei Rosenweiher - Info
24.05.08 CH - Wetzikon - Eishalle
30.05.08 CH - Biel - UBS Arena
31.05.08 CH - Pratteln - Fancamp EU 2008

07.06.08 S - Soelvesborg - Rock Festival
15.06.08 N - Nijmegen - Arrow Rock Festival -
Info
20.06.08 E - Bilbao - Kobeta Soniko Festival
21.06.08 D - Künzelsau - Würth Open Air - Info
27.06.08 CH - Genf - Plain des Plainpalais - Info
28.06.08 CH - Buchs SG - UBS Arena

05.07.08 CH - Luzern - Pilatus Kulm - Info

11.07.08 D - Bad Arolsen - Magic Circle Open Air - Info

13.07.08 CZ - Vizovice - Masters of Rock - Info - tba

19.07.08 D - Pförring - Open Air - Info

26.07.08 D - Köln - Tanzbrunnen / with Deep Purple - Info
27.07.08 D - Amberg - Campus Festival
06.08.08 CH - Zofingen AG - Heitere-Platz - A Magic Night of Rock, Pegasus, Uriah Heep + In Extremo
16.08.08 Harley on Gotthard - Gotthard on Gotthard - Open Air mit Gölä und Pegasus - 25. Jubi HOG -
Info
13.09.08 I - Milano - Palasharp Festival - Info
19.09.08 CH - Lausanne - Place de la Riponne -
Info - NEU

Gotthard as special guest of Deep Purple 40th jubilee-tour

31.10.08 D - Leipzig - Leipzig Arena - Info
01.11.08 D - Hannover - AWD Hall -
Info
02.11.08 D - Kassel - Eissporthalle -
Info
04.11.08 D - Erfurt - Messehalle -
Info

06.11.08 D - Kiel - Sparkassen Arena - Info

07.11.08 D - Frankfurt  - Festhalle - Info

08.11.08 D - Stuttgart - Schleyerhalle - Info
10.11.08 D - Magdeburg - Bördelandhalle -
Info
11.11.08 D - Berlin - Max-Schmeling-Halle -
 Info
13.11.08 D - Oberhausen - König-Pilsener-Arena -
Info
14.11.08 D - Karlsruhe - Europahalle -
Info
15.11.08 D - München - Olympiahalle -
Info


Gotthard auf der Höhe des Berges angelangt - Platin-Award für "Domino Effect"

21.12.07: Das Christmas-Concert in Olten vom 21.12.07 war wohl der Gipfel des Könnens von Gotthard. Die Band ist life so gut, besser geht wahrscheinlich nicht mehr. Die Show war superklasse, die Jungs, vorab Steve Lee, waren gut gelaunt und wie Steve betonte glücklich wieder in der Heimat zu sein nach drei Monaten Tour im Ausland. Auch rühmte er das geniale Publikum in Olten, das Volk hat voll mitgesungen und applaudiert, ein schönes Geschenk an die Band und eine Bestätigung für ihre Grösse, ihren genialen Rock-Sound und ihr Können. Songs aus dem neuen Album "Domino Effect" vermischt mit alten Songs, teils aus dem ersten Album "Gotthard", wurden von der Band super zusammen gestellt und am Freitag in ihrer hervorragenden Show zum Besten gegeben. Es leben die Gotthard-Jungs. Mehr gibt's dazu nicht mehr zu sagen, als dass gemäss Umfrage von BV Gotthard für die Meisten die beste Schweizer Hard-Rock Band sei. Congratz G!  In der After-Show-Party nach Mitternacht feierten die Jungs mit ihren Gästen im Dance-Club "La Roca" in Olten die Verleihung des Platin-Awards CH für ihr Baby "Domino Effect".



Domino Effect von Gotthard - Release am 18.10.07

17.10.07:Für alle Gotthardfans welche die US-Version von Domino Effect (US edition features bonus videos and audio tracks, over 20 min of bonus features for the price of one disc) gerne hätten, hier kann man sie bestellen:
in der Schweiz bei
www.CeDe.ch (gegen Rechnung oder mit Karte) und/oder über www.amazon.com mit Karte.
Links: Sie ist in einem einfachen Jevelcase verpackt. Die CD kommt wiederum aus dem Hause von www.nuclearblastusa.com, die übrigens 20 Jahre Bestehen feiern.


Gotthard - noch mehr Domino Effect
07.09.07: Am 05.10.07 erscheint eine weitere CD "Domino Effect" von Gotthard, nämlich eine limitierte Tour-Edition mit 14 Songs und Bonus-Track "Can't Be The Real Thing" sowie eine zweite CD mit 6 Songs (SWR1 akkustik Aufnahme), die heissen "Hurry", "Let It Be", "Come Alone", One Life, One Soul", "Lift U Up", "Hush" (Cover Song). Released wird diese Limited-Edition von Nuclear Blast. Sichert euch also diese Doppel-CD für eure Sammlung. Bestellt werden kann sie bereits als Preorder bei www.CeDe.ch.


Young Photographer - Gotthard-Pics
Yves Schmid, 14, junger Fotograf mit Zukunft hat einige tolle Fotos von Gotthard geschossen. Wir zeigen ein paar Bilder rechts. Schaut doch unbedingt auch bei Yves vorbei, seine Website: www.swiss-photos.ch. Dort findet ihr auch ein Portrait von ihm über seine Interessen und Ambitionen. Fiter Junge der jetzt schon weiss was er will. Klasse Arbeit Yves, congratz!


01. Master Of Illusion
02. Gone To Far
03. Domino Effect
04. Falling
05. The Call
06. The Oscar Goes To...
07. The Cruiser (Judgement Day)
08. Heal Me
09. Letter To A Friend
10. Tomorrow's Just Begun
11. Come Alive
12. Bad To The Bone
13. Now
14. Where Is Love When It's Gone
+ enhanced video clip for "Anytime Anywhere"

BONUS Tracks:
15. Can't Be The "Real Thing"
16. Anytime Anywhere
17. El Traidor
18. Lift U Up
19. Tu Pasión

 
Dieses spezielle Album "Domino Effect" wird im September von Nuclear Blast nach North-America gehen. Für die es nicht wissen, "Domino Effect" ist das 12. offizielle Studio-Album von Gotthard. Das Album unserer Schweizer Rock-Helden wird am 18. September in North-America released mit Tracks + Bonus.


Gotthard zeichnen sich einmal mehr als eine der grössten Rockbands überhaupt aus! "Rock Hard"

Rock am See - 20. Rock-Festival Brienz 02.08.07 - Jubiläum
Shakra Vorgruppe von Gotthard -
04.08.07: Kühl, bewölkt und matschig war's im Gelände des Festivals am Brienzersee, nicht gerade einladend. Doch was folgte entschädigte für den ganzen Tag und Abend. Nach einer eher metalligen Vorband haben Shakra begonnen zu spielen, 08:15h. 22:00h waren Gotthard auf der Bühne. Reise von Zofingen Blue Visions über den Brünig nach Brienz und zurück nach Zofingen sind es genau 290 km. Schon bei Shakra's Auftritt war das grosse Zelt von vorne bis hinten gestossen voll. Es ist ein super Event gewesen. Shakra heizten mit ihrem genialen Hardrock mit voller Power auf. Danach traten Gotthard auf und spielten ebenso rockig weiter. Gotthard präsentierten geniale ältere Songs genauere Angaben. Wir sind überzeugt, dass dieses super Konzert allen Besuchern gefallen hat.


Gotthard
05.08.07: Gotthard haben es am 09.05.07 wieder einmal geschafft in die Swiss Album-Charts zu kommen, auf Platz 1 mit "Domino Effect", Gratulation, schon eine Weile her. Es war das 11. Album, welches den 1. Platz in den Swiss-Charts erreicht hat. Die Hit-Single "The Call"  wurde mehr als 40'000 mal verkauft und erreichte den Platin-Status. Am 18.09.07 wird dieses Album in North-America released.


Tourdates 2007

Gotthard zeichnen sich einmal mehr als eine der grössten Rockbands überhaupt aus! "Rock Hard". Der Warm-Up für die Gotthard-Tour begann in Reinach am 09.05.07, gefolgt von Lausanne, Mendrisio und Agno und Bern am 16.05.07.

 

02.08.07 CH 0  - Brienz - Brienzer See Rock
01.09.07 A - Villach - Festival
06.09.07 BUL - Kavarna - Festival
07.09.07 CH - Biasca - Festival Lodrino
08.09.07 F - St. Julien - Guitars en scene Festival
09.09.07 F - Raismes - Raismesfest
18.09.07 J - Tokyo - Shibuya O-East
19.09.07 J - Osaka - Club Quattro
21.09.07 Südkorea -Seoul - Rolling Hall
25.09.07 RUS - Moscow - Tochka Club
26.09.07 RUS - St. Petersburg - Port Club

27.09.07 RUS - Krasnodar - Orbita Club
12.10.07 D - Plauen - Festhalle
03.10.07 CZ - Zlin - Masters of Rock Cafe
05.10.07 A - Hohenems - Eventcenter
06.10.07 A - Ehrwald - Zugspitzesaal
07.10.07 A - Graz - Orpheum
09.10.07 HU - Budapest - A-38
10.10.07 A - Wien - Planet Music
12.10.07 D - Plauen - Festhalle
13.10.07 D - Hamburg - Docks

14.10.07 D - Dresden - Schlachthof

16.10.07 D - Leipzig - Werk II
18.10.07 D - Köln - E-Werk
19.10.07 D - Giessen - Hessen Halle
20.10.07 D - Kempten - Bigbox
21.10.07 D - Tuttlingen - Tuttlinger Hallen

23.10.07 D - Neu Isenburg - Hugenottenhalle
24.10.07 D - Stuttgart - Messe B
26.10.07 D - Bamberg - Jako Arena
27.10.07 D - Bad Tölz  Hacker Pschorr Arena
28.10.07 D - Aalen - Greuthalle

30.10.07 D - Bremen - Aladin
31.10.07 D - Berlin - Postbahnhof
02.11.07 D - Augsburg - Kongresshalle
03.11.07 CH - Disentis - Sport & Kulturzentrum
06.11.07 F - Lyon - Tail Teatre
08.11.07 NL - Zoetermear - Boedderij
13.11.07 NL - Helmond - Plato
14.11.07 B - Verviers - Spirit of 66
16.11.07 UK - Dudley - JB's
17.11.07 UK - Sheffield - Corporation

18.11.07 UK - Nottingham - Rock City
21.11.07 S - Malmö - KB

23.11.07 S - Stockholm - Boar Cruise - Info
24.11.07 S - Stockholm - Sweden Rock Kick Off -
Info
25.11.07 S - Gävle - Wasteland
28.11.07 S - Gothenburg - Sticky Fingers
29.11.07 DK - Copenhagen - The Rock -
Info
01.12.07 B - Vosselaar - Biebob -
Info
02.12.07 L - Luxemburg - Atelier
04.12.07 E - Oviedo - TBA

05.12.07 E - Madrid - Macumba
06.12.07 E - Valencia - Republica
07.12.07 E - Barcelona - Razzmatazz
08.12.07 E - Bilbao - Santana 27
10.12.07 I - Firenze - Viper
11.12.07 I - Roma - Circolo Degli Artisti
13.12.07 I - Treviso - New Age
15.12.07 I - Milano - Transylvania

19.12.07 CH - Gossau SG - Fürstenlandsaal "Rockin' Christmas"
20.12.07 CH - Gossau SG - Fürstenlandsaal "Rockin' Christmas"
21.12.07 CH - Olten SO - Stadthalle w. Grand Avenue und Redeem

22.12.07 CH - Fribourg FR - Forum w. Grand Avenue, Pegasus + Redeem


Gotthard in Bisingen
22.07.07: Wir haben Post erhalten aus Erfurt von Felicitas. Sie war am Konzert in D-Bisingen vom Gotthard Goetz Festival vom 07.07.07 und hat drei Bilder für unsere Gotthard-Seite eingesandt. Herzlichen Dank!

 


Gotthard - CD-Review
26.04.07: Die geniale Scheibe "Domino Effect" von Gotthard müsste wohl der absolute Ober-Erfolg werden, sie ist unglaublich gut. Harte Rhythmen und schöne Balladen prägen das Album. Es sind echt Gotthard, die definitiv zu ihren Roots zurück gekehrt sind, wie in den ersten drei Alben. Gotthard bleibt eine Rock- und Hardrockband, kein abgedrifteter Pop. Gotthard haben es auch nicht nötig auf einer aktuellen Welle mit zu schwimmen, nur um dem Kommerz Genüge zu tun. Sie bleiben sich selbst, nämlich ehrlich, und lieben ihren Sound. Dieser Sound beruft sich wieder auf ihre Anfänge, auf das absolute Meisterwerk G., und nicht auf die abgeschwächten Nummern wie "Open" und "Frosted", dazu kann man auch noch "Homerun" nennen. "Lipservice" war definitiv der Auftakt zur Rückkehr des echten Hardrock, wie wir ihn kennen. Gotthard haben sich wieder auf ihre Anfänge besonnen. Ein lang gehegter Wunsch des harten Kerns der Gotthard-Fans und kein Girly-Rock mehr, sondern deftige Songs mit überaus tollen Texten aus dem Leben geschrieben. So geht's weiter mit diesem super Album "Domino Effect". Auch der Unterschied zwischen den hammerharten Songs und den Balladen ist besser erkennbar. Dieses Album kann mit G. gleich gestellt werden.


Irgendwo habe ich mal die Aussage gelesen, dass ab "Lipservice" Shakra nun wieder ein Problem hätten, sie wären nicht mehr härter als Gotthard. Da bin ich jedoch ganz anderer Ansicht, man kann die beiden Bands nicht vergleichen, denn Shakra machen absolut ihr eigenes Ding und bleiben hammerhart ihrem Stil treu und somit noch einen Tic härter, sorry kein Vergleich.


Was uns an den Songs gefällt: Sicher ist mal "Oscar Goes To You" gut rein gekommen, der Text ist so wahrhaftig und beschreibt die Anerkennungs-Begierde aller Stars, ob Schauspieler oder Musiker. Sicher fliessen auch Elemente von den Urvätern des Rock mit hinein, was die Jungs geprägt hat, wie zum Beispiel Def Leppard, Deep Purple und Jimi Hendrix usw. "Falling", "Where's Love, When It's Gone" und "The Call" sowie "Letter To A Friend" sind echte Spitzen-Balladen, teils auch durchzogen mit harten Einlagen, "Falling" besticht dabei. "Master Of Illusion" geht ab mit geilen Gitarrenriffs und ist schnell. "Gone To Far", "Domino Effect", "Cruiser" (Judgement), "Heal Me" erinnert an G., "Come Alive", "Tomorrow's Just Begun", "Back To The Bone" und "Now" ebenso abgehender Sound, alle sind absolute harte und geniale Nummern. "Where Is Love When It's Gone" ist einer der schönsten Songs, weich-hart gemeinsam.
Aber überzeugt euch selbst, die Balladen sind melodisch zum Träumen und die hartgesottenen Tracks fahren absolut ein und verleiten zum Headbangen wie früher. Ein super Album, auf das Gotthard stolz sein dürfte. Macht so weiter Jungs, ihr brilliert seit "Lipservice" noch einen Tic mehr. Fakt ist, wahrhaftiger Return to the Roots und genialer Hard-Rock, danke Jungs.
Blue Visions gibt dafür echt verdiente 10 Punkte (1-10). rl

 

Domino Effect - Trackliste

1. Master Of Illusion
2. Gone Too Far
3. Domino Effect
4. Falling
5. Call
6. Oscar Goes To You
7. Cruiser (Judgement)

8. Heal Me
9. Letter To A Friend
10. Tomorrow's Just Begun
11. Come Alive
12. Bad To The Bone
13. Now
14. Where Is Love When Its Gone


Gotthard - Steve Lee
24.04.07: Wissenswertes für Fans: Steve Lee ist ein absoluter Töff-Narr. Nebst einigen Touren ist er auch beim traditionellen "Love Ride" dabei gewesen. So ergab sich auch, dass Harley Davidson zum Band-Sponsor der Gruppe wurde. Alle fünf Gotthard-Jungs erhalten dadurch jedes Jahr eine neue Maschine nach ihrer Wahl zur Verfügung gestellt. Steve Lee's Wunsch ist die Königin der Harleys, nämlich eine "Fat-Boy", die er dieses Jahr fahren kann. Der Vergleich mit der Fat-Boy unter den Harleys begründet er so, dass sie für ihn wie der Parmesan auf den Spaghetti ist. Das I-Tüpfelchen also, ich denke, da können wir ihm zustimmen. Viel Spass also an die Jungs dass sie in dieser Saison ihre spärliche private Zeit auch mal mit Motorradfahren geniessen können.


Shakra - new Album im "Vergleich" zu Gotthard's new Album - weitere BV Infos
11.04.07: lhr dürft gespannt sein auf das neue Shakra-Album, das 7. inkl. Live Album "The Live Side", bzw. das 6. Studio-Album. "Infected" heisst es. Ein guter Name mit Hintergrund! Der Hintergrund lässt sich folgend erklären: "Infected" heisst nichts anderes als "infiziert". Infiziert, nicht von einer Krankheit, nein, sondern vom Hardrock von Shakra. Infiziert von den Songs, die da kommen werden, infiziert vom Sound, von den Lyrics, von der Band, ihrer Sympathie. Das sind Eigenschaften dieser Schweizer Band. Nicht wie bereits mehrmals verglichen mit Gotthard, machen sie ihre eigenen Songs und Sound, 2 Spuren härter als Gotthard, obwohl diese mit ihrem neuen Album "Domino Effect" Shakra recht konkurrenzieren. Beide Bands sind eine Klasse für sich, beide streben nach fulminantem Erfolg. Oft ist das Management ein Part, das die richtigen Beziehungen verknüpft und hat um erfolgreicher zu vermitteln. Ein schwerer Job. Beide Bands haben ihre super Songs, ihren super Sound, nur Gotthard ist bisher weiter gekommen. Vielleicht liegt es an den Balladen, die vermehrt auf den Alben zum Tragen kommen und für Romantiker ein Muss sind, vielleicht liegt es auch daran, dass Shakra noch ein unbeschriebenes Blatt sind bzw. noch nicht die Bekanntheit haben wie Gotthard. Wo fehlts da? Mehrere Kriterien sind dafür massgebend. Auf jeden Fall 8gemäss BV) sind es die zwei "Reisser-Bands" aus der Sicht von Blue Visions für die Schweizer Rock- und Hardrock-Szene.


Wie schon einmal bekannt gemacht, sind Gotthard die Urband für die Konstruktion von Blue Visions, wie auch die Kunst von Rita Lottenbach. Mittlerweile sind Shakra auch dabei mit einer sehr vielseitigen informativen Seite von BV. Gotthard und Shakra dominieren BV absolut. Vorwiegend ist Blue Visions auch DAS Rock-Webzine, gegründet mit Gotthard. Mark Lynn (Basser von Gotthard) hat damals seinen Teil dazu beigesteuert, die Seite mit seinen Tipps entstehen zu lassen, wofür Blue Visions noch immer, auch nach längerer Zeit, dankbar ist. Dieses in Kurzfassung zur Geschichte der Entstehung von Blue Visions.


Domino Effect - Gotthard
06.04.07: "Domino Effect" ist ein wahres Bomben-Album von Gotthard. Die Jungs haben wirklich wiederum wie bei Lipservice ihr Können gezeigt, einfach grossartig, nein noch besser, danke. 14 Songs sind auf dem Teil, 4 davon sehr schöne Balladen, vor allem Track 4 mit "Falling" ist sehr schön, leider aber auch traurig anmutend, genauso "Letter of a Friend", ein wunderschönes Epos für Freunde und Liebende. Begeisterung unter den harten Gotthard-Fans werden zum Beispiel die Songs "Gone To Far", "The Cruiser" und "Gone To Far" auslösen. Überhaupt sind die 10 Rocksongs genial und rocken was das Zeug hält. Das Album knüpft auf jeden Fall an die ersten 3 und an Lipservice an. Es darf also wieder abgerockt und headgebangt werden, freut euch drauf auf den 27.04.07. Noch 21 Tage, dann wird wohl in vielen Schweizer Haushalten die Scheibe "Domino Effect" aufgelegt und möglichst alle Regler nach rechts gestellt, dazu abgerockt und die Songs genossen. Die Scheibe kriegt von Blue Visions auf jeden Fall 10 Punkte. Ich denke Gotthard haben ihren anfänglichen Weg zurück "erobert". Der Produzenten-Wechsel hat bestimmt etwas zu tun damit :-)). Ich bin aber sicher, dass da noch mehr Potential in den Köpfen der Jungs ist, obwohl es das nicht mal mehr bräuchte. Sie sind einfach einmalig. Diese CD gehört auf jeden Fall in jeden CD-Turm oder Schrank.


21.03.07: Hier ist auch das Cover der Gotthard Single "The Call". Ein wirklich schönes Cover. Für alle Fanclub-Mitglieder, die neue "All Access" Nr. 32 ist draussen. Für die treuen Fanclub-Members hatten Mark Novak, Fanclub-Administrator und die Jungs eine gute Idee diese Members mit Plektren zu beschenken. Das heisst, in den kommenden "All Access" wird ein Plektrum dabei sein. So könnt ihr eure Sammlung erweitern/beginnen. Das erste Plektrum im neuen Heft ist von Leo. Das Motiv und Layout stehen noch nicht fest, lasst euch überraschen. Diese Infos stehen übrigens in der neuen "All Access". Wer noch nicht Fanclub-Mitglied ist kann das noch werden und profitiert vom Fanclub-Shop auf der Gotthard-Seite, sowie von Fanclub-Events zusammen mit den Jungs und 4 mal die Fanclub-Zeitschrift pro Jahr. Das ist doch ein Super-Angebot. Der Beitritt kostet nicht viel. Anmelden für Beitritt könnt ihr an folgender Adresse in italienisch, deutsch, englisch: Gotthard Official Fanclub - P.O. Box 101 - CH-6963 Pregassona (Switzerland). Manchmal dauert es ein bisschen länger mit der Antwort, die auch einen Einzahlungsschein beinhaltet. Mit der Einzahlung des Beitrages seid ihr ab sofort Mitglied und profitiert erst noch von einem Willkommens-Packet.


Freut euch nun auf die neue Single "
The Call" am 30.03.07. Gemäss Leo's Aussage soll das Album "Domino Effect" ja das Beste sein. Der Release ist der 27.04.07. Wir dürfen gespannt sein wie die neuen Songs klingen, rocken, einfahren.


Gotthard - new CDs - Tipp 13
19.03.07: Zur Erinnerung: Nun ist es soweit, die neuen CDs von Gotthard sind am 30.03.07 Single und am 27.04.07 Album, in den Läden Die CDs heissen "The Call" und "Domino Effect". Habe euch bereits am 17.02.07 informiert. Die erste Single des Albums "The Call" ist bereits bei einigen Radiostationen auf der Playlist. Mit ein wenig Glück könnt ihr sie bereits schon vor der Veröffentlichung im Radio hören. Das Cover von "Domino Effect" ist einfach schlicht gehalten mit einem fulminanten "G" in weiss-schwarz mit einem grünen Tupfer wie ihr links sehen könnt. Hier noch einige Daten zum Studio-Album "Domino Effect". Produziert wurde das Teil von Leo Leoni Guitarman, als Label zeichnen G. Records (Schweiz) und das sehr bekannte Label Nuclear Blast (weltweit). Tipp: Ihr könnt die zwei CDs bereits vorbestellen bei www.cede.ch. Die Maxi "The Call" kriegt ihr dort für Fr. 7.90 und "Domino Effect" jetzt noch zum Spezialpreis für nur Fr. 21.90. Das Ganze ohne Porto- und Verpackungskosten! Super-Angebot oder?


Neue Single
23.02.07: Erste Single! Endlich kann ich euch die neusten Nachrichten offen legen. Die erste Single-Auskoppelung des am 27.04.07 kommenden CD-Albums "Domino Effect" wird am 30.03.07 in der Schweiz erscheinen unter dem Titel "The Call". Der Veröffentlichungstermin fürs Ausland steht noch nicht fest. BV meldet euch das Datum sobald es besteht. Wir sind sehr gespannt wie das neue Album reinkommt, es soll ja gemäss Leo Leoni das Beste von allen sein. Wir werden sehen. Vorerst freuen wir uns auf die Single.


Gotthard-News
17.02.07: 1. Neues Album "Domino Effect" / 2. Neue Waren im Online Shop / 3. Tourdaten 2007 NEU. Der Release-Termin der neuen CD ist der 27.04.07. Auch Fanclub-Artikel, die es nicht mehr gab, sind nun wieder im Verkauf. Die Vorfreude wird gross, man darf gespannt sein auf den neuen Silberling bzw. das 12. Album unserer Lieblings-Rockgruppe sein.


Ursprünglich war diese Blue Visions Gotthard-Website Schweiz dieser Band, speziell Mark Lynn, zu verdanken. Gotthard haben die Hauptseite aller Rockgruppen und werden sie auch in Zukunft halten. Es sind nach und nach noch andere gute Bands dazu gekommen. Gotthard indessen beinhaltet die grösste Rubrik mit den meisten Unterseiten. Shakra die Hardrockband ist fast ebenbürtig mit Gotthard, geht es nach mir, deshalb auch an erster Stelle bez. Hardrock. Anfangs war die Seite in Music (einzig Gotthard) und Gallery unterteilt. Die Seite ist mit unzähligen Infos gewachsen und enorm gross geworden, worüber wir uns sehr freuen, mit Gotthard als Zugpferd voran. Wir werden stets besorgt sein euch immer auf dem Laufenden zu halten, speziell Infos von Gotthard und von Shakra usw. Laut Leo Leoni sei "Domino Effect" das beste Album das sie je gemacht haben. Da sind wir ja sehr gespannt Leo, wenn du etwas sagst ist es auch so. Also Leute freut euch auf dieses geniale Projekt. Nur noch 69 Tage ab 17.02.07. Der Countdown läuft.


Gotthard - seit einigen Wochen neue Maxi

10.02.07: Nachdem Gotthard den song "Lift 'U' Up" in einer spanischen Version als "Tu Pasión" aufgenommen haben folgt nun "Anytime, Anywhere". Dieser Song ist ebenfalls in spanisch und heisst "El Traidor", als Maxi mit 4 Tracks erhältlich. Beide Songs sind Auskoppelungen des CD-Albums "Lipservice". "El Traidor" könnt ihr im Blue Visions BV-Shop kaufen oder über die Gotthard-Website Fanclub-Shop, falls ihr Mitglieder sind. www.gotthard.com. Beide CDs gibt's übrigens in einer Swiss- und in einer World-Version mit englischen Titel und als Single-CD mit je 2 Songs.

 

 

 

 


Gotthard - News News News
25.01.07:
1. Neue Single im Fanshop
Nachdem dem der Single-Hit LIFT U UP im Juli 2006, in spanischer Sprache ("Tu Pasión"),
auch gleich auf Platz 19 in den spanischen Charts stieg und sogar bis Platz 15 kletterte, blieb er 3 Wochen dort platziert. Von diesem Erfolg in Spanien beeindruckt haben Steve Lee und Kollegen sogleich eine zweite Single ANYTIME ANYWHERE ebenfalls in spanischer Sprache aufgenommen, Name "El Traidor" und im Herbst 2006 in Spanien veröffentlicht. Wieder konnte die Single die spanischen Charts erreichen und blieb 2 Wochen (Höchstplatzierung auf 16) drin. Damit nun auch alle Fans ausserhalb von Spanien in den Genuss dieser interessanten Singles kommen können, haben wir beide Singles ("Tu Pasión" schon seit einiger Zeit und "El Traidor" jetzt neu) in den Fanshop zum Verkauf aufgenommen (Schalter "Music - Gotthard").


2. Neues Album
Bereits seit Ende 2006 haben sich unsere Jungs im Studio verkrochen, um das neue Studioalbum aufzunehmen. Nun  haben sie uns den Titel des neuen Werkes verraten: "Domino Effect". Die Arbeiten am Album werden vom gleichen Team wie schon bei "Lipservice" ausgeführt. Somit sitzt Leo Leoni wieder im Produzentensessel und wird bei seiner Arbeit vom bereits bekannten Ronald Prent unterstützt. Die neue Scheibe erscheint voraussichtlich Anfang Sommer.


3. Neue Tourdaten und Fanclubrabatt auf Tickets
Auch die ersten Tourdaten (erst mal Deutschland
) sind von den Jungs bereits mitgeteilt worden (siehe "Music - Concerts". Die Termine in Deutschland stehen bereits fest. Demnächst kommen auch die Termine für die Schweiz und das Ausland zur Veröffentlichung. Für die deutschen Termine im Oktober und November gibt es wieder die bei Sammlern so begehrten Hardcover-Tickets und zwar in einer limitieren Auflage. Und das Beste: Fanclub-Mitglieder erhalten einen Rabatt von € 2,00 pro Ticket auf den Normalpreis (limitiert auf 2 Tickets pro Fanclub-Mitglied). Bestellen könnt Ihr die Tickets bei unserem Partner www.manoticket.de. Natürlich könnt Ihr mehr als zwei Tickets ordern (den Rabatt gibt es aber nur auf 2 Tickets).


Gotthard - Tour-Daten-Archiv
08.01.07:Tour-Daten-Archiv! Heute haben Gotthard ein Tourdaten-Archiv hochgeladen, so dass ihr auch alle Tourdaten der vergangenen Jahre nachschlagen könnt. Bereits online sind die Jahre 2006, 05, 2004 und 2003. Weitere Jahre folgen später noch.


Gotthard in Mittel- und Südamerika
gelesen im Blick vom 29.11.06: "RIO DE JANEIRO – Da staunt der Laie! Auch die Jungs von Gotthard können noch ihre Unschuld verlieren – wenigstens musikalisch.
Tokio, Moskau, Truebschachen BE: Unsere Tessiner Erfolgsrocker von Gotthard haben schon an allen möglichen Ecken und Enden der Welt gespielt. Aber in Mexiko und Brasilien waren sie noch nie – bis letzten Monat. Da liessen es Steve Lee und Co. in Mexiko City, Rio de Janeiro und São Paulo krachen. Und zwar so eindrücklich, dass sie im Land von Speedy Gonzales bereits schon für das nächste Jahr gebucht wurden.
Wenn die Boys nicht gerade ihre Klampfen und sonstigen Instrumente bearbeiteten, gönnten sie sich übrigens die eine oder andere Erkundungstour. Von der Azteken-Pyramide über die Copacabana bis hin zur Jesus-Figur auf dem Corcovado haben sie dabei alles gesehen, was man als "Touri" gesehen haben muss.


Ein Ausflug zu einem Shoppingcenter in Brasilien endete für die Truppe allerdings in Arbeit aus. Beim "Lädele" in einem der CD-Shops wurden die "Brasiu" Novizen nämlich mirakulöserweise erkannt und mussten prompt eine Autogrammstunde einschieben. Auch bei einem Abendessen in einem Restaurant war nix mit reiner Faulenzerei, ergab sich doch aus dem Nichts heraus eine Jam-Session. Wenigstens hatten die Jungs beim Dinner mit dem Schweizer Botschafter in São Paulo nicht anderes zu tun, als zu geniessen.


Angesichts der vielen schönen Erlebnisse mochten sich unsere Nummer1-Rocker auch nicht darüber aufregen, dass sie bei einem der Festivals erst um 1 Uhr morgens zum Soundcheck durften – und dass der Flug von Mexiko nach Brasilien um einen Tag verschoben werden musste, weil der Flieger überbucht war.
"
Gotthard - Dada ante portas - Plüsch


Verschiedenes von Gotthard
28.09.06: Neue Fotos online von Paul (Website-Administrator) - Fotos von
GOTTHARD-KONZERT-FOTOS und GOTTHARD Fanclub Parties sind jetzt online.
27.09.06: Doppel Platin für Gotthard - Am letzten Samstag auf dem Konzert in Schupfart wurden Gotthard gleich zwei Auszeichnungen überreicht. Doppel-Platin (60.000 verkaufte Einheiten in der Schweiz) für das "Lipservice" Album und Platin (30.000 verkaufte Einheiten in der Schweiz) für das "Made In Switzerland" Album. Super Erfolg!!!


Gotthard in Schupfart und
Gotthard Fanclub-Fest in Wanzwil BE
23.09.06: Schön war's, unvergesslich, das letzte diesjährige Konzert von Gotthard in der Schweiz GOTTHARD-KONZERT-FOTOS. Die Fotos vom Konzert mit Dada ante portas, Plüsch und Gotthard sind nun auf dieser Seite unter vorgängigem Link.


(Links Fedra vom Merchandising-Stand aus dem Ticino und das Insiderpub in Wanzwil BE.) Die Überraschung ist das Fanclub-Fest in Wanzwil BE vom Samstag, 23.09.06 gewesen.
Die Fotos des Fanclub-Festes sind unter folgendem Link zu sehen GOTTHARD Fanclub Parties. Wie immer waren unsere Gotthard-Jungs anwesend. Mit inniger Geduld haben sie Autogramme verteilt und standen Model für die "Fotografen" unter den Fans. Viele Infos konnten wir von den 5 Gotthards erfahren, exklusiv sozusagen. Ich habe Steve nach einer neuen CD gefragt. "Ja, sie ist in Arbeit, 10 Songs haben wir, etwa 20 kommen hinzu, dann wird ausgewählt und eine neue Scheibe wird vielleicht im Frühjahr 2007 erscheinen." Wir sind absolut gespannt drauf. Sie kann nur GUT werden, wenn an der Lipservice angeknüpft wird. Das Fest in dem Pub mit Gartenwirtschaft war wieder einzigartig, machte sowohl den Jungs als auch den Fans unglaublich Spass, ein Abend unter Gleichgesinnten, die Jungs eingeschlossen, obwohl sie vom Vorabend in Schupfart ziemlich müde waren. Ich möchte mich für meine Leute und den Fanclub nochmals bei Mark Novak (Fanclub-Administration) herzlich für die Organisation bedanken, ebenfalls dem "Hoffotografen" Paul, seines Zeichens Gotthard-Website-Administrator aus UK, sowie Fedra (Ticino-Beauty-Girl in Red :-)), der Geschäftsleitung des Insiderpubs, sowie dem zuweilen sehr gestressten Bedienungs-Personal und allen anderen Helfern und Helferinnen. DANKE vor allem Gotthard, dass sie wieder vollzählig erschienen sind. Einen ausführlicheren Bericht des Fanclub-Festes sowie den Report aus Schupfart könnt ihr ebenfalls in der nächsten Fanclub-Zeitschrift lesen. Viel Spass!

 


Gotthard in Schupfart
22.09.06: Die Opener von Gotthard in Schupfart waren supercoole junge Bands, Dada ante portas und Plüsch. Dada eher rockiger als Plüsch verzauberten ihre vielen jüngeren und älteren Fans mit ihrem sympathischen rockigen Auftritt von 20:00 bis 21:00h. Auch Plüsch, bis 22:45 Uhr, verwöhnten die Zuhörer/Zuschauer mit viel Engagement. Beide Bands singen in Schwiizerdütsch. Womit mal wieder bewiesen sei, dass Rock und Pop auch in unserer Heimatsprache unglaublich klingt und beim Publikum sehr gut ankommt, wie die vielen Fans es auch bewiesen haben. Rund 6000 Besucher an der Zahl waren in der heissen, schwitzenden Halle, ein Durchkommen von a nach b war fast unmöglich, so dicht gedrängt................ Mehr könnt ihr auf folgendem Link lesen GOTTHARD-KONZERT-FOTOS.


Text zu "Tu Pasión"

Tu pasiòn (lift "u” up)
Adaptaciòn espanola : Juan Mari Montes
Oh oh oh
Oh oh oh
Supòn que cayò cruz
Se apagò tu luz
Y sin màs
Te alcanzò la depresiòn
El horòscopo anunciò
El mal plan
Que tu chica te deja plantado
Y del curro te quieren largar

No te puedes hundir

Pues traigo para ti
Rock and roll
Rock and roll
Rock and roll
Es tu amante fiel
Oh tu pasiòn tus ganas de gritar
Es tu amigo fiel Oh ese sol que volverà a brillar
Tu pasiòn